Workplace insights that matter.

Login
Filmpool Logo

Filmpool
Bewertungen

85 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

85 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

47 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 28 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Filmpool über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Tolle Arbeitsatmosphäre & spannende Aufgabengebiete!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Filmpool Entertainment GmbH in Hürth gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr herzlich und jeder zeigt sich hilfsbereit. Das Miteinander ist wirklich toll!

Work-Life-Balance

Ich bin sehr zufrieden mit dem Workload. Mehrarbeit kann ausgeglichen werden.

Karriere/Weiterbildung

Mit dem Mitarbeiterprogramm hat jeder die Möglichkeit sich in einem Seminar oder Workshop weiterzubilden. Auch wenn außerhalb dessen Weiterbildungen gewünscht sind, ist das gern gesehen und wird so gut es geht ermöglicht. Innerhalb des Unternehmens hat man gute Möglichkeiten sich in andere Bereiche weiterzuentwickeln.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt bereits einige Initiativen, die Nachhaltigkeit und Sozialbewusstsein fördern. Ein wenig Steigerungspotenzial gibt es immer.

Kollegenzusammenhalt

Top!

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Updates für Themen, die die gesamte Belegschaft betreffen. Sonst handhabt jedes Team für sich wie und wie oft kommuniziert wird. Für einige Informationen wäre eine klare Kommunikationsstruktur zwischen Führungskräften und Mitarbeitern hilfreich, damit Informationen auch wirklich ankommen.

Gleichberechtigung

Hier wird jeder so angenommen, wie er/sie ist.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabenbereich ist sehr spannend. Bei Bedarf den Schwerpunkt auf andere Tätigkeiten zu legen, die einem ggf. besser liegen, kann dies angesprochen werden, um eine Umsetzung in die Wege zu leiten.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kollegen top, Führung mangelhaft

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Filmpool in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Erfahrung, die man bekommt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Affektiertes, intransparente Verhaltensweisen. Weltfremd und überzogen.

Verbesserungsvorschläge

Die Vorgesetzten sollten unbedingt eine Schulung zur Mitarbeiterförderung erhalten. Die Umwelt geht jedem Arbeitgeber etwas an.

Arbeitsatmosphäre

Schönes Büro direkt an der Spree. Zum Arbeitsbeginn stand alles parat, was man zum arbeiten braucht. Kostenloser Kaffee.

Image

Man achtet hinter den Kulissen darauf, dass es dem Image des Formates entspricht.

Work-Life-Balance

Gibt es nur für Vorgesetzte

Umwelt-/Sozialbewusstsein

CO2 ist ein Fremdbegriff. Der Fußabdruck der Vorgesetzten ist katastrophal. Ebenfalls deren Sozialverhalten.

Karriere/Weiterbildung

Fähigkeiten werden nicht erkannt und gefördert.

Kollegenzusammenhalt

Durch die zügige Arbeit halten die Leute in harten Phasen gut zusammen.

Vorgesetztenverhalten

Inkompetenz und flaches, affektiertes Verhalten. Ressourcen werden verschwendet. Permanente Inlandsflüge und Taxifahrten. Der CO2-Abdruck ist eine Katastrophe. Sozialverhalten passt zum Format

Arbeitsbedingungen

Knackig, bringt aber viel Erfahrung.

Kommunikation

Fachteams in jeder Abteilung. Kurze Kommunikationswege. Jedoch soll X nicht von Y wissen und Y nichts über Z. Einzelne Abteilungen werden mitunter nicht über Entscheidungen informiert, obwohl alle am gleichen Format arbeiten. Scheintransparenz

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zu den Ausgaben, die für Taxis etc. verschwendet werden, sind die Gehälter lächerlich gering und den Anforderungen gegenüber nicht gerechtfertigt.

Gleichberechtigung

Großes Lob darin: Egal welches Alter, sexuelle Identität oder Geschlecht. Gleichberechtigung besteht in diesen Themen

Interessante Aufgaben

Man lernt in einem halben Jahr soviel wie woanders in drei Jahren

Interessante Aufgaben, leider ohne Wertschätzung und Achtung von Qualität

3,7
Nicht empfohlen
Ex-FreelancerHat bei filmpool entertainment GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Er lässt einem viel Freiraum, die Arbeit nach eigenem Ermessen zu erledigen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Er setzt nicht auf Qualität sondern auf möglichst billiges Arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Qualität produzieren und dafür mehr Geld und Zeit zur Verfügung stellen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Familiärer und doch großer TV/Content-Produzent

4,3
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Filmpool Entertainment GmbH in Hürth gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr in andere Programmbereiche gehen und noch mehr für Streamingdienste produzieren als bislang.

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich entspannte und gute Stimmung. Man ist per "Du" und es arbeiten viele lockere Leute hier.

Image

Innerhalb der Branche ist filmpool ein anerkannter, großer Produzent - außerhalb der Branche wird der Laden eher als Trash-TV-Schmiede wahrgenommen.

Work-Life-Balance

Sagen wir mal so: Es gibt gute und schlechte Phasen. Fernsehen ist allerdings ganz klar nicht immer ein 9 to 5 Job. Wenn es darum geht, Piloten zu produzieren, kann es schon auch sehr stressig werden. Andererseits wird das auch immer korrekt ausgeglichen und spätestens seit Corona ist auch Homeoffice weit verbreitet.

Karriere/Weiterbildung

Fortbildung wird auf jeden Fall sehr ernst genommen. Es gibt ein jährliches Mitarbeiterprogramm wie sonst bei keinem TV-Produzenten mit vielen verschiedenen Kursen wie VJ-Workshop, Dramaturgie-Seminar, Excel-Webinar, usw.

Gehalt/Sozialleistungen

Man muss sich schon hocharbeiten, wobei es die Chance dazu bei filmpool deutlich häufiger gibt als bei anderen TV-Produktionsfirmen, weil es viele Aufträge gibt und das Personal dann aktiv entwickelt wird. Für Führungskräfte zahlt die Firma leicht überdurchschnittliche Gehälter. Cool ist auch, dass es an Karneval und Weihnachten Urlaubstage geschenkt gibt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt u.a. ein Team Green, bei dem man Vorschläge platzieren kann. Seit diesem Jahr arbeitet die Firma zum Beispiel nur noch mit Öko-Strom und verzichtet komplett auf Plastiktüten in den Papierkörben. Im sozialen Bereich gibt es verschiedene Aktionen wie Blutspendetage im Büro oder zu Weihnachten Geschenke-Bäume mit Wünschen von Kölner Heimkindern, die man erfüllen kann und die auf einem Event übergeben werden, das von den Mitarbeitern organisiert wird.

Kollegenzusammenhalt

In der Firma gibt es viele Freundschaften und auch einige Paare, die sich hier erst kennengelernt haben. In der Medienbranche ist ein enges Miteinander schon relativ normal, bei filmpool sind sich alle noch ein bisschen näher. Es wird immer wieder von der "filmpool-Family" gesprochen, wo auch was dran ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Firma ist eher jung, aber die wenigen älteren Kollegen werden gleichermaßen geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Ganz klar, es gibt gute wie schlechte Führungskräfte, aber die Firma arbeitet daran, macht Fortbildungen wie "Von der Fach- zur Führungskraft" und Coachings. Im Großen und Ganzen ist es definitiv ein wertschätzender Umgang, wobei bei filmpool schon auch oft der Leistungsgedanke da ist.

Arbeitsbedingungen

Es kommt drauf an, in welchen Büros man arbeitet. Im Berliner Büro arbeiten die Kollegen superschön mit Blick auf den Fluss direkt an der Spree mit geiler Außenterrasse usw., in Hürth ist man halt in einem Kölner Vorort bei den Fernsehstudios, dort kommt es dann drauf an, in welcher Produktion man sitzt. Manche Produktionen sind schon komplett mit Laptops und Klimaanlagen usw. ausgestattet, in anderen Produktionen muss man sich noch über langsame PCs ärgern und schwitzen... Auf jeden Fall wird nach und nach dran gearbeitet.

Kommunikation

Früher gab es innerhalb der einzelnen Produktionen ein gewisses Silo-Denken. Mittlerweile gibt es aber eine größere Fluktuation zwischen den Formaten und dadurch mehr Austausch innerhalb der Firma. Das Intranet wird allerdings kaum genutzt. Positiv, in der Corona-Krise wurde extrem transparent kommuniziert, teils mit mehreren Info-Mails pro Woche.

Gleichberechtigung

Auf jeden Fall gegeben, die Firma hat besonders im Kreativ-Bereich viel mehr weibliche als männliche Führungskräfte, außerdem viele Eltern, meist Mütter, als Teilzeitkräfte. Überhaupt ist das Personal ziemlich divers, wie in den Medien ja oft üblich.

Interessante Aufgaben

Im Bereich Redaktion hat man viele Freiheiten und kann sich teils die verrücktesten Sachen ausdenken. Im Produktionsbereich kann man auch Ideen einbringen, besonders dann, wenn es darum geht, Dinge effizienter zu gestalten.

Guter Arbeitgeber mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten und tollem Team. Nur die Bezahlung könnte besser sein.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Filmpool in Hürth, Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind gerade für junge Menschen wie mich, die sich auch eventuell noch innerhalb der Branche umorientieren wollten, super. Alle Kollegen/Kolleginnen, die ich bisher kennengelernt habe, sind freundlich, sympathisch und hilfsbereit. Das Arbeitsklima ist top!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Über Bezahlung lässt sich bekanntlich streiten, da kommt es immer auf die Position an. Verhandeln kann man immer. Ansonsten fühle ich mich bei filmpool bestens aufgehoben!

Verbesserungsvorschläge

Bei jungen Leuten wie mir sind befristete Arbeitsverträge kein Problem, bei älteren oder auch länger angestellten Personen wären allerdings unbefristete Verträge ratsam.

Arbeitsatmosphäre

Auch in stressigen Situationen hält das Team zusammen und unterstützt sich gegenseitig, wo es nur kann. Ich fühle mich auch als frischer Berufseinsteiger ernst genommen, jeder wird fair behandelt und auch für gute Arbeit gelobt!

Work-Life-Balance

Als Corona los ging, wurde ich trotz der Tatsache, dass ich erst 2 Wochen im Betrieb bin, direkt mit einem Firmenhandy usw. ausgestattet und konnte problemlos von zuhause aus arbeiten.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt die filmpool Academy und viele andere Weiterbildungsmöglichkeiten intern sowie extern, sodass man innerhalb der Firma sehr viele Einblicke in verschiedene Bereiche bekommt und jeder auch die Chance hat, etwas Neues auszuprobieren!

Gehalt/Sozialleistungen

In der Medienbranche schwanken Gehälter nun mal und ich kann mich über mein Einstiegsgehalt eigentlich nicht beschweren. Es könnte entsprechend der Wohn- und Nebenkosten im Raum Köln natürlich etwas angepasst werden.

Kollegenzusammenhalt

Wie schon erwähnt: Top Leute, die auch produktionsübergreifend gut zusammenarbeiten und immer freundlich zueinander sind.

Umgang mit älteren Kollegen

Klar, die Mehrheit der Mitarbeiter bewegen sich so im 20-40er Bereich, aber alle sind freundlich, jeder nimmt jeden ernst und gute Arbeit wird, egal wie alt die Person ist, immer geschätzt und gelobt.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt stets ehrliches Feedback, eine gute Aufgabenteilung, machbare und umsetzbare Zielvorgaben und auch genug Motivation. :-)

Arbeitsbedingungen

Alles ist auf dem neuesten Stand, es gibt 2-4er Büros in angenehmer Größe mit Sofas, Beistelltischen usw. Ein Gemeinschaftsraum zum Mittagessen fehlt jedoch.

Kommunikation

Es werden alle Kanäle wie Mail, WhatsApp, Teams, Anrufe etc. genutzt, um Infos weiterzugeben. Manchmal geht etwas unter, aber bei einer so großen Firma auch kaum zu vermeiden.

Gleichberechtigung

Ich habe stets das Gefühl, als Mitarbeiterin und Frau in keinster Weise und Form benachteiligt zu werden. Aufstiegschancen hat jeder/jede, der/die gute Arbeit leistet, unabhängig von Alter, Geschlecht oder sonstigem.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabengebiet ist zwar interessant und auch gerecht zwischen mir und meinen Teamkollegen gerecht aufgeteilt, jedoch gibt es hier leider keine Möglichkeit, sich kreativ auszuleben.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Innovative Firma mit familiärer Atmosphäre!

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Filmpool in Hürth, Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Filmpool nimmt an vielen Events wie z.B. der Businessrun oder dem Drachenbootrennen teil. Zudem werden im Sommer monatlich Chillout-Events auf der hauseigenen Dachterrasse veranstaltet. Es wird viel unternommen, um ein gutes Arbeitsklima zu schaffen und sich besser kennen zulernen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider hat man durch die befristeten Verträge keine Sicherheiten.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte überlegen für die Mitarbeiter einen Zuschuss für die An-/Abreise zugeben.

Arbeitsatmosphäre

Tolles Arbeitsklima mit einer familiären Atmosphäre.

Image

Leider wird Filmpool noch viel mit dem "Nachmittagsfernsehen" in Verbindung gebracht. Viele Projekte mit sozialem Engagement, die Filmpool macht, werden leider nicht so sehr in die Öffentlichkeit gebracht.

Work-Life-Balance

Es besteht die Möglichkeit Homeoffice zu machen und viele verschiedene Teilzeitmodelle in Anspruch zu nehmen. So hat man auch als Mutter die Möglichkeiten flexibel arbeiten zu können.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man Talent hat und engagiert ist, bietet die Firma einem gute Chancen weiterzukommen. Filmpool hat ein Mitarbeiterprogramm, indem sie interne und externe Schulungen anbieten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist je nach Position leider nicht sehr hoch.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma hat eigene Firmenfahrräder, um die verschiedenen Standorte befahren zu können. Zudem legt sie Wert, umweltfreundlich im Umgang mit Papier und Strom zu handeln.

Kollegenzusammenhalt

Aus vielen Kollegen sind Freunde geworden.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Unternehmen arbeiten hauptsächlich junge Leute. Trotzdem sind alle Mitarbeiter willkommen und gleichberechtigt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleiter könnten besser geschult werden, besonders im Umgang mit Feedback.

Arbeitsbedingungen

Leider bekommt man nur befristetet Arbeitsverträge.

Kommunikation

Kommunikationswege könnten verbessert werden.

Gleichberechtigung

Viele Frauen arbeiten in Führungspositionen. Die Zusammenarbeit ist auf Augenhöhe.

Interessante Aufgaben

Filmpool bietet einem viele Möglichkeiten sich innerhalb der Firma weiterzuentwickeln und neue Aufgabenbereiche zu erkunden. Die Mitarbeiter haben die Chance sich intern auf Stellen zu bewerben.

Familiärer Arbeitgeber, der einem viele Chancen bietet

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Filmpool in Hürth, Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die familiäre Arbeitsatmosphäre, dass einem viele Chancen geboten werden, das gute Arbeitsklima. Und, dass man seinen Hund mit zur Arbeit mitnehmen kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Befristung.

Verbesserungsvorschläge

Gerade bei Mitarbeitern, die schon jahrelang hier sind, sollte man über unbefristete Verträge nachdenken. Die Unsicherheit trübt das gute Bild der Firma leider in meinen Augen ein bisschen.

Arbeitsatmosphäre

Ich komme jeden Tag gerne zur Arbeit, weil die Kollegen toll sind und man sich auf Augenhöhe begegnet. Gutes Arbeitsklima, sehr familiärer Umgang.

Image

filmpool steht für Scripted Entertainment, was gefühlt oft nicht ernst genommen wird. Aber die Firma versucht auch, zusätzliche neue Wege zu gehen.

Work-Life-Balance

Die filmpool bietet viele verschiene Teilzeitmodelle an, man hat die Möglichkeit, Homeoffice zu machen und viele Kollegen nehmen ihre Hunde mit ins Büro. Es gibt z.B. im Sommer auch regelmäßig Events, bei denen man als Firma entspannt zusammen kommt und sich fernab des Arbeitsalltags miteinander austauschen kann.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man einen guten Job macht, werden einem viele Chancen geboten. Auch ein Mitarbeiterprogramm gibt es, bei dem viele Seminare und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten werden. Nur die befristeten Verträge können einem ganz schön Bauchschmerzen machen, weil man sich trotz allem nie sicher fühlt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung könnte besser sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die filmpool hat ein "Team Green" eingerichtet, das sich kontinuierlich dafür einsetzt, dass die Firma grüner wird. Dazu gehört zum Beispiel grüner Strom, Mülltrennung, recyceltes Papier etc.

Kollegenzusammenhalt

So eng und vor allem auch so gerne habe ich vorher noch nie mit Menschen zusammengearbeitet. Alle Kollegen begegnen sich auf Augenhöhe, egal, welche Position sie haben. Der Teamspirit ist super.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele der Kollegen sind eher jung, ältere Kollegen gibt es gar nicht so viele, meine ich. Aber trotzdem begegnet man allen auf Augenhöhe, unabhängig vom Alter.

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte bisher immer gute Vorgesetzte, die sich für einen einsetzen und einem viele Chancen bieten.

Arbeitsbedingungen

Der Standort der Firma ist gut gewählt, die Räume sind gut ausgestattet, es gibt Getränke umsonst, Süßigkeiten werden zur Verfügung gestellt. Vor Kurzem wurde auch eine Klimaanlage in alle Büros eingebaut.

Kommunikation

Hier ist noch Verbesserungsbedarf. Manchmal gehen Infos leider unter.

Gleichberechtigung

Von meiner Einschätzung her arbeiten sogar etwas mehr Frauen als Männer hier. Alle werden gleich behandelt, auch Schwangerschaften und Elternzeiten werden fair behandelt.

Interessante Aufgaben

Da die filmpool eine Medienproduktionsfirma ist, kann man hier ganz unterschiedliche Aufgabengebiete haben. Meine Positionen hier haben mir immer gut gefallen. Sie sind abwechslungsreich und lassen Raum zur Entfaltung. Klar gibt es immer Aufgaben, die einem vielleicht mal nerven. Aber ich denke, dass das in jedem Job so ist und nichts konkret mit der Firma an sich zu tun hat.

Keine Persönlichen Gespräche!‘

2,6
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Filmpool Entertainment GmbH in Hürth gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Persönliche Gespräche!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Eigenständuges Arbeiten, liebe Kollegen, tolle Arbeitsatmosphäre

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Filmpool Entertainment GmbH in Hürth gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was man hier für Mitarbeiter tut und wie viele Gedanken man sich macht. Die Felxibilität im Job und den Zusammenhalt unter Kollegen

Arbeitsatmosphäre

Ich fühle mich sehr wohl und wurde sehr herzlich willkommen geheißen. Hier ist alles ganz locker und entspannt :)

Kommunikation

Ich habe das Gefühl immer gut informiert zu sein. Außerdem ist der Umgang untereinander freundlich und alle haben ein offenes Ohr


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Für diese Firma zählt nur eins und das ist die Quote. Der Rest ist egal.

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Filmpool in Hürth, Köln gearbeitet.

Kommunikation

= 0


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

MEHR BEWERTUNGEN LESEN