Workplace insights that matter.

Login
GRENKE AG Logo

GRENKE 
AG
Bewertungen

131 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 62%
Score-Details

131 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

69 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 42 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von GRENKE AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Nette Kollegen und Vorgesetzte

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei grenke AG in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr freundlicher Umgang über alle Bereiche und Ebenen.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation in der Abteilung sollte schneller und offener erfolgen. Einbeziehung in neue Themen zeitnah.

Kommunikation

Innerhalb der Abteilung teilweise schleppend. MA-Kommunikation vom Management erfolgt zeitnah und freundlich.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

Wir freuen uns sehr über Ihre positive Bewertung, vielen herzlichen Dank dafür! Starke, gut eingespielte Teams sowie der freundliche und hilfsbereite Umgang miteinander, sind in der Tat Stärken bei GRENKE auf die wir sehr stolz sind. Und da ist gute Kommunikation natürlich ein essentieller Teil davon. Wir würden Sie gerne ermuntern, das Thema zeitnahe Kommunikation bei Ihrer Führungskraft offen zu thematisieren, wenn Sie den Eindruck haben, dass es da im Team noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Uns ist es wichtig, dass in allen Teams das Vertrauen und die Sicherheit besteht ohne Ängste, offen und ehrlich konstruktive Kritik äußern zu können. Wenn Sie dazu noch Fragen haben oder Unterstützung benötigen, dann sind wir natürlich gerne für Sie da. Schreiben Sie uns einfach unter hr.feedback@grenke.de

Ihr HR Team

Viel Arbeit für zu wenige Mitarbeiter

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Grenke AG in Baden-Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeit des Homeoffice während Covid19.
Vielfältiger und interessanter Arbeitgeber.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt in letzter Zeit des öfteren den Eindruck vermittelt, man sei dem Unternehmen einfach egal. Lediglich die möglichst schnell abzuschließende Arbeit wird betrachtet.

Verbesserungsvorschläge

Ein Zeiterfassungssystem einführen.
Endlich mehr Mitarbeiter einstellen.
Den Mitarbeitern Wertschätzung für ihre Arbeit zeigen, am einfachsten über finanzielle Aspekte.

Arbeitsatmosphäre

Keine Wertschätzung der eigenen Arbeit. Man unterhält sich - sofern man Zeit dafür findet - fast nur noch über Personen, die das Unternehmen verlassen (haben).

Work-Life-Balance

Seit Covid19 sind viele Mitarbeiter dauerhaft Homeoffice. Dies macht einiges im Alltag flexibler. Jedoch sind bei der aktuell hohen Arbeitsbelastung tägliche Arbeitszeiten weit über das vertraglich vereinbarte hinaus an der Tagesordnung. Arbeitszeit (inkl. Überstunden) werden nicht erfasst und können somit auch nicht abgebaut werden. Es werden kaum neue Mitarbeiter eingestellt.

Karriere/Weiterbildung

Derzeit werden lieber Externe eingekauft, als zu versuchen langjährige Mitarbeiter im Unternehmen zu halten.

Es werden fachbezogene Schulungen angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt liegt im unteren Mittel meiner bisherigen Arbeitgeber. Während der Pandemie ist es teilweise um mehrere Hundert Euro zurück gegangen.
Ausgewählte Abteilungen erhielten Sonderzahlungen.

Kollegenzusammenhalt

Sehr angenehme und hilfsbereite Kollegen. Leider verlässt alle paar Wochen jemand das Unternehmen.

Umgang mit älteren Kollegen

Da das Unternehmen in den letzten Jahren stark gewachsen ist, gibt es viele neue und auch viele sehr junge Mitarbeiter. Die Zusammenarbeit mit älteren Kollegen ist sehr gut. Gerade langjährige Mitarbeiter sind häufig wichtige Ansprechpartner und werden auch entsprechend von den Kollegen wertgeschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Haben zumeist selbst keinen Einfluss auf die Arbeitsbedingungen ihrer Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Modern ausgestattete, große Büros, gute Verkehrsanbindung, bezuschusste Kantine.

Kommunikation

Nur wer regelmäßig Zeitung liest, ist gut informiert. Ansonsten nur Durchhalteparolen vom Führungspersonal.

Interessante Aufgaben

Ist sicherlich von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Grundsätzlich interessant und vielfältig, sowie viele Möglichkeiten zum Perspektivenwechsel innerhalb des Unternehmens.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir danken Ihnen für Ihre ausführliche Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie Teil der GRENKE Familie sind und sich nach wie vor an stets interessanten und vielfältigen Aufgaben erfreuen. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir Ihnen dafür mit Flexibilität begegnen, wie eben aktuell z.B. Remote Work. Wir nehmen aber natürlich auch Ihre Kritikpunkte ernst und bedauern es sehr, dass Sie sich zur Zeit nicht genug wertgeschätzt fühlen. Gerade langjährige Mitarbeiter*innen sind für ein Unternehmen wichtig und relevant. Und da wir auch weiterhin wachsen wollen, aufbauend auf eine möglichst hohe Vielfalt in den Teams, sind aktuell auch über 80 Stellen ausgeschrieben sowie weitere 30 Stellen im Apprenticeship Bereich, worüber wir uns sehr freuen.

Sie erwähnten auch den Umgang mit Überstunden, der aus Ihrer Sicht nicht zufriedenstellend ist. Wir haben uns bewusst für das Modell der Vertrauensarbeitszeit entschieden, weil es eine große Flexibilität zulässt, wenn das Vertrauen passt. Es gibt natürlich Phasen, in denen Mehrarbeit anfällt, aber eben auch Phasen mit weniger Arbeit. Wenn Mehrarbeit in Peak Zeiten geleistet wird, sollte diese auch in anderen Phasen wieder stundenweise abgebaut werden. Sollte eine deutlich längere Phase mit Mehrarbeit anstehen, dann gehen Sie bitte mit Ihrer Führungskraft in Rücksprache um eine passende Lösung zu finden. Gerne können sie sich aber auch bei diesem oder auch weiteren Thema an uns direkt wenden unter hr.feedback@grenke.de

Ihr HR Team

Ein guter Arbeitgeber mit tollem Kollegenzusammenhalt

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Grenke AG in Baden-Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

toller Kollegenzusammenhalt, sehr großes Teamgefühl, sicherer Arbeitgeber

Verbesserungsvorschläge

Anpassung des Gehaltssystems, mehr Umweltbewusstsein, echtes Commitment der Unternehmensführung zu angekündigten Themen, Mitarbeiterjubiläen würdigen

Image

Hat natürlich gelitten in den letzten Monaten, auch intern.
Doch da wird GRENKE wieder herauskommen, wenn die richtigen Maßnahmen gewählt werden.

Work-Life-Balance

hier hat sich (angestoßen durch Corona) viel positives getan, und ich kann mir nicht vorstellen, dass das nochmal umgekehrt wird. Ich spüre auch zuhause volles Vertrauen.

Karriere/Weiterbildung

Gutes E-Learning Angebot, leider wurden die eigenen Weiterbildungswünsche bisher nicht bewilligt

Gehalt/Sozialleistungen

für mich momentan noch gut, kommt immer pünktlich, es gibt gute Sozialleistungen.
Die Gehaltsstruktur benötigt eine Modernisierung, mit regelmäßigen Gehaltsanpassungen und mehr Grundgehalt für Nicht-Vertriebler, ggf. Urlaubsgeld oder Ähnliches.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier passiert meiner Meinung nach noch zu wenig, insbesondere beim Thema Umwelt.

Kollegenzusammenhalt

in meinem Team perfekt

Vorgesetztenverhalten

in meinem Team super

Arbeitsbedingungen

einziger Verbesserungsvorschlag: Höhenverstellbare Schreibtische

Kommunikation

innerhalb des Teams und der Abteilung sehr gut, von ganz oben könnte es noch besser sein.

Gleichberechtigung

Ich habe noch nichts negatives in dieser Hinsicht mitbekommen.

Interessante Aufgaben

viel Freiraum und Arbeitsgestaltung in meinem Tätigkeitsbereich


Arbeitsatmosphäre

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

herzlichen Dank für die durchweg positive und ausführliche Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie sich dafür die Zeit genommen haben.
Gerne nehmen wir auch die konstruktive Kritik mit, sei es zum Thema Umweltbewusstsein, oder auch persönliche Weiterbildung.
Schön, dass sie unser Team bereichern und weiterhin viel Erfolg!

Ihr HR Team

Man hofft immer auf Verbesserung und mehr Wertschätzung.

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei GRENKEL AG in Baden-Baden gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Branche viel zu geringes Grundgehalt. Wenig Chancen auf Verbesserung und das seit Jahren. Man muss um 50-100 € betteln.

Umgang mit älteren Kollegen

Eine lange Betriebszugehörigkeit bei Mitarbeitern ist wohl eher uninteressant für das Unternehmen. So hat es zumindest den Eindruck. Man schenkt dem keinerlei Beachtung. Sehr sehr schade und man fühlt sich vergessen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

mit Bedauern lesen wir Ihre Bewertung und somit Ihre Anmerkungen zum Thema „Wertschätzung langjähriger Mitarbeiter*innen“.
Erfahrene Mitarbeiter*innen sind für uns eine elementare und wichtige Säule. Sie tragen entscheidend dazu bei, dass sich gemeinsam
mit jüngeren Kolleg*innen Teams bilden, die gerade durch ihre Vielfalt GRENKE kontinuierlich voranbringen. Da Sie trotzdem die Basis
für einen zufriedenstellenden Job als positiv bewerten wie: Arbeitsbedingungen, Arbeitsatmosphäre, und Weiterbildung, sagt uns,
dass Sie grundlegend nicht mit allem unzufrieden sind. Dennoch würden wir gerne wissen, wie wir Ihre individuelle Situation verbessern können.
Schreiben sie uns einfach unter hr.feedback@grenke.de Wir sind gerne für Sie da!

Ihr HR Team

Zur Zeit untragbar! Tiefgehende Veränderungen vonnöten.

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei GRENKE in Baden-Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Eine gewisse Flexibilität in der Coronazeit (Homeoffice)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-fokussiert auf Kosten.
-kein Betriebsrat.
-keine vorhandene Gehaltspolitik und somit kein indexiertes Gehalt. Gehalt seit Jahren gleich.
-keine ausreichende Transparenz
-Führungskräfte teilweise nicht vom Fach
- kein Aktienbeteiligungsprogramm. Hier wird mit großem Administrationsaufwand argumentiert. Nahezu jede börsennotiertes Unternehmen weist solch ein Beteiligungsprogramm vor.

Verbesserungsvorschläge

Liebes HR Team, ich spreche hier nicht nur für mich sondern vertrete die Meinung vieler Mitarbeiter. Dies dient für Sie als Vorlage beim Vorstand.
In Corona-Zeiten mehr als 100% zur Stelle zu sein und dann über 3 Monate noch das Gehalt um über 20% zu kürzen, grenzt nahezu an einer Nichtwürdigung des Mitarbeiters. Anstatt nun einen kleinen zusätzlichen Obolus zu erhalten, wie in vielen anderen Unternehmungen auch, bekommt man Videobotschaften des Vorstandsteams mit leeren Floskeln.
Es muss sich einiges ändern und Sie als GRENKE haben nun die Chance und keinen besseren Zeitpunkt, um zu zeigen, das Personalpolitik groß geschrieben wird bei Ihnen.
Damit ich und auch viele andere Mitarbeiter langfristig für GRENKE zur Verfügung stehen fordere ich:
- die Gründung eines Betriebsrates (dies wurde jahrelang vehement unterdrückt).
- eine Gewerkschaft im Rücken sowie Tarifverträge.
- die Einführung einer funktionierenden Gehaltspolitik - das Gehalt muss indexiert werden. Zur Zeit kämpft jeder für sich selbst, um das Glück zugeteilt zu bekommen eine Gehaltserhöhung zu erlangen.
Es treibt sich eine Unzufriedenheit im Unternehmen umher, die nicht zu beschreiben ist.

Arbeitsatmosphäre

Sehr angespannt. Mitarbeiter werden von Anderen bejubelt, wenn sie den Absprung geschafft haben.

Image

Einfach mal GRENKE googlen..
Man fühlt sich aufgrund den Anschuldigungen gegenüber GRENKE als Mitarbeiter extrem unsicher zur Zeit. Viele Kollegen verlassen das Unternehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider unter Marktniveau. Es gibt einen variablen Anteil, dessen Regeln zur Errechnung aber jederzeit von der Führungsebene geändert werden kann und auch geändert wurde, sodass man keine Garantie hat. Während Corona-Krise wurde variabler Teil gesenkt - ca. 20% des Bruttos haben über 3 Monate gefehlt, trotz 100% und mehr Arbeitsleistung.

Kommunikation

Keine Transparenz. Entscheidungen werden nicht unterlegt begründet und an die Allgemeinheit verteilt. Man liest immer nur die allseits bekannten Floskeln.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

flexibel, innovativ und engagiert

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Grenke AG in Baden-Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Grenke reagiert sehr schnell auf Erfordernisse, aktuell Coronasituation

Verbesserungsvorschläge

Gehälter der langjährigen Mitarbeiter etwas anheben :-)

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist Super, ich habe schon viele tolle Seminare mitgemacht

Gehalt/Sozialleistungen

einziges Manko, es hat schon längere Zeit keine Gehaltsanpassungen mehr gegeben.....

Arbeitsbedingungen

als die meisten von uns ins Homeoffice gewechselt sind, wurde sofort das ganze Equipment zur Verfügung gestellt, absolut top!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben GRENKE hier über kununu zu bewerten.
Ganz besonders freuen wir uns, dass Sie darin zum Ausdruck bringen, was Ihnen positiv auffällt und Sie zu schätzen wissen,
wie beispielsweise unsere Flexibilität, um in Zeiten wie wir sie aktuell haben, schnell reagieren zu können, oder
Teamzusammenhalt und ein gutes Miteinander, was uns allen ganz besonders am Herzen liegt.

Da bleibt uns nur zu sagen, danke an Sie, dass Sie Teil dieser GRENKE Familie sind. Bleiben Sie gesund!

Ihr HR Team

Klasse neue Firmenwagenregelung und kleiner Homeoffice-Bonus

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grenke AG in Baden-Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass sich jetzt, bezogen auf die Arbeitnehmer, etwas positives tut. Allerdings betrifft das eher MA mit Firmenwagen, respektive diejenigen, die auch gerne Auto fahren.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich habe das jetzt geschrieben, weil wirklich oft immer nur gemeckert wird. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Wichtig wäre, die Gehälter anzupassen, auch an das Niveau der Neueinsteiger. Mehr Wertschätzung derjenigen MA, die schon lange dabei sind. Ich glaube, wir sind bei grenke allesamt ein sehr gutes Team. Man muss es aber auch von “oben” kommunizieren und leben. Gerade bei Gehältern, die jenseits von gut und böse sind, sollte das ein leichtes sein. Manche müssen aktuell wirklich an der Corona Situation ganz schön knabbern, was sicherlich bei einigen an die Substanz geht . Nicht nur finanziell .

Verbesserungsvorschläge

Wir dürfen uns auf keine Fall verzetteln. Ein eindeutiges, nachvollziehbares und erreichbares Ziel ist sehr wichtig.

Arbeitsatmosphäre

In unserer Abteilung sehr gut. Auch durch tägliche Videokonferenzen gibt es keine Entfremdung. Ich mag mein Team sehr

Image

Bei meinen Kunden habe ich keinerlei Diskussionen....

Work-Life-Balance

Durch Kernzeiten leider keine individuelle Arbeitszeit möglich.

Karriere/Weiterbildung

Ich, für mich persönlich, habe Karriere gemacht. Dafür bin ich auch sehr dankbar, dass ich die Chance bekommen habe. Nicht jeder hat aber die Chance, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Da habe ich ein wenig Angst, bezogen auf die Zukunft. Weniger wäre sicherlich suboptimal, da die Prämie ein großer Bestandteil ist. Ansonsten in der Summe eher Mittelfeld, da es kein kalkulierbares Urlaubsgeld oder ein 13. gibt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jetzt durch die Option, Elektroautos oder Hybriden zu ordern, ein sehr großer Sprung nach vorne.

Kollegenzusammenhalt

In unserer Niederlassung einfach spitze. Hier kann sich jeder auf jeden verlassen. Wir ziehen an einem Strang.

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe Gleichberechtigung..

Vorgesetztenverhalten

Streng nach Hierarchie.

Arbeitsbedingungen

Unser Büro ist wirklich spitze. Modern, gutes Equipment, 2 Monitore, Handies, Mittagessen, etc. ...Zum homeoffice kann ich nur sagen, dass ich zum Glück ein eigenes Büro habe. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das nicht überall der Fall ist, vor allem wenn der Partner auch noch zuhause rumwerkelt und eventuell beim telefonieren sehr laut ist.

Gleichberechtigung

Wir können das nicht beurteilen, da wir nicht in der Zentrale sind. Aber ich behaupte einmal: unsere maennlichen Kollegen sind bei uns gleichberechtigt.

Interessante Aufgaben

Wenn man immer hinterfragt: warum mache ich das so, oder warum habe ich das schon immer so gemacht, kann man Dinge optimieren und effizienter gestalten. Das hat für mich einen gewissen Spaßfaktor, vor allem, wenn es funktioniert.


Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

zunächst einmal ein großes Dankschön für die ausführliche Bewertung, wie auch Ihre Einschätzung und Vorschläge zur kontinuierlichen Verbesserung des Unternehmens. Was uns auch freut zu hören ist, dass die Maßnahmen die wir aktuell angehen und umsetzen, wie z.B. die erwähnte Anpassung unserer Car Policy zugunsten des Klimaschutz oder ein Home-Office Bonus für alle, als kleine Unterstützung, Anklang finden. Und nicht nur das, wir sind besonders aktuell dabei zahlreiche spannende Projekte voranzutreiben, die GRENKE nach wie vor als starkes und vertrauensvolles Unternehmen agieren lässt.

Danke, dass sie mit an Bord sind!
Wir wissen die Energie und Kraft, die alle Kolleg*innen einbringen sehr zu schätzen.

Ihr HR Team

Im großen und ganzen mittelmäßig, viel Potential geht verloren

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GRENKE in Baden-Baden gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Vorgesetzenverhalten
- keine klare Linie/Strategie
- sehr Kostengesteuert

Verbesserungsvorschläge

- mittleres Management austauschen
- klare Gehaltsstrukturen
- Bonus / Erfolgszulagen überarbeiten
- Carpolicy überarbeiten
- Mitarbeiter Beteiligung in Form von Aktien (beim aktuellen Kurs kann ja nichts mehr passieren)

Arbeitsatmosphäre

Seit der Shortseller Attacke und Corona Krise drastisch schlechter.
Vertrauen? Fehlanzeige, Kontrolle und Kontaktquoten im "Remote Working" da Home Office nicht gewünscht ist.

Von schneller, einfacher und verbindlicher Arbeitsweise zu Behördendenken,

Image

Gerne mal aktuell Grenke googlen, die Presse gibt da schon einen guten Einblick. Hinter den Kulissen wird es nicht unbedingt besser.

Work-Life-Balance

Fehlendes Personal wird nicht aufgestockt, Mehrarbeit wird aufs ganze Team umgelegt. Anfallende (Backoffice) Tätigkeiten sollen aber doch bitte außerhalb der Vertriebszeit erledigt werden.
- Für seine 40 Stunden Woche bekommt man ja schließlich nur das Grundgehalt, die Erfolgszulage gibt es nur für das was obendrauf geleistet wird.
- 8 Stunden Tage sind die Seltenheit, eher 10 Stunden pro Tag
- 5 Minuten zu spät gekommen oder pünktlichen gehen? Böser Blick inklusive :)

Karriere/Weiterbildung

In der Zentrale gibt es entsprechende Chancen, außerhalb eher nicht, nur mit viel Geduld möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Absolutes Minimum in der Branche

Positiver Punkt: bezahltes Mittagessen (aber auch nur im Büro, während Corona/Remote Working natürlich kein Ausgleich)

Neue Mitarbeiter steigen gleichen mit deutlich mehr Grundgehalt ein, Anpassung für langjährige Mitarbeiter? Nee, das geht nicht, erst in der nächsten Gehaltstunde. Gehaltsrunde kommt, nee ging doch nicht. Super Anerkennung wenn neue MA dann 500€ mehr bekommen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Diesel VAG+BMW Flotte, Hybrid nein danke. "Wir können uns ja nicht darauf verlassen dass die Kollegen die Autos auch an die Steckdose stecken"

Papier wird gedruckt, damit es 2 Arbeitsschritte später digitalisiert wird...

Kollegenzusammenhalt

Kollegen Zusammenhalt ist top, macht das Miss-Management der mittleren Führungsriege ertragbar...

Umgang mit älteren Kollegen

Siehe vorheriger Punkt

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal, 28 Niederlassungsleiter + Vertriebsleitung und die beste Idee in Corona Zeiten ist es mehr Kunden und Händler Kontakt zu fordern.
- Fachwissen in vielen Bereich top
- Emotionale Führung und Vorbildfunktion absolut nicht gegeben

Kein Vertrauen gegenüber den Mitarbeitern, deswegen kein Homeoffice

Arbeitsbedingungen

Software aus den 90er, Systeme die instabil laufen, Technik recht aktuell.
Aber Hauptsache USM Schreibtische

In Corona Zeiten auswärts Kontakte von den Kollegen erwarten, unmöglich.

Homeoffice ist nicht gewünscht, da kann man die MA nicht genug kontrollieren.

Flexible Arbeitszeiten gelten auch nur wenn die 8 Stunden erfüllt sind, also flexibel ist eigentlich nur das Ende, entweder 10 oder 12 Stunden.

Kommunikation

Über Misserfolge werden wir sofort informiert, über positive Erfolge nur beiläufig. Der übereifrige Vorgesetze setzt die Ziele aber gerne nochmal höher ohne die mit uns zu kommunizieren.

Die Presse hat uns mehr Einblicke in Vorgänge der Grenke gebracht als die interne Kommunikation

Gleichberechtigung

Neue MA bekommen mehr Grundgehalt, sofort alle Erfolgszulagen, Firmenwagen
Bestands MA bekommen keine Gehaltsangleichung.
Arbeitgeber Zuschuss zur BAV wird nur für neu Verträge gezahlt, bestehende Verträge werden NICHT angeglichen, frühstens 2022 gleich gestellt.
Auch hier wird nur das absolute Minimum gemacht...


Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege

wir lesen mit großem Bedauern Ihre aktuelle Bewertung. Sie beschreiben einige Punkte, die für Sie ganz offensichtlich sehr frustrierend sind.
Wir können hier in diesem Rahmen leider nicht auf jeden einzelnen Punkt eingehen. Was wir Ihnen jedoch gerne mitgeben möchten, wäre zum Einen unsere Wertschätzung, dass Sie, wie wir alle, in dieser nach wie vor nicht einfachen wirtschaftlichen und auch gesellschaftlichen Situation, Ihr Bestes geben. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken!

Momentan sind besonders Flexibilität und die Anpassung auf sich immer wieder verändernde Gegebenheiten Herausforderungen, die alle Unternehmen mehr denn je meistern müssen. Dennoch blicken wir nicht nur mit Optimismus nach vorne, sondern sind auch kontinuierlich konzernweit aktiv mit tollen Projekten, um weiterhin einen erfolgreichen Weg zu gehen. Da dies aber nur mit einer tollen Mannschaft möglich ist, haben wir z.B. zur weiteren Verstärkung aktuell über 40 Stellen zu besetzen.
Wir nehmen gerne mit, dass wir noch besser werden dürfen, in der Kommunikation von Erfolgreichem und Projekten, die uns voranbringen und auf die wir uns freuen dürfen. Wir würden uns aber auch sehr freuen, wenn Sie uns für ein vertrauliches Gespräch nochmal direkt kontaktieren würden, um auch individuell auf Ihre Situation eingehen zu können. Es ist uns wichtig hier als neutrale Instanz bei Konflikten zu unterstützen. Schreiben sie uns daher gerne unter hr.feedback@grenke.de

Ihr HR Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Corona / harter Lockdown oder bei Grenke "die Niederlassung muss besetzt sein, Mo-Fr 8-18 Uhr mit min 3 Leuten"

2,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei GRENKE in Baden-Baden gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- ein Betriebsrat ist bei der Mitarbeiter Anzahl vorgeschrieben, wird aber nicht umgesetzt
- neue Mitarbeiter bekommen mehr Grundgehalt und alle Bonuszahlungen sofort
- in Corona Zeiten wird sofort der Bonus gestrichen
- Sonderzahlungen oder Anerkennung weil man trotzdem 120% gibt und seine Ziele erfüllt, Fehlanzeige

Verbesserungsvorschläge

-Gesundheitsprogramm überarbeiten
- car policy verbessern
- Bonus Strukturen anpassen
- Gehaltsstruktur

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Diesel Firmenwagen Flotte, Hybrid? bloß nicht, da müsste man ja Steckdosen einbauen lassen

Karriere/Weiterbildung

flache Hierachie bietet kaum Aufstiegschancen / Nur in der Zentrale

Arbeitsbedingungen

Gründung eines Betriebsrat wird bewusst unterdrückt, jeder Mitarbeiter der bei der Planung "erwischt" wird wird gekündigt

Homeoffice wird auch in Corona Zeiten nicht gewünscht, da die Mitarbeiter generell faul und nicht vertrauenswürdig sind.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundgehalt + Erfolgszulage / 1. Amtshandlung bei Corona? Bonus streichen. Corona Sonderzahlung weil man trotzdem gut performt hat? Nope

Gleichberechtigung

Neue Mitarbeiter kriegen sofort alle Bonus Zulagen und Zuschüsse zur Altersvorsorge, Bestands Mitarbeiter haben das Nachsehen (Zuschuss Altersvorsorge gibt es immer noch nicht)


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

HR-Team
HR-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

es tut uns Leid zu lesen, dass Sie mit einigen Bereichen bei GRENKE momentan unzufrieden sind. Danke, dass Sie so offen und auch konkret uns mitteilen, was für Sie nicht stimmig ist.

Bezüglich Ihrer Aussage zu den Lockdown-Regelungen, können wir Ihnen versichern, dass die Geschäftsleitung für alle Mitarbeitenden, wo es die Arbeitsabläufe zulassen, empfiehlt, im Home Office zu arbeiten.

Allgemein sind wir nach wie vor dran, Dinge kontinuierlich zu verbessern. Die aktuelle Situation bringt manche Themen da selbstverständlich verstärkt in den Fokus, die wir uns auch bereits zur Priorität gemacht haben.

Bezüglich der Thematik „Bezuschussung Altersvorsorge“, gibt es keine Unterschiede nach Betriebszugehörigkeit. Es gibt nur Varianten in Bezug auf den Versicherer. Wir möchten Sie bitten sich einfach direkt an unsere Compensation & Benefits Abteilung zu wenden, dort wird man Ihnen gerne transparent und im Detail auf Ihre Fragen antworten.

Wenn es noch weitere Punkte gibt, die Sie gerne vertraulich besprechen möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte jederzeit gerne persönlich unter hr.feedback@grenke.de, dafür sind wir da.

Ihr HR Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Guter AG aber noch viel Luft für Verbesserungen

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grenke AG in Baden-Baden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- angenehme Arbeitsathmosphäre
- guter Kollegen Zusammenhalt
- interessante Aufgaben
- Image
- Marktposition

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Car Policy
- Überstunden
- wenig Transparenz was die Umsatzbeteiligung betrifft
- langjährige MA werden nicht so wertgeschätzt wie neue Kollegen (Einsteiger bekommt mehr Gehalt als MA nach 4 Jahren)
- Gründung eines Betriebsrat wird von der Grenke verhindert und unterdrückt!

Verbesserungsvorschläge

- Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge (fehlt vollständig)
- mehr Gestaltungsfreiraum beim Dienstwagen, die Car Policy ist nicht zeitgemäß und der Branche nicht entsprechend.
- gerechtere Leistungsbezogene Bezahlung
- Corporate Benefits anbieten

Arbeitsatmosphäre

Sehr angenehme und produktive Athmosphäre.

Work-Life-Balance

Kernzeiten der Niederlassung müssen abgedeckt sein. Kein Überstunden Konto oder Ausgleich (diese fallen meistens nur zum Quartalsende an)
Home Office wird leider noch nicht wirklich angeboten.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt besteht aus 3 Bausteinen, Grundgehalt (was im Marktvergleich absolut gering ist), eine "leistungsabhängige" Teamkomponente (Diese wird allerdings nach Lust und Laune verändert) und eine Beteiligung am Umsatz. (hier fehlt leider die Transparenz)
Gerade durch Corona fällt auf dass man nur für das Grundgehalt nicht arbeiten mag.
Vermögenswirksame Leistungen gibt es, aber nicht den maximal Satz.
Mittagessen und Getränke kostenfrei.
Keine Arbeitgeber Beteiligung bei betrieblicher Altersvorsorge. Schade.
Der Hohn dabei, neu Verträge werden durch gesetzliche regelung mit 15% bezuschusst, für alt Verträge zahlt der AG aber nichts. PECH GEHABT...
Firmen Fitness Programm enthält keine vernünftigen Angebote, wird daher kaum genutzt.
Leider verdirbt die Car Policy sämtliche Freude über den Dienstwagen. Begrenzung auf 4 Fahrzeuge (Wobei eig nur 1er BMW und Golf Variant in Frage kommen)
Hier sind andere Unternehmen deutlich besser aufgestellt.
Im Vergleich zu den Umsatzzielen wären zumindest Mittelklasse Fahrzeuge angemessen.
Corporate Benefits gibt es keine (mit Ausnahme von Bankprodukten)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier geht noch mehr:
- Kapsel Kaffee
- Papier wird bedruckt um es im nächsten Arbeitsschritt einzuscannen und danach zu archivieren.
- Keine Elektro oder Alternative Antriebe für Dienstwagen.
Es wird trotz Dieselskandal, Fahrverboten etc. weiterhin bei VAG Diesel bestellt, hier sollte man dringend umdenken!!!!

Kollegenzusammenhalt

Bis auf einige Ausnahmen ist der Kollegen Zusammenhalt super.

Arbeitsbedingungen

Technik und Ausstattung der Niederlassungen sind nicht zu bemängeln. Parkplatz direkt vor der Tür.
Homeoffice ist immer noch eine riesige Diskussion, hier fehlt Vertrauen in Mitarbeiter.
Corona sei Dank kommen jetzt endlich Veränderungen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben für Ihr ausführliches Feedback.

Es freut uns zu lesen, dass Sie sich wohlfühlen bei GRENKE, Sie den Teamzusammenhalt schätzen, aber auch mit vielfältigen und interessanten Aufgaben betraut werden.

Aus Ihrer Bewertung lesen wir natürlich auch kritische Punkte heraus. Für Ihre Offenheit an dieser Stelle auch ein Dankeschön, denn nur so können wir weiter gemeinsam wachsen.
Bezüglich Überstunden ist zu sagen, dass GRENKE auf Vertrauensarbeit zählt. Sofern Überstunden anfallen, können diese bei ruhigeren Zeiten, wieder abgebaut werden. Wichtig ist, dass die Arbeit nicht liegen bleibt. Wir sind aber auch der Überzeugung, dass chronisch überlastete Mitarbeiter*innen keine gute Leistung bringen. Deswegen achten wir vor Ort darauf, dass die Arbeitsbelastung im Schnitt gleich verteilt ist und Spitzen gut verteilt werden.

Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge auf bezüglich Umweltmaßnahmen. Wir sind bereits dran den Umweltaspekt noch stärker in unsere Aktionen und Anschaffungen mit einzubeziehen. Aktuell beteiligt sich die GRENKE z.B. an der Aktion Stadtradeln in Baden-Baden, bei der wir als Mitarbeiter*innen verstärkt Radfahren für ein gutes Klima.

Bei sonstigen Anregen oder auch Bedenken, können Sie sich gerne auch direkt an uns wenden unter hr.feedback@grenke.de Wir sind für Sie da, auch im persönlichen Austausch und Dialog.

Ihr HR Team

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.
MEHR BEWERTUNGEN LESEN