Navigation überspringen?
  

gevekom GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Marketing / Werbung / PR
Subnavigation überspringen?

gevekom GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren
Die Ausbilder
4,75
Spaßfaktor
5,00
Aufgaben/Tätigkeiten
4,00
Abwechslung
4,75
Respekt
5,00
Karrierechancen
4,75
Betriebsklima
5,00
Ausbildungsvergütung
3,50
Arbeitszeiten
4,00
Azubi Benefits

Folgende Azubi-Benefits werden geboten

Ausbildungsmaterialien bei 3 von 4 Bewertern bezahlte Fahrtkosten bei 3 von 4 Bewertern keine bezahlte Arbeitskleidung flexible Arbeitszeiten bei 4 von 4 Bewertern Essenszulagen bei 1 von 4 Bewertern Kantine bei 2 von 4 Bewertern betr. Altersvorsorge bei 1 von 4 Bewertern gute Anbindung bei 4 von 4 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 1 von 4 Bewertern Mitarbeiterevents bei 3 von 4 Bewertern Internetnutzung bei 2 von 4 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 2 von 4 Bewertern Betriebsarzt bei 2 von 4 Bewertern Barrierefreiheit bei 2 von 4 Bewertern Parkplatz bei 3 von 4 Bewertern kein Mitarbeiterhandy Hunde geduldet bei 1 von 4 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Die Ausbilder

Meine Ausbilder haben immer ein offenes Ohr für mich und behandeln mich fair. Sie engagieren sich sehr, damit ich meine Ausbildung gut abschließe.

Verbesserungsvorschläge

  • Die Ausbildungsvergütung könnte höher sein. Aber ich glaube, dass sieht jeder, der sich in einer Ausbildung befindet, genauso ;-)

Pro

Es gibt immer etwas zu tun. Jeden Tag warten neue spannende Aufgaben auf einen und es wird so nie eintönig. Man lernt immer dazu.

  • 18.Apr. 2016
  • Azubi

Verbesserungsvorschläge

  • Vergütungstechnisch geht noch was, aber das ist glaube fast immer so :) aber man kommt damit aus
  • 01.März 2013
  • Azubi

Pro

Das ganze Team ist sehr locker und man wird direkt mit offenen Armen empfangen und hat ein Dazugehörigkeitsgefühl. Es ist ein SEHR Junges Team, was logischerweise viel Spaß macht und man auch ein paar Gesprächsthemen außerhalb der Arbeit findet.
Desweiteren kann man mit seinem Chef sogar nach nur ein paar Wochen dabei sein, ohne irgendwelche bösen Konsequenzen fürchten zu müssen, über mögliche Fehler aus der Chefetage usw sprechen. Eigentlich werden alle Themen sehr nett und freundlich behandelt.
Allerdings ist am aller besten, dass man sich eigentlich täglich gefördert fühlt und es einem sehr viel Spaß macht frühs auf Arbeit zu kommen. Täglich lernt man neue Sachen von dem Team.