Workplace insights that matter.

Login
GKK PARTNERS Logo

GKK 
PARTNERS
Bewertung

Toller Arbeitgeber, bei dem man sich wohlfühlen kann

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Recht / Steuern bei GKK PARTNERS Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in München gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr eigenständiges Arbeiten möglich, man wird nicht kontrolliert, muss sich die Arbeiten selber einteilen und dafür sorgen, dass die Fristen eingehalten werden; Homeoffice regelmäßig möglich, Flextime ist der Hammer (Freitag gibt es keine Kernarbeitszeit für bestimmte Berufsgruppen, man kann also machen was man will :-)
Begegnung mit Kollegen und Vorgesetzten auf Augenhöhe (Partner gehen morgens durch die Büros um "Guten Morgen" zu sagen), man hat das Gefühl ernst genommen zu werden, alle Kollegen werden gut aufgenommen. Die Kollegen untereinander halten halten zusammen und unterstützten sich gegenseitig trotz viel Arbeit; man wird nicht nach dem Arbeitsvolumen bewertet; verschiedene Arbeitszeitmodelle möglich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

zu wenig Förderung/Weiterentwicklung

Verbesserungsvorschläge

Prozesse sollten optimiert und verschlankt werden;
interne Schulung zum Prozess/Erstellung Jahresabschluss;
Schreibtische für alle modernisieren;
Möglichkeit gelegentlich Hund mitzubringen und Essensmarken on top via Lunchit wären toll :-)

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance wird angestrebt, ist aber aufgrund des hohen Arbeitsvolumen nicht immer möglich.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich gut, allerdings sollten auch die älteren Büroplätze die gleiche Ausstattung kriegen wie neue Sitzplätze (große Monitore und höhenverstellbare Schreibtische, ergonomische Stühle)

Karriere/Weiterbildung

Keine Förderung oder Vorschläge bisher erhalten.


Arbeitsatmosphäre

Kommunikation

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Nina BreitenbachSenior Recruiterin

Herzlichen Dank für Deine überarbeitete Bewertung – wir sind über jede konstruktive Kritik dankbar und freuen uns über Dein Feedback.
Sehr gerne möchten wir uns zu einigen Kritikpunkten äußern und hoffen, damit Unklarheiten aus dem Weg zu räumen.

Thema ergonomische Arbeitsplätze:
Wie Du selbst bereits angesprochen hast, richten wir neue Arbeitsplätze - schon seit 2018 - alle mit elektronisch höhenverstellbaren Tischen ein. Unsere Bürostühle in unserer Kanzlei entsprechen jedoch ohne Ausnahme höchsten Ergonomie-Ansprüchen. Aber auch unsere „älteren“ Arbeitsplätze sind mit neuwertigen USM-Haller Tischen ausgestattet, die wir nach Bedarf in der Arbeitsplatzhöhe anpassen können. Melde Dich einfach in der HR-Abteilung und Du erhältst eine individuelle Ergonomie-Beratung und bei Bedarf Anpassungen oder Ergänzungen, wie z.B. durch Fußstützen. Jedem aus dem Team, der einen elektronisch höhenverstellbaren Tisch aus gesundheitlichen Gründen benötigt, kann sich darauf verlassen, einen entsprechenden Arbeitsplatz zu erhalten. Wir arbeiten auch laufend an der optimalen technischen Ausstattung der Arbeitsplätze. So weißt Du sicher, dass unsere IT gerade über 60 Arbeitsplätze mit großen curved Bildschirmen sowie neuen PC‘s ausgestattet hat und zeitnah jeder den bzw. die Bildschirme haben wird, mit denen er/sie gerne arbeitet. Unsere Jungs von der IT geben bereits Vollgas und machen – wie wir finden - einen tollen Job für uns.

Thema Hund am Arbeitsplatz:
Dieses Thema wurde durchaus intern diskutiert, da viele unserer Team-Mitglieder einen Hund haben bzw. gerne hätten. Der Fairness halber müssten wir jedoch jedem unserer über 130 Mitarbeitern die Möglichkeit einräumen, den eigenen Hund in die Kanzlei mitzubringen. Das wären eine Menge Hunde, die sich absehbar nicht ganz so gut verstehen müssen, wie wir untereinander. Gleichzeitig sind einige von uns den vierbeinigen Freunden weniger aufgeschlossen gegenüber oder reagieren im Extremfall allergisch. Auch damit gehen wir respektvoll um. Da unsere wechselnde Sitzordnung in der Kanzlei auch stark durch Aspekte der gegenseitigen Unterstützung geprägt ist, würde ein weiteres Sitzplatz-Kriterium dazu kommen, das dieses Thema noch komplexer macht als es schon ist. Wenn Du einen Tipp für uns hast, wie wir hierfür für alle eine gute Lösung finden, die die Arbeit unseres Teams nicht einschränkt, haben wir auf jeden Fall ein offenes Ohr. In absoluten Notfällen und nach vorheriger Abstimmung hatten wir in der Vergangenheit schon Situationen, in denen der Hund auch mal ausnahmsweise mitgebracht werden kann. Sollte das bei Dir auch mal der Fall sein, sprich Deine Führungskraft einfach an.

Thema Karriere/Weiterbildung:
Dieser Kritikpunkt hat uns tatsächlich ein wenig überrascht. Wir bedauern sehr, dass Du den Eindruck hast, nicht genug gefördert zu werden.
Unser Team und dessen Kompetenz ist unser wichtigstes Kapital. Neben der gegenseitigen fachlichen Unterstützung bietet GKK ein umfassendes internes und externes Weiterbildungsprogramm an. Sicher nimmst Du auch an unseren regelmäßigen Inhouse-Fachvorträgen und –Workshops, Webinaren, Jour-Fixes zum Erfahrungsaustausch teil. Darüber hinaus haben wir ein externes Weiterbildungsangebot für die fachliche und persönliche Entwicklung. Sollte hier für Dich kein passendes Angebot vorhanden sein, freuen wir uns über Deine Vorschläge. Im Rahmen der regelmäßigen Entwicklungsgespräche mit Deiner Führungskraft werden Deine Vorschläge im Zusammenhang mit Deinen Aufgaben und Zielen besprochen und - wenn alles zusammenpasst - auch unterstützt und umgesetzt. Im Rahmen unserer Einführungsveranstaltungen solltest Du darüber informiert sein und auch wissen, dass wir als lernende Organisation Deinen Wunsch, Dich weiter zu entwickeln, sehr begrüßen. Da es um Deine persönliche Karriere geht, solltest Du jedoch auch direkt und offen mit Deiner Führungskraft oder unserem HR-Team darüber sprechen, wie wir Dich dabei unterstützen und gemeinsam daraus profitieren können. Unser Konzept des ‚Förderns und Forderns‘ verstehen wir als aktiven Teamprozess.
Wir freuen uns darauf!

Herzliche Grüße
Nina Breitenbach / Senior Recruiterin