Workplace insights that matter.

Login
Die Frischemacher Genuss & Harmonie Logo

Die Frischemacher Genuss & 
Harmonie
Bewertung

Jeder gegen jeden, Mobbing, kein Geld, Urlaub gestrichen... Das wäre wohl der bessere Werbeslogan von G &H

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Die Frischemacher Genuss & Harmonie in Herzogenaurach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Konzept und die Arbeitszeiten. Mehr fällt mir echt nicht ein.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt, Arbeitsklima, Mobbing... usw.
Habe noch nie einen schlimmeren Arbeitgeber gehabt. Habe 17 Jahre Gastroerfahrung und davon 12 Jahre als Führungskraft. Aber sowas wie dort habe ich noch nie erlebt. Jeder kann mal einer schlechte Erfahrung machen oder mit irgendjemandem nicht klar kommen. Sehe alles immer objektiv. Aber hier kann ich kaum positives Feedback geben. Ich wurde zwar vor diesem Betrieb gewarnt, aber ich wollte mir selbst ein Bild davon machen.

Verbesserungsvorschläge

An dieser Firma sollte man alles verbessern außer das Konzept

Arbeitsatmosphäre

Kein Teamwork, jeder gegen jeden

Kommunikation

Zwar wurde jeden Tag besprochen, Vorschläge wurden aber nicht umgesetzt und wenn Audit war, wurden nicht umgesetzte Vorschläge bemängelt

Kollegenzusammenhalt

Habe noch nie so wenig Zusammenhalt erlebt wie in dieser Firma

Vorgesetztenverhalten

Hält einen hin, 4 Wochen vor Vertragsende dann mitgeteilt bekommen, keine Übernahme (worüber ich froh bin). Anscheinend habe ich meine Aufgaben nicht erfüllt (Gäste waren da ganz anderer Meinung).Mein Spint wurde vom Vorgesetzten aufgebrochen, während ich krank war, um meine Arbeitskleidung, für die ich Kaution bezahlt habe, aus dem Schrank zu holen. Von mir wurde erwartet, dass ich die letzten Wochen krank mache. Da ich das nicht wollte wurde mit Diebstahl unterstellt. Und man hat mir deutlich zu verstehen gegeben, dass ich nicht mehr erwünscht bin.

Umgang mit älteren Kollegen

Kollegin wurde ebenfalls gemobbt, weil sie gesundheitlich nicht voll einsatzfähig ist

Gehalt/Sozialleistungen

Mein letztes Gehalt wurde erst mal gar nicht überwiesen und dann mit 50% Abzug bekommen. Mir standen noch 7 Tage Urlaub zu. Auch diese wurden nicht ausbezahlt. Begründung: wenn sie aus dem Unternehmen ausscheiden, steht Ihnen nicht so viel Urlaub zu (12 Monate gearbeitet, 19 Tage Urlaub gehabt)


Work-Life-Balance

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Svenja Kelkel, Teamleiterin HR Corporate Service Center
Svenja KelkelTeamleiterin HR Corporate Service Center

Lieber ehemaliger Frischemacher (*),

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben.

Diese haben wir hiermit zur Kenntnis genommen und wir werden Ihren angebrachten Punkten nachgehen.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft nur das Beste - beruflich wie auch privat.

(*) Alle männlichen Bezeichnungen im Text stehen ausnahmslos für jedes Geschlecht. Denn wir leben Vielfalt und das schmeckt auch allen. Wir sind Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“.

Mit gastfreundlichen Grüßen