FinCompare GmbH als Arbeitgeber

  • Berlin, Deutschland
  • BrancheIT
Kein Firmenlogo hinterlegt

65 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

65 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

52 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von FinCompare GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

innovatives, junges Start-Up mit vielversprechenden Karrieremöglichkeiten

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

FinCompare bietet seinen Mitarbeitern ein produktives Arbeitsumfeld mit spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben. Werte wie Meinungsfreiheit, Teamspirit und Menschlichkeit werden hier gelebt und sorgen unter anderem dafür, dass man stolz darauf ist Teil der Vision von FinCompare zu sein!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Dynamisches Startup mit viel Potential

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

... viel Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum um die Zukunft des Unternehmens mitzugestalten

Verbesserungsvorschläge

Anzahl der Meetings etwas reduzieren oder effizienter gestalten

Arbeitsbedingungen

Hier gibt es alles, was man sich nur von einem modernen Unternehmen wünschen kann: Die Wahl zwischen einem coolen Office oder Home Office, modernste Laptops, flexible Arbeitszeiten, flache Hierarchien und ein cooles Team.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Keine Loyalität, lügen einem viel vor

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Dass zuerst so getan wurde, als ob man alles Mögliche versuchen würde, die Neuen (auf Kurzarbeit Gesetzten) irgendwie unter zu kriegen, dann aber alle schlagartig gekündigt wurden (davor wurden noch ein paar Hoffnungen gestreut...) und das Beste: Keinen Monat später schreiben sie wieder Stellen aus. Also Verar***e hoch 10

Verbesserungsvorschläge

Ehrlichkeit währt am Längsten - schreibt sich nicht nur als Sprichwort gut.

Kollegenzusammenhalt

zumindest ist so viel bekannt: alle Neuen wurden erstmal richtig schön fallen gelassen

Vorgesetztenverhalten

erst transparent, dann kam lange nichts und dann eine sagenhaft überraschende Kündigung

Kommunikation

erst gut im Sinne von transparent, dann ins offene Messer laufen lassen

Interessante Aufgaben

Klang zumindest im Bewerbungsprozess interessant

Arbeitgeber-Kommentar

Claudius ThielHead of People / HR

Wir können sehr gut verstehen, dass für dich die Situation genauso schwierig war, wie für uns. Als du Deinen Arbeitsvertrag vor der Corona-Krise unterschrieben hast, konnten wir leider nicht ahnen, dass kurz vor deinem Starttermin der große Lockdown kommt - und damit auch die Zeit der großen Verunsicherung. Keiner konnte zu dem Zeitpunkt wissen, wie sich die wirtschaftliche Lage und die Pandemie entwickelt. Unsere oberste Priorität ist aber immer unsere langjährigen Mitarbeiter zu schützen. Daher mussten wir in deinem Falle, zum Schutz unserer bestehenden Mitarbeiter, eine rein risikobasierte Entscheidung treffen. Es war zu keiner Zeit eine persönliche Entscheidung gegen dich, denn wir hätten uns sehr gefreut, dich an Board willkommen zu heißen. Nachdem sich die Lage insgesamt stabilisiert hat, haben wir dir die Stelle daher auch nochmal angeboten. Auch haben wir dich mit Video- und Telefoncalls auf dem Laufendem gehalten und stets offen kommuniziert, wie es um deine Perspektiven steht.

In jedem Falle hoffen wir aber, dass du mittlerweile einen anderen tollen Arbeitgeber gefunden hast und wünschen dir für die Zukunft alles Gute! Falls du immer noch einen Job sucht, melde dich gern direkt bei mir.

Viele Grüße
Claudius

Nicht zu empfehlen

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation, Vorgesetztenverhalten, leere Versprechungen

Verbesserungsvorschläge

Keine leeren Versprechungen und ehrliche Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Kam leider zu keiner da ich direkt in Kurzarbeit starten durfte.

Image

Rückblickend bin ich froh, hier nicht gelandet zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Es hätte ein Kennenlerngespräch mit einem neuen Vorgesetzten stattfinden sollen welches aber nie zustande kam und auch nicht persönlich abgesagt wurde. Stattdessen erhielt man nach drei Wochen warten und einer Nachfrage dann die Kündigung. Die Stellen sind jetzt wieder neu ausgeschrieben. Es ist sehr schade und auch verantwortungslos wie mit neugewonnen Mitarbeitern gerade in Krisensituationen umgegangen wird. Einfach kein Verlass!

Kommunikation

Die ersten drei Wochen gab es regelmäßige Updates der Vorgesetzten. Danach verfloss die Kommunikation ins Nichts. Trotz mehrfacher Nachfrage gab es keine konkreten Infos und ich wurde vertröstet. In einem persönlichen Gespräch sagte man mir dass alles daran gesetzt wird uns neue Mitarbeiter trotz der Krise zu halten und ggf. auf andere Team zu verteilen, stattdessen kündigte man nach drei Monaten die Probezeit und schrieb nochmal vergleichbare neue Stellen aus.

Interessante Aufgaben

Klang soweit alles interessant, ob es in der Praxis auch so ist, konnte ich leider nicht erfahren.


Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Claudius ThielHead of People / HR

Wir können sehr gut verstehen, dass für dich die Situation genauso schwierig war, wie für uns. Als du Deinen Arbeitsvertrag vor der Corona-Krise unterschrieben hast, konnten wir leider nicht ahnen, dass kurz vor deinem Starttermin der große Lockdown kommt - und damit auch die Zeit der großen Verunsicherung. Keiner konnte zu dem Zeitpunkt wissen, wie sich die wirtschaftliche Lage und die Pandemie entwickelt. Unsere oberste Priorität ist aber immer unsere langjährigen Mitarbeiter zu schützen. Daher mussten wir in deinem Falle, zum Schutz unserer bestehenden Mitarbeiter, eine rein risikobasierte Entscheidung treffen. Es war zu keiner Zeit eine persönliche Entscheidung gegen dich, denn wir hätten uns sehr gefreut, dich an Board willkommen zu heißen. Nachdem sich die Lage insgesamt stabilisiert hat, haben wir dir die Stelle daher auch nochmal angeboten. Auch haben wir dich mit Video- und Telefoncalls auf dem Laufendem gehalten und stets offen kommuniziert, wie es um deine Perspektiven steht.

In jedem Falle hoffen wir aber, dass du mittlerweile einen anderen tollen Arbeitgeber gefunden hast und wünschen dir für die Zukunft alles Gute! Falls du immer noch einen Job sucht, melde dich gern direkt bei mir.

Viele Grüße
Claudius

Wenn man nicht nur in Kurzarbeit ist vielleicht ein guter Job. Kommunikation leider unzureichend.

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Keine Versprechen machen, die man nicht halten kann.

Arbeitsatmosphäre

Kann ich nicht bewerten, da ich wegen Corona durchgängig in Kurzarbeit war.

Arbeitsbedingungen

Home Office

Kommunikation

Zuerst hieß es man könnte die Mitarbeiter trotz Corona ein Jahr halten. Dann hieß es man würde mindestens die Probezeit nicht gekündigt werden. Nach 3 Monaten dann der Anruf, dass am nächsten Tag die Kündigung rausgeht. Sehr schade. Am Anfang gab es noch wöchentlich Informationen. Aber von Woche zu Woche wurde die Kommunikation immer schlechter.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Claudius ThielHead of People / HR

Wir können sehr gut verstehen, dass für dich die Situation genauso schwierig war, wie für uns. Als du Deinen Arbeitsvertrag vor der Corona-Krise unterschrieben hast, konnten wir leider nicht ahnen, dass kurz vor deinem Starttermin der große Lockdown kommt - und damit auch die Zeit der großen Verunsicherung. Keiner konnte zu dem Zeitpunkt wissen, wie sich die wirtschaftliche Lage und die Pandemie entwickelt. Unsere oberste Priorität ist aber immer unsere langjährigen Mitarbeiter zu schützen. Daher mussten wir in deinem Falle, zum Schutz unserer bestehenden Mitarbeiter, eine rein risikobasierte Entscheidung treffen. Es war zu keiner Zeit eine persönliche Entscheidung gegen dich, denn wir hätten uns sehr gefreut, dich an Board willkommen zu heißen. Nachdem sich die Lage insgesamt stabilisiert hat, haben wir dir die Stelle daher auch nochmal angeboten. Auch haben wir dich mit Video- und Telefoncalls auf dem Laufendem gehalten und stets offen kommuniziert, wie es um deine Perspektiven steht.

In jedem Falle hoffen wir aber, dass du mittlerweile einen anderen tollen Arbeitgeber gefunden hast und wünschen dir für die Zukunft alles Gute! Falls du immer noch einen Job sucht, melde dich gern direkt bei mir.

Viele Grüße
Claudius

Spannender Arbeitgeber mit fairen Bedingungen und vielen Möglichkeiten!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Rundum tolle Arbeitsbedingungen

Verbesserungsvorschläge

Mehr Urlaubstage einrichten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Praktikant Presales

3,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Laptop für Homeoffice


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Praktikant Pre-sales

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

enspannte Arbeitsatmosphäre

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

/

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Theoretisch für das Homeoffice -> LapTop

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Gehalt

Kommunikation

Face to Face Kommunikation wäre natürlich besser, aber natürlich wegen der derzeitigen Situation verständlich.

Interessante Aufgaben

repetativ


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Intern Business development!

4,2
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Regelmäßige Zoom Sessions!

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

X

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Laptop für Homeoffice

Image

Stetig wachsend!

Karriere/Weiterbildung

Interessante Personal tests.

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Gehalt.

Kollegenzusammenhalt

Kann ich noch nicht beurteilen!

Kommunikation

Liegt vermutlich an der derzeitigen Situation!

Interessante Aufgaben

Wir sind ja noch am Anfang!


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Praktikant pre sales fincompare

3,9
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Finanzen / Controlling gearbeitet.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

flexibilität gewährleisten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen