Welches Unternehmen suchst du?
GDMcom GmbH Logo

GDMcom 
GmbH
Bewertungen

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 94%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

15 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Tolles Arbeitsumfeld, hybrides Arbeitzeitmodell, Kommunikation auf Augenhöhe, transparente Löhne und nette Kolleg*innen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre in meinem Team ist wirklich lobenswert. Wertschätzung der Arbeit kommt nicht nur von den Vorgesetzten, sondern wird auch unter Kollegen und Kolleginnen praktiziert. Ich bin noch nicht lange im Unternehmen und wurde super aufgenommen, keine meiner Fragen blieb bisher unbeantwortet, die Einarbeitungsphase wurde strukturiert und gründlich absolviert. Ich habe bisher kein diskriminierendes Verhalten untereinander oder gegen andere feststellen können. Wenn es einem nicht gut geht, ist das Umfeld sehr aufmerksam und fragt nach/kümmert sich. Gibt es mal ein Problem, wird das schnellstmöglich besprochen und gelöst. Ich fühle mich sehr wohl und komme gern auf Arbeit.

Image

Ich habe die GDMcom zuerst nur wegen des sehr positiven Feedbacks einer Mitarbeiterin kennengelernt. Jedes ihrer Worte kann ich nun bestätigen, wo ich selbst hier arbeite. :) An der Außenwahrnehmung könnte sich noch etwas tun, ich glaube die GDMcom ist noch nicht so bekannt. Auch da bemüht sich das Unternehmen sehr.

Work-Life-Balance

Ich kann die Work-Life-Balance natürlich nur aus meiner Position heraus bewerten. Standard ist hier derzeit eine 38-Stunden-Woche, die Arbeitszeit kann meines Wissens nach Bedarf nach unten angepasst werden (wird von Eltern gern genutzt). Zusammen mit Corona hat sich das "mobile Arbeiten" bzw. hybrides Arbeiten sehr gut etabliert. Das Ganze funktioniert dann noch zusammen in einem Gleitzeitmodell. Super! Natürlich gib es hier und da "Kernarbeitszeiten", die das Gleitzeitmodell leicht aushebeln, ohne funktioniert es organisatorisch aber auch nicht. Bei der Urlaubsplanung muss man sich natürlich etwas mit seinen Vertretungen abstimmen. Ich habe das erste mal in meinem Leben 30 Tage Urlaub + Urlaub am 24. und 31.12. + Karenztage! Ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist und bin super glücklich damit und sehr dankbar. Wenn man mal krank wird oder das Kind krank ist, wird nicht gemeckert. Ganz im Gegenteil, hier wird auf das Wohlbefinden sehr geachtet.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen kann man definitiv in Anspruch nehmen, man muss sich eben nur selbst darum kümmern, die Angebote rauszusuchen. Weil ich Kritik dazu las: Ich glaube in diesem Betrieb gibt es so viele verschiedene Bereiche, es wäre eine unglaubliche Arbeit, für alle Kurse und Weiterbildungen rauszusuchen und anzubieten - zudem sowas ja auch sehr persönlich sein kann. Abgesehen von den Weiterbildungen, gibt es hier noch eine "Akademie" in der man sich für Kurse wie "Word oder Exel" ect. anmelden kann. Ausbildung zu Ersthelfenden, Evakuierungshelfenden etc. wird natürlich auch angeboten, das ist toll.

Gehalt/Sozialleistungen

Mittlerweile transparentes Lohnsystem (abhängig von der Arbeitserfahrung), was wirklich super ist. 12,5 Gehälter, Lohnfortzahlung bei Krankheitstagen der Kinder, Karenztage.
Man hat am Standort Leipzig ein eigenes Gesundheitszentrum für Sport, Angebot von Impfungen, Gesundheitschecks, Massagen, betriebliches Eingliederungsmanagement. Außerdem gibts Zuschüsse für die Betreuung nicht schulpflichtiger Kinder, Zuschüsse zum Mittagessen in der Kantine, für die Monatskarte (öffentliche Verkehrsmittel), für Sehhilfen und Bildschirme und zum Krankengeld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist noch Luft nach oben, aber die GDMcom bemüht sich und setzt vieles um.

Kollegenzusammenhalt

Wie bereits erwähnt: vorbildlich. Mir persönlich liegt sehr viel an wertschätzendem Verhalten untereinander. Dazu zählt vor allem Feedback zur eigenen Arbeit, direkte und offene Kommunikation, professionelle Zusammenarbeit und gemeinsames Lachen zwischendurch und in der Mittagspause. :) Diskriminierendes Verhalten untereinander habe ich wie erwähnt noch nicht mitbekommen, da bin ich auch recht sensibel und achte darauf.

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich nichts negatives sagen. Kommunikation auf Augenhöhe, alle sind sehr kooperativ, professionell und zuvorkommend. Feedback, Austausch und Kommunikation sind immer willkommen.

Arbeitsbedingungen

Alles in Ordnung, mit den Arbeitsgeräten kann man arbeiten, werden regelmäßig geprüft. Wenn man etwas braucht, bekommt man es meist auch. Klimaanlage und Fußbodenheizung am Standort Leipzig sind top. Kantine hier ist super, mittlerweile auch viele vegetarische und vegane Gerichte mit auf dem Speiseplan und es schmeckt. :)

Kommunikation

Neuigkeiten, Infos, Änderungen landen hier alle ganz klar und verständlich im Intranet oder in den wöchentlichen Teammeetings. Das funktioniert super. Natürlich gibt es in so einem großen Unternehmen mit vielen Bereichen, Standorten und Menschen immer mal wieder den sogenannten "Buschfunk", der irritiert. Aber wenn einmal Missverständnisse oder Lücken auftauchen, landet das nach Ansprache meist auch zeitnah im Intranet oder bei den Teamleitern, die die Unklarheiten beseitigen. Ich bin ehrlich gesagt positiv überrascht, wie gut die Kommunikation in so einem großen Unternehmen laufen kann. Immerhin ist die Organisation eines Unternehmens ein fortwährend laufender Prozess mit ständigen Neuerungen, die auch erstmal alle kommuniziert werden müssen. Das läuft hier wirklich gut, das habe ich in wesentlich kleineren Betrieben schon schlechter erlebt.

Gleichberechtigung

Mittlerweile gibt es ein transparentes Lohnsystem, welches abhängig von der Arbeitserfahrung ist. Wirklich super, alle verdienen im Grunde das Gleiche. Zu Aufstiegschancen kann ich noch nicht viel sagen. Ich freue mich, dass es hier Frauen in führenden Positionen gibt. Generell könnte das Unternehmen noch etwas diverser aufgestellt sein, da ist noch Luft nach oben.

Interessante Aufgaben

Auch hier nur meine persönliche Wahrnehmung und Erfahrung: Man sollte sich zu Beginn schon damit beschäftigen, für welche Arbeiten man sich einstellen lässt. :) Da schadet genaueres Nachfragen überhaupt nicht. Am Ende ist aber nicht alles in Stein gemeißelt - zumindest in meiner Position. Aufgaben können bei Bedarf auch mal getauscht- oder erweitert werden. Wenn einem etwas gar nicht liegt, kann man das kommunizieren und dann wird eine Lösung gefunden. Arbeiten, die man gerne macht, darf man dann auch gern fortführen. Kommt eine Aufgabe hinzu, wird auch immer gefragt, ob man dafür Kapazitäten hat und wie es um die Auslastung steht etc.
Natürlich kommt es hier und da vor, dass Mehrarbeit ansteht. Einige haben wirklich sehr viele Themen auf dem Tisch und sind am rotieren. Ich habe aber den Eindruck, dass das Unternehmen sehr bemüht ist, solche Zustände schnell wieder zu beseitigen und Arbeitnehmende zu entlasten.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Optimale Work-Life-Balance, viele Benefits, fähige, entspannte Geschäftsführung

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Ideen aller MA sind sehr willkommen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Das Beste was mir bis jetzt passiert ist

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibilität und Transparenz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts!

Verbesserungsvorschläge

Nichts !


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

So einen Arbeitgeber muss man erstmal finden...!

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da gibt es viele Punkte. Besonders die ausgezeichnete Work-Life-Balance wird hier sehr priorisiert und das muss erstmal ein anderer Arbeitgeber nachmachen!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das einzige, was mir da einfällt, sind gewisse Entscheidungen in Sachen Beförderung von Mitarbeitern. Man könnte den Eindruck haben, man erhält gewisse Chancen nur über Vitamin B.

Verbesserungsvorschläge

Weiterbildung i.S. Sozialkompetenz kann keinem Arbeitgeber schaden, da dies der Grundstein für das Wohlfühlen im Job ist.

Arbeitsatmosphäre

Alles gut.

Work-Life-Balance

Die Geschäftsführung ist familienfreundlich eingestellt und das hat sie vor allem während des Lockdowns bewiesen.

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen alles gut.
Aber man könnte noch ein bisschen an dem gegenseitigen Respekt arbeiten (insbesondere durch die Führungskräfte sollte das gesteuert werden)

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich kann man nur positives sagen, aber wie schon erwähnt, sollten noch einige "Werte" verbessert werden (z.b. beim Thema 'respektvolles Miteinander').

Kommunikation

Man gibt sich in jeder Hinsicht Mühe, alle wichtigen Infos zu streuen. Durch HomeOffice ist es nur etwas schwieriger geworden.

Gleichberechtigung

Das einzige, was negativ auffällt, ist manchmal das Verhalten ggü. Mitarbeitern mit Kindern. Vorgesetzte, die keine eigenen Kinder haben, können manches nicht nachvollziehen und haben entsprechend wenig Verständnis für gewisse Situationen.

Interessante Aufgaben

Wenn man zeigt, dass man bereit ist, neues zu übernehmen und auch seine Leistung erbringt, erhält man auch neue Herausforderungen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Hier werden Werte gelebt

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

dass ich an der Arbeitsumgebung mitgestalten kann, gute Arbeitsbedingungen vorfinde und seit einiger Zeit in vielen Bereichen ein Umdenken zu erkennen ist

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wirklich schlecht finde ich nichts. Es gibt ein hier und da ein paar (bereits beschriebene) Potentiale

Verbesserungsvorschläge

Keine .... nur weiterhin am Ball bleiben

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre. Wird explizit gefördert und von oben nach unten gelebt

Image

Hier stehen wir etwas im Schatten des Konzerns. Die PR-Abteilung ist sicher an einigen Themen dran

Work-Life-Balance

Selbst in den unsicheren Zeiten von Corona macht sich der Arbeitgeber Gedanken wie er uns entlasten kann

Karriere/Weiterbildung

Hier und da verbesserungswürdig. Es werden aber auch tolle kleine Workshops angeboten - Excel, PowerPoint etc.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter haben sicher immer Spielraum nach oben, dafür gibt es viele Zusatzleistungen. Kann gut mit dem freien Markt mithalten und bietet viel Sicherheit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

jährlich werden Vereine der Kollegen mit Spenden unterstützt. Umweltschutz steht leider noch nicht so sehr im Vordergrund

Kollegenzusammenhalt

Wie überall gibt es Team Player und Einzelkämpfer. Ich habe größtenteils wunderbare Kollegen, die sich gegenseitig unterstützen.

Umgang mit älteren Kollegen

hier und da fallen die Familien mit Kinder eher ins Geweicht als die älteren Kollegen. Aber auch hier spürt man Änderungen

Vorgesetztenverhalten

In meiner Abteilung wird alles auf Augenhöhe besprochen. Habe nur kooperative und zuvorkommende Vorgesetzte kennengelernt.

Arbeitsbedingungen

Alles ist top organisiert! Große Büros mit Klimaanlagen und einer tollen IT-Ausstattung. Nur die Telefone könnten ein Update vertragen. Dafür ist Teams eine coole Sache, die ich nicht missen möchte

Kommunikation

Hier und da verbesserungswürdig. Seit einigen Jahren gibt es aber spürbare Verbesserungen. Die kurzen Infoclips der Geschäftsführung sind toll

Gleichberechtigung

wir haben offene und lockere Chefs die niemanden bevorzugen oder benachteiligen

Interessante Aufgaben

ich kann mich nicht beschweren. Meine Aufgaben sind vielseitig und spannend.

Sehr gutes Unternehmen mit ungeahnten Potenzialen !

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

neutral

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

neutral

Verbesserungsvorschläge

-Q-Management bei den Führungskräften
-mehr Transparenz bei den Gehältern schaffen
-Aufstiegschancen ermöglichen
- Weiterbildungen anbieten
- Unternehmen verjüngen- (viele Kollegen die künftig in die Rente gehen)

Arbeitsatmosphäre

ruhige und sehr gepflegte Räume ! (Büroausstattung)
gute Kantine !
gute Verkehrsanbindung !

Image

5 Sterne!

Work-Life-Balance

Regelung im HOME-Office gut geregelt ->jedenfalls zur Corona-Zeit / Es bleibt abzuwarten, wie es sich nach der Pandemie entwickelt.
2-3 Tage sollten schon ermöglicht werden bis hin zur Vollzeit.
Gleitzeit ist ausreichend !

Karriere/Weiterbildung

-Weiterbildungsangebote werden nicht vorgeschlagen. -> Pro -Aktivität
-Aufstiegschancen sehr gering

Gehalt/Sozialleistungen

Feste Eingruppierungen - Minus -> man verbleibt auch bei längerer Unternehmenszugehörigkeit auf dem gleichen Gehalts/-Lohnniveau
-> keine Tarifzahlung / kein Inflationsausgleich
-> für die neuen Bundesländer halbwegs fair - über Mindestlohn!
-> auch hier gilt: Meckern lässt sich im Nachgang immer/ Verhandeln vor der Einstellung macht hier Sinn

Mitarbeiter Bonus- Plus -> Prämien werden ausgezahlt / Gewinnbeteiligung vorhanden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nichts negatives aufgefallen, eher im Gegenteil. Man engagiert sich, das ist sehr positiv.

Kollegenzusammenhalt

Freundlichkeit und Respekt unter den Kollegen ist vorhanden. Habe bisher nicht mitbekommen, dass jemand bevor oder benachteiligt wird .

Umgang mit älteren Kollegen

Absolut gut !

Vorgesetztenverhalten

Der Firmenchef ist sehr freundlich, ruhig und respektvoll. Selten solche eine Bodenständigkeit bei einer so hohen Position/Verantwortung erlebt. SEHR positiv überrascht!

Das Vorgesetztenverhalten bei den Teamleitern sollte in manchen Abteilungen jedoch mal hinterfragt werden- anhand von Mitarbeiterbefragungen etc. -> Q-Management
Hierbei wünscht man sich bei manchen mehr Kontakt auf Augenhöhe.

Arbeitsbedingungen

Büroaufteilung könnte besser geregelt sein. Insider wissen Bescheid.

Kommunikation

Intranet TOP !
Kommunikation unter den Kollegen mit Luft nach oben.

Gleichberechtigung

Absolut!

Interessante Aufgaben

Wer sich für einen Job bei dieser Firma entscheidet, sollte vorher wissen, was er genau möchte. Da lässt sich im Nachhinein leicht meckern...

Guter Arbeitgeber mit Luft nach oben

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Ständige Kommunikation zur aktuellen Lage und HomeOffice für die Angestellten, um weiter den Arbeiten nachzugehen.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Umgang in Zeiten der Corona-Krise mit den MA ist super.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsangebote werden leider nicht angeboten, was Schade ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist teilweise nicht nachvollziehbar. MA die seit 5 oder mehr Jahren im Unternehmen arbeiten bekommen das gleiche Gehalt wie MA die neu einsteigen und sich erst einarbeiten müssen. Da fehlt die Wertschätzung des Einzelnen. Dennoch gewährt das UN jedes Jahr sehr gute Bonis, was ich zu schätzen weiß.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut! Eine oberste Chefetage , wie man sie sich wünscht.

Gleichberechtigung

Die männlichen Angestellten verdienen leider mehr als die weiblichen Angestellten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein toller Arbeitgeber vor und während der Corona-Krise

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

für die zeitige Weitsichtigkeit

Wo siehst du Chancen für deinen Arbeitgeber mit der Corona-Situation besser umzugehen?

derzeit keine, da aus meiner Sicht alles getan wird

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Er unterstützt bereits zu 100 %, egal ob mit der Möglichkeit von Homeoffice oder aber auch mit dem Entgegenkommen von Arbeitszeitverlagerung.

Arbeitsatmosphäre

super, ich gehe sehr gerne auf Arbeit

Work-Life-Balance

wird alles getan, damit es dem Arbeitnehmer gut geht

Kollegenzusammenhalt

Ich arbeite in einem super Team

Vorgesetztenverhalten

auf Team und Abteilungsebene super

Kommunikation

ist glaube in keinem Unternehmen zu 100% zufriedenstellend


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Innovativ und dynamisch

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

alles

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

fällt mir aktuell nichts ein

Verbesserungsvorschläge

werden ständig abgegeben, abgefragt und diskutiert

Arbeitsatmosphäre

modern

Image

passt

Work-Life-Balance

ausgeglichen

Karriere/Weiterbildung

alles ist möglich

Gehalt/Sozialleistungen

natürlich kann das immer besser sein aber beschweren kann man sich nicht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

was man so tun kann

Kollegenzusammenhalt

unübertroffen

Umgang mit älteren Kollegen

Geben und Nehmen

Vorgesetztenverhalten

fair und kompetent

Arbeitsbedingungen

bestens

Kommunikation

gut aber nicht perfekt

Gleichberechtigung

in jeder Hinsicht

Interessante Aufgaben

immer neu immer anders, wird nicht langweilig

Durchweg zufrieden mit meinem Job!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die vielen Zusatzleistungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu viele Strukturen

Verbesserungsvorschläge

an der Kommunikation arbeiten... es geht schon in die richtige Richtung.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN