hannIT als Arbeitgeber

  • Hannover, Deutschland
  • BrancheIT
hannIT

Mittelmäßig Arbeitgeber mit einigen Schwächen


2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Hannoversche Informationstechnologien AöR gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

lockere Arbeitsatmosphäre.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

mündliche Absprachen werden nicht eingehalten.

Verbesserungsvorschläge

Gedanken machen wie man den Lärmschutz verbessert.

Arbeitsatmosphäre

auf den ersten Blick gutes Miteinander. Beim näheren Hinsehen werden soziale Schwächen bei Führungskräften offen gelegt. Viel heiße Luft bei Führungskräften. Es wird viel versprochen aber wenig umgesetzt.

Kommunikation

Jeder grüßt sich zwar auf den Wegen zum Kaffeeautomat. Aber man ist eher anonym unterwegs durch hohe Fluktuation.

Kollegenzusammenhalt

Ist im Team top. Abteilungsübergreifend könnte es noch Verbesserungen geben. Jeder kocht dort sein eigenes Süppchen.

Work-Life-Balance

Gleitzeit und Homeoffice machen einen Mehrwert bei diesem Arbeitgeber aus.

Vorgesetztenverhalten

Stets ein fairer, menschlicher Umgang. Nur leider wir meistens unstrukturiert gearbeitet und viel zu viel delegiert. Überstunden jenseits der 150 Stunden sind bei den meisten Mitarbeitern traurige Normalität.

Interessante Aufgaben

Man bekommt vielseitige Aufgaben in unterschiedlichen Themenfeldern.

Gleichberechtigung

mündliche Vereinbarungen zählen hier leider nicht und werden oft nicht eingehalten.

Umgang mit älteren Kollegen

stets tadellos.

Arbeitsbedingungen

Seit Monaten täglicher Baulärm an der Grenze des Erträglichen. Gebäude wird an mehreren Stellen gleichzeitig saniert. Arbeiten ist teilweise nur noch schwer möglich. Gesundheitliche Probleme, Stress, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten sind die Folge. Der Arbeitgeber kann aber nichts dafür. Ist ein Standortproblem.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier gibt es nichts zu meckern!

Gehalt/Sozialleistungen

Man wird trotz ausreichender Berufserfahrung entgegen TVÖD am unteren Ende der Gehaltstabelle eingruppiert. Das ist eigentlich nicht in Ordnung.

Image

Die Firma ist im öffentlichen Behörden bekannt. Im IT Sektor hat sie sich noch keinen Namen gemacht.

Karriere/Weiterbildung

Versprochen wird viel aber es ist nur für die wenigsten Mitarbeiter wirklich zugänglich.


Arbeitgeber-Kommentar

Andre KlingHR & Veränderungsmanagement

Guten Tag,

vielen Dank erst einmal für ausführliches Feedback! Wir schätzen die Meinung sehr. Schade, dass die persönlichen Erfahrung nicht so positiv sind, wie es unserer Anspruch ist.
Wir wissen, dass den einzelnen Themen „Arbeitsbedingungen“ sowie „Karriere/Gehalt“ und "Vorgesetztenverhalten" eine große Bedeutung zukommt und sind immer bemüht hier Modelle zu erarbeiten, die den Bedürfnissen aller Beteiligten entsprechen. So sind die Möglichkeiten zu Überstunden bei vielen eher beliebt, da diese durch die Zeiterfassung gut dokumentiert werden und sich dann die Gelegenheit zu einem längeren Freizeitausgleich ergibt. Die Fluktuation lag im Jahr 2018 unter 5 %, aus unserer Sicht ist jeder Abgang schmerzlich und einer zuviel, jedoch handelt es sich dabei auch um einen natürlichen Durchschnittswert, der nur schwer noch weiter zu verbessern ist.
Sofern für alle genannten Themen Ideen und konkrete Vorschläge zur weiteren Verbesserung bestehen, freuen wir uns über ein persönliches Gespräch oder anderweitigen fachlichen Austausch, z.B. auch über unser Feedbackforum im Intranet.

Mit freundlichem Gruß,
Andre Kling