Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Falken Tyre Europe GmbH Logo

Falken Tyre Europe 
GmbH
Bewertungen

32 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 74%
Score-Details

32 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

23 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Falken Tyre Europe GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Sehr gute Arbeitgeber mit Entwicklungspotenzial

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es wurde erkannt das an den Strukturen und Arbeitsabläufen gearbeitet werden muss. Das Unternehmen ist sehr schnell gewachsen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre im Team ist sehr gut. Aber auch die Atmosphäre mit den Kollegen ist gut. Die meisten wissen was sie an ihrem Arbeitgeber haben.

Image

Sportlich, fair, ehrlich, gute Preisleistung

Karriere/Weiterbildung

Sehr flache Hirachien daher eher schwer. Allerdings wurde erkannt auf die eigenen Mitarbeiter zu bauen und diese wenn gewünscht aufzubauen

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt einiges an Benefits für die Mitarbeiter.
Bsp. Jobrad, Altersvorsorge, private Krankenzusatz usw.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma Falken setzt sich immer wieder sozial ein und Unterstützt auch einige Sozial Sachen in Offenbach

Kollegenzusammenhalt

Das Team und auch die Abteilungen halten zusammen

Vorgesetztenverhalten

Die Kommunikation mit meinem direkten Vorgesetzten ist sehr gut und offen. Er schmeckt mir sein volles Vertrauen.

Kommunikation

Sehr gute Kommunikation im Team. Auch die Kommunikation mit den Abteilung ist hervorragend.

Interessante Aufgaben

Das die Firma immer noch ein recht junges Unternehmen ist gibt es immer wieder interessante Aufgaben und man kann sich gut einbringen


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Eigentlich cooler Arbeitgeber, leider fehlende Strukturen/ Prozesse und mangelhafte Kommunikation...

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Coole Kollegen, sportliches Image, super Sozialleistungen, zum Lachen geht es nicht in den Keller...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Vertrauen, Strukturen, Prozesse sind definitiv Punkte, die stark verbesserungswürdig sind...

Verbesserungsvorschläge

Vertraut euren Mitarbeitern, hört auf die Verbesserungsvorschläge der Mitarbeiter, schafft Strukturen und Prozesse, schult die Mitarbeiter und lebt tatsächlich #Falkenfam! Gute Leute werden verbrannt und gehen und es wird einfach hingenommen, ohne daran zu arbeiten, die guten Leute zu halten. Fehlendes Vertrauen aufgrund sturer und starrer Vorgaben von Mutti kann nicht an der Tagesordnung stehen! Ein Abnabelungsprozess wäre nicht das Schlechteste.

Arbeitsatmosphäre

War absolut ok, moderne Büros, gute Ausstattung, Stimmung im Team meistens gut.

Work-Life-Balance

Könnte besser sein, da man durch das aus Japan gesteuerte Mikromanagement ständig beschäftigt ist.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten so gut wie nicht vorhanden, man bleibt meistens auf dem eingestellten Level. Weiterbildungen sind im Budget.

Gehalt/Sozialleistungen

Falken sorgt sich um seine Mitarbeiter: private Krankenzusatz-, Gruppenunfall- und Pflegeversicherung, bAV, Parkplatz, Sodexo...kann man absolut nicht meckern.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilung super, abteilungsübergreifend leider nicht gut, Aussage wie: "wir sind dafür nicht zuständig" kommt leider sehr oft vor, Abteilungen arbeiten gegen- anstatt miteinander.

Vorgesetztenverhalten

Keine Entscheidungsfreude, wenig entgegengebrachtes Vertrauen, Mikromanagement

Kommunikation

So gut wie gar nicht vorhanden, von oben bekommt man gar nichts mit, Kommunikation mit Japan totale Katastrophe, nur Vorgaben ohne Erklärungen, warum weshalb wieso, von den sprachlichen Barrieren ganz zu schweigen.

Interessante Aufgaben

Anfänglich ja, mit der Zeit stellt man fest, dass man mehr und mehr im Detail abtaucht...


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Customer Service - Ich frage mich jeden Tag, warum Kunden bei uns bestellen

2,5
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Work-Life-Balance

Super. Kaum Arbeit in der Nebensaison

Vorgesetztenverhalten

Kein Prozessverständnis. Keine Fachkenntnisse. Einzelne Mitarbeiter werden subjektiv bevorteilt


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Eine interessante und sehr schöne Erfahrung, an die ich mich erinnern werde!!!

4,6
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das beste Wort um die Arbeitsatmosphäre in der Firma zu beschreiben ist "Familiär". Wirklich Top!

Image

Das Unternehmen gibt dir ein "Familiäres" Gefühl. Und das kann man direkt fühlen durch dem Kontakt mit Kollegen innerhalb des Unternehmens.

Kollegenzusammenhalt

Das ganzes Team hält zusammen aus jeder Hinsicht. Niemand wird alleingelassen.

Vorgesetztenverhalten

Der Vorgesetzter hatte immer Zeit gefunden und ein offenes Ohr gehabt für Fragen, Anmerkungen, Vorschlägen etc.

Interessante Aufgaben

Als Praktikant, wenn man das Praktikum als Pflicht sieht und kein Interesse daran hat zu lernen wird man wahrscheinlich keine wirklich interessante Aufgaben bekommen. Aber wenn man es als Herausforderung sieht und wirklich Lust hat zu lernen wird sicher eigenverantwortlich ins Tagesgeschäft einsteigen!


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Salesmanager

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität, Loyalität, Handelsorientiert, Motiviert, zielorientiert,

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

teilweise Einwirkungen asiatischer Strukturen,

Verbesserungsvorschläge

weiter mehr Europäisch Denken, Handelorientiert


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unternehmen mit Potenzial

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Möglichkeit seine eigenen Ideen in die Arbeitsprozesse miteinbringen zu können. Vorschläge werden ernstgenommen und geprüft. Gerade für die persönliche berufliche Entwicklung sehe ich hier viele Chancen Erfahrungen zu sammeln.

Verbesserungsvorschläge

Die Kommunikations muss ausgebaut werden. Damit kann schon viel erreicht werden und Unsicherheiten werden reduziert.

Arbeitsatmosphäre

Wenn man Hilfe oder Unterstützung benötigt kann man diese über kurze Wege erhalten.

Work-Life-Balance

Es wird versucht den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Vorgesetztenverhalten

Sehr unterschiedlich. Generell könnten die unterschiede durch bessere Kommunikation verringert werden. Dennoch ist jeder Vorgesetzte für die Mitarbeiter ansprechbar.

Arbeitsbedingungen

Durch ein flexibles Arbeitszeitmodell kann man - trotz Kernzeiten - frei agieren. Durch den zentralen Aufbau, gibt es kurze Wege.
Gerade in diesen Zeiten wird viel dafür getan die Arbeit von zu Hause zu ermöglichen und die Mitarbeiter in ihren verschiedenen Lebenssituationen zu unterstützen.

Kommunikation

Hier fehlt die Transparenz. Es gibt viel Flurfunk und dadurch Unsicherheiten. Es liegt an den Managern dies zu ändern.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

hört endlich auf die Beschwerden der Mitarbeiter

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sportliches Image, 24 Stundenrennen, man kann direkt zum Geschäftsführer gehen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Geschäftsführung überlastet so dass wichtige Entscheidungen nicht umgesetzt werden - langjährige Mitarbeiter verlassen deshalb frustriert das unternehmen

Verbesserungsvorschläge

Hört endlich wieder auf die Mitarbeiter -
bringt den Managern bei das Abteilungen miteinander arbeiten sollen und nicht gegeneinander

Arbeitsatmosphäre

Teams arbeiten gegeneinander anstatt miteinander - Abteilungsleiter arbeiten gegeneinander

Image

Die Mitarbeiter lieben eigentlich das Unternehmen - jeder trägt Falken Kleidung - aber das Management hört wenig auf die Mitarbeiter - das frustriert

Work-Life-Balance

Es wird darauf geachtet dass wenig Überstunden anfallen

Karriere/Weiterbildung

Karriere: man bleibt eher auf der Stufe auf der man eingestellt wurde
Weiterbildung: jeder Mitarbeiter hat ein eigenes Budget für Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt okay - viele Benefits wie Sodexo Schecks, kostenfreie Getränke, kostenfreier Parkplatz oder Zuschuss zum Bahnticket und noch einiges mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es wird regelmäßig an Sozialprojekte gespendet

Kollegenzusammenhalt

Jedem das seine und mir das meiste

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird jung und alt eingestellt

Vorgesetztenverhalten

Einfach nur Planlos

Arbeitsbedingungen

Zu viele Mitarbeiter pro Grossraumbüro / Büro - anstatt vorhandene Flächen anzumieten wird noch mehr zusammen gepfercht - gerade in den Grossraumbüros ist der Lärmpegel zu hoch, Beschwerden der Mitarbeiter werden ignoriert

Kommunikation

nur wegen eines Managersblogs wird die Kommunikation nicht besser - es muss auch umgesetzt und gelebt werden

Gleichberechtigung

wird gelebt

Interessante Aufgaben

Jeder sucht sich sein Steckenpferd heraus

Sehr gute Firma. Sehr nette und freundliche Kollegen.

5,0
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alles.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Verbesserungsvorschläge

Noch besser Organisieren.

Arbeitsatmosphäre

Sehr freundlich und Flexibel.

Work-Life-Balance

Taglich 8 Stunden ist erforderlich. Überstunden nicht mehr als 10 Stunden pro Monat erwünscht.

Kollegenzusammenhalt

Ganz entspannt. Freundliche und Hilfsreiche Kollegen. Man macht Spaß täglich.

Vorgesetztenverhalten

Sehr freundlich und hilfsreich. Man kann auch persönliche Themen besprechen.

Kommunikation

Offene und ehrliche Kommunikationskultur. Feedback über Geschäftsführung ist immer Wilkommen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Die Zeiten wo ein Mitarbeiter etwas Wert war, sind vorbei!

2,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Workshops die mit den europäischen Mitarbeiter stattfinden. Hier hat man wenigstens mal das Gefühl das es was bringt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungsebene und Förderung der einzelnen Kollegen

Verbesserungsvorschläge

Regelungen & Richtlinien die bestehen auch Leben, nicht nur hochladen und im Intranet liegen lassen. HR Team einmal richtig abholen, die dann auch richtige Aussagen treffen können. Die Mitarbeiter abholen und nicht alles verschleiern. Kommunikationswege richtig definieren. Transparenz auf allen Ebenen.

Work-Life-Balance

Überstunden werden nicht gesehen, einige Abteilungen dürfen Überstunden ausgleichen, andere dürfen gar nichts.

Vorgesetztenverhalten

Es herrscht ein wildes Chaos. Führungskräfte Schulungen scheinen nicht anzukommen. Geschäftsführung lebt nicht die Vorbildfunktion, eher im Gegenteil. Kündigungen sind in dieses Jahr extrem und scheinen hingenommen zu werden. Es zählt nicht mehr der Mitarbeiter.

Kommunikation

Es gibt zwar ein Intranet, welches aber so gut wie nicht mehr benutzt wird. Informationen von der Geschäftsführung sind gleich 0.


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Pures Chaos und die guten Mitarbeiter kündigen

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ganz gute Sozialleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit den Mitarbeitern. Sonderrechte für einige Mitarbeiter und einige Abteilungen, die alles dürfen und sich auch nicht an die internen Unternehmensleitlinien halten müssen.

Verbesserungsvorschläge

Führungsebene neu besetzten. Nicht so schnell wachsen, da die internen Strukturen nicht mit dem schnellen Wachstum mitkommen, gibt es in fast allen Bereichen Chaos. Es sollte eine viel bessere Kommunikation zwischen dem Vorstand und den Mitarbeitern geben.

Work-Life-Balance

Kernarbeitszeit von 10-15 Uhr und für verschiedene Abteilungen Service Zeiten. Manche Abteilungen genießen aber auch etliche Sonderrechte und dürfen machen was sie wollen, was dann in anderen Abteilungen zu Frustration führt.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt ein Schulungsbudget für jeden Mitarbeiter, da ist gut. Aber sich wirklich auf ein höheres Level weiterzuentwickeln ist schwierig, da einige Führungspositionen aus Prinzip mit japanischen Kollegen besetzt werden und man da aber auch von den Vorgesetzten wenig Unterstützung erhält

Kollegenzusammenhalt

Der ist in den einzelnen Abteilungen sehr gut aber zwischen den Abteilungen oftmals schwierig, da bei Fehlern in den Prozessen (Die passieren oft) jeder versucht dem anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Mitarbeiter die kündigen, kündigen aufgrund des / der Vorgesetzten. 90% der Führungskräfte haben keine Ahnung wie man Mitarbeiter führt und haben auch kein Interesse daran, etwas zu ändern. Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich nur sagen, dass es keine klare Kommunikation gab, in den Aufgaben die man machen sollte erhielt man wenig Unterstützung in der Umsetzung.

Arbeitsbedingungen

Waren in Ordnung

Kommunikation

Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen ist oftmals echt schlecht. Es gibt keine klaren Strukturen und oft werden 1000 E-Mails hin und her geschrieben um ein Problem zu lösen, anstatt kurz eine Etage höher zu gehen und Themen zu klären. Kommunikation der Geschäftsführung zu den Mitarbeitern ist kaum vorhanden, über wichtige Themen wird meist erst dann informiert wenn es sowieso schon jeder über den Flurfunk mitbekommen hat.

Interessante Aufgaben

Theoretisch ja, da aber niemand im Unternehmen wirklich daran interessiert ist die veralteten Strukturen zu ändern, läuft man mit dem meisten Themen und Aufgaben gegen eine Wand.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN