Let's make work better.

GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung Logo

GIM 
- 
Gesellschaft 
für 
Innovative 
Marktforschung
Bewertungen

Top
Company
2024

66 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 80%
Score-Details

66 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

40 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 10 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Teamgeist sowie eine ehrliche, offene und faire Kommunikation sind hier Fehlanzeige

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2022 im Bereich Administration / Verwaltung bei GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Externer Mitarbeiter als Vorgesetzter;
Persönliche Lieblinge der Vorgesetzten werden anders (besser) behandelt; "Falscher" aufgesetzter Teamzusammenhalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia BlauRessortleitung HR

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege,

vielen Dank für dein Feedback.
Leider hat es zwischen dir und der GIM wohl nicht gepasst.

Ich hoffe, dass du deine Perspektive im Austritts-Gespräch mit HR geteilt hast. Insbesondere bei auf Einzelpersonen bezogenes Feedback ist dies ein vertraulicher Kanal, der alle Beteiligten schützt und erlaubt, dass alle Sichtweisen gehört werden.

Für Rückfragen oder weiteres Feedback stehen dir HR oder ich persönlich natürlich zur Verfügung. Ansonsten wünsche ich dir für deinen weiteren Weg alles Gute und danke dir für deine Zeit bei uns.

Beste Grüße
Patricia Blau

Tolles Team an einem angenehmen Arbeitsplatz

4,8
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Forschung / Entwicklung bei GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm, durch die gute Stimmung im Team. Außerdem sehr schöne und gut ausgestattete Büroräume.

Kommunikation

Immer zuverlässig schnell und auf Augenhöhe.

Gehalt/Sozialleistungen

Vergleichsweise hohes Praktikumsgehalt. Gehalt als Werkstudentin der Norm entsprechend.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia BlauRessortleitung HR

Liebe ehemalige Kollegin,
herzlichen Dank, dass du dir die Zeit für Feedback genommen hast!
Das ist sehr hilfreich - zumal du auch noch erläuternde Kommentare hinzugefügt hast.
Deine positive Sicht auf die GIM ist natürlich auch inhaltlich sehr erfreulich.
Wie schön, dass wir die zu Beginn deiner beruflichen Laufbahn eine gute Erfahrung mitgeben konnten!
Ich wünsche dir alles Gute für deinen weiteren Weg. Sollte es noch irgendetwas geben, was du uns mitgeben möchtest, kannst du dich jederzeit gern an HR oder mich persönlich wenden.
Beste Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit,
Patricia Blau

Fair, Lehrreich & gute Atmosphäre

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Forschung / Entwicklung bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Besondere Unternehmenskultur, es wird nicht nur auf Gewinne geachtet, der Mitarbeiter steht im Vordergrund.

Verbesserungsvorschläge

Klarere Ansagen von der Führungsebene. Klarere Kommunikation- bitte Tacheles reden.

Arbeitsatmosphäre

Immer auf Augenhöhe, kollegial, offenes Ohr und konstruktiv

Image

Exzellentes Image in der Branche. Wiederholt erstplatziert in Imagebefragungen

Work-Life-Balance

Während der Datenerhebung lange Arbeitstage, die jedoch über Freizeitausgleich unmittelbar (oder auch geplant) abgebaut werden können

Karriere/Weiterbildung

Es gibt eine Reihe von internen und externen Fobi Maßnahmen, auch für Junioren. Individuelle Wünsche werden tatsächlich berücksichtigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Mafo Branche ein leicht überdurchschnittliches Gehalt. Keine starren Strukturen, bei Eigeninitiative gute Aufstiegsmöglichkeiten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gim hat mehrere städtische Auszeichnungen bekommen- hier gibt es Iniziativen zur Müllvermeidung und Trennung.
Es werden recylebare Take-Away Boxen zur Verfügung gestellt. Wir haben ein Jobticket bekommen und uns wurden Dienstfahrräder abgeboten.

Umgang mit älteren Kollegen

Eher junges Team, es gibt wenige seniorale Mitarbeiter, ich konnte dennoch keine Diskriminierung erkennen

Vorgesetztenverhalten

Stets erreichbar, Gespräche innerhalb weniger Tage arrangiert, kritische Gespräche laufen immer konstruktiv ab, manchmal habe ich mir klarere Ansagen gewüy

Arbeitsbedingungen

Sehr schöne Bütoräume, exzellente Ausstattung, Kunst an den Wänden, gratis Kaffee, Getränke…

Kommunikation

Kurze Wege, regelmäßige Updates, vertrauensvolle Ansprechpartner für individuelle Themen

Gleichberechtigung

Deutliche Bemühung mehr Wert auf Diversität zu setzen, in der Umsetzung Luft nach oben

Interessante Aufgaben

Spannende Themen, interessante Methoden, vielfältige Kunden


Kollegenzusammenhalt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia BlauRessortleitung HR

Liebe ehemalige Kollegin / lieber ehemaliger Kollege,
ganz herzlichen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, die GIM zu bewerten!
Insbesondere vielen Dank für die ausführliche, differenzierte und klare Bewertung.

Es freut mich sehr, dass du die GIM anscheinend mit einem sehr guten Eindruck verlässt.
Interessante Aufgaben, Mitarbeiter-Zentrierung, guter Kollegenzusammenhalt und ansprechbare Vorgesetzte sind eine gute Basis für Zufriedenheit im Arbeitsalltag. Umso schöner, dass du das für dich so erlebt hast.
Deine Kritikpunkte und Anregungen nehme ich gern mit. Auch deine klaren Ansagen zu mehr klaren Ansagen ;). Wir sind da dran - aber Kommunikations- und Kulturveränderungen brauchen ihre Zeit. Es tut in jedem Fall gut zu hören, dass wir da in eine passende Richtung gehen.

Ich wünsche dir alles Gute für deinen weiteren Weg!
Falls dir noch etwas einfällt oder du Gesprächsbedarf hast, melde dich gern jederzeit beim HR-Team oder bei mir persönlich.

Beste Grüße,
Patricia Blau

Insgesamt guter Arbeitgeber mit vielen Möglichkeiten aber auch Blank Spots

4,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Forschung / Entwicklung bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Ein sehr guter Arbeitgeber in der Branche, ich blieb gern viele Jahre!
- Vieles wird differenziert angegangen und engagiert gestaltet
- Unternehmen, dessen Themen und die Belegschaft viel kreatives Potenzial haben
- der Erfolg im Markt spricht für sich: Kern dessen ist ein engagiertes Team und eine commitete Führung
- Ebenso sind Arbeitsbedingungen, Büros und Ausstattungen, Atmosphäre bei Social Events, Arbeitgeberleistungen etc. vorbildlich bis überdurchschnittlich
- Insgesamt ein Arbeitgeber mit hohen Maßstäben, den man daher auch auf hohem Niveau kritisiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

- Frischer Blick auf eigene blank spots
- Homogenes in heterogenes Führungsteam transformieren
- Gleichstellung konsequenter umsetzen
- Diversität und Inklusion anstreben
- Mehr Gleichberechtigung auf allen Ebenen (zwischen unterschiedlichen Abteilungen, hinsichtlich Vielfaltsmerkmalen etc.)
- Kommunikation und Fehlerkultur (v.A. der Unternehmensführung) kann verbessert werden
- Personalentwicklung sollte mit wachsender Unternehmensgröße und in Zeiten des Fachkräftemangels noch strukturierter angegangen werden

Arbeitsatmosphäre

Individuell sehr gut! Jedoch dahingehend keine einheitliche Kultur und andere Stimmen vorhanden.

Image

Exzellentes Image, hohe Qualität und Standards

Work-Life-Balance

Verbessert seit Corona und Home-Office-Möglichkeit. Branchenübliche Spitzen nicht vermeidbar. Schnelles Tempo und ad hoc arbeiten in der Branche normal.

Karriere/Weiterbildung

Individuell teils sehr gut, jedoch nicht immer strukturell ausreichend verankert.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt sehr hoch, bis auf Ausnahmen. Tolles Team!

Vorgesetztenverhalten

Individuelle Bewertung meiner beiden Vorgesetzten.
(Unternehmensweit teils deutliche Schwankungen.)

Kommunikation

Entwicklungsfeld, das angegangen wird. Sehr gutes Intranet, viele Informationen vorhanden. Luft nach oben bei Fehlerkultur und Transparenz.

Gehalt/Sozialleistungen

In der Branche übliche Gehälter, mit denen aber fairer umgegangen werden kann (Inflation etc.). 28 Urlaubstage unterdurchschnittlich.

Gleichberechtigung

Entwicklungsfeld, das aktuell verstärkt angegangen wird, wo jedoch noch blank spots bestehen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia BlauRessortleitung HR

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in,

ganz herzlichen Dank für deine umfangreiche, differenzierte Bewertung inkl. konkreter Verbesserungsvorschläge. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass du dir hierfür die Zeit genommen hast!

Ich freue mich besonders, dass du vieles, was wir selbst auch als zentral für die GIM sehen, ebenfalls hervorhebst. Da sind z.B. zu nennen die Kreativität bei Themen und in der Belegschaft, das Engagement und die Atmosphäre.
Wie du auch schreibst, sind wir an anderen Themen 'dran' wie z.B. bei der Kommunikation oder der strukturellen Unterfütterung im Personalentwicklungsbereich. Für uns ist es dabei zentral, eine jeweils gute Balance zu finden. Bei der Personalentwicklung zwischen Individualität und Struktur, bei der Kommunikation zwischen guter Auffindbarkeit von Informationen und aktiver Ansprache - ohne dabei einen Informations-Overload hervorzurufen. Beides - Personalentwicklung und Kommunikation - sind kontinuierliche Themen, bei denen wir immer am Ball bleiben und Blank-Spots angehen müssen. Hierfür sind Bewertungen wie deine sehr hilfreich!

Ich wünsche dir alles Gute für deinen weiteren Weg und danke dir für deine Zeit bei der GIM.
Herzliche Grüße,
Patricia Blau

Interessante Projekte, aber massive Fremdbestimmung

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Projekte, schicke Location, nette Leute.
Für Berufseinsteiger ohne Familie durchaus interessant.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Extremer Projektdruck, niedriges Gehalt, wenig Urlaub, schlechte Work-Life-Balance, keine Karrieremöglichkeiten.
In den letzten Jahren vergeht kein Monat, in dem sich nicht mindestens 1,2,3 oder noch mehr Mitarbeiter von der GIM verabschieden.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Leute einstellen, mehr Mitarbeiterorientierung, bessere Arbeitsbedingungen. Teurere Preise beim Kunden verlangen, die die Leistung der Mitarbeiter widerspiegeln.

Arbeitsatmosphäre

Nett. Allerdings hat man ständig die Anforderungen an die Wertschöpfung im Nacken.

Image

Sehr gutes Image in der Branche. Die Kunden bekommen Top-Leistung und höchste Qualität, allerdings zulasten der Mitarbeiter. Die GIM prosperiert, dadurch vermehrt spannende Projekte mit namhaften Kunden. Damit wächst auch der Workload...

Work-Life-Balance

Forderung maximaler Flexibilität. Das projektgetriebene Geschäft erlaubt keinerlei Planbarkeit für das Privatleben. Gesundheitsschädigender Workload während Belastungsspitzen (also fast konstant). Ein geregeltes Sozialleben oder Verfolgen eines regelmäßigen Hobbys ist kaum möglich. Kollegen arbeiten trotz Krankheit im Home Office und bleiben auch im Urlaub erreichbar. Plusstundenabbau ist nur dann möglich, wenn es in die Projektplanung passt. Totale Fremdbestimmung.

Karriere/Weiterbildung

Nur interne Weiterbildungen, für alles andere muss man kämpfen. Bildungsurlaub ein Fremdwort.
Die Führungspositionen und das mittlere Management sind seit Jahren besetzt mit Kollegen, die noch lange nicht pensioniert werden. Karrieremöglichkeiten halten sich dadurch stark in Grenzen. Glückwunsch an alle, die rechtzeitig den Absprung schaffen.

Gehalt/Sozialleistungen

erschreckend niedrig, minimale Steigerung nach Jahren und langem, hartem Kampf

Umwelt-/Sozialbewusstsein

einseitig, aber passt.

Kollegenzusammenhalt

Viele nette Kollegen. Kann bei einigen länger dauern, bis sie auftauen.

Umgang mit älteren Kollegen

Bis auf stressbedingte Ausfälligkeiten, allgemein guter Umgang mit allen. Ältere Kollegen gibt es kaum.

Vorgesetztenverhalten

Die meisten Kollegen, auch Vorgesetzte, sind nette Menschen, allerdings teils ohne erkennbare Führungskompetenz. Druck von oben wird ans Team weitergegeben

Arbeitsbedingungen

Plus: Flexible Arbeitszeiten, wenn die Projektarbeit es erlaubt. Home-Office ist möglich. Gut ausgestattete, schöne Büros.
Minus: nur 28 Tage Urlaub. Heiligabend und Silvester sind nur halbe Feiertage. Fahrt- und Flugzeit bei Dienstreisen werden nur zur Hälfte als Arbeitszeit angerechnet. Meetings werden auch gerne außerhalb der „Kernarbeitszeit“ gelegt. Es fehlen Einzelbüros, wo man ungestört Online-Interviews führen könnte.

Kommunikation

Allgemein relativ offen. Allerdings erfährt man ab und an Dinge unter der Hand und merkt, dass vieles eben doch nicht kommuniziert wird.

Gleichberechtigung

GF-Ebene klassisch männlich. Office klassisch weiblich. Dazwischen ist es gemischt.

Interessante Aufgaben

Je nach Projekt von langweilig bis hochinteressant. Man befasst sich ständig mit Neuem → keine Routinearbeit, interessante Einblicke in vielerlei Themengebiete.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe:r Kolleg:in,
erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, eine so ausführliche Bewertung zu schreiben.
Es freut mich zu hören, dass du die Tätigkeit bei uns interessant und qualitativ Top findest, die Büros gut ausgestattet und die Kolleg:innen nett. Das ist eine sehr gute Basis.
Die von dir wahrgenommenen Kritikpunkte nehme ich mit - wobei ich manches schwer nachvollziehen kann (z.B. hohe Fluktuationsrate oder niedriges Gehalt/Sozialleistungen - wenn andererseits Kolleg:innen lange bleiben und daher 'Stellen besetzen'). Wenn du darüber reden magst, wende dich gern jederzeit an das HR-Team oder mich persönlich. Es klingt, als wäre eine gemeinsame Sondierung von Lösungen sinnvoll.
Apropos reden: das nehme ich aus deiner Bewertung zusätzlich zu deinem Feedback mit. Vielleicht sollten wir als Unternehmen noch mehr ‚intern reden‘ als wir es sowieso schon tun. Es machen z.B. immer mal wieder Kolleg:innen Bildungsurlaub. Das ist ja gesetzlich in den Bundesländern geregelt. Man muss an sich nur etwas bei einem zertifizierten Träger aussuchen und im Unternehmen die Zeitplanung abstimmen. Auch externe Fortbildungen finden statt: kontinuierlich und zielorientiert. Bereits die Junior:innen haben einen Gruppentermin mit externen Trainern, andere Kolleg:innen lernen auf einer speziellen Plattform oder besuchen Fortbildungen für ‚ihr‘ Themengebiet. Das ist recht divers und daher jenseits der Junior:innen Trainings nicht in einem ‚Standard-Katalog‘ aufbereitet. Und: wir werden ab nächstem Monat in Heidelberg ein Arbeitsplatz-Buchungssystem testen, um u.a. die Buchung von Räumen für Interviews zu erleichtern. Die Räume gibt es – lediglich die Übersicht sollte einfacher sein.
All das zeigt mir mal wieder, dass Kommunikation und Wissenstransfer kontinuierliche Aufgaben bleiben. Zumal man natürlich Informationsflut oder Überformalisierung vermeiden will. Und es zeigt auch, dass man in einem Unternehmen unserer Größe schlicht nicht alles wissen kann, selbst wenn es kommuniziert wurde. Beides ist einerseits total verständlich – aber andererseits vermutlich für alle immer mal wieder frustrierend.
Wie dem auch sei: melde dich gern.
Ich wünsche dir alles Gute.
Viele Grüße
Patricia Blau

Toller Laden, aber wenig Geld

3,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr kompetent, man kann viel lernen, tolle Kollegen, sehr innovativ

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Relativ geringes Gehalt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe:r Kolleg:in,
herzlichen Dank, dass du dir die Zeit für ein Feedback genommen hast!
Auch inhaltlich vielen Dank für das differenzierte Feedback und die Weiterempfehlung.
Schön, dass du dich wohlfühlst, lernen kannst und uns als innovativ wahrnimmst.

Die Punkte mit weniger Sternen nehmen wir gern als Hinweise mit.
Da stecken teilweise große Themenfelder dahinter, so dass ich direkt eine ganze Reihe von Folgefragen hätte :) Zum Beispiel erhalten wir bei 'Umwelt/Sozialbewusstsein' meist sehr positives Feedback. Aber das ist ein vielschichtiges Thema, das du vielleicht anders erlebt hast. Wir sind bei diesem und den anderen Themen für konkrete Beobachtungen und Anregungen von deiner Seite mehr als offen. Bitte wende dich gern jederzeit an das HR-Team oder mich persönlich.

Unabhängig davon wünsche ich dir alles Gute und bedanke mich nochmals für dein Feedback.
Viele Grüße
Patricia Blau

Guter Arbeitgeber für ein Praktikum

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Forschung / Entwicklung bei Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Offen und freundlich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe:r ehemalige:r Praktikant:in,

ganz herzlichen Dank für dein Feedback und deine Weiterempfehlung.
Schön, dass es dir bei uns gefallen hat!

Danke, dass du uns mit den Abstufungen auch Hinweise für Verbesserungspotential gegeben hast. Das ist immer sehr hilfreich.
Melde dich gern beim HR-Team oder bei mir persönlich solltest du ansonsten Anregungen oder Feedback haben.

Ich wünsche dir alles Gute für deinen weiteren Weg.
Vielleicht führt er dich ja auch zurück zu uns :)
Viele Grüße
Patricia Blau

Gutes Miteinander, teilweise spannende Projekte, manche Vorgesetzte überschreiten Grenzen

3,0
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kollegiales Miteinander insgesamt

Image

Guter Name in der Branche

Work-Life-Balance

Bei Auftragsspitzen teilweise sehr hoch

Karriere/Weiterbildung

Umfangreiche Weiterbildung für Junioren

Gehalt/Sozialleistungen

Im Durchschnitt für Dienstleistung

Kollegenzusammenhalt

In einigen Bereichen besser, in anderen Bereichen schlechter

Umgang mit älteren Kollegen

eher junge Firma

Vorgesetztenverhalten

Me-too Problematik im Hinblick auf einige männliche Führungskräfte. Das kollegiale Miteinander lässt scheinbar Raum für auch mal sehr unangemessene Bemerkungen. Hier muss mehr gemacht werden, besser aufgepasst werden und Mut gemacht werden, so etwas auch anzusprechen.

Kommunikation

Eigentlich ok, in Phase Corona bedingter Kurzarbeit allerdings weniger transparent

Gleichberechtigung

Nach oben hin wird es eher klassisch männlich

Interessante Aufgaben

Sehr abhängig vom
Bereich


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe Kolleg:in,
herzlichen Dank für dein Feedback.
Es freut uns, dass du die GIM auf vielen Dimensionen durchaus positiv erlebst.
Gerade auch bei den kritischen Punkten würde ich mich persönlich sehr darüber freuen, wenn du für ein Gespräch auf mich zukommst. Das würde es sicher erleichtern, zu verstehen worauf genau du dich beziehst und ggf. Maßnahmen zu ergreifen.
Generell möchte ich betonen, dass wir das Thema Vorgesetztenverhalten sehr ernst nehmen. Solltest du hier nicht auf mich oder das HR-Team zukommen wollen, kannst du dich jederzeit auch gern an den Betriebsrat wenden. Wenn es speziell um das Thema Gleichberechtigung oder gar Me-Too geht, kannst du dich zudem an unsere Beauftragten für Gleichstellung und Diversity wenden. Das Team hat sich ja gerade etabliert, um das Thema Gleichstellung und Diversity auf allen Ebenen im Blick zu behalten und weiter zu befeuern. Ich hoffe, du findest mit HR, dem Betriebsrat, den Beauftragten für Gleichstellung und Diversity oder mir persönlich für dich passende Gesprächspartner.
Herzliche Grüße, Patricia Blau

Vielfältiges Arbeitsumfeld und sehr gute Arbeitsathmosphäre

4,8
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unternehmen ist Mitarbeiterorientiert

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider durch Corona eingeschränkte Reisemoeglichkeiten

Verbesserungsvorschläge

Mehr Austausch mit Kollegen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r Kolleg*in,
herzlichen Dank auch für deine Bewertung in der Vorweihnachtszeit!
Das ist - wie die Bewertung deiner Kollegin / deines Kollegen einige Tage zuvor - wie ein Weihnachtsgeschenk :)
Vielen Dank auch dir für die differenzierten Sternchen im Detail. Diese Detailbetrachtung ist für uns immer aufschlussreich!
Ich wünsche dir weiterhin eine gute Zeit in unserem Unternehmen - mit hoffentlich wieder mehr Reisemöglichkeit und weniger Einschränkungen durch Corona in der Zukunft. Und auch dir in Anbetracht der Jahreszeit: frohe Weihnachten und einen guten Start in ein glückliches 2022!

Für ein persönliches Gespräch kannst du dich immer an HR oder mich persönlich wenden.

Toller Arbeitgeber.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt könnte besser sein, ist aber trotzdem überdurchscnittlich gut.

Verbesserungsvorschläge

Nichts, alles ok !


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r Kolleg*in,
herzlichen Dank für deine Bewertung in der Vorweihnachtszeit!
Das ist wie ein Weihnachtsgeschenk :)
Vielen Dank auch für die differenzierten Sternchen im Detail. Das hilft immer!
Ich wünsche dir weiterhin eine gute Zeit in unserem Unternehmen. Und in Anbetracht der Jahreszeit: frohe Weihnachten und einen guten Start in ein glückliches 2022!

Für ein persönliches Gespräch kannst du dich immer an HR oder mich persönlich wenden.

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 78 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung durchschnittlich mit 4 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Marktforschung (3,5 Punkte). 73% der Bewertenden würden GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 78 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Arbeitsatmosphäre und Image den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 78 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung als Arbeitgeber vor allem im Bereich Work-Life-Balance noch verbessern kann.
Anmelden