Ford-Werke GmbH Kultur des Unternehmens

Kein Firmenlogo hinterlegt

Kulturkompass - traditionell oder modern?

8 Mitarbeiter haben die Unternehmenskultur von Ford-Werke auf kununu bewertet. Wir haben die Daten mit unserem Modell analysiert, damit du einen besseren Einblick bekommst. Finde heraus, wie es wirklich ist, bei Ford-Werke zu arbeiten!

Traditionelle Kultur
Moderne Kultur
Ford-Werke
Branchendurchschnitt: Automobil

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell bis modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammen arbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Ford-Werke
Branchendurchschnitt: Automobil

Die meist gewählten Kulturfaktoren

8 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Sich kollegial verhalten

    Umgang miteinanderModern

    63%

  • Vorsichtig sein

    Strategische RichtungTraditionell

    50%

  • Rückständig sein

    Strategische RichtungTraditionell

    50%

  • Am Markt vorbei arbeiten

    Strategische RichtungTraditionell

    50%

  • Kollegen helfen

    Umgang miteinanderModern

    50%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast Du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn Du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

1,0
ArbeitsatmosphäreEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Durch den Personalabbau und meiner Meinung nach sehr schlechte Kommunikation in der Führungsebene war die Arbeitsatmosphäre länger als ein Jahr ziemlich schlecht - bedingt durch Ungewissheit was Jobs angeht und schlechtes Personalmanagement.
1,0
KommunikationEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Hängt stark vom jeweiligen Vorgesetzten ab. Sehr lange Berichts- und Entscheidungswege, sehr komplexe und aufgeblasene Prozesse mit schlechten veralteten Systemen erschweren die Kommunikation noch ungemein.
3,0
KollegenzusammenhaltEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Diesen empfand ich als sehr positiv in meiner letzten Abteilung, ist aber wieder sehr Team abhängig.
3,0
Work-Life-BalanceEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Positiv, da viel Freizeit und Urlaub - dies würde ich auch als den größten Vorteil für Ford anerkennen. Allerdings sehr unflexibel (z.B. kein Home Office) und wenn Überstunden gemacht werden, dann werden diese nicht ausgeglichen. Der workload ist sehr ungleichmäßig verteilt, sodass manche Mitarbeiter in Arbeit untergehen, während die meisten anderen Däumchen drehen (wirklich die absolute Mehrheit) - teilweise gewollt, aber auch ungewollt. Selbst wenn man gerne mehr erreichen würde, so ist das Management doch nicht in der Lage, dies besser umzuverteilen.
1,0
VorgesetztenverhaltenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Schon alles erlebt, von gut bis schlecht - hier kann man aber einfach sagen, dass das Management im Führungsverhalten überhaupt nicht ausgebildet und geschult wird, sodass es komplett Personenabhängig ist. Dementsprechend bezieht sich die Bewertung nicht auf bestimmte Vorgesetzte selbst, da ich auch einige Gute hatte, sondern auf das schlechte Management in der Beziehung. Zudem sollte mehr im Fokus sein, Mitarbeiter entwickeln zu wollen und nicht, diese nur als einen Teil einer großen Maschine zu sehen.
2,0
Interessante AufgabenEx-Angestellte/r oder Arbeiter/in
Leider größtenteils nur Prozessbefriedigung, wieder aber Glückssache und schwer selbst beeinflussbar, wohin man kommt.