GIP - Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme mbH Logo

GIP - Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme 
mbH
Bewertungen

34 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

34 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

19 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 11 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von GIP - Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme mbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Seit 25 Jahren dabei und habe es nie bereut

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei GIP mbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehm und respektvoll

Image

Es gibt immer etwas, woran man arbeiten muss....

Work-Life-Balance

Finde ich absolut ausgewogen. Es wird m.E. darauf geachtet, so viele Belange wie möglich abzudecken.

Karriere/Weiterbildung

Wird bei Bedarf definitiv gefördert

Kollegenzusammenhalt

Grundsätzlich sehr gut. Vor allem, wenn Hilfe benötigt wird!

Umgang mit älteren Kollegen

So, wie es sein soll: Respektvoll!

Vorgesetztenverhalten

Kollegial und respektvoll

Arbeitsbedingungen

Helle, lichtdurchflutete Büros, moderne Büroausstattung. Einfach alles, was man braucht.

Kommunikation

Manchmal ist noch Luft nach oben....

Gleichberechtigung

... ist bei der GIP eine Selbstverständlichkeit

Interessante Aufgaben

Interessant sind die Dinge, die man nicht vorherplanen kann und die einen täglich im (digitalen) Eingangskörbchen erwarten


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Software Engineer

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei GIP mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

echt sozial

Verbesserungsvorschläge

Frauen in die Chefetage.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, gelassener Umgang, man achtet aufeinander

Work-Life-Balance

Durch Homeoffice, Freizeitausgleich und freie Arbeitszeitgestaltung die man nur mit dem Team abstimmt klappt gut.

Gehalt/Sozialleistungen

Es gibt eine Zusatzrentenversicherung. Mehr geht natürlich immer.

Kollegenzusammenhalt

Super! Das Team wird hier groß geschrieben.

Umgang mit älteren Kollegen

Kein Problem. Lange Unternehmenszugehörigkeit wird sogar mit einer Prämie belohnt.

Vorgesetztenverhalten

Die Entscheidungen sind meist gut erklärt. Trotzdem kommt manches überraschend.

Arbeitsbedingungen

gute Technik bekommen.

Kommunikation

Es wird viel kommuniziert. Manchmal vielleicht ein bischen zu viel, aber wenn man will weiß man was die Company bewegt.

Gleichberechtigung

Aktuell keine Frauen in der disziplinarischen Führung. Allerdings habe ich nicht dan eindruck das jemand benachteiligt wird.

Interessante Aufgaben

Hier gibt es wegen der Legacy ein paar Umgleichgewichte, aber im mittel klappt das gut. Die Themen selbst finde ich spannend.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Solider Arbeitgeber mit großen Freiheiten

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GIP - Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Insgesamt ein guter und sicherer Arbeitgeber

Arbeitsatmosphäre

Die Teams haben im agilen Entwicklungsprozess viel Entscheidungsspielraum und können die Arbeit gestalten. Die nähe zum Kunden ist dabei besonders wichtig.

Image

Leider außerhalb des Kundenzielmarktes wenig bekannt.

Work-Life-Balance

Viel Arbeit, aber auch immer wieder die Möglichkeit über die Stunden in Zeiterfassung einen Freizeitausgleich zu machen

Karriere/Weiterbildung

Individuelle Fortbildungen werden gefördert. Dazu gibt es regelmäßig Fortbildungsangebote für alle, an denen man teilnehmen kann

Gehalt/Sozialleistungen

Im Branchendurchschnitt. Jedes Jahr gibt es Mitarbeitergespräche, wo auch das Thema seinen Platz hat.

Kollegenzusammenhalt

Selten so nette Kolleginnen und Kollegen gehabt

Umgang mit älteren Kollegen

Sind Teil des Teams und voll akzeptiert

Vorgesetztenverhalten

Gute Kommunikation und direkter Kontakt mit der jeweiligen Leitung. Insgesamt eine sehr flache Hierarchie. Hier ist auch die Geschäftsleitung direkt ansprechbar

Arbeitsbedingungen

Eine Richtlinie ermöglicht überwiegend im Homeoffice zu arbeiten und das auch nach Corona... Ansonsten moderne Laptops, zwei Bildschirme und aktuelle Programme. Eigentlich auch moderne Büroräume, das spielt im Homeoffice aber nicht mehr die große Rolle

Kommunikation

Es waren schon vor Covid 19 regelmäßige Infoveranstaltungen auf Unternehmens- und Bereichsebene, um die Mitarbeiter immer aktuell auf dem Laufenden zu halten und die Unternehmensziele und Produktziele zu verdeutlichen. Seitdem die Arbeit überwiegend aus dem Homeoffice erfolgt, wurde dies noch regelmäßiger durchgeführt.

Interessante Aufgaben

In meinem Team auf jeden Fall. Die GIP ist auf Themen aus dem Bereich Personalwirtschaft spezialisiert.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Sicherer Arbeitsplatz, aber kaum Weiterentwicklungsmöglichkeiten

2,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei GIP mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Zeiterfassung, Urlaubsregelung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Führungsebene, langweilige Aufgaben

Verbesserungsvorschläge

Frauen in Führungspositionen, Probleme ernst nehmen und rechtzeitig Lösungen suchen

Arbeitsatmosphäre

Lob von Vorgesetzten gibt es nur selten. Wer gute Arbeit leistet, bekommt als Dank nur noch mehr Arbeit (selbstverständlich ohne Gehaltsanpassung). Dafür gibt es dann noch die Leute, die sich auf ihrer Position ausruhen und für die alle anderen mitarbeiten dürfen.

Image

Leider eher unbekannt.

Work-Life-Balance

Es gibt eine Zeiterfassung und Überstunden dürfen auch in ganzen Tagen abgefeiert werden. Je nach Rolle hat man aber trotzdem viel zu viel zu tun und keine Chance die Überstunden abzuarbeiten, weil einfach zu wenige Leute eingestellt werden. Ich würde die Work-Life-Balance trotzdem als sehr gut ansehen, da Termine selten besonders früh oder besonders spät eingestellt werden und man eigentlich immer die Möglichkeit hat diese auch abzusagen, egal wer die Einladung sendet. Man respektiert, dass die Mitarbeiter auch noch ein Privatleben haben und auch dass unterschiedliche Vorlieben zur Arbeitszeit bestehen (manche fangen lieber schon um 7 Uhr an, andere schaffen es frühstens um 9 Uhr an den Arbeitsplatz, darauf wird aber in der Regel Rücksicht genommen).

Karriere/Weiterbildung

Absolut nicht vorhanden. Wer einen sicheren Job sucht, ist hier definitiv richtig, aber Karriere macht hier niemand.

Weiterbildungen werden auch nur bedingt gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider absolut lächerlich für die Branche. Außerdem gibt es für die gleiche Position extreme Gehaltsunterschiede. Je nach Verhandlungsgeschick und Beliebtheit beim Vorgesetzten gibt es mehr oder weniger.

Dafür muss man aber sagen, dass es viele Zusatzleistungen gibt, wie monatliche Einzahlungen auf eine Art Prepaid-Karte, eine komplett Arbeitgeber-finanzierte betriebliche Altersvorsorge, Beteiligung am Unternehmenserfolg, Prämien für lange Betriebszugehörigkeit, etc..

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jobtickets gibt es keine, aber dafür werden Parkplätze gestellt und somit das Autofahren gefördert.

Auch das Drucken von hunderten Seiten, weil einige Kollegen nicht am PC lesen wollen, wird gefördert.

Unnötige Fahrten zwischen den Standorten gibt es eigentlich kaum.

Kollegenzusammenhalt

Das ist sehr abhängig davon, ob man im "richtigen" Team ist. Im falschen Team kann man mit Mobbing und Degradierung rechnen, in anderen Teams herrscht eine eher freundschaftliche Atmosphäre. Daher genau schauen, um welches Team es geht.

Umgang mit älteren Kollegen

Es gibt sehr viele Kollegen, die schon sehr lange bei der GIP sind und diese werden aufgrund ihres umfangreichen Wissens auch geschätzt (zumindest von den Kollegen).

Vorgesetztenverhalten

Das Management kümmert sich nicht wirklich um Probleme. Wenn man nicht schon mit einer Lösung um die Ecke kommt, wird auch keine gesucht, obwohl genau das Aufgabe des Managements wäre.

Das Management verspricht Kunden gerne Dinge, die die Angestellten dann ausbaden dürfen, obwohl im Vorfeld die Risiken und Gründe genannt wurden, auf Basis derer man die Anforderung abgelehnt hat. Man hat als Mitarbeiter nicht wirklich das Gefühl ernst genommen zu werden und der Kunde verliert auch den Respekt und läuft einfach zum Management, wenn man nicht tut, was er will.

Arbeitsbedingungen

Von Einzelbüros bis Großraumbüros gibt es alles. Klimaanlagen gibt es nur in den Meetingräumen. Die Hardware ist in Ordnung und an die Bedürfnisse des Jobs angepasst.

Homeoffice gab es vor Corona nur in sehr minimierter Form. Für Corona wurden alle Mitarbeiter zu 100 % ins Homeoffice geschickt. Auch nach Corona gibt es hier eine weitaus großzügigere Homeoffice-Regelung.

Kommunikation

Es wird zwar informiert, aber oft genug wird man vor vollendete Tatsachen gestellt und das auch viel zu spät erst.
Dann gibt es immer noch genügend Informationen, die man nur zufällig über den Flurfunk mitbekommt.

Gleichberechtigung

Nur weiße Männer in den Managementebenen, die sich alle ihre weiblichen Assistenzkräfte halten, die Rolle aber anders nennen, um den Anschein von Gleichberechtigung zu wecken.

Was aber Alter, Nationalität und auch Auftreten (kein Dresscode) angeht, ist alles dabei.

Interessante Aufgaben

Leider sind die Aufgaben größtenteils alles andere als interessant, was auch der Branche geschuldet ist. Man muss viele Gesetzestexte lesen und sich mit dem Klientel des öffentlichen Dienstes und kirchlichen Einrichtungen herumschlagen.

Aber auch die Mentalität, möglichst viele Aufgaben auf möglichst wenige Köpfe zu verteilen, leistet ihren Beitrag, wodurch man dann schnell nur noch Bugfixing und Ticketbearbeitung macht und keine Innovationen verfolgen kann, die tatsächlich interessant sein können.

Schlecht, Schlechter, GIP

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei GIP mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kolleginnen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Management, eingesetzte Technologien, Produktentwicklungszyklen

Verbesserungsvorschläge

Kolleginnen einbeziehen, Management austauschen, Team-Building Maßnahme für das Management.

Arbeitsatmosphäre

Hier wird Druck als ein alltägliches Mittel der Motivation genutzt. Man hat zuviel zu tun? Macht nix, man kann immer noch deutlich mehr tun. Auslastung der Mitarbeiterinnen liegt bei ca. 10000%. Die Atmosphäre ist geprägt davon, das ein Kunde anrufen könnte um sich zu beschweren und neue tolle Produktvision, die umgesetzt werden müssen.
Neue Produkte werden geboren und erst zum Ende der kommenden Jahrzehnte fertig. Erfolgserlebnisse fehlen gänzlich.

Image

GIP? Wer ist das?

Work-Life-Balance

Aufgrund der hohen Auslastung (s.o.) eher schlecht. Es gibt überlastete Kolleginnen und andere machen sich einen Lauen. Das wird durch das Management nicht ausgeglichen bzw. entsprechend gehandelt.

Karriere/Weiterbildung

Durch verkrustete Strukturen quasi nicht vorhanden. Kolleginnen und das Management sitzen auf Posten ihren Allerwertesten breit und bleiben auch dort.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt.

Kollegenzusammenhalt

Kolleginnen sind meist lange dabei und haben eine hohe Identifikation mit dem (veralteten) Produkt. Man hilft sich und steht für einander ein.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kolleginnen. Da es kaum Neu-Einstellungen gibt, ist das quasi zwingend.

Vorgesetztenverhalten

"Frühstücksdirektoren"
Das Management hat ein nicht vorhandenes Rückrat und eine große Uneinigkeit. Planlose Führung und ad-hoc Entscheidungen ohne ausreichende Betrachtung der daraus entstehenden Folgen.
Der Kunde ist Kaiser, wer da am lautesten Brüllt bekommt quasi alles. Die Mitarbeiterin? Darf weiter schuften um die versprochenen Leistungen zu liefern. Nein gibt es nur gegenüber den Mitarbeitern. Kunden werden dieses Wort wohl nie hören.

Kommunikation

Das Management kommuniziert hier nur Dinge, die man über den ehemals bestehenden Flurfunk eh schon weiß. Gelobt wird nicht, man wird angefaucht und unsachlich von der Meinung des Managements überzeugt.

Gleichberechtigung

Viele Kolleginnen, allerdings nicht im Management, dort herrscht weiterhin das Patriachart.

Interessante Aufgaben

Joah, wenn man auf Produkte, die aus dem letzten Jahrtausend stammen, steht. Neue Produkte werden angekündigt, aber nie fertig.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Teilen

Echt super

4,0
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GIP mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ist sehr respektvoll

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Keine


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Super Arbeitgeber, Home-Office Möglichkeit und kein Druck

4,6
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei GIP mbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Bislang alles top, es gibt kaum Stress

Work-Life-Balance

Man hat sehr viel Auswahl bzgl seiner Arbeitszeiten und Standort

Kollegenzusammenhalt

Es wird einem immer geholfen

Vorgesetztenverhalten

Alle Vorgesetzten sind total lieb.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Krisensicherer Arbeitgeber

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei GIP - Gesellschaft für innovative Personalwirtschaftssysteme mbH gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr klar informiert. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten im Home Office arbeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Seit 3 Monaten hier und keinen Tag bereut!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GIP mbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der realistische Blick auf die Aufgaben. Ein komplexes Thema wird sehr professionell gehandhabt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher noch nichts gefunden

Verbesserungsvorschläge

Bekanntheitsgrad und Marktpräsenz kann höher sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz gemischte Altersgruppen!

Interessante Aufgaben

Vielseitig, sehr interessant und es könnte sogar noch ein 6. Stern sein.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Als Frau und in Teilzeit besser woanders

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei GIP mbH gearbeitet.

Work-Life-Balance

Teilzeit gibt es zwar, ist aber durchaus auch verbunden mit Degradierung, langweiligen Aufgaben

Karriere/Weiterbildung

Was ist das?

Kollegenzusammenhalt

Ist ok

Umgang mit älteren Kollegen

Auch nicht besser :-(

Vorgesetztenverhalten

Solange man Überstunden ohne Ende macht, alles prima...

Gehalt/Sozialleistungen

eher am unteren Ende

Gleichberechtigung

Unterirdisch...

Interessante Aufgaben

Teilweise ja, teilweise nein -> genau hinschauen!


Arbeitsatmosphäre

Image

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN