Workplace insights that matter.

Login
Feo Elektronik GmbH Logo

Feo Elektronik 
GmbH
Bewertungen

11 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,4Weiterempfehlung: 71%
Score-Details

11 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

5 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 2 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Feo Elektronik GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Wahr mal sehr gut, hat sich aber zum schlechten gewendet

2,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts mehr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles was sich in den letzten Jahren verändert hat

Verbesserungsvorschläge

Auf die Mitarbeiter hören

Arbeitsatmosphäre

Es wird nur noch erwartet und verlangt... Lob und Anerkennung gibt es nicht mehr

Work-Life-Balance

Jeder kann sich seine Zeiten einteilen, Hauptsache er macht seine Arbeit

Karriere/Weiterbildung

NIcht vorhanden

Gehalt/Sozialleistungen

Unter Tarif

Kollegenzusammenhalt

Das kommt auf die Kollegen an

Vorgesetztenverhalten

Von oben herab

Arbeitsbedingungen

Es fehlt oft an den einfachsten Dingen. Es wird zwar dann bestellt, aber nicht auf Vorrat. So kommt es dann gleich wieder dazu.

Kommunikation

Von oben nach unten Anweißungen. Von unten nach oben nicht erwünscht

Gleichberechtigung

Frauen und Männer sind ziemlich gleichgestellt

Interessante Aufgaben

Viele gute Projekte


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Großes Entwicklungspotential

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abwechslungsreiche Aufgaben, Arbeit mit den Kollegen, Lage mitten in Ravensburg

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entwicklung zu einem hierarchischen Unternehmen in den letzten Jahren, geringe Mitbestimmungsmöglichkeiten, geringe Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, fehlende Wertschätzung, fehlende interne Kommunikation und Transparenz, fragwürdiger Umgang mit der Gesundheit der Mitarbeiter in der Coronakrise

Verbesserungsvorschläge

Bessere, intensivere und ehrliche Einbindung der Mitarbeiter in die Entwicklung und Weiterentwicklung des Unternehmens, Verbessern der Infrastruktur hinsichtlich WLAN im Firmengebäude oder mehr höhenverstellbaren Schreibtischen, Entwickeln eines positiveren Menschenbildes, Fördern des Miteinanders im Unternehmen, flexiblerer Umgang mit Home Office, mehr Wertschätzung und Vertrauen in die Leistung und Fähigkeiten der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Wenig Wertschätzung für die geleistete Arbeit. Mitarbeiter werden eher kritisch und negativ gesehen, was man in der täglichen Arbeit auch spürt. Vertrauen in die Mitarbeiter ist gefühlt sehr gering.

Image

Der erste Eindruck zur Firma ist sehr positiv, was einem von Seiten der Kunden auch immer wieder bestätigt wird. Von innen betrachtet ergibt sich leider ein etwas anderes Bild. Leider ist die Firma nicht mehr so familiär und geschlossen wie früher. Auch die positive Grundstimmung ist etwas verloren gegangen.

Work-Life-Balance

Es gibt keine Kernarbeits- oder vorgeschriebene Anwesenheitszeiten. Jeder kann sich seinen Arbeitstag frei einteilen. Urlaubswünsche werden fast immer akzeptiert und genehmigt. Homeoffice ist selten und nur mit Zustimmung der Geschäftsleitung möglich. Umgang mit längerer Elternzeit oder Sabbaticals ist eher kompliziert und wenig flexibel.

Karriere/Weiterbildung

Bei jedem neuen Kunden oder Projekt gibt es die Möglichkeit, Neues zu lernen und auch sich selbst weiterzuentwickeln. Darüber hinaus sind aber kaum Entwicklungs- oder Weiterbildungsmöglichkeiten vom Unternehmen gewünscht oder gefördert. Es gibt keinen Plan für die persönliche Weiterentwicklung. Auf Initiativen des Mitarbeiters wird leider nur verspätet reagiert oder sie werden direkt abgelehnt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter orientieren sich nicht am Tarifvertrag, dadurch ist das Gehalt abhängig vom eigenen Verhandlungsgeschick. Im Verhältnis zur Komplexität und Vielfältigkeit der Aufgaben ist das Gehalt eher unterdurchschnittlich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Durchschnittliches Umweltbewusstsein und auch das Thema Nachhaltigkeit hat keine gehobene Wichtigkeit im Unternehmen.

Kollegenzusammenhalt

Die Arbeit mit den Kollegen ist sehr angenehm und macht fast immer sehr viel Spaß. Trotz der fehlenden Wertschätzung opfern einige sogar ihre Freizeit für die Arbeit an den Projekten und versuchen alles, um gute Ergebnisse und Erfolge zu erzielen.

Vorgesetztenverhalten

Ziele des Unternehmens werden nicht kommuniziert, Entscheidungen der Geschäftsleitung sind schwer nachvollziehbar. Einbeziehung der Mitarbeiter ist gering, da entsprechende Strukturen in den letzten Jahren Stück für Stück abgeschafft wurden. Hinterfragen der Entscheidungen oder kritische Äußerungen sind eher unerwünscht.

Arbeitsbedingungen

Bereitgestellte Rechner und Laptops sind zweckkonform und erfüllen meist die Anforderungen. Räumlichkeiten sind sehr hell und besitzen eine angenehme Atmosphäre. Es gibt 2-3 Personenbüros, wie auch einen Projektraum. Der Projektraum entspricht einem Großraumbüro mit allen Vor- und Nachteilen.

Kommunikation

Keine Information zu den Unternehmensergebnissen durch die Geschäftsleitung. Persönliche Jahresgespräche finden verspätet und nur nach mehrfacher Aufforderung statt.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche und interessante Projekte und Aufgaben. Breites Aufgabenspektrum durch die breite Aufstellung des Unternehmens und Kunden aus verschiedensten Bereichen.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Joachim Koch, Geschäftsführer
Joachim KochGeschäftsführer

Sehr geehrte*r anonyme*r Mitarbeiter*in,

zuerst möchten wir Dir danken, dass Du Dir die Zeit genommen hast, Deine Eindrücke bzgl. Deiner Tätigkeit bei der Feo Elektronik GmbH aufzuschreiben und sie uns auf diesem Wege mitzuteilen. Wir freuen uns, dass Du die Arbeit bei uns als abwechslungsreich und interessant erlebst. Auch die breitgefächerten Kompetenzen des Unternehmens und die damit einhergehenden zufriedenen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen werden von Dir positiv hervorgehoben.

Du zeigst Dich enttäuscht darüber, dass das Familiäre der Firma in letzter Zeit etwas verloren gegangen sei. Auch wir vermissen das gemeinsame Frühstück und Unternehmungen wie Skifahren oder spontanes Firmengrillen sehr. Aufgrund der Verantwortung, die wir in dieser Zeit natürlich für jede*n Mitarbeiter*in fühlen, müssen und möchten wir unsere persönlichen Wünsche augenblicklich aber zurückstellen und uns den gesetzlichen Vorgaben unterordnen. Irritiert waren wir in diesem Zusammenhang von Deiner Anmerkung hinsichtlich des Umgangs mit Covid19: Das jedem*r Mitarbeiter*in bekannte, mehrstufige Hygienekonzept regelt u.a. Informationen bzgl. Händewaschen und -desinfektion, Niesetikette, Lüftungsverhalten, Raumbelegung (so hat in den Büros jede*r Mitarbeiter*in mindestens 10qm Fläche für sich), etc.. Auch haben wir 1400 FFP2-Masken gekauft und stellen sie Euch, wie Du weißt, kostenlos zur Verfügung. Homeoffice war bereits vor der Pandemie mindestens einen Tag pro Woche für Mitarbeiter*innen mit entsprechenden Tätigkeiten möglich und wurde während Corona in individueller Absprache deutlich erweitert. Dank dieser Maßnahmen und der Disziplin von Euch allen können wir dankbar sagen, dass wir bisher keinen Covid19-Fall in der Firma hatten. Solltest Du Dich dennoch weiter unwohl fühlen, komm bitte auf uns zu, damit wir klären können, wie wir Deine Ängste vor einer Ansteckung noch reduzieren können.

Nicht nachvollziehen konnten wir Deine Anmerkungen hinsichtlich des Umgangs mit Elternzeit und „Sabbaticals“: In den letzten fünf Jahren waren von sieben Mitarbeitern*innen, die Nachwuchs bekommen haben, fünf insgesamt 31 Monate in Elternzeit. Ein*e Mitarbeiter*in hat aus persönlichen Gründen davon Abstand genommen und David hat sich nach der Geburt seines Kindes in seiner Position als Geschäftsführer leider keine Elternzeit nehmen können. Auch Wünschen nach unbezahltem Urlaub oder Arbeitszeitreduzierung sind wir in jedem Fall nachgekommen. Wir freuen uns, dass Du die freie Zeiteinteilung Deines Arbeitstages sowie die unkomplizierte Urlaubsregelung in diesem Zusammenhang als positiv vermerkst.

Wie Du korrekt anmerkst, gab es im Projektraum leider einige Zeit Schwierigkeiten mit dem Wlan. Auch wenn wir uns durch andere Maßnahmen bemüht haben, dies auszugleichen, sind wir, vermutlich ebenso wie Du, erleichtert, dass das Problem bereits seit einiger Zeit gelöst ist und das Wlan einwandfrei funktioniert. Mehrere Mitarbeiter*innen haben im Übrigen entgegen Deiner Kritik höhenverstellbare Schreibtische. Uns ist auch kein Fall bekannt, bei dem es zu einer Ablehnung dieses Wunsches gekommen wäre.

Dass es bei der Feo Elektronik GmbH, wie bei den meisten anderen Unternehmen auch, Verantwortlichkeiten gibt und stets gab, die bei der Geschäftsleitung liegen und nicht immer in der Breite thematisiert werden können, möchten wir nicht abstreiten. Die Mitbestimmung und Selbständigkeit der Mitarbeiter*innen in ihrem jeweiligen Bereich wird von uns, entgegen Deiner Kritik, jedoch sehr gewünscht und gefördert. Dazu haben wir u.a. jährlich ein sechsstelliges Fortbildungsbudget, das in der Regel voll ausgeschöpft wird. In den letzten ungefähr 10 Jahren haben wir nur einen einzigen Fortbildungsantrag ablehnen müssen, weil die Inhalte keinen Mehrwert für die Firma oder den für uns tätigen Mitarbeiter hatten. Wir würden uns freuen, wenn Du mit uns in einem persönlichen Gespräch aufarbeiten würdest, wieso Du dies anders empfindest.

Wir danken Dir auch für Deine Anmerkung zu den zwar regelmäßig stattfindenden aber zum Teil verspäteten Jahresgesprächen. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, uns in diesem Punkt zu verbessern. Auch informieren wir regelmäßig, wenn auch nicht in einem festen Raster, über die Unternehmensergebnisse und –ziele. Wir nehmen Deine Kritik aber zum Anlass, um hierfür zukünftig einen festgelegten Zeitpunkt im Geschäftsjahr zu definieren. Auch für diese Anregung möchten wir Dir unseren Dank aussprechen. Solltest Du Dich diesbezüglich jedoch auch im laufenden Jahr (noch einmal) näher informieren wollen, steht Dir unsere Tür jederzeit offen.

Den Hinweis, dass wir „unter Tarif“ bezahlen, konnten wir leider nicht nachvollziehen. Sowohl bezogen auf den Tarifvertrag für Elektrohandwerk vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales vom 11.12.2019 als auch auf die ERA Tariftabelle der IG Metall für die Metall- und Elektroindustrie vom 01.04.2018 liegen wir „über Tarif“. Falls Du Dich auf einen weiteren Tarifvertrag beziehen solltest, wären wir dankbar, wenn Du dazu noch einmal mit uns Rücksprache halten würdest. Insgesamt sind wir der Meinung und darum bemüht, unseren Mitarbeiter*innen sowohl finanziell als auch hinsichtlich der Aufgaben, Verantwortlichkeiten und persönlichen Vorlieben einen fairen Arbeitsplatz zu bieten.

Liebe*r anonyme*r Mitarbeiter*in, es tut uns leid, dass Du zurzeit unzufrieden bist - ein Gefühl, das Dir wohl auch so leicht keiner nehmen kann, wie das bei solch subjektiven Empfindungen oft der Fall ist. Für uns ist dabei auch unerheblich, dass andere Mitarbeiter*innen sich uns gegenüber - und auch hier - anders und gegenteilig äußern, und auch nicht, dass, wie oben beschrieben, einige Deiner Kritikpunkte sachlich nicht haltbar sind. Sondern wir nehmen ernst, dass Du Dich nicht wertgeschätzt fühlst. Da wir ja genau das Gegenteil möchten, nämlich dass auch Du wieder dauerhaft Zugang zu unserer angenehmen Arbeitsatmosphäre findest, möchten wir Dich einladen, jederzeit im persönlichen Gespräch zu erörtern, wie wir Deine für Dich derzeit unbefriedigende, individuelle Situation optimieren können und zu klären, was zu Deinen Eindrücken geführt haben mag.
Wir möchten zum Schluss ganz klar herausstellen, dass wir jede*n einzelne*n Mitarbeiter*in persönlich und fachlich sehr schätzen und uns täglich bemühen, dies ihm*r gegenüber auch zu transportieren. Bei einer im Moment durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter*innen von 7,3 Jahren haben wir den Eindruck, dass sich die meisten bei uns zum Glück auch recht wohlfühlen. Dafür sind wir dankbar, denn auf unsere Mitarbeiter stützt sich unser Erfolg und wir sind sehr froh, solch eine tolle Mannschaft an Bord zu haben.

Rundum Top Arbeitgeber - Super Arbeitsklima und sehr Interessante Aufgaben

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das tolle Arbeitsklima nicht nur zwischen Kollegen sondern auch zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Man wird hier sehr geschätzt und es macht viel Spaß hier zu arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher gibt es nichts zu bemängeln.

Verbesserungsvorschläge

Eigentlich kann es gerne so weiter gehen. Falls es Verbesserungsvorschläge gibt, kann ich diese meinem Vorgesetzten mitteilen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr positiver Umgang von Arbeitgeber zu Arbeitnehmer. Nette Zusammenarbeit, konstruktive Kritik und viel Lob. Die Firma kümmert sich sehr gut, um das gute Arbeitsklima aufrecht zu erhalten.

Image

Das Image stimmt mit der Realität überein.

Work-Life-Balance

Sehr flexible Arbeitszeiten, der Urlaub wird miteinander abgestimmt, private Termine sind ohne Probleme planbar, Familie und Privatleben wird dabei berücksichtigt.

Karriere/Weiterbildung

Bei Einstellung sind die Karrieremöglichkeiten offen gelegt. Weiterbildungen werden vom Arbeitgeber angeboten bzw. können vorgeschlagen werden. Weiterbildungen werden gerne genehmigt und bei passender Weiterbildung zum Arbeitsbereich auch von der Firma bezahlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist den Aufgabenbereich und dem Verantwortungsbereich entsprechend sehr zufrieden stellend. Gute Leistungen werden durch Prämienzahlungen honoriert. Gehaltsgespräche finden jährlich statt. Gehälter werden pünkltich zum Monatsende ausgezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung wird eingehalten. Geräte und andere Dinge wie Flüssigkeiten aus dem Labor werden entsprechend entsorgt. Andere Geräte werden möglichst repariert und wieder verwendet.

Kollegenzusammenhalt

Der Umgang zwischen Kollegen ist super. Die Zusammenarbeit läuft zügig und Unklarheiten werden umgehend geklärt.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt bei der Einstellung keine Rolle. Die Arbeitsnehmer erhalten bei langjähriger Betriebszugehörigkeit ein Präsent.

Vorgesetztenverhalten

Realistische Ziele, klare und nachvollziehbare Entscheidungen mit vorherigen Rücksprache zum Arbeitnehmer. Eigene Meinungen und Vorschläge werden in den Entscheidungsprozess mit einbezogen. Auch hier sehr angenehmes Arbeitsklima.

Arbeitsbedingungen

Für die Entwicklung gibt es seperate Projekträume, sodass ungestört gearbeitet werden kann. Zwei Besprechungsräume sind ebenfalls vorhanden. In jedem Büro sind maximal 3 Personen. Jeder hat seinen eigenen Arbeitsplatz voll ausgestattet für den jeweiligen Aufgabenbereich. Alles wird auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Bei Defekten Geräten wird sich umgehend um Ersatz gekümmert. Auf Vorschläge und Wünsche der Arbeitnehmer für Neuerungen/Änderungen wird nach Möglichkeit eingegangen. Die Räumlichekiten sind offen und hell. Eine Belüftung ist ohne Probleme möglich. Ventilatoren werden bereit gestellt. Getränke stehen ausreichend zur Verfügung. Im Sommer gibt es auch Mal ein Eis zur Abkühlung. Der Lärmpegal ist in Ordnung. Bei Projekten mit lauten Geräten wird versucht den Lärmpegal gering zu halten.
Außerdem ist es mir erlaubt meinen Hund mitzubringen und es gibt jeden Morgen leckeres Frühstück.

Kommunikation

Alle Mitarbeiter erhalten regelmäßig Informationen über Neuigkeiten rund um die aktuelle Lage der Firma und werden laufend über bevorstehende Aufgaben auf den aktuellen Stand gehalten.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung wird hier sehr groß geschrieben. Gleiche Aufstiegschancen, die Arbeitsleistung wird gleich gewertet und geschätzt. Bei Wiedereinstieg bspw. nach der Elternzeit ist eine Beschäftigung (auch in Teilzeig) ohne Benachteiligung möglich. Der Aufgabenbereich wird dann mit den Mitarbeitern aus der Abteilung besprochen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsbelastung ist ausgeglichen. Bei Arbeitsausfällen werden die Aufgaben gleichmäßig verteilt, sodass der Aufgabenberg bei der Rückkehr nicht zu groß wird. Bei längeren Ausfällen wird umgehend nach Personal gesucht und bei austretendem Personal wird frühzeitig nach Ersatz gesucht. Aufgabenbereiche und Vertretungen sind festgelegt und können eigentständig organisiert werden.

Super Firma mit netten Kollegen!

5,0
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Super Arbeitsbedingungen, nette Mitarbeiter und das weltbeste Frühstück!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

sehr gutes Team

4,7
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass Feo keine Rüstungselektronik und Automotive macht,
dass die Projekte fast immer interessant sind,
dass wir zusammen frühstücken und vieles mehr...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ich wüsste eher an der Branche an sich etwas auszusetzen, nicht an der Firma.

Arbeitsatmosphäre

sehr angenehme Kollegen, tolle helle Räumlichkeiten, attraktive Nähe zur Innenstadt Ravensburg

Work-Life-Balance

Freizeit kann ich nie genug haben. Aber man geht auf die Wünsche stets ein, Urlaub war nie ein Problem. Zudem bin ich noch nie im Urlaub geschäftlich angerufen worden!

Kollegenzusammenhalt

besser gehts kaum

Arbeitsbedingungen

Räume super, Computer gut, sehr feine Messgeräte

Interessante Aufgaben

Verglichen mit anderen Firmen auf sehr hohem und gutem Niveau. Ich habe durchaus Einfluss auf das Aufgabengebiet.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Es gibt nichts zu bemängeln. Bester...

4,4
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt nichts zu bemängeln. Bester Arbeitgeber "Deutschlands"


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bewertung

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Passt....

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Dies ist nicht ein Unternehmen, das ist eine Familie

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN