Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Evonik Industries AG Logo

Evonik Industries 
AG
Bewertung

10 Jahre Produktion im Formmassenbereich

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2012 im Bereich Produktion bei Evonik Performance Materials GmbH in Worms gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Gehalt und die Sozialleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Art und Weise wie mit den Mitarbeitern umgegangen wird.

Verbesserungsvorschläge

Führsorgebewusstsein den Mitarbeitern gegenüber auffrischen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmospähre ist ganz ok, die Mitarbeiter untereinander kommen gut mit einander aus. Es hakt eher an den Führungspositionen! Chefs gehen nur ihren Zielvereinbarungen nach und vergessen das die Mitarbeiter echte Menschen sind. Es fehlt leider an Wertschätzung und dies wirkt sich auf die Motivation der Mitarbeiter aus.

Kommunikation

Trotz verschiedener Kommunikationsseminare wird trotzdem sehr mangelhaft kommuniziert.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen unter sich halten sehr gut zusammen, nur aus diesen Grund ist das Arbeiten trotz schlechter Rahmenbedingungen ganz ok.

Work-Life-Balance

Die Schichtarbeit lässt nicht viel Zeit sich privat entfalten zu können. Von der Firma aus wird auch nicht viel unterstützt was dies angeht.

Vorgesetztenverhalten

Die Führung fokussiert zu sehr ihre Zielvereinbarungen, zeigen keine Wertschätzung den MA gegenüber, weitere Führungs- und Assistenzstellen behandeln die Mitarbeiter wie das Letzt. Alles in allen sollten die Führungsstellen diesbezüglich sich weiterbilden und sensibilisieren lassen.

Interessante Aufgaben

Es ist halt ein Produktionsbetrieb.

Gleichberechtigung

Ungleiche, vor allem!!! unfaire Lohngruppen unter den Mitarbeitern! Manche Mitarbeiter haben trotz 20 Jahre Betriebsangehörigkeit nur die E5 andere wieder die E7 welche auch ein stellvertretender Schichtführer hat. Hier gibt es Optimierungspotential.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist ganz ok.

Arbeitsbedingungen

Oft muss unter schlechten Bedingungen gearbeitet werden. Werkzeuge fehlen, Maschinen und Hilfsmittel oft mangelhaft oder kaputt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier fehlt es an Sensibilisierung. Richtige Mülltrennung oder Workshops/Seminare zu dem Thema Umweltbewusstsein oder Umgang untereinander wären ganz nett-

Gehalt/Sozialleistungen

Auch wenn alle meckern können wir uns glücklich schätzen so gut zu verdienen und die Sozialleistungen sind auch Top!

Karriere/Weiterbildung

Die Führung hat kein Interesse die Mitarbeiter zu fördern bzw. auch zu fordern. Studenten müssen sich unbezahlt freistellen lassen damit sie ihren Bachelorarbeiten nachgehen können, Mitarbeiter werden Meisterschulen verweigert, Freistellungen für Ehrenämter wie z.B. IHK Prüfer usw. werden verweigert. Der Führung ist nur die Produktion wichtig!


Image

Teilen