Workplace insights that matter.

Login
fabfab GmbH Logo

fabfab 
GmbH
Bewertungen

125 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 67%
Score-Details

125 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

80 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 40 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von fabfab GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Äußerlich toller Arbeitgeber, innerlich sieht es anders aus

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fabfab GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die sehr bemühte Personalabteilung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehaltspolitik und Führungsebene

Verbesserungsvorschläge

Die Führungsebene sollte nach den Values leben. Es braucht Führungskräfte, die der Verantwortung und den Anforderungen auch gewachsen sind.

Arbeitsatmosphäre

Gut ausgestattete Arbeitsplätze, mobiles Arbeiten unproblematisch

Work-Life-Balance

Mobiles Arbeiten ist kein Problem. Hunde dürfen mit zur Arbeit gebracht werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Thema Gehalt ist eine Katastrophe! Geringe Einstiegsgehälter und sehr wenig bis keine Aussicht auf Gehaltserhöhungen. Gehaltsverhandlungen sind langwierig und zäh und werden fast immer abgeschmettert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel zu viel Verpackungsmüll...

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Ebene an. Die untersten verstehen sich gut und halten zusammen.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt kaum noch welche.

Vorgesetztenverhalten

Leider gibt es so gut wir keinen Vorgesetzten mit Personalführungsqualitäten. Die Firmen-Values werden kaum bis gar nicht (vor)gelebt.

Kommunikation

Trotz vieler Meetings, Listen und Übersichten werden wichtige Informationen oft nicht weiter geleitet.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist interessant und macht Spaß! Wäre schön, wenn es mehr Raum und Zeit für Ideenumsetzung gäbe.


Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Schlecht

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fabfab GmbH in Hamburg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mobbing und Bezahlung

Verbesserungsvorschläge

Besseren Umgang mit den Mitarbeitern

Umgang mit älteren Kollegen

Werden ohne Grund gekündigt

Arbeitsbedingungen

Schlechte Bezahlung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,
vielen Dank für dein Feedback.

Es ist schade zu lesen, dass es Punkte gibt, die dir bei uns nicht gefallen haben. Wir nehmen die von dir angesprochenen Themen sehr ernst und möchten dich einladen, diese mit uns zu adressieren und zu besprechen, da wir sie in unserem Arbeitsalltag anders wahrnehmen. Wir wollen uns kontinuierlich verbessern und ein great place to work für alle unsere Mitarbeiter*innen sein. Das geht nur mit der Hilfe jedes Einzelnen.
Du erreichst uns unter team-people@thecreativeclub.com oder jeden von uns auch einzeln persönlich.
Alles Liebe
Dein People + Organization Team

Rundum ein tolles Unternehmen!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fabfab GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

- Super Atmosphäre, die Mitarbeiter*innen sind alle sehr freundlich, offen und interessiert. Man fühlt sich ab dem ersten Tag als richtiges Teammitglied.
- Tolle Aufgaben, sehr vielseitig und spannend. Man darf viel Eigenverantwortung übernehmen, vieles ausprobieren und bekommt sehr viel Vertrauen geschenkt.
- Es ist wahnsinnig viel los, alle haben sehr viele Projekte und es ist einfach eine spannende Phase in der das Unternehmen gerade steckt. Muss man natürlich mögen.
- Generell ein sehr reflektiertes Unternehmen. Wenn Probleme vorkommen werden sie erkannt und in den Teams kommuniziert und diskutiert. Man ist sich darüber bewusst und geht die Dinge bestmöglich und schnell an.

Wenn man Lust auf Verantwortung, Spaß bei der Arbeit, viele Aufgaben und tolle Kollegen hat, ist man hier einfach richtig.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Mega, für alle die passioniert arbeiten wollen

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fabfab GmbH in Schenefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr individuell wird auf Personen eingegangen. People Themen sind im Management ganz hoch aufgehängt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts, deswegen gehe ich jeden Tag wieder gerne hin

Arbeitsatmosphäre

Hart an der Sache und fair am Menschen

Image

Die Vergangenheit war teilweise holprig, daher ausbaufähig

Work-Life-Balance

Mega verständnisvolle Führung für alle Lebenslagen. Zusätzliche starkes Angebot wie beispielsweise Yoga, Corona Impfung, Rücken-Check-Up etc.
Es gibt ein extra Team für das Thema.

Karriere/Weiterbildung

Ein großartiges HR Team

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mehr geht immer, veleichsweise aber schon sehr gut, u.a. GOTS zertifiziert

Kollegenzusammenhalt

Sehr diverse Belegschaft, daher eine große challenge aber der OneTeam Gedanke wird überall groß geschrieben

Vorgesetztenverhalten

Vorbilder, die auch mal Fehler machen - so ist das halt.

Arbeitsbedingungen

Super Rahmenbedingungen was Zeit und Entwicklung angeht. Standort und Charme der Räumlichkeiten ist liebevoll gestaltet, aber ausbaufähig

Kommunikation

Es entwickelt sich alles sehr schnell, da ist Kommunikation das A und O. Das wurde jetzt auch erkannt und eine Expertin für das Thema angestellt.

Gleichberechtigung

Sehr diverses Team

Interessante Aufgaben

Absolut, mehr geht nicht!


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Erschütternd

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fabfab GmbH in Hamburg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Oberflächlich gesehen ist die Arbeitsatmosphäre toll.
Jung, dynamisch, flache Hierarchien…das wird bei fabfab GmbH (angeblich gelebt).
Das stimmt zum Teil auch, jedenfalls ist es so gewollt und wird so praktiziert. An der Oberfläche ist alles cool und gechillt. Aber im Endeffekt behindert dieser Hype die Arbeit. Denn jeder macht was er will. Sachen, auf die man keinen Bock hat, werden auf morgen verschoben oder einfach gar nicht erledigt. Guckt ja keiner so genau hin bei der flachen Hierarchie. Ist ja alles auf Vertrauensbasis. Und so wird die Arbeitsatmosphäre, die an der Oberfläche so cool aussieht in der Tiefe zu einer Qual…alle lächeln dich an, aber die eigentliche Arbeit bleibt oft liegen und führt zu Frust und keiner spricht es so direkt aus, denn die Arbeitsatmosphäre muss unbedingt erhalten werden!

Image

Aussen hui, Innen pfui....da geht noch was! Da muss dran gearbeitet werden.

Work-Life-Balance

Da muss man fabfab lassen. Sie bemühen sich schon sehr dem einzelnen gerecht zu werden. Ob mit Kindern oder ohne, die Arbeitszeiten sind sehr flexibel und es werden viele Aktivitäten für Geist und Seele angeboten (wenn man diese denn in Anspruch nehmen möchte) Zwei Tage krank sein ist erlaubt ohne Krankmeldung. Muss man mal zum Arzt/privatem Termin während der Arbeitszeit, ist das generell kein Problem und kann kurzfristig eingeschoben werden. Homeoffice ist (fast) in allen Positionen möglich, außer natürlich im Lager/logistischen Bereichen.

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeiten sind vorhanden, aber zu sehr schlechten Bedingungen. Gehaltserhöhungen sind extrem gering oder gar nicht drin. Entfaltungsfreiheiten sind aber definitv gegeben, wenn man bereit ist gratis mehr zu arbeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Weit unter akzeptablem Niveau, deswegen auch hohe Fluktuation.

Kollegenzusammenhalt

Jeder rettet seinen eigenen Hintern, wenn es darauf ankommt. Ideen werden als die eigene angepriesen. Ellenbogen werden eingesetzt, wo es geht…gute, erfahrene, langjährige Mitarbeiter werden vor die Tür gesetzt um hübsche unerfahrene jüngere einzustellen um z.B. Abteilungen zu leiten von denen Sie keine Ahnung haben. Aber jung und hübsch tut ja dann wiederum die Atmosphäre bildlich perfektionieren. Einarbeitung bleibt auf der Strecke, keiner hat da richtig Lust oder Zeit zu. So werden Prozesse nur halbwegs erlernt und viel, viele Fehler sind das Resultat. Anstatt von erfahrenen Kollegen Ratschläge anzunehmen, wissen es neue Mitarbeiter besser. Echte, aufrichtige Kommunikation und Zusammenhalt entstehen so definitiv nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenig ältere Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Oberflächlich sehr nett.
In der Tiefe viel zu lasch. Es fehlt mehr Disziplin in vielen Bereichen und es fehlen erfahrene Profis die Ihre Abteilungen ernsthaft LEITEN.

Kommunikation

Wie schon erwähnt, es lebe die flache Hierarchie! Wenn sie denn funktioniert…Aber in einigen Abteilungen wird es GAR NICHT gern gesehen, wenn man Vorgesetzte übergeht, um wichtige Prozesse zu besprechen oder Ideen zu präsentieren, um Prozesse zu verbessern. Da bekommt man zügig auf den Deckel. Wird Dir einmal von deinem Vorgesetzten auf die Finger gehauen, machst du das nie wieder. Adieu flache Hierarchie, adieu Kommunikation. So viel dazu. Dafür wird unheimlich viel unter dem Radar gequatscht, getratscht usw.

Gleichberechtigung

Diversität ist Firmenprinzip. Wenn man sich die verschiedenen Abteilungen aber mal genauer anschaut, sieht es etwas anders aus. Es kommt darauf an wo man arbeitet. Hauptsächlich junge, hellhäutige Menschen in der Verwaltung/Office.Im Lager ist es aber sehr Divers was Nationalitäten angeht, im Kundenservice ebenso, Aufgrund der benötigten Sprachen für die verschiedenen Verkaufsplattformen in 12 Ländern.LGBTQ ist kein Problem.

Interessante Aufgaben

Definitiv ausbaufähig, da die Firma mitten im Wachstum und einer wichtigen Entwicklungsphase ist.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,
vielen Dank für dein Feedback.

Schade, dass du so viele wichtige Themen nicht bei uns direkt adressierst. Hierzu möchten wir dich dringend noch einmal einladen und ermutigen, da wir deine Worte sehr ernst nehmen. Wir wollen uns kontinuierlich verbessern und ein great place to work für alle unsere Mitarbeiter*innen sein. Das geht nur mit der Hilfe jedes Einzelnen.

Du erreichst uns unter team-people@thecreativeclub.com oder jeden von uns auch einzeln persönlich.

Alles Liebe
Dein People + Organization Team

Derzeit nicht zu empfehlen !

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fabfab GmbH in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier ist zur Zeit nur wenig positiv zu bewerten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter sollten immer das höchste Gut eines Unternehmens sein. Darüber lässt sich bei fabfab streiten.

Verbesserungsvorschläge

Wenn ein Unternehmen nicht selbst sieht was verkehrt gemacht wird, ist es müßig, den Entscheidern einen Verbesserungsvorschlag zu machen.

Arbeitsatmosphäre

Abteilungsabhängig: In einigen, faires und freundliches Miteinander, woanders von Neid, Missgunst und Profilneurosen geprägt.

Image

Wer so mit seinen Mitarbeitern umgeht !

Work-Life-Balance

Der Standort und die angepriesenen Benefits sagen doch alles.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man keine eigene Meinung hat, hat man Möglichkeiten. Von Weiterbildung wird nur gesprochen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Nötigste was muss, dass Höchste was geht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einige Gots zertifizierte und recycelte Produkte. Etliche Produkte von weit her.

Kollegenzusammenhalt

In den Abteilungen, wo von oben am meisten Druck aufgebaut wird, hält man zusammen, sonst sieht jeder zu, wo und wie man vorankommt.

Umgang mit älteren Kollegen

Null Sterne, da alle weg !

Vorgesetztenverhalten

Hier ist auch ein Stern noch zu viel ! Unternehmenswerte werden in die Öffentlichkeit propagiert, aber intern genau das Gegenteil vorgelebt.

Arbeitsbedingungen

Gute Arbeitsbedingungen kosten immer viel Geld, somit als Standard zu bewerten.

Kommunikation

Ein fragwürdiges Meeting nach dem anderen, aber wenn es um die wichtigen Dinge geht, kommt von den Entscheidern nicht wirklich viel.

Gleichberechtigung

Wenn das Verhalten gegenüber weiblichen und männlichen Mitarbeitern, jedweder Herkunft, darunter verstanden wird, dann ja. Aber was ist mit Alter, einer anderen Meinung oder anderen Sichtweisen ?

Interessante Aufgaben

Tolle Produkte, in einem spannenden Markt, mit dem richtigen Vertriebskanal. Dies alles lässt vieles zu ! Einziger Wermutstropfen, zu wenige Mitarbeiter mit Produkt- und Marktkenntnissen, sodass etliche Projekte nicht zielgerecht umgesetzt werden. Sehr frustrierend.

Nicht empfehlenswert

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei fabfab GmbH in Schenefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fällt mir wirklich nichts ein

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit den Mitarbeitern, Gehalt und keine Gleichberechtigung. Die Abteilungen werden nicht gleich behandelt

Verbesserungsvorschläge

Besseren Umgang mit den Mitarbeitern
Bitte keine Leute ohne Grund kündigen oder mobben

Arbeitsatmosphäre

Man arbeitet unter Druck und Statistik. Mitarbeiter sind alle genervt und kurz davor einen Burnout zubekommen

Karriere/Weiterbildung

Nur gewisse Leute aus bestimmten Abteilungen, haben die Möglichkeit auf eine Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Die Mitarbeiter sollten für Ihre Leistungen definitiv besser bezahlt werden. Das Gehalt ist knapp über den Mindestlohn

Kollegenzusammenhalt

Das Beste an der Firma sind die Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Die werden gemobbt und nicht ernst genommen

Vorgesetztenverhalten

Die sollten regelmäßig geschult werden. Die sind meistens überfordert

Arbeitsbedingungen

Man hatte Gleitzeit

Kommunikation

Wichtige Informationen sowie Verbesserungsvorschläge werden nicht weitergeleitet

Gleichberechtigung

Gibt es in der Firma nicht.

Interessante Aufgaben

Gab es nicht


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Familienfreundlicher Arbeitgeber mit toller Arbeitsatmosphäre

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei fabfab GmbH in Schenefeld gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr kollegiale Arbeitsatmosphäre und Wertschätzung der individuellen Leistungen. Möglichkeit, eigene Projekte zu starten.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe die Atmosphäre bisher nur aus dem Homeoffice erlebt und habe nach einem umfassenden Onboarding sehr freundlichen Kontakt über die Arbeit hinaus mit meinen Kollegen und Kolleginnen gepflegt. Die Räumlichkeiten vor Ort sind nicht sehr hübsch aber es wird das Beste getan, um das Arbeiten dort so angenehm wie möglich zu machen.

Work-Life-Balance

Nach meiner Erfahrung ist die Personalabteilung sehr bemüht, auf die Bedürfnisse der einzelnen Arbeitnehmer einzugehen. Innerhalb der Teams können die individuellen Arbeitszeiten sehr individuell gestaltet werden.

Vorgesetztenverhalten

Überwiegend freundlich, unterstützend und verständnisvoll. Geschäftsführung und C-Level fördern von "unten" herangetragene Ideen und Initiativen.

Arbeitsbedingungen

Abgesehen von den etwas unschönen Räumlichkeiten wird großer Wert darauf gelegt die Kollegen mit gutem Arbeitsmaterial auszustatten.

Kommunikation

Aktuell wird ein neu hinzugekauftes Unternehmen in die Muttergesellschaft integriert, was teilweise zu einigen Abstimmungsschwierigkeiten und Unklarheiten in einigen Abteilungen führt. Ich finde es toll, dass alle Abteilungen regelmäßig über den aktuellen Stand der finanziellen und unternehmerischen Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werden.

Interessante Aufgaben

Die Firma befindet sich in einer absoluten Wachsumsphase und es gibt unendlich viele spannende Projekte, die umgesetzt werden wollen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Nicht empfehlenswert!

1,2
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei fabfab GmbH in Hamburg abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung
Umgang mit den Mitarbeitern
Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Verbesserungsvorschläge

Bessere Führungskräfte. Gewisse Mitarbeiter sollten geschult und kontrolliert werden.

Arbeitsatmosphäre

Einige Mitarbeiter haben die Arbeitsatmosphäre verschönert. Jedoch wurde das Arbeitsklima von einigen Vorgesetzten unterdrückt.

Karrierechancen

Nur wenn der Vorgesetzte einen mochte, hatte man gute Aufstiegsmöglichkeiten. Die Betriebszugehörigkeit bleibt nicht lange bestehen. Dieses Unternehmen ist definitiv keine Endstation.

Arbeitszeiten

War ok, aufgrund der Gleitzeit. Jedoch hat man immer gesagt bekommen, wann man aufkreuzen sollte.

Die Ausbilder

Hat sich überhaupt nicht um die Auszubildenden gesorgt. Man war auf sich allein gestellt.

Spaßfaktor

Einige Mitarbeiter haben den Spaßfaktor bei der Arbeit erhöht.

Aufgaben/Tätigkeiten

Alles an Aufgaben was das HR nicht erledigen wollte mussten die Azubis erledigen.

Respekt

Kein Respekt vor Mitarbeitern. Unhöflich. Mobbing am Arbeitsplatz.


Ausbildungsvergütung

Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR Team

Liebe*r Azubi*ne,

vielen Dank für dein Feedback.

Es ist schade zu lesen, dass es offensichtlich Punkte bei uns gibt, die dir nicht gefallen haben und wir finden es im Nachhinein sehr schade, dass du diese nicht während deiner Ausbildungszeit adressiert hast. Wir arbeiten sehr hart an uns, der Unternehmenskultur und unserem Employee Engagement und betonen immer wieder, dass wir auf euren Input angewiesen sind. Außerdem ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass alle unsere Auszubildenden gut betreut sind und alles haben, was sie brauchen.

Du sprichst hier sehr ernste Themen, wie Mobbing am Arbeitsplatz sowie die Missachtung von Chancengleichheit an. Dies sind Bereiche in denen wir uns ganz klar positionieren und die bei uns keinen Raum haben. Bitte komm zu uns, wenn du an irgendeiner Stelle etwas anderes festgestellt haben solltest.

Wir nehmen deinen Input sehr ernst und möchten dich bitten, dich noch einmal für ein abschließendes Gespräch bei uns zu melden. Hierzu erreichst du uns unter team-people@fabfab.com oder kannst auch jedes einzelne Teammember gerne persönlich ansprechen.

Alles Gute
Dein People + Organization Team

Zubehör

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fabfab GmbH in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ich bin mit meinem Job zufrieden.
Aber ich finde, dass man die entsprechende Zubehör benötigt.
Es wäre schön wenn Sie die elektronische Stoff Schere erneuern können.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN