Gini GmbH als Arbeitgeber

  • München, Deutschland
  • BrancheIT
Gini GmbH

33 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 86%
Score-Details

33 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Hands-on Praktikum mit viel Verantwortung

4,5
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Vertrauen und die Verantwortung, die man ab Tag 1 bekommt. Für ein Praktikum auf jeden Fall nicht die Norm und sehr zu empfehlen.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungs Budget und externer Coach, der einmal die Woche ins Office kommt

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreiche Aufgaben, zusätzlich kann man sich in viele andere Themengebiete einbringen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Great place to work, grow, and learn from exceptional developers, in an open and self-managing organization!

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gini pays lot's of attention to the well-being of its employees and culture. Creating an organization that everyone loves to be part of, is very important to every Gini and especially the founders.

Image

Because Gini mostly operated in the B2B business there is not much of a known brand (yet).

Karriere/Weiterbildung

Learning is not only accepted, but also encouraged with learning budget and time!

Vorgesetztenverhalten

Every employee gets a so called steward, which is probably one of the best things that can happen to you!

Arbeitsbedingungen

Newest tech, great offices, fruits, coffee, water, not much more I could ask for.

Interessante Aufgaben

It's easy to take ownership for the topics you find most interesting, but remember you are then also responsible for the outcome! Challenging, but very worth it.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Super für Berufseinsteiger

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt sehr viel Freiraum, hat sehr nette Kollegen und - ein großes Plus - man muss wirklich nicht mehr als 4o Stunden die Woche arbeiten, nur wenn man es von selbst will

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles wird (besonders vom Management) sehr persönlich genommen, es geht eher um das "Wie", das "Was" - Ergebnisse und Leistung - sind eher sekundär. Beförderungen, Bonus oder Beteiligungsprogramme gibt es in der agilen Welt nicht. Man muss seine Tätigkeit an sich also sehr lieben, denn belohnt wird man nicht für die Extrameile. Insofern geeignet für Berufseinsteiger, die etwas lernen und trotzdem viel Freizeit haben möchten.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Steffen Reitz, Gründer & CEO
Steffen ReitzGründer & CEO

Lieber Rezensent,

herzlichen Dank für Deine Mühe, die Bewertung zu schreiben. Wir waren offen gestanden von Deinem Feedback sehr überrascht und haben uns als Firma intensiv damit beschäftigt, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Die Kultur, die Du beschreibst ist weit von dem entfernt, was wir anstreben zu sein - und was wir dachten schon erreicht zu haben. Du findest eine transparente Beschreibung unseres Umgangs damit unter folgendem Blog-Post: https://blog.gini.net/how-good-is-our-culture-really-5624903b7bf

Ich hoffe, dass wir in Zukunft vermeiden können Ginis oder Ex-Ginis in dieselbe Situation wie Dich zu bringen. Wenn Du mit uns über Deine Wahrnehmung der Situation persönlich sprechen möchtest, freue ich mich wenn Du auf jemanden von uns zukommst, bei dem Du Dich wohl fühlst das zu tun.

Danke für Deine Offenheit und viele Grüße,

Steffen

Hier kann man wirklich was bewegen!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Meine Aufgaben, Kollegen und die Chance die Zukunft und Arbeitsweise der Firma aktiv mitzugestalten.

Arbeitsatmosphäre

Hier wird wirklich offen kommuniziert und egal ob Werksstudent oder Festangestellter, alle kennen Details zur finanziellen Situation, gewonnenen oder verlorenen Deals, ...
Jeder ist angehalten die Firmenkultur mitzuprägen. Hier kann man nicht nur fachlich einen dauerhaften Fussabdruck hinterlassen.

Work-Life-Balance

Urlaub wird nicht freigegeben, sondern muss nur mit den Kollegen abgestimmt werden. Homeoffice und auf den zu Hause auf den Handwerker warten ist immer möglich.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt eine Weiterbildungsbudget zur freien Verfügung und Coaching für alle. Hier wird man persönlich und fachlich weiter entwickelt.

Kollegenzusammenhalt

Man findet immer jemanden der einem hilft. Der Umgang ist offen, ehrlich und humorvoll.

Umgang mit älteren Kollegen

Das wird sich zeigen. Noch ist keiner da ;-)

Vorgesetztenverhalten

Sehr gute Feedback Kultur in der Konflikte offen angesprochen und ausgeräumt werden.
Entscheidungen können durch den Advice Process von jedem Mitarbeiter getroffen werden. Es müssen lediglich alle betroffenen Kollegen befragt werden. Entscheiden darf man dann alleine.

Arbeitsbedingungen

Hardware ist top und es gibt viele Möglichkeiten abseits des Schreibtisches zu arbeiten.

Kommunikation

Monatlicher firmenweiter Austausch. Dazu regelmäßige OpenSpace Sessions in denen jeder sein Wissen teilen oder erweitern kann.

Interessante Aufgaben

Die crossfunktionalen Teams (Academy's) arbeiten autonom und adressieren Ihren Marktbereich alleine. Jeder kann sich auch außerhalb seines Primärjobs einbringen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Sinnenhafte Arbeit mit viel viel Autonomie und Gemeinschaft

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich möchte an was arbeiten, was nicht nur meine Miete zahlt, sondern auch für mich persönlich erfüllend ist. Gini ist dabei mit Abstand, das beste was ich in meiner bisherigen Karriere erlebt habe. Die Arbeit bei Gini ist für mich erfüllend, indem wir an einer gemeinsamen Vision arbeiten, die sich nicht nur marketing-technisch gut anhört, sondern tatsächlich unsere Entscheidungen steuert. Firmenwerte hängen hier nicht nur an der Wand, sondern werden gelebt. Mitarbeiter werden als mündige, vertrauenswürdige Erwachsene behandelt, die sich einbringen und mitentscheiden sollen. Es wird viel Wert auf Weiterbildung und persönlichen Wachstum gelegt (Konferenzen, Coaching, Mentoring). Die kleinen cross-funktionalen Teams sind sehr autonom und so können Entscheidungen schnell da getroffen werden, wo sie gebraucht werden. Wer eigenständiges Arbeiten braucht, um sich zu entfalten, der ist hier an der richtigen Adresse.

Arbeitsatmosphäre

Ich komme jeden Morgen mit Freude in die Arbeit - auch am Montag.

Work-Life-Balance

Jeder kann in Absprache mit seinem Team seine Arbeitszeit selbst bestimmen. Mal von zu Hause zu arbeiten, weil ein Handwerker kommt, ist vollkommen in Ordnung.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung und persönliches Wachstum werden groß geschrieben. Eine klassische Karriereleiter gibt es (und wollen wir) allerdings nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir schaffen Papierkram ab. Und auch sonst achten wir darauf umweltbewusst und gemeinnützig zu handeln.

Kollegenzusammenhalt

Offene Feedbackkultur mit Fokus auf mitfühlende Kommunikation.

Vorgesetztenverhalten

Die Mitarbeiter entscheiden - nicht die Vorgesetzen. Wir praktizieren den Advice Process.

Arbeitsbedingungen

Jeder wählt seine eigene Hardware aus. Bei der Büroausstattung legt man viel Wert darauf, dass man sich zu Hause fühlt.

Kommunikation

Jeder kennt alle Firmenzahlen.

Gleichberechtigung

Wir schätzen Diversität, nicht nur beim Geschlecht, sondern auch bei Persönlichkeiten.

Interessante Aufgaben

Kleine cross-funktionale Teams bestimmen selbst, was sie tun müssen, um ihre (Teil-)Vision zu erreichen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Spitzen Arbeitgeber

4,9
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Praktisch alles. Gini ist mein 3. Arbeitgeber und ich habe bisher in keinem besseren Umfeld gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

-

Arbeitsatmosphäre

Alle sind super motiviert, konzentriert und haben trotzdem viel Spaß

Image

Von außen wie von innen ein tolles Image

Work-Life-Balance

Hohe Flexibilität und viel Verständnis für jeweilige Situationen

Karriere/Weiterbildung

Ich habe noch kein Unternehmen erlebt, in dem die persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter so sehr gelebt wurde wie hier

Gehalt/Sozialleistungen

Gut für ein Startup

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sind beides festgeschriebene und gelebte Werte von Gini

Kollegenzusammenhalt

gemeinsame Lunchs, Abendaktivitäten und Offsites

Vorgesetztenverhalten

Viel Verständnis, viel Freiraum und Vertrauen

Arbeitsbedingungen

Von Kaffee bis Kicker ist alles vorhanden

Kommunikation

sehr gut

Interessante Aufgaben

Man wird dabei unterstützt, den Bereich zu finden, in dem man den meisten Mehrwert für die Firma bringt


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Spannendes Startup, das unter schlechter Führung leidet(e?)

3,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2015 für dieses Unternehmen gearbeitet.

Work-Life-Balance

Für junge Leute ist es eine Umgebung die Spaß macht! Tischkicker und Abends mit den Kollegen essen ist toll. Aber: (ältere) Kollegen die nach getaner Arbeit nach Hause zu ihren Familien gehen, werden teilweise als nicht "Startup-affin" angesehen. Es wird erwartet, dass man innerhalb weniger Minuten an Feiertagen (z.B. Ostern) auf SMS und Emails antwortet.

Kollegenzusammenhalt

Kollegen halten in ihren respektiven Abteilungen zusammen. Sonst viel Unverständnis, insbesondere zwischen technischen und nicht-technischen Mitarbeitern; teilweise fanden offene Anfeindungen statt.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe Work-Life-Balance: Startup-Umgebung macht es schwer für Kollegen mit Familie, Teil der Einheit zu werden.

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter 1A: engagiert, auf produktive und konstruktive Kommunikation bedacht, absoluter optimist und positive Stimmung ist ansteckend und motivierend. Mikro-Management des GF waren allerdings Grund zur Kündigung. Führungsduo offen uneinig, führt zu fehlender Vision.

Arbeitsbedingungen

Super Büro, das aber für die Anzahl an Mitarbeitern überdimensioniert ist (Untermieter zur Finanzierung des Büros zerstören das Gefühl von Startup-Einheit). Hard- und Software zur Arbeit super (Macs mit aktuellster Software). Öffentliche Verkehrsanbindung allerdings schlecht.

Kommunikation

Es wird schon fast zu offen kommuniziert: direktes Feedback wird geschätzt und gelebt, was aber bei manchen Kollegen und Vorgesetzten in persönlichen Angriffen ausarten kann. Wöchentliches Meeting mit dem gesamtem Team waren motivierend und halfen.

Gleichberechtigung

Mir ist zu Ohren gekommen, dass Bewerbungen von Frauen nach deren Aussehen klassifiziert wurden.

Interessante Aufgaben

Man bekommt viel Verantwortung und verhandelt mit den wichtigsten deutschen Banken.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Steffen Reitz, Gründer & CEO
Steffen ReitzGründer & CEO

Lieber Gini-Alumni,

Danke für Dein ehrliches und offenes Feedback! Es tut mir leid zu hören, dass Du im Rückblick über Deine Beschäftigung bei Gini nicht ausschließlich positiv denkst. Als junge Start-Up Gründer haben wir sicherlich viele Fehler gemacht (und werden weiterhin Fehler machen, wenn auch hoffentlich immer weniger) - wenn Dich dies persönlich getroffen und enttäuscht hat, möchte ich mich herzlich dafür entschuldigen.

Das Start-Up Leben - und Gini war hierbei keine Ausnahme - ist in den ersten Jahren häufig eine reine Achterbahnfahrt, die für viele schwer auszuhalten ist. Gini ist als reines B2C-Unternehmen gestartet und hatte mit dem ersten Ansatz leider keinen Erfolg - was notgedrungen zu einem „Pivot“ führte. Auch wenn sich unsere Vision in der Zeit nicht verändert hat, war der Strategieschwenk an vielen Stellen sehr schmerzhaft - für viele Mitarbeiter genauso wie für uns Gründer. Die hohe Arbeitslast, die schwierige Kommunikation zwischen technischen und nicht-technischen Mitarbeitern und das (dann) zu große Büro waren nur einige der Symptome, mit denen wir zu kämpfen hatten - und von denen uns zu erholen extrem mühsam war. Dies erklärt vielleicht, wieso Deine Beschäftigung einen so durchwachsenen Eindruck hinterlassen hat.

Andererseits haben wir Gründer seit dieser „Krise“ viel dazu gelernt und die Kultur - das Schaffen von maximal glücklichen und intrinsisch motivierten Kollegen - als unsere oberste Priorität gesetzt. Zusammen mit dem Team haben wir die Organisationsform immer weiter verbessert (heute arbeiten wir in hoch agilen & crossfunktionalen „Zellen" ohne Hierarchien statt fachlicher Teams), finanzielle Stabilität erreicht, Mitarbeiter zu permanenter Weiterbildung animiert - und zu guter Letzt ein Büro in zentraler Lage bezogen ;) Wenn Du Deine Kollegen von damals, die heute noch bei Gini sind zu dem Turn-Around befragst, vermute ich stark, dass sie Dir von zwei völlig verschiedenen Unternehmen berichten (die wöchentlich abgefragte Mitarbeiterzufriedenheit bspw. liegt derzeit bei durchschnittlich 9,0 auf einer Skala von 0 bis 10). Dies macht Deine Zeit im Rückblick leider nicht besser - was ich bedauere. Aber für uns war diese schwere Zeit leider nötig, um unsere Lektion zu lernen und zu erfahren, was eine wirklich gute Unternehmenskultur eigentlich ausmacht.

Herzliche Grüße und danke für Dein Feedback,

Steffen

Ein Ort, an dem die Arbeit Spaß macht

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Kollegenzusammenhalt

Das Team zieht an einem Strang.

Vorgesetztenverhalten

Sehr positiv; was Gini ausmacht, ist die sehr hohe Offenheit. Falls es zu Unstimmigkeiten kommt, können diese immer angesprochen werden und treffen auf ein offenes Ohr.

Kommunikation

Im Großen & Ganzen gut, aber auf jeden Fall noch ausbaufähig

Interessante Aufgaben

Typisch Startup: die gleichen Aufgaben gibt es selten und man hat jederzeit die Möglichkeit sich einzubringen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Auf dem Weg in die Professionalität

4,1
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2014 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Motiviertes Team, freundliche, lernbereit Chefetage. Coole Technik, viel einzigartige Know-How.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Abgelegene Lage.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Förderung von Homeoffice.
Klare Trennung von Freizeit und Arbeitszeit.
Höhere Gehälter.

Arbeitsatmosphäre

Ausgedehnte anhaltende Stressphasen die von weiteren Stressphasen abgelöst werden, erzeugen Druck.

Work-Life-Balance

Lange Präsenzzeiten im Büro werden gerne gesehen, vor allem in die späteren Abendstunden hinein.
Dann wird aber auch für ein angenehmes Miteinander unter Kollegen, z.B. mit freiem Bier, Beamer und Filmabenden gesorgt.

Für Familienmenschen die früh Anfangen ist diese Art des Freizeitausgleichs weniger optimal, da sie stets betonen müssen wann sie angefangen haben damit es wahrgenommen wird und ihnen das Nichtteilnehmen an oben genannten Events nicht übel genommen wird.

Karriere/Weiterbildung

* Coaching und Schulungen
* Teilnahme an Konferenzen und Workshops wird aktive gefördert
* Möglichkeit spannende Aufgaben zu Übernehmen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt bewegt sich eher an der unteren Mitte.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt.
Motiviertes, hochqualifiziertes Team.

Vorgesetztenverhalten

Früher ein wenig hüh und hott, mittlerweile strukturiert und gut nachvollziehbar. Danke hab viel von euch gelernt :)

Arbeitsbedingungen

Das Büro ist sehr schön, es gibt eine tolle Lounge-Area, einen Kicker und jede Menge Spielzeug.
Das Büro ist ein wenig groß. Manche Kollegen hatten aufgrund der Großraumbüros Probleme mit der Lautstärke. Für mich wars aber vollkommen ok.
Liegt leider etwas abgelegen.

Kommunikation

Ist in der Regel gut und alle sind ständig bemüht diese zu verbessern. Leider fiel immer mal wieder was durchs Raster.
Ansichten die nicht in das Selbstbild passen wurden manchmal ignoriert. Das hat sich aber verbessert.

Interessante Aufgaben

Fast immer spannend.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Ich komme jeden Tag gerne ins Büro!

4,6
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was ich persönlich sehr schätze, ist die Kombination aus fachliger und auch sozialer Kompetenz jedes Mitarbeiters bei Gini. Diskussionen machen Spass und führen nicht zu Streit oder Spannungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Verkehrsanbindung ist leider nicht die beste.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine lockere Atmosphäre, was unter anderem an den flachen Hierarchien und dem jungen liegt. Die wöchentlichen Kochsessions mit durchmischten Teams, sorgen für ein immer lustiges gemeinsames Essen jeden Freitag.

Kollegenzusammenhalt

Alle sind super nett

Vorgesetztenverhalten

Es wird über alles offen und ehrlich gesprochen. Kritik wird jederzeit dankend angenommen und diskutiert.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen