Gerd Löcher GmbH Logo

Gerd Löcher 
GmbH
Bewertungen

21 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 65%
Score-Details

21 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

13 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Guter Arbeitgeber, gute Kollegen!

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das immer jeder für jeden da war.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts!

Verbesserungsvorschläge

Alles war super. Macht weiter so!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Habe mit ein paar Ausnahmen gern in der Firma gearbeitet.

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Qualifizierte Mitarbeiter einstellen

Kollegenzusammenhalt

War mit einer Ausnahme sehr gut

Vorgesetztenverhalten

Zufrieden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Guter Arbeitgeber, interessantes Produkt. Wer arbeiten kann und will, wird es hier gut haben.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Potential der Mitarbeiter wird genutzt und gefördert, nicht unterdrückt. Dazu sollte man solches aber auch haben.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist betriebsam und fleißg. Wer "gute Atmosphäre" mit "den Tag in der Teeküche verbringen" verwechselt, wird enttäuscht sein. Ich mag's.

Image

Ganz gut. Natürlich wird hier und da gemeckert und gestöhnt. Das sind dann auch die Stimmen, die man hier am lautesten hört. Das verzerrt aber das Gesamtbild.

Work-Life-Balance

Klar könnte ich bei gleichen Gehalt auch mit einer 35h-Woche zurechtkommen. Aber in Handwerk sind nun mal 40 Stunden Standard.

Karriere/Weiterbildung

Die Aufgaben in den Teams und Bereichen sind so speziell, dass ein Wechsel/Aufstieg eher selten sinnvoll sein wird. Wo möglich und sinnvoll wird so ein Wechsel aber nicht prinzipiell abgelehnt, sondern unterstützt.
Weiterbildungen werden angeboten, wenn nötig und sinnvoll. Wer sich darüber hinaus weiterbilden möchte, sollte nicht auf eine plötzliche Eingebung warten, sondern seine Vorschläge kommunizieren, dann wird auch ein Lösung gefunden. Hier wird keiner unwissend gehalten, das muss man schon selber tun.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wird hier vor der Einstellung verhandelt. Eine Punkt Abzug gebe ich, weil ich auch mehr Geld verbraten könnte, und damit der AG nicht denkt er zahle zu viel.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich sehe wenig Raum für mehr Umweltbewusstsein, deshalb kein Punktabzug.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Teams sehe ich gute Zusammenarbeit. Zwischen den Teams läuft es im Großen und Ganzen auch gut. Ich schränke ein, dass ich das nicht für alle Teams bei über 60 MA beurteilen mag.

Umgang mit älteren Kollegen

siehe Punkt "Gleichberechtigung"

Vorgesetztenverhalten

Immer freundlich und korrekt. Natürlich gilt, dass Druck auf denen herrschen kann, die näher am Kunden sind. Um die Aufgaben löen zu können, wird die Dringlichkeit ggf. an die beteiligten Teams weitergegeben müssen. Normal, finde ich. Keiner ist dann Lösungsvorschlägen verschlossen. Auch hier gilt: Wer lieber in der Teeküche steht, wird es schwerer haben.

Arbeitsbedingungen

Das Unternehmen wächst, mehr Platz könnte man immer brauchen. Die Firma versucht einiges, aber da sind Grenzen gesetzt, die sich nicht leicht durchbrechen lassen.
Mangelhaftes Material wie Werkzeug, Monitore usw. muss man ansprechen, statt zu meckern, dann wird auch eine vernünftige Lösung gefunden.
Das hier gelegentlich monierte Rückständige Arbeiten im Büro wird im Augenblick modernisiert, eine Verbesserung ist also in greifbare Nähe gerückt.

Kommunikation

Zur Kommunikation gehören mindestens zwei. Wer selber Kommunikativ ist, wird für jeden Belang einen Kommunikatonspartner finden.
Für allgemeine / nichtfachliche Belange sind Ansprechpartnerinnen benannt und ansprechbar.

Gleichberechtigung

Es interessiert nicht, ob du eine Hose oder ein Tütü trägst, ob du alt oder jung bist, die Haare blau oder weg sind.

Interessante Aufgaben

Ein technisch anspruchsvolles Produkt, jedes Projekt anders, keine Fließbandarbeit. Ich finde interessant und hält mich wach!

Viel Arbeit - viel Verständnis - viel Potential

3,8
Empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ideen sind herzlich willkommen. Integration wird groß geschrieben. Man ist sich der sozialen Verantwortung bewusst. Mitarbeitern wird, soweit als möglich, Hilfestellung geboten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

viele Themen werden noch nicht "modern" bearbeitet - IT-Landschaft deutlich zu verbessern

Verbesserungsvorschläge

konsequenter handeln

Arbeitsatmosphäre

Kollegen hilfsbereit und nett, Vorgesetzte oft gestresst

Image

gilt es weiter dran zu arbeiten

Work-Life-Balance

abhängig von Projekt und Aufgabe - oft gestaltbar

Karriere/Weiterbildung

wer will der kann und darf

Gehalt/Sozialleistungen

ich bin zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

bei vielen ausgeprägt - wird vorgelebt

Kollegenzusammenhalt

meistens top - Ausnahmen gibt es überall

Umgang mit älteren Kollegen

werden sehr geschätzt

Vorgesetztenverhalten

bei einigen abhängig vom Termindruck. Ohne Termindruck alles normale Menschen.

Arbeitsbedingungen

wird ständig dran gearbeitet und deshalb in kleinen Schritten immer besser

Kommunikation

deutlich Potential...

Gleichberechtigung

top

Interessante Aufgaben

gute Objektfunkanlagen bauen nicht viele....

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela Niedereichholz*, HR-Team
Michaela Niedereichholz*HR-Team

Liebe/r Kollege/in,
danke für die in beide Richtungen kritische Bewertung.
Die genannten Kritikpunkte können wir gut nachvollziehen und wir würden gerne gemeinsam mit Ihnen weiter daran arbeiten, dass wir die Gerd Löcher GmbH zu dem Arbeitgeber machen, den wir uns alle wünschen. Daher freuen wir uns sehr auf den weiteren Austausch und viele gute Ideen.

Herzliche Grüße

Augen auf beim Jobwechsel !

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

1. Keinen Tarifvertrag in Anwendung zu bringen. Allgemeine Rechte, lt Betriebsverfassungsgesetz, müssen nochmals, selbstständig, durch zum Teil harnebüchelne Diskussion, mit Benennung der Rechtsmittel
erstritten werden.
2. Pfennigfuchserei, während woanders das Geld zum Fenster rausgeworfen wird.

Verbesserungsvorschläge

1. Zuhören, zuhören, zuhören, umsetzen. Das vermeidet Neid und Missgunst. Es reicht nicht 2x im Jahr ein " Event" zu veranstalten, oder 1x im Monst, an einem Freitag eine Bratwurst zu essen.Die meisten MA sehen das als Pflichtveranstaltung. 2. Viel mehr Fachpersonal einstellen und diese auch marktkonform bezahlen.
3. Entdichtung der Arbeitsmenge
4. Einführung der 38h Woche für den Innendienst
5. Sozialkompetenzlehrgänge für Mitarbeiter
6. Wahlmodel. Mehr Urlaub, oder mehr Geld ( IG Metall)

Arbeitsatmosphäre

Stress pur. Keine Möglichkeit eine Sache von Anfang bis Ende zu erledigen. Man verwaltet sich zu Tode. Und ist der Stapel des Tagesgeschäftes nicht hoch genug, es wird immer wieder etwas neues drauf gelegt. Eigene Entwicklung , Fehlanzeige.

Image

50/50

Work-Life-Balance

Quasi nicht vorhanden. Die 40h Woche ist dermaßen verdichtet, dass eigentlich 2 Stellen auf einer Position besetzt werden können. Der "empfundene"Druck der daraus entsteht, ist jedoch real. Fazit: Wenn nicht ab und zu ein Gewerkschaftsblättchen ausliegen würde, wüssten manche Mitarbeiter nicht, was Ihre Rechte sind. Und ab und an muss man auch die Personalstelle auf die Rechte der Mitarbeiter hinweisen. P.s. Das Unternehmen hat keinen BR.

Karriere/Weiterbildung

Breite , persönliche Entwicklung ist nicht gewollt.

Gehalt/Sozialleistungen

Zu mies für die Verantwortung. Gehaltsentwicklung entspricht lediglich der demotivierenden Inflationsrate. Und das auch nur auf Nachfrage. Es werden eher Gründe gesucht, Dinge nicht zu bewilligen, während andere sich den zusätzlichen Hubraum gönnen dürfen, oder grundsätzlich einen Firmen-PKW, obwohl im Innendienst, ein Handy bekommen, oder einfach nur einen besseren Monitor, obwohl sie im Aussendienst sind. Keine klare Linie. Nasenfaktor zählt. Manches Arbeitslosengeld 1 ist höher.

Kollegenzusammenhalt

Bis auf einige Ausnahmen abgesehen, gut.

Vorgesetztenverhalten

Teilweise von oben herab. Manche PL's gehen über Leichen. Trotz mehrfacher Kommunikation werden Aufgaben 3-4 mal gemacht. Aber immer bis gestern. Dazu kommt, dass man nicht zu sich selbst betreffenden Themen, auf Besprechungen, nicht teilnehmen darf, da der Raum sonst zu voll würde.

Arbeitsbedingungen

Massentierhaltung. Jeder deutsche Schäferhund hat mehr Platz im Zwinger.
Unzureichende Arbeitsmittel.

Kommunikation

Kommunikation wird nicht ernst genommen Fragen und Anregungen werden nur hinter der Hand belächelt. Kostet ja alles Geld.... und wenn wir es dem zugestehen, treten wir eine Lawine los.

Interessante Aufgaben

Arbeitsvieh, Afa.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela Niedereichholz*, HR-Team
Michaela Niedereichholz*HR-Team

Liebe(r) ehemalige(r) Kollegin/Kollege,
vielen Dank für Ihre kritischen Anmerkungen. Wir wissen, dass wir wie alle Handwerksunternehmen sehr viel Arbeit und zum Teil zu wenig Mitarbeiter haben. Wir bemühen uns dauerhaft um die Einstellung weiterer Kollegen und Kolleginnen, dies gelingt aufgrund der allgemeinen Arbeitsmarktlage aber leider nicht auf Zuruf.
Gerne möchten wir Ihnen anbieten, uns über die subjektiv empfundenen Kritikpunkte mit Ihnen persönlich auszutauschen und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Herzliche Grüße aus dem HR-Team

Wer hier arbeitet, ist ganz unten angekommen.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Absolut inkompetente Geschäftsführung. Ich kann nur jedem DRINGEND raten, der hier anfangen will, ein kleines Praktikum vorher zu absolvieren, um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Fachpersonal einstellen, oder weniger Aufträge annehmen.

Arbeitsatmosphäre

Angespannt, da sogut wie keiner hier gerne arbeiten kommt.

Work-Life-Balance

Nicht existent! Man wird nur noch von Arbeit erschlagen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr schlechte Bezahlung !

Kommunikation

Es wird zwar viel kommuniziert, aber fast nix umgesetzt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich arbeite gerne bei der Firma Gerd Löcher

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Nette Menschen....arbeite gerne hier...

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit - man ist jederzeit in der Lage seine Arbeitszeit der Familie anzupassen. Urlaub soll jeder MA im Zeitjahr nehmen, auch wenn es nicht immer klappt, wird es jedoch angestrebt.

Kollegenzusammenhalt

Durch die gute Arbeitsatmosphäre, klappt es auch mit den Zuammenhalt....

Vorgesetztenverhalten

Man hat hier immer ein offendes Ohr für die Mitarbeiter und versucht die Probleme zu lösen.

Kommunikation

Jeder bemüht sich.....einfach gut...

Interessante Aufgaben

Bin mehr als zu frieden...


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Michaela Niedereichholz*, HR-Team
Michaela Niedereichholz*HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für Ihre Bewertung genommen haben. Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen bei uns gut gefällt. Dass wir noch nicht perfekt sind, wissen wir und arbeiten daher ständig an weiteren Verbesserungen. Wir sind dankbar für jeden Optimierungsvorschlag aus dem Kollegium, um gemeinsam weiter nach vorne zu gehen.
Herzliche Grüße aus dem HR-Team

Angehemes Betriebsklima und fachlich qualifizierte Kollegen

3,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt unter den kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Überstunden

Verbesserungsvorschläge

Mehr Information zu allgemeinen Themen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gutes, Inhabergeführtes Unternehmen mit tollen Kollegen!

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich gehe gerne zur Arbeit

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeit - man ist jederzeit in der Lage seine Arbeitszeit der Familie anzupassen. Urlaub soll jeder MA im Zeitjahr nehmen, auch wenn es nicht immer klappt, wird es jedoch angestrebt.

Kollegenzusammenhalt

Selten so gute Kollegen gehabt - kollegiales Betriebsklima

Arbeitsbedingungen

Die Büroausstattung ist ein bisschen in die Jahre gekommen, man fühlt sich aber trotzdem wohl und hat alles was man braucht. Die Technik ist auf dem aktuellen Stand.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Work-Life Balance Unterirdisch.

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen Zusammenhalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mitarbeiter haben keine Chance sich fort zu Bilden.
Viele Überstunden und Schlechte Bezahlung.

Verbesserungsvorschläge

Austausch Geschäftsleitung. Neue Führungspersonen.

Arbeitsatmosphäre

Sehr Angespannt.

Work-Life-Balance

Untrirdisch

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance für Mitarbeiter sich fort zu Bilden.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter wurden immer Pünktlich gezahlt.
Gehälter lassen zu Wünschen übrig.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut unter den Monteuren.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in die Entscheidungen nicht mit ein Bezogen.

Arbeitsbedingungen

Firma ist auf dem Aktuellen stand der Technik.

Kommunikation

Uregelmäßig. Schlechte Gesprächs Ergebnisse

Interessante Aufgaben

Ja und sehr Abwechslungsreich.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN