Hamburger Pensionsverwaltung eG als Arbeitgeber

Hamburger Pensionsverwaltung eG

Altersvorsorge - nicht neu, aber anders!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei hamburger pensionsverwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist alles gesagt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es ist alles gesagt.

Verbesserungsvorschläge

Bekanntheitsgrad erhöhen, ohne große Werbung

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite noch nicht solange bei der Firma, aber es gab schon mehr Lob als in anderen Unternehmen. Keiner braucht Angst vor Fehlern haben. Wenn einer passiert, dann wird er korrigiert und dann ist es auch erledigt.

Kommunikation

Funktioniert innerhalb der Teams ziemlich gut. Teamübergreifend muss ich noch sehen.....

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist prima, keine Angst vor Fehlern ist da eine gute Basis. Viele Teams haben keine Führungskraft, jeder hat seine Aufgabe und alle helfen sich gegenseitig.

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten kann man Beruf und Familie gut vereinbaren.

Vorgesetztenverhalten

Es gibt nur ein Ziel für alle, die Zufriedenheit der Mitgliedsunternehmen und deren Mitarbeiter. Dieser Aufgabe widmen sich alle Kollegen, unsere Vorgesetzten sind oft auch Kollegen im Team. Es wird also nichts „oben“ entschieden, was „unten“ umgesetzt werden muss. Natürlich muss es trotzdem eine Geschäftsleitung geben, welche die Verantwortung für die Firma und deren Strategie übernimmt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind sehr spannend und abwechslungsreich, Jeder kann eine Aufgabe finden, die zu ihm passt. Falls nicht: ansprechen und ändern.

Gleichberechtigung

Egal ob alt, ob jung, ob Mann oder Frau, das spielt keine Rolle und wir haben auch viele unterschiedliche Nationalitäten.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Menschen haben bei Bewerbungen gleiche Chancen. Es zählen nur Qualifikation und die Persönlichkeit des Bewerbers und dass diese zur Firma passen.

Arbeitsbedingungen

Seit dem Umzug in ein neues Büro bestens.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Im Rahmen der Möglichkeiten auf jeden Fall.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden pünktlich gezahlt und es gibt eine Menge Zusatzleistungen. Die Gehälter sind passend zur Verantwortung. Zum offenen Umgangston gehört auch, dass man das Thema durchaus ansprechen darf, falls man sich da falsch eingestuft fühlt.

Image

Die Firma ist eher unbekannt und wer Wert auf einen „klangvollen“ Arbeitgeber legt, ist hier nicht richtig. Image ist aber keine Garantie für Arbeitszufriedenheit.

Karriere/Weiterbildung

Natürlich gibt es viele Weiterbildungsangebote. Eine steile Karriere wird es aber bei so wenigen Führungspositionen kaum geben. Aber alle Wege sind offen und vielleicht gibt es Menschen, die keine Karriere machen, sondern einfach gut arbeiten und dafür gerecht entlohnt und gelobt werden wollen.

Arbeitgeber-Kommentar

Unternehmens- und Mitgliederkommunikation

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir freuen uns sehr über dein Feedback. Toll, dass du dich bei uns wohlfühlst. Nach unserem Umzug in die Hamburger HafenCity und der damit verbundenen Modernisierung unseres technischen "Equipments" starten wir gerade eine Offensive bei der Automatisierung und Digitalisierung. Dazu benötigen wir weitere Unterstützung und suchen für viele Teams weitere, motivierte Teammitglieder. Dabei ist es tatsächlich etwas hinderlich, dass wir so wenig bekannt sind. Vielleicht hast du noch weitere Ideen in diesem Zusammenhang für uns?

Mit freundlichen Grüßen