Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

In der Firma bewegt sich was

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions und Vertriebs KG in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

In Internationalität und die professionelle Arbeit um das Produkt Pizza, Pasta und mehr.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Inbesondere in Berlin ist der Betriebrat leider sehr einseitig auf die Werkmitarbeiter ausgerichtet und scheint auch eher sein eigenes Süppchen zu kochen, als neutral und gesamt die Interessen der Mitarbeiter zu vertreten.

Verbesserungsvorschläge

Eine Kantine anschaffen und die Verwaltungsjob räumlich näher zusammenbringen. Vielleicht kann man ja auch mal richtige Kaffeemaschinen aufstellen. Ein bischen mehr Digitalisierung wagen.

Arbeitsatmosphäre

Es findet gerade ein Veränderung im Umgang mit den Mitarbeitern statt. Es wird erlicher und offener kommuniziert, man wandelt sich zu einer größeren Transparenz.

Kommunikation

Deutliche Verbesserungen ... man fühlt sich nun besser abgeholt

Work-Life-Balance

Liegt ja eher an einem selbst, grundsätzlich steht der Arbeitnehmer dem nicht im Weg.

Vorgesetztenverhalten

... verbessern sich merklich, schein ein neuer Wind zu wehen.

Interessante Aufgaben

Was kann interessanter sein als eines der geilsten Fast Food - PIZZA! Die Firma ist breit aufgestellt und für interessiere Kollegen gibt es immer auch gute Möglichkeiten (wer will) mal aus der Box rauszuspringen.

Arbeitsbedingungen

Könnte etwas moderner sein, leider gibt es in Berlin z.Zt. keine Kantine

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Firma hat sich erstmalig zu einem Nachhaltigkeitsthema positioniert und will den Plastikverbrauch deutlich reduzieren

Image

Die Aussendarstellung ist derzeit nicht so gut, aber im Innenverhältnis nicht zu bestanden. Viel besser als man aufgrund der Bewertungen erwartet.


Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Karriere/Weiterbildung