Let's make work better.

Kein Logo hinterlegt

Good 
Times 
Fernsehproduktions-GmbH
Bewertungen

150 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 59%
Score-Details

150 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

77 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 53 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Ein Blick auf die Unternehmenskultur

1,2
Nicht empfohlen
Hat bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider gibt es derzeit wenig Positives zu berichten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mangelnde Wertschätzung, fehlende Transparenz und der Verlust einer positiven Unternehmenskultur.

Verbesserungsvorschläge

Mein Verbesserungsvorschlag für den Arbeitgeber lautet, das aktuelle unprofessionelle Arbeitsklima mit "Floskel-Poker" und lästerhaftem Verhalten zu überdenken.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hat sich nach der Neustrukturierung drastisch verschlechtert. Der einstige Zusammenhalt zwischen den Mitarbeitern ist nun durch Misstrauen und fehlende Motivation ersetzt worden.

Image

Das Image des Unternehmens hat aufgrund der mangelnden Unternehmenskultur gelitten. Die negative Stimmung unter den Mitarbeitern hat sich nach außen übertragen.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist nicht mehr vorhanden. Mitarbeiter werden überlastet und es wird wenig Rücksicht auf ihre persönlichen Belange genommen. Sommerfest und Weihnachtsfeier wurden abgesagt, was das Fehlen von Wertschätzung zusätzlich unterstreicht.

Karriere/Weiterbildung

Die Karriere- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind begrenzt. Versprochene Weiterbildungen wurden nicht umgesetzt, was die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter beeinträchtigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehalts- und Sozialleistungen entsprechen den Erwartungen, bieten jedoch Raum für Verbesserungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umwelt- und Sozialbewusstsein des Unternehmens ist verbesserungsfähig. Es mangelt an Initiativen zur Nachhaltigkeit und sozialen Verantwortung.

Kollegenzusammenhalt

Der einstige Zusammenhalt zwischen den verschiedenen Gewerken ist zerbrochen. Statt Zusammenarbeit herrscht eine Atmosphäre des Wettbewerbs und der Missgunst. Teamevents wurden gestrichen, was den sozialen Zusammenhalt weiter schwächt.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist durchschnittlich. Es gibt Raum für Verbesserungen in Bezug auf die Wertschätzung ihrer Erfahrungen und Fähigkeiten.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten lässt zu wünschen übrig. Führungskräfte zeigen wenig Interesse an den Belangen ihrer Mitarbeiter, Entscheidungen werden undurchsichtig getroffen, und der Ton ist oft autoritär und wenig respektvoll.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind nicht optimal. Büroräume werden vernachlässigt, die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig, was das Gefühl von Akzeptanz bei den Mitarbeitern beeinträchtigt.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb des Unternehmens ist mangelhaft. Versprechungen wurden nicht eingehalten, und Transparenz ist Fehlanzeige. Feedbackgespräche werden unzureichend geführt, was zu Unsicherheit und Frustration bei den Mitarbeitern führt

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung wird vernachlässigt. Es gibt Anzeichen von Diskriminierung und Ungleichbehandlung.

Interessante Aufgaben

Die interessanten Aufgaben sind in den Hintergrund gerückt. Stattdessen steht der Druck, ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter, im Vordergrund.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Nicht zu empfehlen

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Guter Kollegenzusammenhalt untereinander.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Vorgesetztenverhalten und die Kommunikation sind einfach nur miserabel.

Verbesserungsvorschläge

Thema Ehrlichkeit und Kommunikation müssen definitiv verbessert werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Seit der Übernahme kein schöner Arbeitsort.

1,6
Nicht empfohlen
Hat bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ein Betriebsrat und das hinterfragen der Führungsebene ist dringend notwendig!

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist kalt und geprägt von Misstrauen. Lob, Anerkennung und Wertschätzung sucht man vergebens. Unabhängig von der Redaktion, in der man ist.

Work-Life-Balance

Auch wenn es in dieser Branche oft keine wirkliche Balance zwischen Arbeit und Freizeit gibt, ist es sehr schade, wie egal die Freizeit der Mitarbeiter der Geschäftsführung und den EPs zu sein scheint. Menschlichkeit oder Verständnis gibt es hier nicht.

Kollegenzusammenhalt

Da hier die meisten Kollegen reingestolpert sind, ist der Zusammenhalt sehr gut. Man fragt sich nur, wieso niemand etwas gegen die Umgangsformen und den Führungsstil unternimmt. Kündigung oder Betriebsrat scheinen hier die einzigen Lösungen zu sein.

Vorgesetztenverhalten

Der absolut oberste Grund sich hier nicht zu bewerben! Jeder Mitarbeiter ist es wert mit Respekt behandelt zu werden. Leider passiert hier zu oft das Gegenteil und man fühlt sich wie eine wertlose Arbeitskraft die von den Vorgesetzten für die eigenen Ziele benutzt wird. Feedbackkultur und Wertschätzung sind Fremdworte.

Kommunikation

Kommuniziert wird leider nur in der Führungsetage. Ansonsten wird hauptsächlich über die Mitarbeiter gesprochen und nicht mit ihnen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeitsinhalte sind spannend und das Lernpotenzial ist da - sofern man keine eintönigen Aufgaben ohne Verantwortungen zugeteilt bekommt. Zuteilung der Aufgaben scheint oft willkürlich.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Absolut nicht zu empfehlen

2,0
Nicht empfohlen
Hat im Bereich Produktion bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Alles komplett neu aufrollen.
Strukturen schaffen.
Neueinstellungen gut überdenken, Eignungen der Führungskräfte anhand von Erfahrung und Professionalität im Handwerk und der Mitarbeiterführung prüfen.

Arbeitsatmosphäre

Es mangelt stark an offenem und vor allem ehrlichem Umgang miteinander. Hier wird gelogen, verleumdet und am Ende wird alles geleugnet. Dadurch ist kein professioneller Umgang möglich. Als Mitarbeiter wird man als eine Nummer im System behandelt - ähnlich, wie die Protagonisten der Sendung. Benutzt, verbraucht und allein gelassen.

Image

Zumindest erhält man die Rückmeldung von anderen Arbeitgebern, dass das Durchhalten in dieser Firma für viel Potenzial spricht, schwierige und herausfordernde Aufgaben im Arbeitsalltag und -umfeld meistern zu können.

Kollegenzusammenhalt

Ganz gut. Aber auch nur, solange die eigenen (vermeintlichen) Vorteile nicht angetastet werden.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf den Vorgesetzten an. Jedoch tendenziell und mehrheitlich unprofessionell und intransparent. Der eigene Druck wird hemmungslos und ungefiltert an andere weitergegeben.

Arbeitsbedingungen

Kaputtes Equipment.
Büroräume, die viel zu klein und zu überfüllt sind.

Kommunikation

Siehe oben.


Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Von wegen "Good Times"...

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Projekte, die fehlende Kommunikation, alle Personen in Führungspositionen, das Gehalt, die falschen Versprechungen....usw.

Verbesserungsvorschläge

Ich weiß nicht ob hier noch was zu retten ist, aber ein Anfang wäre es, die komplette Führungsebene auszutauschen.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht nur schlechte Laune, jeder ist dort unzufrieden und keiner hat mehr Lust auf die Arbeit dort.

Work-Life-Balance

Kommt auf das Projekt an. Teilweise muss man ständig und spontan mehrere Tage weg. Oft auch an den Wochenenden, auch wenn man privat etwas geplant hatte.

Kollegenzusammenhalt

Der einzige Vorteil hier. Aber ein Stern Abzug aufgrund des wirklich extremen, unfassbar erschreckendem Flur-Funk.

Vorgesetztenverhalten

Absolut unterirdisch.

Arbeitsbedingungen

Das Gebäude ist VIEL zu klein, es gibt nicht genug Platz für alle. Die Büros sehen teilweise unterirdisch aus. Man muss teilweise mit zu vielen Leuten in einem Büro sitzen, sodass sich kein Mensch konzentrieren kann.

Kommunikation

Nicht vorhanden.

Interessante Aufgaben

Leider hat die Firma wirklich kaum interessante Projekte/Formate. Und die meiste Zeit ist man nur ein Call Center Mitarbeiter.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Seit Übernahme ist hier Land unter!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt einen Aldi in der Nähe

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Gesamtheit der Aspekte ist von essenzieller Bedeutung: das Arbeitsklima, die finanzielle Vergütung, die aufrichtige Kommunikation gegenüber den Mitarbeitern und vor allem die umfangreiche Palette ungesetzlicher Scheinbefristungen, die von einigen herausgefordert werden sollten, um eine Festanstellung gerichtlich durchzusetzen.

Verbesserungsvorschläge

Eine fachkundige Unternehmensführung wäre in der Lage, diese Problematik zu bewältigen. Doch die Neue scheint eine Meisterin der Täuschung zu sein und wäre bestimmt eine hervorragende Zauberin.

Arbeitsatmosphäre

Mies, mieser, GT

Kollegenzusammenhalt

Reinste Schlangengrube

Vorgesetztenverhalten

Aller letzte Schublade


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Good Times? I doubt it.

1,1
Nicht empfohlen
Hat bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Bewerbungsprozess geht ruckizucki. Wenn Not am Mann ist, wird direkt viel eingestellt.

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter wertschätzen, Löhne erhöhen und für ein besseres Arbeitsklima sorgen. Betriebsrat anschaffen.

Arbeitsatmosphäre

Stress, Deadlines und Überstunden

Work-Life-Balance

Home-Office wird versprochen, war aber oft nicht möglich. Eine Stunde Mittagspause ist Pflicht und Überstunden stehen hier an der Tagesordnung.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung war selten möglich, da man - wenn es Angebote gab - nicht daran teilnehmen konnte, da die Projekte Vorrang hatten.

Kollegenzusammenhalt

Ich hatte mit meinem Team großes Glück, doch herrscht im Allgemeinen eine Ellbogenmentalität von unterirdischem Ausmaß.

Vorgesetztenverhalten

Unehrlich und unberechenbar. Die guten Vorgesetzten sind mit der ehemaligen Geschäftsführung verschwunden. Es werden lange, überschwängliche Reden über die geleistete Arbeit und die damit einhergehenden Erfolge gehalten und der Teamzusammenhalt angepriesen, doch von wahrer Dankbarkeit spürt man nichts.
Es wird einem Sicherheit im Job versprochen und kurz darauf werden massenhaft Leute gekündigt oder Verträge mit Absicht nicht verlängert.

Kommunikation

Kaum vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Azubis und Volontäre leben am Existenzminimum.

Interessante Aufgaben

Wer als Redakteur anfangen möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass der Hauptteil der Aufgabe darin besteht, Menschen für unbeliebte Formate über Social Media oder Streetcastings ranzuscheffeln. Ähnelt ganz der Arbeit in einem Callcenter. Wenn man dann mal auf Dreh darf, übernimmt man nur Bediensteten-Aufgaben. Man bestellt Essen, sammelt Müll ein und spielt Taxifahrer.


Arbeitsbedingungen

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

"Hire and fire" und Stress pur..

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Interessante Projekte und natürlich auch für Berufseinsteiger spannend.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Atmosphäre fand ich bedrückend, habe mich nie wirklich dazugehörig gefunden, Man sieht immer nur, wie jede Woche irgendjemand die Kündigung bekommen hat, in der Probezeit, anschließend kamen immer neue junge leute.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter nicht so auslaugen, sondern als das sehen, was sie sind: Mitarbeiter, die dafür Sorgen, dass am ende des Tages ein Produkt steht Die hier-and-fire Mentalität ablegen und so kalkulieren, dass Mitarbeiter auch mal Fehler machen dürfen.

Arbeitsatmosphäre

es ist ein kommen und gehen an Mitarbeitern gewesen, wer nicht richtig nach der Nase der Geschäftsführung tanzt, wurde ganz schnell wieder entsorgt.

Work-Life-Balance

Zwar geregelte Zeiten, aber das war es auch

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da keiner außer der Cheffin einen Dienstwagen hatte, war es wohl umweltschonend.. aber sonst.. naja

Karriere/Weiterbildung

Ständig war nur der Druck, fertig zu werden, Weiterbildung wurde nicht angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Den fand ich nicht wirklich gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Es sind nur junge, hauptsächlich Berufseinsteiger da gewesen.

Vorgesetztenverhalten

Leider unbefriedigend. Kritik wurde mir unsachlich und oft auch nicht mal persönlich, sondern über dritte mitgeteilt.

Arbeitsbedingungen

Die Technik und das Material waren Ordentlich

Kommunikation

Für alles musste man durch die ganze Firma Rennen und jeden ansprechen..

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt am untersten Ende..

Gleichberechtigung

Kann man überhaupt nicht sagen. Ein Laden von einer Frau geführt, die nur andere Frauen in Führungspositionen hat..

Interessante Aufgaben

Relativ interessante Formate.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Ich war dort zufrieden. Aktuell ist die Firma mit neuer GF in der Findungsphase.

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eigentlich recht familiär. War zuletzt aber von Ungewissheit geprägt.

Work-Life-Balance

Ausbaufähig, aber

Vorgesetztenverhalten

Hier wurde selten im Sinne der Mitarbeitenden gedacht. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Arbeitsbedingungen

Einige Prozesse müssen dringend überarbeitet und digitalisiert werden. Die Büros sind auch nicht mehr zeitgemäß. Der Garten ist jedoch ein netter Ausgleich.

Kommunikation

Zu wenig, persönlich, wie digital. Nicht transparent, festgefahrene Strukturen müssen aufgebrochen werden.

Interessante Aufgaben

Für mich war es ok. Man sollte natürlich auf die Formate stehen, die dort produziert werden.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Schlechter Ruf ist verdient - absolut unprofessionell

2,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Good Times Fernsehproduktions-GmbH in Köln gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Good Times handelt absolut verantwortungslos und grob fahrlassig. Arbeitnehmer werden ständig neu angeworben und eingestellt. Aber genauso schnell werden die Arbeitnehmer wieder entlassen, weil man bemerkt, dass die Finanzen nicht stimmen und man eigentlich sparen muss. Vorher darf man aber noch ordentlich unbezahlt Überstunden abreißen.

Arbeitsatmosphäre

Oberflächlich gut, aber schnell ist klar, dass man sich auf Aussagen der Geschäftsführung oder von Vorgesetzten nicht verlassen kann.

Kollegenzusammenhalt

Hier denkt jeder erstmal an sich.

Kommunikation

Eine Katastrophe. Heute hüh , morgen hott.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 159 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Good Times Fernsehproduktions durchschnittlich mit 3,2 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt unter dem Durchschnitt der Branche Internet (4,1 Punkte). 20% der Bewertenden würden Good Times Fernsehproduktions als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 159 Bewertungen gefallen die Faktoren Kollegenzusammenhalt, Gleichberechtigung und Interessante Aufgaben den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 159 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Good Times Fernsehproduktions als Arbeitgeber vor allem im Bereich Kommunikation noch verbessern kann.
Anmelden