Workplace insights that matter.

Login
FNT GmbH Logo

FNT 
GmbH
Bewertung

FNT Transparenz mit viel potential

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsaufgaben und Spektrum an Kunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Globalisierung ist wichtig, aber, nur weil es Standorte im Ausland gibt, müssen Meetings nicht auf Englisch stattfinden, vor allem nicht wenn die Meetings in Englisch sehr unklar zu verstehen sind,

Verbesserungsvorschläge

Gehälter dem Arbeitspensum und Markt anpassen.

Mehr offenen Kommunikation von echten Informationen
Weniger Meetings als Selbstzweck

Echtes Homeoffice ermöglichen

Kernarbeitszeiten abschaffen oder zumindest sinnig anpassen

Mittagspause auf 30 Minuten reduzieren

Kommunikation

Wichtige Informationen gehen unter, dafür häufige Veranstaltungen zum transportieren von Informationen die mehr der selbst Beweihräucherung der einzelnen Projekt Teams dienen als echte Infos weiterzugeben

Vorgesetztenverhalten

Viele Vorgesetzte sind aufgrund von Betriebszugehörigkeit auf ihrem Posten, nicht weil sie Menschenführung beherrschen.
Als Vorgesetzter, muss Menschenführung aber auch ein Teil des Portfolios sein, Fachwissen alleine reicht leider nicht.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Gruhs, HR Marketing Manager
Ulrike GruhsHR Marketing Manager

Hallo liebe Kollegin, Hallo lieber Kollege,

vielen Dank für Deine ehrliche Rückmeldung und vor allem für Deine konkreten Verbesserungsvorschläge in Richtung Kernarbeitszeit, Homeoffice, Gehälter,..., welche wir uns definitiv näher ansehen werden.

Einen Punkt möchte ich im Speziellen aufgreifen:
Unsere Unternehmenssprache ist in vielen Bereichen Englisch, da in unseren Teams oft die Kollegen aus den internationalen Standorten direkt beteiligt sind. In diesem Fall finde ich dann die Kommunikation in englisch auch gut und richtig. Anders wäre es aus meiner Sicht auch nicht möglich?!

Falls es aber so sein sollte, dass nur deutschsprachige Kollegen/innen anwesend sind, ist natürlich die Konversation in englisch nicht zielführend. Ich würde empfehlen, das dann auch sofort anzusprechen, damit das ggf. geändert werden kann.

Falls es Handlungsbedarf in Bezug auf Deinen Teamleiter gibt, empfehle ich Dir Dich direkt mit ihm über Dein Anliegen auszutauschen. Falls dies nicht fruchtet, dann besteht ja auch die Möglichkeit, dass Du Dich an die nächsthöhere Führungsebene wendest.

Und nicht zuletzt, darfst du auch gerne bei uns Hilfe suchen, denn nur wenn wir wissen, wo es ggf. brennt, können wir unterstützen.

Ich hoffe, dass es Dir bei unserer FNT trotz der angebrachten Kritikpunkte noch Spaß macht und wir noch lange Kollegen bleiben!

Liebe Grüße
Nicole

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.