Workplace insights that matter.

Login
GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung Logo

GIM - Gesellschaft für Innovative 
Marktforschung
Vorstellungsgespräche

12 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 3,9
Score-Details

12 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Negativer erster Eindruck

3,0
Absage
Bewerber/inHat sich 2021 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als Junior Survey & Data Engineer beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Das Gespräch fand online mit 4 Mitarbeitern des Unternehmens statt. Der Großteil der Mitarbeiter wirkte von Anfang an absolut desinteressiert und es war zu bemerken, dass anstatt mir wirklich zuzuhören oder auf mich einzugehen, einfach nebenbei weitergearbeitet wurde. Konkrete Fragen wurden zwar beantwortet, aber ich empfand das komplette Gespräch als unangenehm und angespannt. Auch wenn man von einer Abteilung nicht auf das ganze Unternehmen schließen kann, hat sich der erste junge und dynamische Eindruck, der durch die Firmenwebsite vermittelt wird, für mich absolut nicht bestätigt. Im Endeffekt hatte ich kein Interesse am Job und das Unternehmen kein Interesse an mir, da nach ca. 4 Wochen eine Absage kam. Jedoch sollten die Mitarbeiter meiner Ansicht nach trotzdem darauf achten, wie man sich in solchen Gesprächen präsentiert, da hier auch sofort ein negativer Eindruck des ganzen Unternehmens entstehen kann.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Sehr geehrte*r Bewerber*in, vielen Dank für Ihr Feedback. Dass Sie einen negativen Eindruck hatten, tut uns leid. Die Tatsache, dass Sie zu einem Gespräch eingeladen wurden zeigt, dass Sie durchaus zum engeren Kreis der Bewerber*innen gezählt haben. Es wundert mich demnach, wenn die Kolleg*innen den Eindruck vermittelt haben, dass sie wenig interessiert waren. Manchmal kommt die Wahrnehmung des 'nebenbei Arbeitens' schlicht daher, dass man auf dem Monitor nochmals durch die Bewerberunterlagen geht, um an den passenden Punkten Nachfragen stellen zu können. Wenn man gemeinsam in einem Raum sitzt, sieht man das als Durchblättern und kann es entsprechend positiv deuten. Im virtuellen Gespräch kann es schnell missverständlich wirken. Dies ist jedoch nur ein Erklärungsansatz und wir werden bei den Kolleg*innen nachfragen. Was die Zeitdauer des Prozesses angeht: Gerade wenn es viele Bewerbungen gibt, kann es durchaus einige Wochen dauern, bis alle Gespräche geführt sind und man sich letztlich entscheidet. Gerade bei Personen, die in der engeren Auswahl sind, sagen wir nicht frühzeitig ab. Inwiefern dies im konkreten Fall kommuniziert wurde, kann ich momentan noch nicht sagen - werde dem aber ebenfalls nachgehen. Falls es weiteren Klärungsbedarf von Ihrer Seite gibt, können Sie sich gern an unser HR Team wenden. Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles Gute.

Sehr sympathisches und angenehmes Bewerbungsgespräch

5,0
Bewerber/inHat sich 2021 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als Praktikantin beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Bewerbungsfragen

Bewerbungsmotivation, Branchenkenntnisse


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Sehr geehrte*r Bewerber*in, herzlichen Dank für das positive Feedback :) Das freut uns natürlich sehr! Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute.

Unprofessionelles Auftreten & mehr Schein als Sein

1,0
Bewerber/inHat sich 2021 bei GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Abgesehen von einer automatischen Standard E-Mail nach Bewerbungseingang, null Reaktion. Dass die Stelle bereits vergeben wurde hat man dann im Nachhinein selbst herausfinden dürfen. Das ist absolut respektlos gegenüber den Personen, die sich auch die Zeit und Mühe gemacht haben, sich zu bewerben. Klar kann nicht jede/r genommen werden, aber wenn man sich schon so professionell im Internet darstellen will, wäre eine Nachricht über eine Absage das Mindeste gewesen und gehört zum 1 mal 1 der Arbeit einer professionellen Personalabteilung.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Sehr geehrte*r Bewerber*in, vielen Dank für Ihr Feedback. Es tut uns leid, dass Sie eine negative Erfahrung gemacht haben. Wir wären sehr interessiert daran, mehr Details über den Vorgang zu erfahren, da er nicht unseren Prozessen entspricht. Jede*r Bewerber*in erhält zusätzlich zur automatischen Bestätigung eine persönliche Mail. Zudem sagen wir allen Bewerber*innen, die nicht in eine engere Wahl kommen, zeitnah ab. Bewerber*innen in der engeren Wahl erhalten die Absage selbstverständlich später, aber dennoch direkt sobald die Stelle anderweitig vergeben ist. Nun muss man sagen, dass Fehler niemals auszuschließen sind, es zu zeitlichen Überschneidungen kommen kann oder Mails im Spam landen und so übersehen werden. Inwieweit eine dieser Optionen auf Sie zutrifft, konnten wir bislang nicht herausfinden, da wir nicht wissen, wer Sie sind und es zumindest im HR Team keinen bekannten Fall gibt, der Ihrer Beschreibung entspricht. Umso mehr wären wir an einer Kontaktaufnahme Ihrerseits interessiert, um den Sachverhalt zu klären.

Schlecht vorbereitetes Vorstellungsgespräch, unprofessionelle Absage

3,6
Bewerber/inHat sich 2019 bei Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als Junior Research Manager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Ich sah mich sechs Beschäftigten gegenüber, von denen der Großteil auf Fragen, die ich gestellt habe, mit Schulterzucken oder "da kann ich nicht viel ergänzen" antwortete. Fand ich persönlich recht unprofessionell - hier wäre weniger vielleicht manchmal doch mehr (oder zumindest eine klare Kommunikation darüber, dass die anderen Personen eher "Zuhörer" sind).
Die Fragen an mich (persönlich & fachlich) waren in Ordnung und zweckmäßig. Eine lockere Gesprächsatmosphäre kam leider nicht immer auf. Bescheid sollte ich nach 2-3 Wochen bekommen, die Absage kam dann nach über 2 Monaten (in der Zwischenzeit hatte ich mich bereits für etwas anderes entschieden) und sehr (formell) unprofessionell: die Signatur der GIM war mitten im Fließtext der E-Mail eingebettet statt am Ende.

Bewerbungsfragen

  • Motivationen zum studentischen Werdegang und der Entscheidung für Praktika etc.
  • Interesse am Institut, warum habe ich mich beworben?

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Herzlichen Dank für das differenzierte Feedback!
Es tut mir leid, dass Ihr Bewerbungsprozess teils unzufriedenstellend ablief. Umso hilfreicher sind Ihre Hinweise für uns, um den Prozess weiterhin zu optimieren! Was die Dauer bis zur Absage angeht, möchte ich Sie nachträglich um Verständnis bitten: die Auswahl hat sich als recht komplex und zeitaufwändig erwiesen gehabt.

Faires & transparentes Bewerbungsverfahren

5,0
Zusage
Bewerber/inHat sich 2018 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als Junior Manager beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

Ich hatte die Gelegenheit mich zu Beginn vorzustellen. Fragen bezogen sich vor allem darauf, welche Skills ich mitbringe, warum ich mich beworben habe und was ich mir von dem Job erwarte. Es gab viele Gelegenheiten auch selbst Fragen zu stellen, wodurch ein sehr angenehmes Gespräch zustande kam.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Keine Reaktion auf Initiativbewerbung.

1,0
Bewerber/inHat sich 2016 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als Praktikant beworben.

Verbesserungsvorschläge

Abgesehen von einer automatischen Email von der Personalabteilung gab's keine weitere Reaktion - wenigstens eine Absage wäre schön gewesen und zeigt Respekt gegenüber dem Bewerber.


Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Teilen

Tolles Gespräch, tolle Firma

4,6
Zusage
Bewerber/inHat sich 2012 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als Verwaltungsmitarbeiterin beworben und eine Zusage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

ich kannte die Firma zu vor nicht, es war mir aber aufgefallen, dass sie öfters inseriert, überwiegend für die Marktforschung

Bewerbungsfragen

  • bisherige Erfolge
  • künftige Erwartungen
  • Wechselwunsch
  • Wie weit wohnen Sie von der GIM entfernt ?
  • Warum haben Sie sich bei der GIM beworben?
  • Was halten Sie von Marktforschung ? (obwohl ich mich für die Verwaltung beworben hatte

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Praktikum Qualitative Marktforschung

4,9
Zusage
Bewerber/inHat sich 2011 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als Praktikant beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • kurze Vorstellung der Person, Fremdsprachenkenntnisse
  • Schwerpunkte Studium
  • Abfrage von Methodenkenntnissen (Fallstudie)

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Bewerbung

4,4
Zusage
Bewerber/inHat sich 2010 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg als für den Bereich Buchhaltung beworben und eine Zusage erhalten.

Bewerbungsfragen

  • Wie stellen Sie sich die Zukünftige Entwicklung vor,..
  • nicht Detailiert
  • nicht Detailiert

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen

Schneller, unproblematischer Prozess, freundlicher Umgang

4,3
Absage
Bewerber/inHat sich 2018 bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg beworben und eine Absage erhalten.

Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN