Workplace insights that matter.

Login
Die Frischemacher Genuss & Harmonie Logo

Die Frischemacher Genuss & 
Harmonie
Bewertung

Gemeinsam durch die Krise

3,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Die Frischemacher Genuss & Harmonie in Mannheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mann kann das machen was man gelernt hat, richtig kochen und hat, natürlich im wirtschaftlichen Rahmen, keine besonderen Vorgaben

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bessere Kommunikation in die unteren Hierachiebereiche

Verbesserungsvorschläge

Das Verhältnis zwischen den Betrieben und der Zentrale ist immer ein wenig angespannt. Früher gab es mal Praxistage an denen die Kollegen aus der Verwaltung mal in die Betriebe reingeschnuppert haben. Das fand ich eine gute Möglichkeit im direkten Gespräch einige Vorurteile auszubaden.
Das geht übrigens auch andersrum, ruhig mal den einen oder anderen aus den Betrieben mal einen Tag in der Verwaltung mitlaufen lassen.
Desweiteren bieten viele AG heutzutage gesundheitsfördende Maßnahmen an wie vergünstigte Beiträge in Fitnessstudios, Diensträder, Dienst-e-bikes, Kurse für Rückenschulung usw. Sollte man auch mal ins Auge fassen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre bei den Mitarbeiten ist gut, aber auch situationsbedingt angespannt. Da unser Betrieb nicht in Kurzarbeit war, sind alle relativ entspannt.

Kommunikation

Infos kommen, oft aber erst spät und auf Nachfrage, oder sie bleiben irgendwo hängen.
Aktuelles Beispiel: Coronabonus für die MA im Carebereich

Kollegenzusammenhalt

Wir haben ein tolles Team

Work-Life-Balance

Wie sagt man so schön: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
In der Regel klappt es gut, aber es kommen auch immer mal wieder Dinge dazwischen.

Vorgesetztenverhalten

Ich bin mit meinem direkten Vorgesetzten sehr zufrieden, hat ein offenes Ohr und ist auch offen für Kritik und Vorschläge

Interessante Aufgaben

Natürlich ist auch die aktuelle Situation sehr interessant, aber generell ist schon alles sehr geradeaus und sich wiederholend

Gleichberechtigung

Absolut

Umgang mit älteren Kollegen

Hier kann ich natürlich nur von meinem Betrieb sprechen, hier wird kein Unterschied gemacht und die jüngeren Kollegen unterstützen gerne

Arbeitsbedingungen

Wir arbeiten in einem körperlich sehr belastenden Beruf/Bereich. Oft sind die Bedingungen aber auch an den Kunden geknüpft, der mit notwendigen Investitionen spart.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Führungskraft habe ich mein Gehalt selbst verhandelt. Ungelernte Kräfte erhalten über Mindestlohn, macht auch nicht jeder in unserem Bereich.
Kostenfreie Mahlzeiten, anonymer Familienberatungsservice (gerade in dieser Zeit vielleicht für viele wichtig)

Image

Ein gutes Image kann man nur mit engagierten MA aufbauen, hier hat man das Gefühl, dass das manchmal vergessen wird.

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten gibt es auf jeden Fall, habe es selbst schon erlebt. Über Weiterbildung (damit meine ich auch Nicht-betriebsnotwendige Schulungen) wird immer wieder gesprochen, läuft aber nicht wirklich


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Svenja Kelkel, Teamleiterin HR Corporate Service Center
Svenja KelkelTeamleiterin HR Corporate Service Center

Lieber Frischemacher (*),

"Gemeinsam durch die Krise" - und genau so schaffen wir es auch.

Vielen Dank für Ihr offenes Feedback. Sie bringen viele Themen direkt auf den Punkt. Insbesondere Ihre Verbesserungsvorschläge nehmen wir uns zu Herzen und werden diese (wieder) angehen.

Schön, dass Sie bei uns sind. Machen Sie weiter so.

Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf.

(*) Alle männlichen Bezeichnungen im Text stehen ausnahmslos für jedes Geschlecht. Denn wir leben Vielfalt und das schmeckt auch allen. Wir sind Unterzeichner der „Charta der Vielfalt“.

Mit gastfreundlichen Grüßen