Welches Unternehmen suchst du?
Grüner Fisher Investments GmbH Logo

Grüner Fisher Investments 
GmbH
Bewertungen

127 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 85%
Score-Details

127 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

97 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 17 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Lebenslange Karrieren

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grüner Fisher Investments GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Homeoffice Möglichkeiten weiter ausbauen.

Arbeitsatmosphäre

Trotz der internationalen Größe hat man nicht das Gefühl nur eine Nummer im Konzern zu sein. Es wird Abteilungsübergreifend gegrüßt und hier sind alle (auch die CEOs) per Du. Hier entsteht ziemlich schnell ein ,,Wir“ Gefühl.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten können manchmal lang werden. Jedoch hat man die Wochenenden frei. Zudem hat man 30 Urlaubstage und eine längere Mittagspause, wo man mit Kollegen mit Zuschuss vom Unternehmen essen gehen kann. Ein großes Manko sind leider die fehlenden Home Office Möglichkeiten was mir momentan keine höhere Bewertung zulässt. Hier wird jedoch fleißig an einer Lösung gearbeitet und es werden Testläufe durchgeführt.

Karriere/Weiterbildung

Ich kenne bisher kein Unternehmen wo man in so kurzer Zeit Karriere machen kann. Mittels interner Weiterbildungsprogramme sind auch Abteilungswechsel möglich. Zudem werden höhere Positionen gern zuerst mit eigenen Mitarbeitern besetzt, dies steigert die Motivation.

Gehalt/Sozialleistungen

Fahrtkosten- und Essenszuschuss, faires Fix Gehalt und ungedeckelte Provision im Vertrieb. Andere Abteilungen erhalten einen Leistungsbezogenen Bonus zum Gehalt dazu. Zudem gibt es weitere benefits wie eine betriebliche Altersvorsorge und ein Fitnessstudio sowie Kindergarten/Krippe welches für Mitarbeiter kostenlos ist.

Kollegenzusammenhalt

Durch after work events und durch die offenen Arbeitsräume entstehen hier Freundschaften.

Umgang mit älteren Kollegen

Deren Erfahrung wird geschätzt und anerkannt.

Vorgesetztenverhalten

Es wird einem klar und auf Augenhöhe kommuniziert, was gut läuft und wo man noch an sich arbeiten kann. Zudem legen die Vorgesetzten, die ich bisher kennengelernt habe großen Wert auf die Weiterentwicklung .

Arbeitsbedingungen

Moderner Arbeitsplatz mit schöner Aussicht in Frankfurt. Man hat im Umkreis kostenlose Parkplätze und viele Möglichkeiten um einkaufen oder essen zu gehen.
Die Technik ist nicht mehr die neuste, jedoch wird auch hier an einer Lösung gearbeitet und neue Prozesse implementiert.

Kommunikation

Man hat mit der Teamleitung ein wöchentliches 1 to 1 Meeting wo sich nicht um die Zahlen unterhalten wird, sondern wo es sich auch um die privaten Themen Zeit genommen wird.

Gleichberechtigung

Hier gibt es keine Vorurteile und die Führungspositionen sind von keinem bestimmten Geschlecht oder Ethnie dominiert.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Interessante Aufgaben

Teilen

Wohl bedacht!

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Grüner Fisher Investments GmbH in Rodenbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Beide Standorte sind gut. Zusätzliche Altersvorsorge ist gut. Die Atmosphäre unter den Kollegen ist gut, dies ist aber nicht auf die Firma zurückzuführen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider oft das Gefühl, als würde man ausgebeutet werden. Die Fluktuation unter den Mitarbeitern ist so riesig, dass man kaum an eine langfristige Zusammenarbeit glauben kann. Teilweise verschwinden hier sogar gut verdienende und langjährige Mitarbeiter, weil fast jeder anderer Arbeitgeber es besser macht. Hier fragt man sich wieso stellt sich der Arbeitgeber nicht mal diese Frage und fängt mal gezielt an, etwas daran zu ändern.

Verbesserungsvorschläge

Die Firmenkultur sollte definitiv entspannter gestaltet werden. Leider herrscht hier oftmals Kindergarten- und Schulatmosphäre. Geplante Raucherzeiten, Maßregelungen und banale Gespräche vermitteln keine professionelle Arbeitskultur. Die Firma sollte mehr Geld in Managementschulungen für leitende Positionen, in zertifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter und definitiv in eine modernere und gut ausgestattete IT investieren. Zumal diese Firma Geld hat.

Arbeitsatmosphäre

Es mag sein, dass durch unterschiedliche Abteilungen, eine unterschiedliche Arbeitsatmosphäre herrscht. Aber im Großen und Ganzen herrscht hier „Nasenpolitik“. Fairness hat hier nicht oberste Priorität. So lange du hier nach der Nase deiner Vorgesetzten tanzt, ist alles im „grünen“ Bereich. Wenn es darum geht Probleme zu beheben, fehlt jegliche Empathie und dies lustiger Weise in jeder Autoritätsposition. So lange du schweigend der Firma Geld eintreibst, bist du gern gesehen, ansonsten bist du nichts weiter als eine Nummer. Daher ist die Fluktuation in dieser Firma erschreckender Weise immens groß. So viele Menschen in kürzester Zeit kommen und gehen gesehen, was der beste Beweis dafür ist, dass die Firma kaum in der Lage ist, langfristig Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen, dass Mitarbeiter gerne hier langfristig arbeiten.

Image

Ich frage mich, wer hier alles eine gute Bewertung abgibt. Jeder der schon mal wo anders gearbeitet hat, müsste es besser wissen.

Work-Life-Balance

Die Firma prahlt mit einer tollen Work-Life-Balance, davon ist leider kaum was zu sehen. Man versucht hier und da mit kleinen Bonis hervorzustechen, jedoch checkt der Arbeitgeber nicht, dass es nicht mal ein Ansatz davon ist, was andere Arbeitgeber ihren Mitarbeitern bieten. Bsp. Homeoffice, welches mittlerweile in den meisten Firmen Gang und Gebe ist, auch hierfür muss stark diskutiert werden. Es wird versucht maximale Kontrolle über Mitarbeiter zu halten. Es wird an den ungünstigsten Positionen gespart, welches eine ausgewogene Work-Life-Balance kaum möglich macht.

Karriere/Weiterbildung

Hier kann jeder alles werden. Dies spiegelt sich von den unteren Positionen bis hin zu den Spitzenpositionen wieder. Qualifikationen werden kreiert, weil in einer anderen Positionen Geld für die Firma eingebracht wurde. Führungseigenschaften werden dann „learning by doing“ minimalistisch angeeignet.

Gehalt/Sozialleistungen

Hier gilt Leistungsprinzip. Wer schuftet verdient Geld.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bisher nichts mitbekommen, dass sich hierfür explizit eingesetzt wurde. Eigentlich nur kapitalistisch und geldfixiert. Grün spiegelt sich nur im Namen wieder.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen ist größtenteils gut. Man hilft sich gerne untereinander. Da man im Endeffekt gemeinsam durch die … muss.

Umgang mit älteren Kollegen

Kaum ältere Mitarbeiter vorhanden.

Vorgesetztenverhalten

Zu viele unqualifizierte Mitarbeiter in leitenden Positionen. Wo man sich leider die Frage stellen muss, wie diese Menschen in diese Positionen gerutscht sind. Man hat kaum das Gefühl, in professionelle Hände geraten zu sein. Fehler wurden nie zugegeben, es wurden Ausreden erfunden, um die eigene Autorität nicht zu gefährden. Hier wird jeden Tag Professionalität erwartet, welches aber von Seiten der Vorgesetzten selten durchsickerte. Nach Gesprächen mit Vorgesetzten, kommt man sich oft Fehl am Platz vor. Es wird sich oft, auf der Position ausgeruht, weil man an längeren Hebel sitzt. Gut aufgehoben fühlt man sich selten.

Arbeitsbedingungen

Arbeitsbedingungen soweit ganz gut. Die gesamte IT ist aber veraltet. Hardware ist veraltet. Zu viele Abstürze und Komplettausfälle. Hier ist definitiv Nachholbedarf.

Kommunikation

Eine professionelle Kommunikation ist nicht immer möglich gewesen. Ist gegebenfalls darauf zurückzuführen, dass in vielen leitenden Position kaum qualifizierte Vorgesetzte arbeiten. Dies spiegelt sich leider in so vielen Situationen wieder. Fragliche Maßnahmen, die nicht immer rechtens waren, wurden eingeführt. Hier fragt man sich, was für Menschen diese genehmigen oder zulassen.

Gleichberechtigung

Hier werden definitiv Mitarbeiter bevorzugt behandelt. Sollte diese Thematik angesprochen werden, wird hier gerne mal scheinheilig getan. Die Tatsache ist so kontrovers, wenn man versucht das offensichtliche zu vertuschen. Eigentlich nur noch traurig.

Interessante Aufgaben

Geschmacksache! Wer auf Fließbandarbeit steht, ist hier bestens aufgehoben. Von Abwechslung und interessanten Aufgaben habe ich nicht gesehen.

Arbeitgeber-Kommentar

Maike GeißlerTeamleader Recruiting

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank, dass Du Dir Zeit genommen hast, uns ein ausführliches Feedback zu geben.

Es bewegt uns, dass Du die von Dir geschilderten Erfahrungen beim Vorgesetztenverhalten, im Bereich Gleichberechtigung und insbesondere im Bereich Karriere/Weiterbildung gemacht hast. Lebenslange Karrieren sind Teil unserer Unternehmenskultur und wir bieten unseren Mitarbeitenden bestmögliche Weiterentwicklungschancen in Fach- und Führungspositionen an. Wir fördern die berufliche sowie persönliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden aktiv und bieten dazu fortwährende Schulungen und Trainings an.

Wir würden gerne mehr Details und Hintergründe von Dir erfahren, die zu Deiner Bewertung geführt haben. Nur so gelingt es uns, an den Themen zu arbeiten, uns weiterzuentwickeln und zukünftig Dinge anders zu machen.

Wir freuen uns, wenn Du mit uns Kontakt aufnimmst. Selbstverständlich werden wir keine Informationen weitergeben, die Rückschlüsse auf Deine Person zulassen und wir sichern Dir absolute Vertraulichkeit zu.

Viele Grüße
Maike

Bewertung

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grüner Fisher Investments GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Homeofficeangebot, mehr Vertrauen für die eigenen Mitarbeiter


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

GFI passt nicht zu jedem.

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grüner Fisher Investments GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Interessante Aufgaben

Und täglich grüßt das Murmeltier. Für andere Aufgaben im Asset Management befähigt diese Arbeit nicht im geringeren. Das Learning ist primär Stagnation. Kein geeigneter Arbeitgeber für einen Berufsstart, sofern man mehr als nur ein Berater - der dauerhaft seine Listen abtelefonieren muss - sein will.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Zu schlechte Bezahlung fuer das was man leisten soll. Amerikanisches Unternehmen halt... sagt alles.

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grüner Fisher Investments GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Home Office


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Wertschätzender Arbeitgeber mit vielen Chancen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Grüner Fisher Investments GmbH in Rodenbach gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Junges, aufgeschlossenes Kollegium. Jeder zieht an einem Strang

Work-Life-Balance

Kann manchmal länger werden

Kollegenzusammenhalt

Eine große Team, jeder hilft jedem

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt nicht viele aber alter spielt keine Rolle

Vorgesetztenverhalten

Immer ein Gehör, viel Wertschätzung

Arbeitsbedingungen

Viele Zuschüsse und extras

Kommunikation

Offene und direkte Kommunikation

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältig


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

World Class ist hier nicht nur der Service

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Grüner Fisher Investments GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Lockere Arbeitsatmosphäre, bei der das Arbeiten Spaß macht

Image

Entlang der Vision wächst das Unternehmen Jahr für Jahr. Image und Wahrnehmung sind deutlich gestiegen.

Work-Life-Balance

Vertrauensarbeitszeit. Arbeit ist in der Regel an einem normalen 8 Stunden Tag zu schaffen. Wenn der Markt in einer turbulenteren Phase ist

Karriere/Weiterbildung

Der größte Teil der Beförderungen, neuer Stellen oder Abteilungen die entstehen, werden durch Mitarbeiter aus dem Unternehmen besetzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wird jährlich proaktiv angepasst, ohne dass man dafür auf den Vorgesetzten zugehen muss. Mit guten, kontinuierlichen Leistungen wächst das Gehalt schnell an. Die Sozialleistungen sind mit Fahrtzuschuss, Essensgeld, Altersvorsorge über dem Durchschnitt.

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt mit den Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden gut integriert.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzen sind eng am Geschehen und sorgen damit dafür, dass die Lernkurve steil bleibt.

Arbeitsbedingungen

Die Büroräumlichkeiten in Frankfurt sind im mordernen St. Martin Tower. Jeder Mitarbeiter wird mit der notwendigen Technik ausgestattet. Für das Home Office erhält man ein Extra-Gerät.

Kommunikation

Direkte Kommunikation. Feedback wird direkt gegeben, damit man sich verbessert.

Gleichberechtigung

Mit Engagement und guten Leistungen kann jeder Mitarbeiter alles erreichen, ohne dass dabei Alter, Herkunft, Vorbildung etc. eine Rolle spielen.

Interessante Aufgaben

Es gibt die Möglichkeit, sich für neue Aufgaben zu empfehlen und an Projekten mitzuarbeiten.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Investmentberater in einer weiter wachsenden Firma

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Grüner Fisher Investments GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Eine angenehme, familäre Duz Kultur ohne das Führungskräfte dabei Ihre Autorität verlieren. Tu gutes, kommuniziere es und es wird anerkannt/honoriert.

Image

Man spricht gut und selbstbewusst über die Firma und dessen Erfolge.

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten sind "normal" sodass man seine 8 Stunden am Tag zwischen 8/9 Uhr bis 17/18 Uhr vollbringt. Urlaub kann man eig. immer einreichen, auch kurzfristig, die Bedingung ist, dass jmd die Vertretung übernimmt.

Karriere/Weiterbildung

Man kann sich intern flexibel weiterentwicklung auch in andere Bereiche/Abteilungen. Ebenfalls erhält man zusätzliche Aufgaben wenn sich dafür anbietet über die Zeit und kann dadurch auch weiter kommen. Es wird aber auch mal bemängelt, dass manch einer schon länger auf einen nächsten Schritt wartet, i.d.R. Einzelfälle die es wahrscheinlich in jedem Unternehmen gibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt zum Einstieg ist durchaus sehr gut. Spannend bleibt wie die Entwicklung diesbezüglich über die Jahre ist. Man erhält viele Benefits bspw. Fahrtkosten, Essenzuschuss, Gutscheine und mehr.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird meist alles digital genutzt und wenig Papier verschwendet oder aufgewendet.

Kollegenzusammenhalt

Das helfen untereinander wird gefördert und gerne gesehen bzw. auch annerkannt. Man lernt miteinander und voneinader.

Umgang mit älteren Kollegen

Meines Eindruckes nach wird niemand kategorisch ausgeschlossen oder ähnliches. Es gibt Kollegen die mehr Berufserfahrung haben und es gibt Kollegen mit weniger.

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele werden in einem Dialog offen und zusammen besprochen, man selber soll sich zuerst darüber ausführlich Gedanken machen und diese dann mit seinem Team-Leiter besprechen. Man erhält regelmäßiges Feedback, welches konstruktiv und förderlich kommuniziert wird. Man merkt, dass vor allem persönliche Entwicklung ein wichtiger Punkt ist, auf der geachtet wird.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich ist die Ausstattung top, alles vorhanden was man zum arbeiten braucht, wird alles gestellt. Manchmal spielt die Verbindung bei Videokonferenzen nicht so mit wie mans möchte, aber das ist eher die Seltenheit. Durch die Pandemie gibt es Homeoffice-Möglichkeiten in der man auch Arbeitslaptop etc gestellt bekommt.

Kommunikation

Es gibt regelmäßige Videokonferenzen in der Ausblicke über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen kommuniziert werden. Auch gibts es alle paar Wochen Meetings mit seinem Team-Leiter, in dem ein beidseitiger Austausch über die aktuelle Siutation, persönl. Entwicklung und eigenen Themen stattfindet. Ebenfalls gibt es wöchentliche Team-Meetings.

Gleichberechtigung

Es hat sich noch nie der Eindruck ergeben, dass das Geschlecht in irgendeiner Weise eine Rolle spielt. Frau und Mann werden beide gleich geschätzt und behandelt.

Interessante Aufgaben

Da man man einen Kundenstamm hat und mit Menschen arbeitet, gibt es viele unterschiedliche Gespräche & Aufgaben. Wenn man sich für neue Aufgaben interessiert, ist dies grundsätzlich möglich, wenn man dafür Engagement zeigt. Arbeitsbelastung kann zwischenzeitlich höher sein, man hat die Möglichkeiten dies auch offen anzusprechen, aber es ist am Ende des Tages zu bewältigen ohne jeden Tag bis 20 Uhr im Office sein zu müssen.

Arbeitgeber-Kommentar

Maike GeißlerTeamleader Recruiting

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Deine positive Bewertung und das Du Dir die Zeit genommen hast, Deine bisherigen Erfahrungen zu teilen.

Es freut uns, dass Du Dich bei GFI wohlfühlst. Bei uns stehen die Menschen und ihre Bedürfnisse an oberster Stelle. Umso mehr freut es uns, dass Du den Zusammenhalt, die Arbeitsatmosphäre sowie das Vorgesetztenverhalten so positiv hervorhebst.
Danke, dass Du ein Teil der GFI-Family bist. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg und Spaß bei uns.

Liebe Grüße
Maike

Investmentberater

2,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grüner Fisher Investments GmbH in Frankfurt am Main gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Recht flexible Arbeitszeiten mit Home Office und Büro, man bekommt auch schnell mal ein paar Stunden freu für wichtige Termine etc

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Viel Kommunikation aber keine Handlung und Taten die Folgen seitens der Führungsspitze. Mitarbeiter werden ständig vertröstet.

Verbesserungsvorschläge

Das Maß der an die Mitarbeiter abzuwälzenden Arbeit erkennen und verändern. Büros besser ausstatten. Kontrolle etwas verringern. Standort Frankfurt mit weiteren Abteilungen wie Research ausbauen.

Arbeitsatmosphäre

Es kommt auf den Tag an. Manchmal Totengräber Stimmung, manchmal etwas heiterer

Image

Selten etwas negatives gehört

Work-Life-Balance

Man hat nicht um 17 oder 17:30 Uhr Feierabend. Mit Glück um 18 Uhr, ansonsten ist man definitiv immer bis 19 Uhr da

Karriere/Weiterbildung

Keinerlei Entwicklungsmöglichkeiten im Haus. Es gibt wenig Option nach oben, worauf aber sehr viele warten. Die Optionen müssten einem dann auch noch gefallen. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit sich in-house in andere Abteilungen zu bewegen, die meisten sind jedoch in Kaiserslautern und man müsste dort hin ziehen, daher für viele wieder uninteressant.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok, aber zu wenig für das was man leistet und häufig einfach nur Schmerzgeld

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Habe ich zumindest noch nichts mitbekommen

Kollegenzusammenhalt

Wenn man seine Leute gefunden hat gut

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es kaum, da Fluktuation sehr hoch. Mit 2-4 Jahren Zugehörigkeit gehört man zum „alten Eisen“

Vorgesetztenverhalten

Es kommt auf den Vorgesetzten an. Grundsätzlich wird alles und jeder sehr stark kontrolliert.

Arbeitsbedingungen

man bekommt einen mal mehr oder weniger neuen Laptop für zuhause, das ist Glückssache, welches Gerät man erwischt. Ansonsten sind es Großraumbüros die in Ordnung ausgestattet sind, mit zwei Bildschirmen, aber auch da könnte man das Gesamtbild wohl besser hinbekommen, Stühle gibt es auch nie genug, generell sind hier noch viele Verbesserungsmöglichkeiten vorhanden

Kommunikation

Ausbaufähig

Gleichberechtigung

es wird sich bemüht

Interessante Aufgaben

Wenn man drin ist in seiner Aufgabe, kann es recht schnell einseitig werden.

Callcenter mit durchschnittlicher Vermögensverwaltung und schlechten Arbeitsbedingungen

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Grüner Fisher Investments GmbH in Rodenbach gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da muss ich lange überlegen...woher kommen eigentlich die vielen 5 Sterne-Bewertungen?

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gesamte Firmenkultur und das miese Image

Verbesserungsvorschläge

Fair und offen mit Mitarbeitern und Kunden umgehen. Mal öfter reflektieren...

Arbeitsatmosphäre

Kultur von Druck, Günstlingswirtschaft und Misstrauen

Kommunikation

Befehl und Gehorsam


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN