Geiger-Notes AG Logo

Geiger-Notes 
AG
Bewertung

Gleichberechtigung bei geiger notes ein Fremdwort

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Geiger-Notes AG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Lohn kommt immer pünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine Motivation
20 Jährige Jubiläum=50 Euro Amazon Gutschein

Verbesserungsvorschläge

Auf die Mitarbeiter achten,die sind sehr wichtig.

Arbeitsatmosphäre

Die Mitarbeiter werden unterschiedlich behandelt,wenn dir der Produkionsleiter entgegenkommt,denkst du die Oma ist dem gestorben.Paar Meter weiter hörst du den Lachen.

Kollegenzusammenhalt

in Ordnung

Vorgesetztenverhalten

Der ist überfordert,den sieht man jetzt kaum seit der oben sitzt.Da hat er seinen besten Freund,früher immer im Flur paar Stunden gequatscht,jetzt oben.

Gleichberechtigung

Wie kann es sein,das ein neuer Mitarbeiter 18 Euro verdient und einer der 20 Jahre da ist 16 Euro???
Nicht nur das im Corona Zeit hieß es kein Lohnerhöhung für alle,es hat sich raus gestellt das der eine oder andere Lohnerhöhung bekommen hat.
Vor Corona gab es Lohnerhöhung,für den einen oder anderen 2 Euro mehr und für den einen oder anderen 26 Cent.
Gleichberechtigung ????

Arbeitsbedingungen

Im Frühjahr ok
Im Herbst minus zurück zahlen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Achtet keiner drauf

Gehalt/Sozialleistungen

paar Cent Lohnahnpassung

Image

Mitarbeiter sind momentan durcheinander,und haben kein Lust mehr den mist mitzumachen.


Kommunikation

Interessante Aufgaben

Umgang mit älteren Kollegen

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina EngelsPersonalleiterin

Wir bedauern sehr, dass Sie als - offensichtlich langjähriger Mitarbeitender mit Ihrer Situation zurzeit nicht zufrieden sind. Sie sprechen eines der „heikelsten“ Themen an: Gerechtigkeit bei der Lohnfindung. Die Einschätzung des Arbeitgebers und das subjektive Empfinden des Mitarbeitenden weichen an der Stelle oft genug voneinander ab. So spielt beispielsweise die Betriebszugehörigkeit für Arbeitgeber bei der Lohnfindung in der Tat nicht die Rolle, die ihr viele Mitarbeitende beimessen.

Und was der eine Mitarbeitende als gerecht betrachtet, wird der andere gerade als besonders ungerecht empfinden. Sie haben recht, dass wir während der Corona-Krise, die in der Vergangenheit regelmäßig vorgenommenen Lohnanpassungen leider aussetzen mussten. Diesen Verzicht auf Mitarbeiterseite konnten wir mittels des Corona-Bonus glücklicherweise weitgehend kompensieren, den wir in drei Etappen vollständig an alle Mitarbeitenden ausbezahlt haben. Ab diesem Jahr erfolgen wieder jährliche Lohnanpassungen, die im Regelfall auch über den vergleichbaren Tarifabschlüssen liegen.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Kritik mit unserer Personalleiterin oder auch mit einem unserer Vorstände persönlich und vertraulich zu besprechen. Vielleicht können wir auf diesem Wege das eine oder andere Missverständnis ausräumen.