Workplace insights that matter.

Login
Flagbit GmbH & Co. KG Logo

Flagbit GmbH & Co. 
KG
Bewertung

Viel vor... und nichts dahinter

4,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Extrem offen und gute Arbeitsbedingungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Für Azubis und Werkstudenten absolut nicht zu empfehlen. Speziell was Azubis angeht. Kein Konzept kein Lehrplan. Total chaotisch.
Außerdem liefert Flagbit für eine Agentur sehr schwache Leistung ab. Projekte sind wenige und nicht besonders und die PMs Diskutieren täglich recht öffentlich wie sie Geld eintreiben können. Andere Agenturen schaffen mehr und besseres mit weniger Entwicklern und weniger Zeit und entsprechend für weniger Geld. Leider versucht Flagbit sich wie little Google darzustellen ohne wirklichen erfolg.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Wert auf die Ausbildung ihrer zukünftigen Mitarbeiter legen.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Arbeitgeber-Kommentar

Frederic GausManaging Director

Hallo,

unser Anspruch ist, uns stetig weiterzuentwickeln, Dinge auszuprobieren und aus Fehlern zu lernen, daher erst einmal vielen Dank für deine ehrliche Kritik.
Daraus abgeleitet ist es schon immer unser Ziel gewesen, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, eine offene Kommunikation im Team und bestmögliche Arbeitsbedingungen zu ermöglichen (wie du ja auch selbst schreibst), damit sich jeder Einzelne im Team wohlfühlt und wir gemeinsam erfolgreiche Projekte für unsere Kunden abschließen können. Das hat wenig damit zu tun, dass wir ein „little Google“ sein wollen, sondern dass wir als Agentur auch auf mündige Mitarbeiter setzen, die Verantwortung übernehmen wollen und das Unternehmen mit Eigeninitiative voranbringen wollen. Das schließt auch unsere Azubis und Werkstudenten mit ein, für die es sehr wohl ein ergänzendes Ausbildungskonzept und einen Lehrplan mit 26 halbtägigen Workshops neben der Berufsschule gibt. Zudem integrieren wir sie direkt in die realen Projekte, damit sie direkt in der Praxis lernen können. Der Erfolg der letzten Jahre hat uns diesbezüglich auch bestätigt.
Den Vorwurf der vermeintlich chaotischen Zustände können wir absolut nicht teilen! Zudem geht es bei etwaigen Diskussionen nicht um die Monetarisierung der Projekte, sondern um die Zeiterfassung, die zum Teil nicht ordentlich erledigt wurde und für die Maßnahmen zur Optimierung gefunden werden mussten. Außerdem haben wir schon immer unseren Fokus darauf gelegt, „geilen Scheiß“ zu programmieren, auch wenn es keinen geldlichen Gegenwert hatte! Insofern sehen wir auch die Leistungen für unsere Kunden als ganz und gar nicht schwach an! Im Gegenteil!
Dass man es nicht jedem im Team Recht machen kann, entspricht aber wohl der Natur der Sache, ein 100%iger Konsens wird bei 50 Mitarbeitern nie möglich sein. Du kannst aber jederzeit mit uns reden, wir sind offen für neue Ideen und Anregungen!

Beste Grüße
Flagbit