Workplace insights that matter.

Login
Gehalt.de GmbH Logo

Gehalt.de 
GmbH
Bewertung

Auf keinen Fall hier einsteigen, es wird mit jedem Tag schlimmer

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Gehalt.de gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen in den Teams.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wurde oben schon genannt.

Verbesserungsvorschläge

Das gesamte Unternehmen neu denken.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr stickig. Die Fluktuation ist hoch gewesen und seitdem das Unternehmen zu komplett zu Axel Springer gehört, noch höher geworden.

Seit letztem Jahr wird versucht, Scrum einzuführen und bis heute gibt es, keine spürbare oder sichtbare Ergebnisse. Kein Wunder, dass vom Mutterkonzern nachgehakt wird. Man traut sich nicht viel und es wird nur Angst geschürt, dass man was Falsches machen kann. Es wird wenig ausprobiert und die Projekten dauern eine Ewigkeit.

Kommunikation

Die Kommunikation in den Teams bzw. unter den Teammitgliedern ist sehr gut. Auch von der Geschäftsführung hört man oft.

Die Teamleader und das Projektmanagement kommunizieren leider nicht mit den Teammitgliedern. Und wenn sie das tun, dann nur um Kritik oder Warnungen auszusprechen. Die Teamleader machen ständig Profit aus der Arbeit bzw. den Bemühungen der Teammitglieder.

Stunden lang in Meetings zu sitzen und am Ende kein Ergebnis zu haben ist an der Tagesordnung.

Kollegenzusammenhalt

Der ist auf jeden Fall gegeben, sonst hätte man nicht so lange ausgehalten.

Work-Life-Balance

Homeoffice und ProfiCard. Das ist für mich keine Work-Life-Balance. Flexible Arbeitszeiten sind tabu. Es wird nach dem klassischen 8 to 5 Prinzip gearbeitet.

Vorgesetztenverhalten

Eher überheblich und psychologisch gut durchdacht. Wenn jemand ein Gegenargument hat, ist dann schnell austauschbar.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielfältig und sehr interessant. Das Thema ist natürlich auch ein Motivator. Man könnte vieles verändern, wenn nicht die Power fehlte.

Menschen, die etwas verändern wollen und andere Ideen oder Ansätze haben, werden abgebremst.

Gleichberechtigung

In anderen Unternehmen ist die Gleichberechtigung viel weiter.

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist gut ausgestattet. Es wird versucht damit neue Kollegen zu locken. Vor allem mit der tollen Terrasse, die man sowieso kaum zu sehen bekommt, weil die Arbeit immer sehr viel ist, um am Ende wieder kein Ergebnis zu haben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich wüsste nicht was das Unternehmen im Sinne der Umwelt gemacht hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Zu wenig für den Stress, an den man ausgesetzt ist.

Image

Nicht vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung oder Karriere ist hier unmöglich. Es gibt Menschen seit mehr als 7 Jahre im Unternehmen und die stehen immer noch da, wo sie mal angefangen haben.


Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Lobendank, HR Managerin
Melanie LobendankHR Managerin

Lieber Ex-Kollege, liebe Ex-Kollegin,

danke, dass du dir die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen hast. Es ist schade, dass du in einigen Bereichen innerhalb unseres Unternehmens unzufrieden warst.

Wir befinden uns derzeit in einer Umbruchsituation. Dadurch sind viele Prozesse im Wandel, nicht zuletzt durch die Einführung der Scrum Methode. Diese soll mitunter die Arbeitsmethoden verbessern, ein positives Umfeld schaffen und einen ganzheitlichen Austausch gewährleisten. Ergebnisse sehen wir hier bereits u.a. im Kollegenzusammenhalt. Diese Methode zielt besonders auf die Einbringung eigener Ideen ab, die zusammen im Team weitentwickelt werden, umso die gesetzten Ziele zu erreichen. Jede Phase innerhalb dieser Methode hat feste Ziele, damit das Team regelmäßig fertige Arbeitsergebnisse schafft und erlebt.

Wir sind uns sicher, dass wir viele weitere positive Ergebnisse, welche auch jetzt schon ersichtlich sind, nach der üblichen Eingewöhnungszeit erreichen werden.
In regelmäßigen Reviews haben alle Teammitglieder die Gelegenheit, ihre Arbeit transparent im Unternehmen darzustellen. Regelmäßige Retro-Termine gewährleisten außerdem eine ausführliche Feedbackkultur.

Karriere und Weiterbildungsmöglichkeiten haben bei uns Priorität. Um Möglichkeiten zu schaffen, haben wir feste Karrierepfade sowie ein Weiterbildungsbudget etabliert über das jede*r individuelle Mitarbeiter*in frei verfügen kann. Zudem sprechen wir in festen Jahresgesprächen über die fachliche Entwicklung sowie die Gehaltsentwicklungen.

Es freut uns zu lesen, dass du die Kommunikation unter den Teammitgliedern als sehr gut empfindest. Es ist unser ausgesprochenes Ziel, dass die Kommunikation innerhalb des gesamten Teams so verläuft. In Meetingformaten wie dem Daily Standup besprechen unsere Teams deswegen die anstehenden Aufgaben und Teamleader geben Updates zu aktuellen Themen.

Wir möchten Dir die Möglichkeit geben noch einmal mit uns ins Gespräch zu gehen.

Gerne kannst Du Dich bei uns per Mail oder telefonisch melden.

Liebe Grüße

Melanie aus dem HR-Team