Workplace insights that matter.

Login
Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH Logo

Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice 
GmbH
Bewertungen

75 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 74%
Score-Details

75 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

46 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 16 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Eine super Firma

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich bin begeistert von der Zeiteinteilung und das man vor und nacharbeiten kann

Verbesserungsvorschläge

Nicht auf den letzten Drücker kommunizieren

Die Papier Verschwendung sollte aufhören

Ich weiß das es viele schwarze Scharfe gibt die, die Gutmütigkeit oft genug ausgenutzt haben aber vielleicht leidet doch der ein oder andere ehrliche und Freundliche Arbeiter darunter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist im Großen super, man bekommt immer Hilfe von jemanden wenn was ist.

Das einzig schade ist das man zu spüren bekommt wer länger dort ist von dem ein oder anderen.

Work-Life-Balance

Da kann ich nichts negatives sagen, es wird immer auf das privat Leben in wichtigen Dingen eingegangen.

Schade nur drum das zu viele es ausnutzen

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt dürfte für die ein oder andere Studie echt steigen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Naja das Umweltbewusstsein ist nicht wirklich vorhanden bei der Papier Verschwendung aber ansonsten top

Kollegenzusammenhalt

In Grüppchen wird zusammengehalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Leider sind es die älteren Kollegen die einen nicht immer herzlich aufnehmen

Kommunikation

Die Kommunikation ist auch super, manche Dinge bekommt man leider auf dem letzten Drücker gesagt aber ansonsten top


Image

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Studentenjob - hilfreich für das Studium, nette Kollegen und

4,6
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Man wird nicht alleine gelassen. In Krisensituationen zeigt sich das wahre Gesicht und hier hat Foerster & Thelen definitiv gepunktet.

Arbeitsatmosphäre

Ich wurde von Tag 1 freundlich aufgenommen und sofort in das Team integriert. Natürlich ist man nicht immer einer Meinung, aber jeder wird respektvoll behandelt. Das hat sich bis heute nicht geändert, ich komme gerne zur Arbeit!

Work-Life-Balance

Super, da Schichten flexibel getauscht werden können, wenn etwas wegen der Uni dazwischen kommt. Wer motiviert arbeitet, wird dafür belohnt. Ob mit netten Worten oder das man sich einen schönen Tag machen soll, wenn man für den Monat genug Stunden gearbeitet hat. Generell hat man noch genügend Zeit für Freizeit, auch unter den normalen Schichtbedingungen.

Kollegenzusammenhalt

Könnte nicht besser sein. Hier steht jeder für den anderen ein.

Vorgesetztenverhalten

Der Umgang mit den Vorgesetzen ist angenehm. Keiner hat die Absichten sich aufzuspielen, im Gegenteil. Auch hier kann ich nur aus meiner Erfahrung sprechen; wer sich gut verhält, wird auch gut behandelt.

Kommunikation

Die Kommunikation untereinander ist respektvoll.

Interessante Aufgaben

Es wird einem viel Raum und Freiheit für Kreativität geboten. Wer nicht in der Lage ist selbstständig aktiv zu werden oder selbsständig zu arbeiten, ist hier Fehl am Platz.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr herzlichen und immer ein offenes Ohr

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei förster&thelen marktforschung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wurde wirklich sehr schnell und sehr sehr gut auf die Situation reagiert. An der Stelle auch ein riesiges DANKESCHÖN!!!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Besser geht es eigentlich nicht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Unflexibel, Kritik von Mitarbeitern ist nicht erwünscht

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei förster&thelen marktforschung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter unter Druck setzen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Motivieren ,damit man Spaß an seiner Arbeit hat

Verbesserungsvorschläge

Auch mal auf die Ratschläge der Mitarbeiter rücksicht nehmen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wenn man morgens gerne zur Arbeit geht ...

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Work-Life-Balance kann einfach nicht besser sein, als in diesem Betrieb.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Teils ein eingeschränktes fortschrittliches Denken.

Verbesserungsvorschläge

In manchen Abteilungen die Mitarbeiter zu motivieren an die Firma zu denken. Mehr Zusammenhalt zwischen den Abteilungen zu fördern.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist in diesem Betrieb hervorragend. Hier hält man zusammen und geht gemeinsam auch durch schwierige Zeiten.

Image

Eines der führenden deutschen Marktforschungsinstitute. Viele Mitarbeiter, die jeden Tag aufs neue mit Studien kämpfen, um das Image weiter zu fördern.

Work-Life-Balance

Absolutes Plus! Es passt alles. Man hat vor der Arbeit und nach der Arbeit viel Zeit um etwas zu unternehmen. Die Arbeitszeiten sind fantastisch.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt kaum Karrieremöglichkeiten. Aber es gibt welche. Es scheint nichts unmöglich zu sein, wenn man ein klasse Mitarbeiter ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist okay, nicht sehr viel, aber es reicht durchaus für einen geregelten Standart.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird kaum Papier benutzt. Nur in dringenden Fällen. Zudem gibt es E-Autos als Firmenwagen im Unternehmen.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen gehen durch dick und dünn. Jedoch stellen sich manche Kollegen über Andere. Das sind jedoch vereinzelnte Ausnahmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoll und zuvorkommend. Ich habe nie etwas anderes gesehen bzw. bemerkt. Ältere Kollegen werden immer geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Immer korrekt und freundlich. Es herrscht ein sehr respektvoller Umgangston bis in jede einzelne Instanz.

Arbeitsbedingungen

Es ist nicht alles auf dem neuesten Stand. Jedoch arbeiten wir mit leistungsstarken Computern, mit neuestem Betriebssystem.

Kommunikation

Die Kommunikation ist okay, jedoch gibt es Bereiche, in denen man mehr kommunizieren sollte.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist bis in die oberste Etage gegeben. Es regiert das "Wir"-Gefühl.

Interessante Aufgaben

Die Interviews sind vielfältig. Es gibt in jedem Bereich spannende Themen zu entdecken und zu bearbeiten. Wenn man die Vielfalt nicht sieht, dann hat man nie Interesse gezeigt.

Als Studentenjob echt in Ordnung

3,8
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich erst ab 16 Uhr arbeiten musste (dass kam mir als Student sehr entgegen).
Das Verhalten der Vorgesetzten zu uns Telefonisten und das kollegiale Verhalten untereinander hat mir häufig gut gefallen.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht sollte man dafür sorgen, dass dort die Örtlichkeiten (aufgrund der hohen "Besucher-Frequenz") öfter gereinigt werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Man startet dort mit dem gesetzlichem Mindestlohn (manchmal kann man aber auch mal eine Gehaltserhöhung bekommen). Zwar könnte es gerne etwas mehr sein (wer würde das nicht wollen), aber das ist schon okay, schließlich arbeitet man sich da nicht kaputt oder muss körperlich anstrengende Arbeit leisten.

Kollegenzusammenhalt

Oft arbeitet man mit mehreren Kollegen an einem Projekt und versucht zum Beispiel bestimmte Quoten bei Studien einzuhalten und unterstützt (oder puscht) sich gegenseitig um das Ziel auch zu erreichen. Dadurch entsteht ein poitiver Zusammenhalt.

Umgang mit älteren Kollegen

Zwar sind dort meiner Meinung nach viele Telefonisten Studenten, aber natürlich gibt es da auch Personen aller Altersgruppen, mit denen man hin und wieder gut ins Gespräch kommen kann.

Vorgesetztenverhalten

Hier findet man oft ein offenes Ohr, wenn man mal Probleme hat oder auch um einfach mal "zu schnacken"

Arbeitsbedingungen

Das Arbeitsmaterial (sprich die PC´s) könnten mal generalüberholt werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Tolles und flexibler Arbeitgeber

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolles Betriebsklima

Arbeitsatmosphäre

Gute Einarbeitung - gerade als Branchenfremder
kein Verkauf
tolle Unterstützung bei neuen Projekten auch mit externen Schulung
Kaffee für lau
Parkplatz direkt am Gebäude frei

Image

Ich glaube die meisten Kollegen sind stolz darauf bei F&T zu arbeiten

Work-Life-Balance

...wenn mal private Termine mit Schichten kollidieren kann man problemlos verschieben
Familie wird Groß geschrieben

Kollegenzusammenhalt

Bin toll aufgenommen worden
Kollegen und Vorgesetzte helfen gerne
Tolle stilvolle Weihnachtsfeier

Umgang mit älteren Kollegen

Ich glaub der älteste Kollege ist über 80 - grins - der ist aber richtig gut drauf

Vorgesetztenverhalten

... fair und man kümmert sich
... Immer ein offenes Ohr

Arbeitsbedingungen

Cola-Automat für kleines Geld
Es gibt immer Mal was süßes für lau
Man hat sein eigenes Headset

Kommunikation

Das "Du" wird echt gelebt
respektvolles Miteinander
Kollegen geben gerne Tipps

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn

Gleichberechtigung

Nichts negatives zu bemerken

Interessante Aufgaben

Anspruchsvolle Befragungen
Abwechslungsreich heute Versicherung/ vor ein paar Wochen Politik / zwischendurch mal Verbraucherverhalten

Sample Fälschungen en masse

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei förster&thelen marktforschung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den eigenen Parkplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

all den Rest

Verbesserungsvorschläge

Keine Statistiken fälschen

Kommunikation

Ich wurde direkt am ersten Tag vor den Bildschirm gesetzt und sollte Leute befragen. Ich wurde weder rumgeführt, noch gut aufgenommen..


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeit im Callcenter: War mal besser

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Sehr flexible Arbeitszeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Umgang mit den Mitarbeitern
- Kollektivbestrafungen
- Unrealistische Einschätzung der Machbarkeit der Projekte

Verbesserungsvorschläge

- Den Mitarbeitern mehr Freiraum lassen in den Nebenbeschäftigungen

Arbeitsatmosphäre

Einige der Supervisoren sind sehr freundlich, was aber kaputt gemacht wird von der Dauerüberwachung einiger weniger und dem Verbot sich irgendwie beim Telefonieren zu beschäftigen (kein lesen, malen o.Ä.)

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegsmöglichkeiten sind nicht gegeben auch wenn man sich einsetzt, in anderen Bereichen mal aushilft und anderen Abteilungen sinnvolle Verbesserungsvorschläge gibt, die meist auf taube Ohren stoßen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mindestlohn.

Vorgesetztenverhalten

Es werden willkürlich Mitarbeiter gefeuert ohne Abmahnung und wegen Nichtigkeiten. Man bekommt immer wieder gesagt, man habe zu wenig Interviews ( was will man machen, wenn keiner Mitmacht)

Arbeitsbedingungen

Veraltete Techniken, keine ergonomischen Stühle und auch die Hygiene ist eher mangelhaft. Es gibt keine Klimaanlage, d.h. im Sommer ist es sehr heiß und auch kalte Getränke sind hier nicht kostenlos (1,10 eur)

Kommunikation

Es werden oft sehr schwammige Angaben gemacht, wie man arbeiten soll. Außerdem erfährt man auch bei Nachfrage sehr wenig über die Auftraggeber der Studien, Hintergrund oder was mit den Daten passiert.

Gleichberechtigung

Mitarbeiter die länger da sind genießen deutlich mehr Priviligien

Interessante Aufgaben

Jeden Tag das selbe: Telefonieren und sich mit der Person am Hörer durch meist schlechte Fragebögen tippen


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Wer weiterkommen möchte ist hier falsch.

1,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Foerster & Thelen Marktforschung Feldservice GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den kostenlosen Parkplatz in der Innenstadt.

Verbesserungsvorschläge

Die eigenen Mitarbeiter nicht durch Geiz und unflexibilitiät vergraulen. Nicht ohne Grund ist die Fluktuation so hoch.

Arbeitsatmosphäre

Anfangs sind noch alle nett, jedoch merkt man nach einiger Zeit, dass jeder über jeden lästert und herzieht.

Image

Unterirdisch.

Work-Life-Balance

Arbeitszeit von 9 bis 18Uhr. Die Stunde Mittagspause kann man bei schlechten Wetter in einer Küche verbringen oder wie die Abteilungsleiter es lieber hätten: arbeitend am Schreibtisch.

Karriere/Weiterbildung

Höhere Posten sind auf Jahrzehnte besetzt und werden nicht nach Qualifikation besetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Niedriges Gehalt, kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld. Gehaltserhöhung alle paar Jahre im niedrigen einstelligen Bereich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sehr viel Papier verschwendet.

Kollegenzusammenhalt

In manchen Abteilungen kommt das vor, in einigen jedoch überhaupt gar nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz okay.

Vorgesetztenverhalten

Oft wird ohne Sinn und Verstand entschieden. Einige Abteilungsleiter kommen und gehen wann sie wollen.

Arbeitsbedingungen

20 Jahre alte PCs. Tastaturen und Mäuse schon von 10 Vorbesitzern vollgesifft. Sehr unbequeme Stühle. Im Sommer sinds 40 Grad, im Winter 15. Toiletten teilweise wie nachts in der Disco.

Kommunikation

Freie Mitarbeiter werden von einzelnen Abteilungen umkämpft, so dass Ende alle Probleme haben.

Gleichberechtigung

Es gibt einen angenehmen Anteil Männer und Frauen, Ausländer sieht man jedoch so gut wie keine.

Interessante Aufgaben

Ewig das gleiche: Telefonieren, Datenbanken füllen, noch mehr telefonieren.

Arbeitgeber-Kommentar

Alicja Mariano, Leiterin Schulungsabteilung
Alicja MarianoLeiterin Schulungsabteilung

Liebe Kollegin, lieber Kollege, vielen Dank für Ihre Bewertung. Ihr Feedback ist uns sehr wichtig, daher nehmen wir Ihre Rückmeldung ernst.

Ein gutes Betriebsklima ist für uns ein wichtiges Thema, auf das wir viel Wert legen. Wenn unsere Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommen und ein vertrauensvolles Miteinander herrscht, profitieren wir alle davon. Wir bemühen uns deshalb, um ein kollegiales Miteinander, gegenseitigen Respekt, Toleranz und eine entspannte Stimmung am Arbeitsplatz. Es tut uns leid, dass es uns nicht gelungen ist, Sie mit in unser Boot zu holen.

Unseren Erfahrungen nach, ist es sehr schwer von außen zu beurteilen, ob die Entscheidungen eines Vorgesetzten Sinn und Verstand haben, da oft versteckte Faktoren eine Rolle bei der Entscheidung spielen, die aus strategischen Gründen, nicht allen Mitarbeitern bekannt sind. Wir werden Ihren Einwand jedoch gerne prüfen.

Unser Team besteht aus knapp 200 Angestellten, mindestens 10 % unserer Belegschaft hat einen Migrationshintergrund. Von Schulung, über IT, Mobile Datenerfassung, Telefonstudio, Quota / Produkttest und Buchhaltung - wir sind ein bunter Mix aus verschiedenen Nationalitäten. 90 % der Tätigkeit unserer Projekt- und Einsatzleiter besteht darin, unsere freien Mitarbeiter zu kontaktieren, ihnen dabei neue Projekte vorzustellen, den Einsatz mit ihnen zu planen und sich über den Projektfortschritt zu erkundigen. Es stimmt, wir telefonieren hier sehr viel.

Aufgrund unserer Unternehmensgröße und –struktur haben wir recht flache Hierarchien in unserem mittelständischen Unternehmen, deshalb ist die Anzahl der Führungspositionen tatsächlich recht überschaubar, unserer Meinung nach jedoch mit sehr fähigen Mitarbeitern besetzt.

Wir werden weiter an uns arbeiten und nehmen Ihre Verbesserungsvorschläge gerne an. Wir werden sie mit unseren Abteilungen prüfen und schauen, ob sie für uns umsetzbar sind.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN