Workplace insights that matter.

Login
Generali Deutschland AG Logo

Generali Deutschland 
AG
Vorstellungsgespräche

38 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,1
Score-Details

38 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Kein großes Interesse vorhanden

3,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Generali Deutschland AG in Hamburg als Anwendungsentwickler beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ein Kennenlernen des Teams und der in Entwicklung befindlichen Software wurde prinzipiell mit Gründen der Geheimhaltung und des Datenschutzes verneint. Da ich selbst schon auf Unternehmensseite bei Schnuppertagen von Bewerbern mitgewirkt habe, kann ich aus Erfahrung sagen, dass dies beiden Seiten wichtige Eindrücke voneinander gibt. Datenschutztechnisch hat man ja eh anonymisierte Testsysteme parat.

Eine Rückmeldung nach dem Erstgespräch wurde mir für die nächste Woche angekündigt, ließ jedoch ganze vier Wochen ohne Zwischenstand auf sich warten. Ein ernsthafter Bewerber wäre in der Zeit schon längst woanders untergekommen.

Das absolute Highlight des Prozesses war die telefonische Abstimmung des Zweitgesprächs durch eine unglaublich charmante Dame (was wohl nicht für den Rest spricht). In einem von Männern dominierten Umfeld sollte man vielleicht darauf achten, wenigstens eine PersonalerIN dabeizuhaben. Gesprächsverläufe und Atmosphäre sind dann auch ganz anders.

Als Feedback wurde u.a. gegeben, dass der Eindruck entstand, die Generali bewerbe sich bei mir. Wenn ich mir anschaue, wie manche Firmen um neue Mitarbeiter buhlen, ist das anderswo tatsächlich der Fall.

Bewerbungsfragen

  • Freizeit
  • Stärken und Schwächen
  • Was nervt Ihren besten Freund am meisten an Ihnen
  • Wie groß ist ihr Freundeskreis, ist er privat oder beruflich angelegt
  • ...
  • Leider lauter abgedroschene Fragen, die in einem modernen Umfeld schon lange nicht mehr vorkommen. Gerade die letzte Frage fand ich sehr unangemessen.
  • Fachlich ging es zwei Mal um eine Vorstellung meines Werdeganges, auffällig war nur, dass ich den Personaler mehrmals beim gleichen Punkt korrigieren musste. Es wurden bis auf kleinere Rückfragen zu Stationen im Lebenslauf keinerlei technische Fragen gestellt, warum auch immer. Ich wurde lediglich um eine Selbsteinschätzung gebeten und zur Bereitschaft zum Erlernen der noch nicht bekannten Technologien befragt. Die technische Vorbereitung auf das Gespräch war daher überflüssig.
  • Wissen über die Generali, z.B. wer ihr Vertriebspartner ist, diese kamen im Zweitgespräch. Da das Erstgespräch inhaltlich sehr überschaubar war, war ich dementsprechend schlecht vorbereitet, was im Feedback bemängelt wurde. Man muss sich fragen, wieso hier plötzlich für die Position irrelevante Details wichtig sind. Bislang wurde in Gesprächen immer mir die Firmenstruktur erklärt und nicht andersherum.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unprofessionalität

2,8
Bewerber/inHat sich 2020 bei Generali Deutschland AG in Köln / München als Softwareentwickler beworben.

Verbesserungsvorschläge

Die Fragen passten nicht so ganz zur Stelle. Zudem haben die Fragen den Eindruck erwägt, dass die unprofessionell arbeiten. Soetwas wie "Kennen Sie das Problem X?" (das Problem X tritt nur auf, wenn man unprofessionell arbeitet)


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Hier zählt einzig und allein, ob du für das Gespräch einen hochgradig spezifischen Weg beschreiten kannst, kein Scherz!

1,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2020 bei Generali Deutschland Informatik Services GmbH in Aachen als Informatiker beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

1. Kontakt: Mail welche ein TELEFONinterview in Aussicht stellt, dann zig Wochen Wartezeit (ca. 4). Das ist noch NICHT mein Kritikpunkt.
2. Kontakt: Kurzfristige Einladung zum TELEFONinterview
3. Kontakt: Erst auf meine Nachfrage hin stellt sich heraus, das Interview ist als Video-Konferenz geplant. Es war aber WOCHENLANG die Rede von TELEFONinterview! Zudem erfordert das Gespräch ZWINGEND ein MS System, und es ist dafür die Installation bestimmter Software nötig, keine Webanwendung dafür verfügbar, keine Infos dahin gehend von Generali. Wir reden hier also über eine Lösung, welche a) Menschen ohne Laptop und b) Menschen mit Linux Laptop im Regen stehen läßt.
4. Kontakt: Ich schreibe zurück, ich kann das Gespräch so nicht führen mangels Windows Laptop, bitte um alternative Vorschläge. Ich selbst unterbreite sogar Vorschläge wie z.B. Browser-Anwendungen a la Zoom zu nutzen oder zu Skypen.
5. Nach über eine Woche kommt eine lapidare Absage, die Stelle wurde inzwischen besetzt!
Fazit: Es interessiert diese Firma nicht, welche Qualifikation, Erfahrung, etc. man mitbringt. NEIN, das EINZIGE von Interesse ist, ob man eine bestimmte Kombi aus Hard u. Software besitzt!!! Lächerlich!!!


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Langsamster Bewerbungsprozess den ich je erlebt habe. Für Absagen ist das Unternehmen sich anscheinend zu schade!

1,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei Generali Deutschland Services GmbH in Köln als Werkstudent in München beworben.

Verbesserungsvorschläge

Hinhalten über Monate, die zuständige Mitarbeiterin dann plötzlich nicht mehr zu erreichen!


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Nach 3 Monaten noch immer keine Rückmeldung

3,6
Bewerber/inHat sich 2019 bei Generali Deutschland AG in München als Praktikant beworben.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe mich im Ende Oktober 2019 auf ein Praktikum beworben und wurde Mitte November zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Mir wurde zugesichert, dass sie innerhalb einer Woche eine Entscheidung treffen. Da ich nach 3 Wochen noch immer keine Rückmeldung bekommen habe, schickte ich eine Mail und rief an, beides jedoch vorerst ohne Erfolg. Einige Tage später kam dann eine Mail, dass sich der Entscheidungsprozess noch etwas verzögert. Einige Tage vor Weihnachten kam dann erneut eine Mail, ob ich noch an der Stelle interessiert wäre. Und wenn ja, dann melde man sich Mitte Januar wieder. Ich habe mein weiteres Interesse noch vor Weihnachten mitgeteilt. Seitdem kam keine Mail & kein Anruf mehr zurück, wie oder ob man sich nun entschieden habe. Das Praktikum sollte am 01.03 beginnen. Meiner Meinung nach ein äußerst unprofessionelles Verhalten, da kein einziges Mal Gründe genannt wurden, warum sich der Entscheidungsprozess verzögert. In der Mail wurde nur erwähnt "bei uns dauert es etwas :-)". Sehr amüsant diese Situation, dass man auch noch ein Emoji verwenden muss. Würde mich auf keinen Fall mehr bei Generali bewerben und empfehle das Unternehmen auch nicht weiter.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Kein vollständig guter Bewerbungsprozess

4,5
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Generali Deutschland AG in Köln als im Finanzbereich beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Absagen nach Vorstellungsgespräch persönlich telefonisch mitteilen.

Bewerbungsfragen

  • Bewerbungsgespräch ging fast ausschließlich über die Person
  • übliche Schwäche und Stärke Frage

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Unangenehmes Gespräch

2,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Generali Deutschland AG in Hamburg beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

unangenehmes Gespräch in einem kleinen Raum mit stickiger Luft.
Unangebrachte Fragen wie: "Ob man lieber mit männlichen Kollegen arbeitet oder mit weiblichen... "!!!
Zwei Tage später Absage. Nachfragen zur Absage werden einfach ignoriert.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Offenes und transparentes Bewerbungsgespräch in angenehmer Atmosphäre

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Generali Deutschland AG in Hamburg als Mitarbeiter Leistungsservice beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe keine Verbesserungsvorschläge, da ich mich jederzeit gut abgeholt und wertgeschätzt gefühlt habe.

Bewerbungsfragen

  • Stärken und Schwächen
  • Hintergrundinformationen zu den einzelnen Stationen im Lebenslauf
  • Motivation der Bewerbung
  • Was ist mir an meinem Job wichtig?
  • Wie sieht meine ideale Arbeitsstelle aus?
  • Wie gehe ich mit Stress um?
  • Wie arbeite ich mit anderen zusammen?
  • Wie stehe ich zu einem hohen Telefonaufkommen?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Super!

4,7
Zusage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Generali Deutschland AG in München als Kauffrau für Versicherung und Finanzen beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Mir fällt wirklich nichts ein.
Ich wurde super freundlich aufgenommen und betreut und hab anschließend ein (super) Feedback erhalten, nicht nur was gut war sondern auch deren Bedenken und meine „Fehler“.
Wirklich tolles Unternehmen


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Mehr Schein, als Sein. Man wird vorgeführt. Inhomogenes Gespräch, welches nicht auf Augenhöhe stattfindet.

2,0
Bewerber/inHat sich 2019 bei Generali Deutschland AG in Köln als Mitarbeiter beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Stellenbeschreibung in Ausschreibung. Tatsächlicher Aufgabenbereich entspricht nicht der beworbenen Stelle.

Bewerbungsfragen

  • warum diesen Beruf erlernt?
  • Beruflicher Werdegang/ warum gerade diese Weiterbildung/ Warum Wechsel?
  • Was man sich unter ausgeschriebener Stelle vorstellt

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

MEHR BEWERTUNGEN LESEN