Workplace insights that matter.

Login
GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung Logo

GIM - Gesellschaft für Innovative 
Marktforschung
Bewertung

Veränderung

3,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei GIM - Gesellschaft für Innovative Marktforschung in Heidelberg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Das HR-Gremium sollte überdacht werden
Stärkenanalyse der Mitarbeiter und gezielte Förderung
Führungskompetenz ausbauen/ schulen

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen, die sich gegenseitig unterstützen. Allerdings auch hohe Anforderungen und Projektdruck.

Kommunikation

Fehlende Transparenz oder späte Kommunikation bei wichtigen Entscheidungen auf Führungsebene.
Im Team gibt es meist einen guten Austausch und ausreichend Kommunikation.

Kollegenzusammenhalt

Hilfsbereite, tolle Kollegen!

Work-Life-Balance

Je nach Projektgeschäft wenig Planbarkeit
Plusstundenabbau, Minusstundenaufbau möglich.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte können durch das HR-Gremium die Verantwortung bei Gehaltsgesprächen/ Beförderungen abgeben. Das führt auf Arbeitnehmerseite zu fehlender Selbstbestimmung und (gefühlt) geringer Wertschätzung. Fehlende Fortbildung und Weiterentwicklung der Vorgesetzten führt zu unterschiedlicher Führungskompetenz. Die Ebene der Teamleiter*innen hat zu Verbesserung geführt, da diese näher an der Basis sind und geschult wurden.

Interessante Aufgaben

Sehr Abwechslungsreiche Themen und Aufgaben. Jedoch fehlende Stärken- Schwächenanalyse, so dass mancher über-/ oder unterfordert ist.

Gleichberechtigung

Männliche Kollegen klettern die Karriere-/ Gehaltsleiter deutlich schneller/ öfter hinauf.

Umgang mit älteren Kollegen

Allgemein ein guter Umgang miteinander

Arbeitsbedingungen

Tolle Büros, allerdings könnte die technische Ausstattung besser sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Eigene Projekte/ Team für Nachhaltigkeit/ Umwelt

Gehalt/Sozialleistungen

Erschwert durch ein Gremium, welches keine transparenten Kriterien zur Beförderung/ Gehaltserhöhung verwendet und mit dem Antragssteller nicht direkt in Kontakt kommt.

Image

Gutes Image nach außen, da für den Kunden alles möglich gemacht wird (auch mal zu Lasten der Mitarbeiter)
Guter Umgang mit Lieferanten und Selbstständigen.

Karriere/Weiterbildung

Leider in den letzten Jahren wenig proaktives Angebot zur Weiterbildung. Hier ist Selbstinitiative gefragt, die aber nicht immer belohnt wird. Corona hat es zusätzlich erschwert.

Arbeitgeber-Kommentar

Patricia Blau, Ressortleitung HR

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,
vielen Dank für deine ausführliche Bewertung mit Sonnen- und Schattenseiten. Teils fällt es schwer, manche der kritischen Kommentare nachzuvollziehen (es wurden z.B. nicht nur die Teamleiter*innen geschult); Wenn dies jedoch deine Wahrnehmung ist, müssen wir uns fragen, wie wir solchen Wahrnehmungen entgegenwirken und uns verbessern können. Wenn du dazu Anregungen oder weiteres Feedback hast, kannst du dich jederzeit gern an das HR Team oder mich persönlich wenden! Ich wünsche dir für deinen zukünftigen Weg alles Gute.