Workplace insights that matter.

Login

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten
Kein Logo hinterlegt

Hanseatische 
Krankenkasse
Bewertung

Ihr Unternehmen?

Jetzt Profil einrichten

Jeder gegen jeden

1,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung bei Hanseatische Krankenkasse in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Bezahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben.

Verbesserungsvorschläge

Führungsriege auswechseln. So viel wie möglich.

Arbeitsatmosphäre

Wer auf eine katastrophale Arbeitsatmosphäre steht, in der Kollegen sich täglich gegeneinander ausspielen, ist hier gut aufgehoben. Wird meist von ganz oben nach unten vorgegeben. Das Leitbild existiert ausschließlich auf dem Papier.

Kommunikation

Der Flurfunk ist das einzige, was einen überleben lässt. Andere Informationen werden gezielt platziert, um jemanden absichtlich auszuspielen. Jeder ist sich selbst der nächste. Manchmal werden spontan Dinge inszeniert, jemand vorgeladen und vor versammelter Mannschaft zusammengefaltet. Und das ist noch freundlich ausgedrückt.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf die Abteilung an. Meistens gibt es den aber nicht mehr.

Work-Life-Balance

Abteilungsleiter sind dem Vorstand hörig und haben quasi kein Privatleben. Da wird zur Not die Geburt des Kindes "verpasst", weil es der Vorstand es nicht wünscht. Auch Urlaub wird - trotz gesetzlichem Verbots - ausgezahlt, da man keine Zeit für ihn findet.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte fallen einem meist in den Rücken. Wer in den Urlaub geht, muss in gewissen Abteilungen befürchten, nach dem Urlaub degradiert oder woanders hin versetzt worden zu sein.

Interessante Aufgaben

Neben dem pünktlichen Gehalt das einzige, was halbwegs ok ist. Kreative Ideen finden, wie man gewisse Gelder nicht oder später zahlen muss.

Arbeitsbedingungen

Wer auf keine katastrophale Arbeitsatmosphäre besteht, sollte lieber woanders arbeiten. Viele gute Fachkräfte wechseln zu anderen Kassen.

Gehalt/Sozialleistungen

ist ok. Zahlt verhältnismässig gut.

Image

Außen hui, innen pfui.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen