Workplace insights that matter.

Login
FitX Logo

FitX
Bewertungen

145 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 51%
Score-Details

145 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

73 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 71 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von FitX über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Nie wieder!

2,5
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FitX Deutschland GmbH in München gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Rassismus beseitigen und aufhören Mitglieder zu berauben.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Noch Luft nach oben

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FitX Verwaltung GmbH in Essen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schöne gestylte aber auch funktionelle Ausstattungen. Mit viel Kreativität und Liebe zum Brand umgesetzt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialverhalten 5 Sterne
Umweltbewusstsein 0 Sterne

Kollegenzusammenhalt

Schwierig, jeder einzelne ist nett, aber es entsteht kein Wir-Gefühl

Arbeitsbedingungen

Seht gut

Kommunikation

Meistens nur innerhalb der Abteilung


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Von wegen FitX Family

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei fitx in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Weihnachtsgeschenke

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Mitarbeiterbetreeung man ist nur eine Zahl

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf die Mitarbeiter eingehen. Wenn man gemobbt wird oder Diskriminiert interessiert es keinen

Arbeitsatmosphäre

Leider kommt man hier null voran bleibt immer am selben Punkt stehen

Work-Life-Balance

Gute Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Man bleibt immer dort wo man angefangen hat

Gehalt/Sozialleistungen

Lächerliche 10 cent übern Mindestlohn. Nur befristete Verträge nach zwei mal verlängern bist du raus

Kollegenzusammenhalt

Hinterm Rücken wird ständig gelästert und vornerum alles heile Welt

Vorgesetztenverhalten

Nur wenn man sichveinschleimt word man hier nicht gekündigt. Vorgesetzte brauchen nur ja sagen die eigene Meinung ist falsch

Kommunikation

Arbeitsplätze werden jeden Tag neu gemacht ohne Absprache werden Schichten umgetauscht

Gleichberechtigung

Gleich null. Nur wenn man befreundet ist mit der Vorgesetzten wird man hier was

Interessante Aufgaben

Man steht nur am Service soll den nicht verlassen


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Sehr zufrieden

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei fitx in Essen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Stimmung

Verbesserungsvorschläge

Etwas mehr Leistungen wie zb eine betriebliche Altersversorge


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Familie 2.0

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FitX Deutschland GmbH in Ratingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle lustig drauf
Wenn jemand ein Problem hat gibt es immer ein langes offenes ohr

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher gibt es nix


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Die Family ist mit den Jahren auf der Strecke geblieben

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FitX Verwaltung GmbH in Essen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre an sich ist gut, allerdings sind die Essener Büros beide zu klein und zu eng. Seit Jahren wird angeblich schon nach einem neuen und größeren Büro gesucht, aber Ergebnisse gibt es nicht. Dazu kommt, dass auf Kollegen oft keine Rücksicht genommen wird. Da wird mal über drei Tischreihen gerufen oder sich sehr laut unterhalten.
Früher durfte man seinen Hund mit in das Büro nehmen, mittlerweile sind die Regeln da strenger geworden. Trotzdem gibt es immer noch Mitarbeiter, die „gleicher“ sind als andere und machen können was sie wollen. Im Berliner Büro sind Hunde zum Beispiel kein Problem.

Image

Manche Mitarbeiter reden schlecht, andere nicht. Das ist normal und gibt es überall. FitX lebt intern immer noch wie ein Start-Up. Das merkt man an den fehlenden Prozessen oder an der Qualifikation der Führungskräfte.

Work-Life-Balance

Hier kann man FitX nur indirekt einen Vorwurf machen. Der Mitarbeiter ist für die Einhaltung seiner vereinbarten Arbeitszeiten selbst verantwortlich. Wenn aber Mitarbeiter bei FitX über Jahre hinweg über eine zu hohe Auslastung klagen und nichts unternommen wird, dann muss man sich fragen, ob FitX wirklich an dem Wohl seiner Mitarbeiter interessiert ist.
Ansonsten kann man vor- oder nach seiner Arbeit trainieren. Außerdem sind die Arbeitszeiten auch flexibel. Durch Corona kann man mittlerweile auch endlich ohne ein schlechtes Gewissen oder komische Blicke Homeoffice machen.

Karriere/Weiterbildung

Hier gilt, wer mit seinem Vorgesetzten ein freundschaftliches Verhältnis hatte, dem werden Weiterbildungen z.B. an der FOM bezahlt. Andere Mitarbeiter müssen sich komplett privat weiterbilden.
Fragt man nach Schulungen/Fortbildungen und kann diese logisch begründen, dann wurden sie auch genehmigt. Aber nur, wenn man bereit ist lange Diskussionen zu führen.

Gehalt/Sozialleistungen

Wirklich unterirdische Bezahlung, allerdings nur für Mitarbeiter, die seit einigen Jahren im Unternehmen sind. Neue Mitarbeiter werden mit besseren, aber immer noch niedrigen, Gehältern eingestellt. Die BAV ist in Ordnung. Es gibt kein Urlaubs- und kein Weihnachtsgeld.
Mittlerweile gibt es endlich 30 Urlaubstage, das hat sich mit den Jahren von 25, zu 28 und dann 30 geändert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine Mülltrennung, Produktion in China und viele Plastikprodukte.

Kollegenzusammenhalt

Das war das Einzige, was ich so noch bei keinem anderen Arbeitgeber erlebt habe. Ohne die Kollegen, würden wohl so einige andere Mitarbeiter längst gekündigt haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt nicht so viele ältere Kollegen, aber diese wurden immer gut integriert.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten habe ich so noch nirgends erlebt. Die rechte Hand weiß nicht, was die Linke tut. Es gibt kein einheitliches Führungsverhalten oder generell einheitliche Entscheidungen.
Führungskräfte entscheiden viel zu oft nach „Oh das gefällt mir gut, das machen wir so.“ „Das System brauchen wir, das wird gekauft.“ Eine Prüfung durch die Fachabteilungen gibt es oft nicht. Mehrere Systeme werden intern schon nach „Person As Projekt“ bezeichnet, weil eben nur diese Person seine Idee/System durchdrücken möchte.
Generell fehlt es an Schulungen für die Vorgesetzten. Feedbackgespräche gab es bei mir, nach mehreren Jahren, kein einziges. Gehaltsgespräche werden immer vermieden. Teilweise wurden diese Termine 6-7 Mal nacheinander und nur wenige Minuten vor den Gespräch abgesagt. Das kann man schon als respektlos empfinden.
Es gibt auch Führungskräfte die dafür bekannt sind, schnell beleidigt zu sein. Wenn man ihnen z.B. logisch erklärt, dass ihre Idee Geldverschwendung ist. Dann werden auch mal versehentlich der Systemzugriff des Kritikers gesperrt.

Arbeitsbedingungen

Wie oben bereits erwähnt sind die Räume viel zu klein. Teilweise sind mehrere Tische in einem kleinen Raum so eng gestellt, sodass ein Vorbeilaufen nicht möglich ist, wenn Mitarbeiter an den Tischen sitzen.
Die Lüftung war eine Katastrophe. Es war entweder brüllend heiß oder eiskalt. Manche Mitarbeiter haben Diensthandys und neue Laptops. Andere Mitarbeiter haben sehr alte Laptops und nur ein Festnetztelefon. Hier ist ein guter Draht zum Vorgesetzten sehr hilfreich.

Kommunikation

Die Kommunikation ist meistens katastrophal. Corona kann natürlich etwas Chaos verursachen, aber was da teilweise passiert ist, ist schon mehr als fragwürdig.
Auch vor Corona lief die Kommunikation nicht gut. Morgens heißt es wir machen Lösung A, abends dann auf einmal "Wieso hast du nicht B gemacht?". Während Corona mussten zwangsweise neue Prozesse gefunden werden, aber auch vorher war die Kommunikation mangelhaft. Kollegen haben über den Flur von ihrer Versetzung erfahren. Andere Kollegen wurden zwangsweise auf neue Positionen versetzt, nach dem Motto "friss oder stirb".

Gleichberechtigung

Hier ist wirklich jeder willkommen. Egal ob hetero, schwul, lesbisch oder transsexuell.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gab es auf jeden Fall, hier kann man auch nur sagen, dass diese Verantwortung z.T. auch beim Mitarbeiter selbst liegt.

Arbeitgeber-Kommentar

Marc Dickmann, Product Owner Candidate Experience
Marc DickmannProduct Owner Candidate Experience

Hallo und vielen Dank für dein Feedback,

Ich habe gelernt, dass man Feedback einfach annehmen und sich nicht rechtfertigen soll. Und, dass zu einem richtigen Feedback eigentlich auch gehört Veränderbares anzusprechen und Vorschläge oder Wünsche für einen Zielzustand zu benennen und nicht ausschließlich wahrgenommene Unzulänglichkeiten aufzuzeigen.
Also drücken wir einfach beide ein Auge zu, okay?

Wir sind seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Standort in Essen, der unseren Anforderungen und Ansprüchen genügt, wirtschaftlich ist und an dem alle Kolleg:innen der beiden Essener Standorte Platz finden. Eine Fläche zu finden, die mehr kann als nur Büro-Raum zu sein, ist wahnsinnig schwierig. Aber wir sind dran und guter Hoffnung. Und im Expansionsteam kann man jederzeit nachfragen, wenn man ein Update dazu haben möchte.

Happy, Muffin, Luna, Chilli, Frieda und Raya geht es in Essen genauso gut, wie Kuba und Balou in Berlin und sie begleiten ihre Herrchen und Frauchen regelmäßig ins Büro. Damit sowohl für Hunde als auch Menschen überall genügend Platz ist, gibt es seit März 2020 eine einheitliche Regelung für Büro-Hunde und Rahmenbedingungen für den Fall, dass Mitarbeiter:innen Hunde mit an den Arbeitsplatz bringen möchten.

Jedes Team in den Headquartern hat ein Budget für Weiterbildungen, das nahezu immer voll beansprucht wird. Und zwar für Weiterbildungen, die einzelne und/oder das Team weiterentwickeln. Vorausgesetzt der Rahmen und der Inhalt passen, aber das ist in den allermeisten Fällen so, weil die Mitarbeiter:innen den Rahmen kennen und die Weiterbildungen, Konferenzen, etc. selbst auswählen und vorschlagen.

Zum Platzangebot: Um unseren Mitarbeiter:innen, die während der Pandemie (u.a. als weder Tests noch Impfungen verfügbar waren) hin und wieder ins Büro kommen mussten/müssen, (weil sie bspw. mit Post, Verträgen, etc. arbeiten) eine sichere Möglichkeit dazu zu bieten, haben wir ein Hygiene- und Abstandskonzept entwickelt. In vielen Räumen mussten wir bei der Umsetzung nicht mal Arbeitsplätze sperren, um 1,5m Mindestabstand zu gewährleisten.

Zum Thema Gleichberechtigung: Bei uns ist jeder willkommen, da kann ich dir voll und ganz zustimmen. Deiner Sortierung in diese Kategorien allerdings überhaupt nicht.
Gleichberechtigung scheint sich für dich lediglich auf die sexuelle Orientierung bzw. Identität zu beziehen. Das ist uns viel zu wenig. Deswegen unterscheiden wir weder dabei, noch bei Herkunft, Glaube oder Ähnlichem. Genauer gesagt, wir unterscheiden einfach nicht. Wir positionieren uns allerdings sehr deutlich und öffentlich gegen Ausgrenzung, Diffamierungen, Rassismus oder Sexismus.

Ich hoffe, dass es mir gelungen ist deine Punkte aus unserer Perspektive und Wahrnehmung nochmal einzuordnen. Falls nicht, dann lass uns gerne miteinander darüber sprechen. Eine kurze E-Mail an mein@fitx.de genügt, dann melde ich mich bei dir.

Und nochmal zu den Wünschen und Vorschlägen:

Ich würde mir wünschen, dass du dieses Feedback auch an deine Führungskraft gerichtet hast, damit FitX eine Chance hat etwas für dich zum Besseren zu verändern.

Mit sportlichen Grüßen
Marc von FitX

FitX - meine Rettung als Student in der Corona Zeit | Aushilfe Nachtwache

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FitX Deutschland GmbH in Mönchengladbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Alle Teamkollegen sind sehr sympathisch und zeigen Teamgeist, auch die Führungskräfte arbeiten sehr Team Orientiert,

Image

positives, aufgeschlossenes, sportlich/junges Image

Karriere/Weiterbildung

den Punkt kann ich nicht bewerten

Gehalt/Sozialleistungen

FitX hat sogar während des Corona Lockdowns uns AUshilfskräften weiter den Lohn bezahlt, wow! Das muss man erstmal nachmachen!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Recycling

Kollegenzusammenhalt

getreu dem Motto FitX Family

Umgang mit älteren Kollegen

Team sowohl von U30 als auch von Ü50 Jährigen bunt durchmischt

Kommunikation

jederzeit ein Offenes Ohr für Vorschläge/Ideen/Beschwerden von der Studioleitung

Gleichberechtigung

sehr Tolerant und Fair in jeglicher Hinsicht


Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Beste Arbeitgeber

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei FitX Deutschland GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Familienfreundlich, flexible Vertrauensarbeitszeit, Umgang mit Corona

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt optimierbar

Arbeitsatmosphäre

Arbeite in der Produktentwicklung und kann nichts schlechtes sagen.

Image

Im Bereich Fitness gut.

Work-Life-Balance

Urlaub kann auch mal spontan genommen werden. Zusätzliche Kind-Krank Tage, flexible Arbeitszeiten und Home Office möglich. Letzteres war vor Corona aufwendig, hoffe das es so bleibt wie momentan.

Karriere/Weiterbildung

Es wird schon sehr auf Kosten geachtet.

Gehalt/Sozialleistungen

IT Gehälter unter dem der Konkurrenz und vor allem unter dem der IT Branche.

Vorgesetztenverhalten

Gut, einzig das Vorschläge aus den Studios und der Produktentwicklung manchmal ignoriert werden lässt hier keine volle Punktzahl zu.

Kommunikation

Manchmal sind viele Abteilungen in Prozesse involviert, das macht die Kommunikation manchmal mühselig. Im Großen und Ganzen aber gut.

Interessante Aufgaben

Viele gute Projekte und Produkte, nahe an den Trainern und den Mitgliedern.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Mitarbeiter der Personalabteilung in Essen reagieren nicht und helfen nicht

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei fitx in Essen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Warum gibt es eine Personalabteilung in Essen überhaupt?

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter ernst nehmen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Marc Dickmann, Product Owner Candidate Experience
Marc DickmannProduct Owner Candidate Experience

Hallo,

tut uns Leid, dass du uns nicht erreichen konntest. Das ist allerdings sehr ungewöhnlich.

Schreib mir doch eine kurze E-Mail mit deinen Telefonnummer an mein@fitx.de., dann rufe ich dich an.

Mit sportlichen Grüßen
Marc

Der Beste Nebenjob den ich mir wünschen könnte

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei FitX Deutschland GmbH in Bremen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier fühtl man sich einfach wohl. Man kann sein Hobby im beruflichen Umfeld ausleben, hat zumeist Kunden, die so ticken wie man selbst. Das Gefühl, täglic jemanden seinen Ziel ein stück näher zu bringen ist einfach wunderbar. FitX untertsützt einen wo es geht, genauso die FitXFamily. Die Werte die hier angeprisen werden, werden auch gelebt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts

Verbesserungsvorschläge

Den studios könnte merh eingenverantwortung übertragen werden, z.B. dass standortbezogene aktionen gemacht werden können

Arbeitsatmosphäre

FitXFamily wird zumindest bei uns im Studi groß geschrieben, man hilft sich, man hat spaß gemeinsam und bildet super schnell freundschaften, auch mit den führungskräften

Work-Life-Balance

i

Kollegenzusammenhalt

ist generell sehr gut, da menschen aus der Fitnessszene aber tendenziell größere Egos haben, kann es hier und da mal scheppern. Da hat FitX als arbeitgeber aber wenig zu tun. Studioleitung ist aber auch immer bemüht, streiterein schnell zu klären, wenn sie das team beeinflussen

Vorgesetztenverhalten

Top, durch die freundschatliche atmosphäre kann es bei ernsten themen allerdings manchmal komisch werden

Kommunikation

über die studioleitung werden sehr viele infos weitergegben, für unternehmensübergeifende infos gibt es ein portal, in dme man sich selbst informieren kann, wenn man möchte. aber alles wichtige, wird einem quasi auf dem silbertablett serviert

Gleichberechtigung

3 weibliche Studioleitungen in Bremen sagen eigentlich schon alles, oder?

Interessante Aufgaben

als Kurstrainerin bin ich hellauf begeistert von meinem Aufgabenbereich


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN