HanseVision GmbH als Arbeitgeber

  • Hamburg, Deutschland
  • BrancheIT
HanseVision GmbH

46 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 82%
Score-Details

46 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

37 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von HanseVision GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Super Arbeitgeber - sehr empfehlenswert

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei HanseVision Nord in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das Verhalten jetzt in der Corona-Krise war vorbildlich (schnelle Reaktion, Homeoffice, Desinfektionsmaßnahmen und Belegungspläne im Büro, Viedeo-Konferenzen, sogar digitale, zwanglose Tea-Time-Meetings mit den Kollegen).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht finde ich gar nichts. Natürlich gibt es, wie überall, einzelne Punkte in der Kommunikation die noch optimiert werden könnten. Da sind aber alle Teams dran.

Verbesserungsvorschläge

Den eingeschlagenen Weg weiter machen :-)

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen; super Zusammenhalt; Begegnung auf Augenhöhe mit den Vorgesetzten; große Entscheidungsfreiheit in den Temas; Eigeninitiative, Mitgestaltung und Mitdenken erwünscht

Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice möglich, Urlaub frei wählbar, man kann auch spontan frei bekommen, wenn es persönlich nötig ist. Beste Betreuung jetzt auch in der Corona-Krise. Coachinggespräche durch HR.

Karriere/Weiterbildung

Da das Unternehmen nicht so groß ist, sind die klassischen Karrierechancen (Hierarchie) nicht so groß. Die Möglichkeiten jedoch, sich in die Firma einzubringen und spannende Aufgaben zu übernehmen, eigenständig Bereiche zu betreuen oder sich zu spezialisieren sind super. Gerade weil das Unternehmen nicht so groß ist, bieten sich zahlreiche Möglichkeiten eigenen Input einzubringen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Betriebsgröße (ca. 100 Mitarbeiter) sind die Gehälter top in Ordnung (wer nur das große Gehalt sucht, ist hier falsch). Das Gehalt ist der jeweiligen Tätigkeiten absolut angemessen und wird pünktlichst bezahlt. Es gibt jedes Jahr Mitarbeitergespräche in denen das Gehalt neu verhandelt werden kann. Es gibt die Möglichkeit einer sehr guten betrieblichen Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung und diverse andere Benefits.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unsere Mitarbeiter konnten sogar bei Fridays for Future mitgehen und die Stunden an anderen Tagen nachholen.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Teams, nette Kollegen, gegenseitige Unterstützung sowohl mit Know-how, als auch wenn es Engpässe bei der Arbeit gibt.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere sind jederzeit gleichwertige Mitglieder in den Teams. Die Teams leben durch Diversität.

Vorgesetztenverhalten

Besonnene und überlegte Vorgehensweise bei Problemen. Mitarbeiter werden in Entscheidungen mit einbezogen. Gespräche, auch mit GF, jederzeit möglich.

Arbeitsbedingungen

Modernste Technik, super schöne Büroräume, alles ergonomisch eingerichtet, Aufenthaltsräume, hier bleiben keine Wünsche offen...

Kommunikation

Transparente und offene Kommunikation. Monatliches "Unplugged" in dem sich neue Mitarbeiter vorstellen, Neuigkeiten verkündet werden, Vorstellung der Erfolge des vergangenen Monats (Gewinne, Ergebnisse) und in dem sich jede Abteilung mit einem Beitrag einbringen kann.

Gleichberechtigung

Es gibt keinerlei Benachteiligung für Frauen.

Interessante Aufgaben

Jeder Mitarbeiter hat Einfluss auf die Art und Verteilung der Aufgaben im Team. Die Teams agieren weitgehend selbstständig und haben viel Befugnis.


Image

Motiviertes junges Team mit Dax-Konzern im Hintergrund

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei HanseVision GmbH in Bielefeld gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das Büro in Bielefeld wurde 2019 neu und modern eingerichtet. Jeder Arbeitsplatz ist mit zwei Bildschirmen und der notwendigen Hardware ausgestattet. Es handelt sich um ein Großraumbüro. Dies ermöglicht einen unkomplizierten Austausch mit Kollegen. Dementsprechend ist aber auch der Geräuschpegel etwas höher. Das Team in Bielefeld ist sehr motiviert und möchte gemeinsam wachsen/erfolgreich sein. Trotzdem ist die Arbeitsatmosphäre sehr kollegial, man hilft sich gegenseitig und lernt voneinander.

Image

Bodenständiges zukunftsorientiertes Unternehmen aus Deutschland.

Work-Life-Balance

Insgesamt bin ich mit meiner Work-Life-Balance zufrieden. Die Gesundheit der Mitarbeiter wird geachtet und es wird versucht Reisetätigkeit gering zu halten. Die 40 Stunden Woche ist in der Regel auch eine 40 Stunden Woche. Von 9 bis 17 Uhr ist die Kernarbeitszeit. In Rücksprache mit dem Vorgesetzten (z.B. wenn man ein Kind hat) kann die Arbeitszeit aber auch deutlich flexibler gestaltet werden.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen und Zertifizierungen werden gefördert und gefordert. Die Bechtle AG besitzt eine eigene Weiterbildungsakademie, wovon auch die Mitarbeiter der HanseVision profitieren.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist aus meiner Sicht für die IT-Branche durchschnittlich. Schade, dass sich die Gehälter nicht so positiv wie der Aktienkurs der Bechtle AG weiterentwickeln. Wer mehr verdienen möchte sollte sich einen größeren Dienstleister aussuchen, wodurch man vermutlich Einschnitte bei der Work-/Life-Balance hinnehmen muss.

Kollegenzusammenhalt

Die Mitarbeiter in Bielefeld halten zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Hier habe ich das Gefühl in einem Team zu arbeiten, das zusammen vorwärts kommen möchte.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten der HanseVision sind erfahren in ihrem Gebiet und strahlen das aus. Sie geben den Standorten eine Strategie vor, für operative Entscheidungen werden aber auch regelmäßig die Mitarbeiter miteinbezogen.

Kommunikation

Es finden alle zwei Wochen Standortmeetings und einmal im Monat ein Unternehmensmeeting statt, in denen über aktuelle Themen/Entwicklungen gesprochen wird. Zudem wird MS Teams und das Intranet regelmäßig genutzt, wodurch man über viele Themen informiert wird.

Gleichberechtigung

Aus meiner Sicht spielen bei der HanseVision Geschlecht und Herkunft keine Rolle. Es sind viele unterschiedliche Nationalitäten vertreten. Wie es in der IT verbreitet ist, ist die Frauenquote jedoch eher gering.

Interessante Aufgaben

Am Standort Bielefeld kommt es nur selten dazu, dass sich Aufgaben wiederholen. Man bekommt schnell die Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen und bekommt früh Kontakt zu Kunden. Nicht immer existieren vorgefertigte Prozesse und Vorlagen. Gerade dadurch lernt man aber als Einsteiger schnell viel dazu und kommt voran (wenn man möchte).


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Super Arbeitgeber

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei HanseVision Nord in Hamburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Sehr gutes Krisenmanagement, Transparenz (auch über wirtschaftliche Situation), alle können Homeoffice machen, ausgefeilter Rückkehrplan ins Büro, Rücksicht auf Mitarbeiter mit kleinen Kindern, Hygienemaßnahmen top, besser gehts nicht.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Alles super gemacht.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Mein Arbeitgeber unterstützt hervorragend.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Viel Potential, aber es hackt an vielen Ecken!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei HanseVision GmbH in Bielefeld gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind offen, freundlich und hilfsbereit. Die positive und tolle Atmosphäre aus HH ist hier nicht angekommen.

Karriere/Weiterbildung

Definition im Jahresgespräch, leider wird hier oft nicht genug Wert auf Sinnhaftigkeit gelegt.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Personen die anderen Personen nach dem Mund reden.

Umgang mit älteren Kollegen

Sorgen für Zusammenhalt, sind hier am Standort aber leider oft nicht wirklich geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Kennt Prozesse und Vorgaben nicht, hilft selten weiter und sorgt meist nur für Verwirrung aus Unwissenheit.

Arbeitsbedingungen

Ausrüstung gut, Büro gut, leider oft Probleme bei der Bereitstellung aller Mittel, da Prozesse nicht gelebt werden und Vorgaben eingehalten werden.

Kommunikation

Unternehmensprozesse und Unternehmenskommunikation passen oft nicht zu der Kommunikation am Standort. Vorgaben werden ignoriert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt in Ordnung.
Absprachen wurden nicht eingehalten.

Interessante Aufgaben

Spannende Ausrichtung in der Digitalisierung. Leider kann die Idee nicht auf andere Unternehmensbereich wie Sales übertragen werden.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Tolles Unternehmen mit offener Kultur und vielen Freiheiten

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei HanseVision Nord in Hamburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Offene und transparente Kommunikation in Richtung Mitarbeiter, tägliche Angebote zum standortübergreifenden Austausch, Bestellungen werden direkt zu den Mitarbeitern gesendet, neue Mitarbeiter werden auch aus der Ferne unproblematisch aufgenommen und es wird erfolgreich daran gearbeitet, auch in dieser speziellen Situation wie in normalen Zeiten zu funktionieren.

Arbeitsatmosphäre

Viele persönliche Freiheiten und ein hohes Vertrauen in die eigenständige Arbeit der Teams.

Work-Life-Balance

Sehr viele Freiheiten, da die Arbeit auf Vertrauen basiert und man so frei entscheiden kann, ob aus der Ferne oder direkt im Büro gearbeitet wird. Außerhalb der aktuellen Situation unter Corona, wird aber darauf geachtet, dass auch persönliche Sichtbarkeit immer mal wieder gegeben ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Grundsätzlich sehr fair, seit Anfang des Jahres auch nicht mehr am persönlichen Beitrag zum Unternehmen ausgerichtet.

Kollegenzusammenhalt

Unglaublich gut, da man sich in guten und auch schwierigen Zeiten eigentlich immer auf seine Kollegen verlassen kann und auch die persönliche Ebene meist sehr gut zueinander passt.

Vorgesetztenverhalten

Für mich persönlich unglaublich gut, da ich in allen Lebenslagen offen kommunizieren kann und man auch als Mensch wahrgenommen wird.

Arbeitsbedingungen

Grundsätzlich sehr gut, Mitarbeiter haben die Möglichkeit sich neben der Grundausstattung, weitere Geräte und Zubehör nach persönlichen Wünschen zu bestellen.

Kommunikation

Grundsätzlich ein sehr hohes Niveau, das Unternehmen ist sehr bemüht seine Mitarbeiter auf der Reise mitzunehmen.

Interessante Aufgaben

Sehr breites Spektrum an externen und internen Projekten, Langeweile ist eher ausgeschlossen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Bewerbung / Onboarding

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HanseVision Nord in Hamburg gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Großer Team Gedanken, der Arbeitnehmer/in wird extrem Wertgeschätzt. Hardware und alles was wichtig ist, wird gerne Bereitgestellt. Gute Kommunikation und Motivation!

Work-Life-Balance

Über genügend Erholungsphasen und einen rechtzeitigen Feierabend wird sehr geachtet.

Vorgesetztenverhalten

Auf Augenhöhe, positiv und kommunikativ.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Choas und Unvermögen

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei HanseVision GmbH in Bielefeld gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Leider ist am Standort Bielefeld, die Atmosphäre aus Hamburg nicht angekommen. Es herrscht Willkür und Gleichgültigkeit.

Umgang mit älteren Kollegen

Die die da sind, kümmern sich um den Standort und werden auch von allen akzeptiert. Hier ist der eigentliche halt am Standort zu sehen.

Vorgesetztenverhalten

Die Standortleitung ist leider nicht so gut wie man es von den anderen Standortorten gewohnt ist.

Arbeitsbedingungen

Technik ist gut allerdings ist zum Start meist nicht alles vorhanden.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein besonderer (in positiver Hinsicht) Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei HanseVision Nord in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist einfach ein schönes Miteinander in diesem Unternehmen. Wenn wir beispielsweise zusammen beim Essen sitzen und der Geschäftsführer kommt dazu, versucht niemand sich zu verstellen oder hat das Bedürfnis dazu. Ist für mich persönlich sehr viel wert. Das gilt auch für alle Vorgesetzte mit denen ich zu tun habe (ich würde behaupten es geht den meisten so).

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ich finde nichts schlecht an meinem Arbeitgeber. Ich fühle mich wertgeschätzt, gefördert und gefordert.

Verbesserungsvorschläge

Ich wüsste beim besten Willen nicht wo man hier noch einen Hebel ansetzen könnte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Großkonzern und eine Nummer oder guter Mittelständler wo Du persönlich geachtet wirst...was ist Dir Lieber?

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei HanseVision Nord in Hamburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flache Hierarchien, keine großen Wege

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

es wird vergessen welche Mitarbeiter/innen eigentlich für den Erfolg erheblich beigetragen haben. Die Firma lebt nicht nur durch einzelne Consultants oder Developer

Verbesserungsvorschläge

Bessere Kommunikation, mehr Zeit für die Belange der Mitarbeiter. Auch ein Lob oder eine Auszeichnung kann mal gut tun. Geld ist nicht alles!!!

Arbeitsatmosphäre

Es variiert zwischen den Standorten, aber alles in allem gut bis sehr gut

Image

Durch mangelnde Termintreue beim Kunden, bröckelt der einst sehr gute Ruf.

Work-Life-Balance

mal sehr gut, mal schlechter, hängt sehr von der Arbeitsbelastung ab

Karriere/Weiterbildung

es gibt sehr sehr wenige Karriere Möglichkeiten. Weiterbildung funktioniert nur, wenn man sich selbst weiterbildet und das auf eigene Kosten.

Gehalt/Sozialleistungen

die liegen durch die Größe des Unternehmens im Mittel des Marktes. Was das neue Gesichtsmodell bringt weiß man nicht so richtig, ich sehe es eher als Verschlechterung an

Umwelt-/Sozialbewusstsein

sehr gut

Kollegenzusammenhalt

ist wie in jeder Firma mal gut und mal weniger gut

Umgang mit älteren Kollegen

ohne Einwände großartig

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich gut. Was jedoch ein großes Manko ist, ist Zeit und Regelmäßigkeit. Teilweise sind die Vorgesetzten auch genervt wenn man sie braucht. Nun, da fragt man sich, warum sind sie den Vorgesetzter geworden? Es zählt zu den Aufgaben eines Managers, für seine Mitarbeiter da zu sein

Arbeitsbedingungen

die Diskussionen um Moderne Technik sind manchmal etwas anstrengend, Beim Kunden sollte man aber mit dem besten glänzen können und nicht den Mercedes verkaufen und mit dem Dacia vorführen

Kommunikation

zwischen den Kollegen sehr gut bis gut, es gibt einzelne Einzelgänger, das Management hat jedoch hier und da Defizite bei der Kommunikation

Gleichberechtigung

sehr gut, ein Vorzeigeunternehmen

Interessante Aufgaben

immer, es gibt immer wieder tolle spannende Projekte und Neuerungen

Es ist nicht Alles Gold was glänzt

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei HanseVision Nord in Hamburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Mal den normalen Mitarbeiter fragen, wie es Ihm geht nicht nur via Peakon etc...
Führungskräfte enstprechend schulen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Diese ThinkGreen Kampanie ..naja .....

Karriere/Weiterbildung

jeder MA sucht sich normalerweise 2 Weiterbildungsangebote / Jahr die er dann auch in einer sog. ZV verankert. Karriere: kommt drauf an was man darunter versteht? ! :-)

Umgang mit älteren Kollegen

Mit Mitte 30 gehört man fast zu den Senioren in der Firma. Bis auf ein Paar Ausnahmen

Vorgesetztenverhalten

Selbstdarsteller die sich gerne reden hören.

Kommunikation

Teilweise weiß die eine Hand nicht was die andere macht etc. Von Strategien ganz abgesehen. Viele Häuptlinge die sich gerne selber reden hören.

Gehalt/Sozialleistungen

naja...man kann sich eben gerade über Wasser halten, kein Urlaubs/ Weihnachtsgeld. Gehaltswünsche stehen im Konflikt mit den Teamleiter Zielen..den Rest kann man sich ja denken...

Interessante Aufgaben

Verpassen eigentlich jeden Trend, da viel zu viel geredet wird.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Alexandru EneTalentauswahl und Mitarbeiterzufriedenheit

Hallo,

mit Pauschalkritik wie "reden zu viel" oder "verpassen jeden Trend" können wir leider nicht viel anfangen. Schade, dass wir hier nicht die Gelegenheit haben, zwecks Details und Verbesserungsvorschlägen mit Dir näher in Kontakt zu treten.

An Kommunikationskanälen und Transparenz mangelt es bei uns nicht wirklich. In den Kick-Offs zum Jahresbeginn werden die Strategien und Ziele an alle Mitarbeiter bekannt gegeben, im monatlichen Unplugged die Meilensteine präsentiert. Hier hat jeder Mitarbeiter die Möglichkeit, auch seine Projekte vorzustellen. Trotzdem ist uns klar, dass gute Kommunikation in Projekten über mehrere Standorte hinweg eine Herausforderung bleibt. Hierzu haben wir inzwischen auch weitere Maßnahmen ergriffen.

Alt sein ist bei uns kein Einstellungskriterium. Junior, Senior oder Architekt bezieht sich bei uns nicht auf Alter, sondern auf Kompetenz und Engagement. Bei uns arbeiten alt und jung konstruktiv zusammen. Wir haben Mitarbeiter von 22 bis 63 und jeder fünfte ist 40+. Die Tatsache, dass das nicht leicht auffällt, werden diejenigen sicherlich als Kompliment nehmen.

Für Sprünge auf der disziplinarischen Karriereleiter sind unsere Hierarchien zu flach. Fachlich kann man sich bei uns wunderbar weiterbilden und weiterentwickeln. Wir sind für fast alles offen. Natürlich gehört außer der Förderung durch das Management auch die Eigeninitiative seitens der Mitarbeiter dazu. Zu diesem Bereich entwickeln wir in diesem Jahr neue Konzepte.

Unsere Gehälter umfassen ein sehr breites Spektrum und können sich durchaus sehen lassen. Natürlich ist es abhängig von persönlicher Qualifikation und Engagement. Für Fachkräfte mit Studium liegt das Durchschnittsgehalt in Deutschland bei ca. 46.000 p.a. Das sollte man nicht vergessen. Außerdem hängt das Gehalt auch von Unternehmensgröße und Branche ab. Das neu eingeführte Gehaltsmodell behebt den angeblichen Konflikt zwischen Mitarbeiter- und Teamleiterzielen.

In puncto persönliches Wohlbefinden sehen wir uns als überdurchschnittlich entgegenkommend. Selbst unser Geschäftsführer lässt bei Bedarf alles liegen und bietet ein offenes Ohr. Ohne Eigeninitiative bleibt eben nur Peakon.

Wir bedauern letztendlich, dass Du bei uns nicht glücklich warst und wünschen Dir in Deiner neuen Position und Firma alles erdenklich Gute.

Beste Grüße,
Alex

Mehr Bewertungen lesen