HellermannTyton GmbH Deutschland als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

43 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 79%
Score-Details

43 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

33 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 9 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von HellermannTyton GmbH Deutschland über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Entwicklungspotential

3,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die faire Bezahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht ist das falsche Wort, der Arbeitgeber kann einiges Verbessern ist aber kein schlechter Arbeitgeber.

Verbesserungsvorschläge

1. Weiterentwicklungsmöglichkeiten für junge Leute fördern und diesen dann auch passende Positionen zuteilen, das würde zu einem allgemeinen Wandel in der Organisation führen.
2. Home-Office ermöglichen: Mitarbeiter werden flexibler und das Platzproblem in Tornesch wird nicht mehr so relevant.
3. Sich mehr für Umwelt und Klimaschutz einsetzten und einen Ausgleich schaffen.

Image

Nach außen hin einen guten Ruf, leider wird dieser nicht unbedingt so gelebt wie es scheint.

Work-Life-Balance

35 Stunden Woche, es fehlt allerdings an Flexibilität für das Home-Office.

Karriere/Weiterbildung

Weiterentwicklungschancen werden nicht besprochen und auch nicht angeregt.
Wer Karriere in einem Unternehmen machen möchte, gerade als junger Mensch, sollte einen anderen Arbeitgeber wählen.

Gehalt/Sozialleistungen

Sehr gute Bezahlung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
Außerdem tarifliche Sonderzahlungen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als Hersteller von Kunststoffhersteller, sollte eigentlich mehr für einen Ausgleich getan werden.

Arbeitsbedingungen

Home-Office wird strikt abgelehnt.
Ansonsten ist aber alles fair.

Kommunikation

Abteilungen reden nicht immer miteinander und auch innerhalb der Abteilungen gibt es Kommunikationsprobleme.

Interessante Aufgaben

Aufgaben sind gleichbleibend und die Abwicklung dieser sehr konservativ. Neue Aufgaben sind kaum vorhanden, da es an dem Wille zur Weiterentwicklung fehlt.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Toller Arbeitgeber, hier macht die Arbeit Spaß !

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Der Arbeitgeber tut viel für eine tolle Arbeitsatmosphäre!

Work-Life-Balance

Alles top ! Urlaub kann frei geplant werden, auf Familien wird geachtet !

Kollegenzusammenhalt

In manchen Abteilungen (soweit man es mitbekommt) wird leider gegeneinander gearbeitet.. in manchen ist aber ein toller Zusammenhalt gegeben.. hier hängt es immer davon ab, in welcher Abteilung man ist! Viele Mitarbeiter sind per Du :)

Arbeitsbedingungen

Viele Mitarbeiter wurden (während corona) mit Laptops und Docking Stationen ausgestattet.

Kommunikation

Es gibt regelmäßig ein Statement zur aktuellen Situation, was gerade läuft und was es Neues gibt vom Betriebsrat(per Mail), der Geschäftsführung (per Mail) und den Abteilungsleitern (persönlich).

Gleichberechtigung

Frauen und Männer haben die selben Aufstiegschancen.

Interessante Aufgaben

Wenn man sich entwickeln möchte und gerne Aufgaben übernimmt, wird darauf eingegangen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Toller Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

HT hat sich schnell auf die Corona Situation mit Homeoffice, Einführung von Schichtarbeit und Hygienevorschriften eingestellt.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Weiter so und immer in Bewegung bleiben...

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegialität, der persönliche Umgang miteinander, Probleme werden ernsthaft angegangen. Und es ist erkannt, dass das lang anhaltende Wachstum gut ist, aber für die Organisation auch eine Herausforderung - es gibt aber auch schlimmere Probleme.

Arbeitsatmosphäre

Sehr nette Kolleginnen und Kollegen, große Hilfsbereitschaft untereinander und ein guter und respektvoller Umgang - Ausnahmen gibt's natürlich immer . . .

Image

Das Image ist gut, aber der Bekanntheitsgrad passt irgendwie nicht zu der Größe und der Qualität der Firma - liegt aber vielleicht auch an dem Produkt..

Work-Life-Balance

Home Office ist möglich - auch kurzfristig. Flexible Arbeitszeit und gutes "Gesundheitsangebot" (kostenloses Rückentraining im Fitnesscenter in Tornesch).

Karriere/Weiterbildung

Kein Problem, wenn die Weiterbildung zu den jetzigen oder zukünftigen Aufgaben passt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt entspricht dem guten Industriestandard vergleichbarer Unternehmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist vorhanden, aber die Aluschalen in der Kantine nerven. Das Thema ist dem Grunde nach erkannt, aber noch nicht gelöst... Sehr faire Preise und gute Qualität in der Kantine, gutes Angebot.

Kollegenzusammenhalt

Große Hilfsbereitschaft, kein Mobbing, sehr hohe Teilnehmerquote am Sommerfest und der Weihnachtsfeier, gute Atmosphäre und viel gemeinsamer Spaß bei diesen Feiern.

Umgang mit älteren Kollegen

Das ist aus meiner Sicht überhaupt kein Thema, es zählt die Qualifikation. Und ich habe selten ein Unternehmen gesehen, in dem es so viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt.

Vorgesetztenverhalten

Offenes und gutes Miteinander, konstruktives Jahresgespräch mit Rück- und Ausblick. Offen für Weiterbildung.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung im Büro, eigener IT-support im Haus und kein nerviges Shared Service Center! Gutes Angebot in der Kantine.

Kommunikation

Ich fühle mich gut informiert, aber es macht sich bemerkbar, dass HellermannTytyon seit Jahren kontinuierlich wächst und immer mehr Mitarbeiter im Unternehmen sind. Und ich merke, dass die 400 m Produktion und Logistik zwischen den beiden Bürotrakten etwas verändert haben - ich muss mich mehr um Kommunikation und persönlichen Austausch kümmern.

Gleichberechtigung

Ich sehe keine erkennbaren Vorbehalte ggü. Frauen, viele Frauen in Führungspositionen, aber da ist noch Luft nach oben.

Interessante Aufgaben

Insgesamt interessante Aufgaben durch ständig neue Anforderungen und auch durch Projektarbeit. Aber natürlich habe ich auch paar Aufgaben, auf die ich verzichten könnte, die aber gemacht werden müssen...

Nicht alles Gold was glänzt...

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Betriebsversammlungen sind zwar zeitlich überzogen aber soweit in Ordnung, die Infos könnte man aber das ganze Jahr über besser an alle verteilen anstatt da gesammelt weiterzugeben, was gern mal > 3 Stunden dauert.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Veraltete Strukturen, es fehlt an festen Prozessen, SAP ist eine Kathastrophe da nicht richtig ausgenutzt

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte hinsichtlich des Umgangs mit dem Personal prüfen, nur weil jemand durch interne Beziehungen Abteilungsleiter geworden ist, heißt es nicht, das er mit seinen Mitarbeitern umgehen, sie fördern und ihnen zuhören kann! Homeoffice endlich unkompliziert für mehr Leute möglich machen, es muß heutzutage nicht mehr jeder vor Ort sein! Wir haben 2020! Eine neue flexiblere Arbeitszeitenregelung wird seit Monaten gesucht, ist offenbar noch nicht mit den CEO's gefunden. Strukturen und Prozesse sind bitter nötig und müssen eingeführt werden. Nur weil etwas seit Jahren so läuft heißt es nicht, das es gut ist.

Arbeitsatmosphäre

Viel Druck durch andere Abteilungen, denen man zuarbeiten muss. Es wird jeder Auftrag angenommen, ob und wie man den bewältigt - völlig egal. Nach oben hin buckeln, nach unten hin treten!

Work-Life-Balance

Dank 35 h Woche durch den Tarifvertrag ist hier nichts zu beanstanden!

Karriere/Weiterbildung

Welche Weiterbildung, welche Karriere? Wehe man möchte weiterkommen und bewirbt sich intern, dann wird man sofort scharf gefragt, ob man denn mit seiner aktuellen Tätigkeit etwa nicht zufrieden sei? Weiterbildungen kosten Geld und werden nicht gern gesehen, es muß schließlich gespart werden. Andererseits wird bei teuren Dienstreisen deren Notwendigkeit nicht einmal in Frage gestellt, es werden sogar jährlich mehrere Mitarbeiter zu teuren Messebesuchen fahren gelassen - für das Geld wären Weiterbildungen sinnvoller gewesen aber das wird absolut nicht gesehen. Auch hier sind einige eben gleicher als gleich.

Gehalt/Sozialleistungen

Dank Tarif absolut in Ordnung!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Verbessungen sind immer möglich, aus meiner Sicht ist es im Lot.

Kollegenzusammenhalt

Ist in Ordnung!

Vorgesetztenverhalten

Grottenschlecht. Leute ohne jegliche Führungserfahrung werden Vorgesetzte und haben keinerlei Ahnung von Personalführung!!! Das wird weder gesehen, noch verändert. Hauptsache der Laden läuft und alle ziehen mit, wenn nicht, gibt es sofort Gespräche mit dem nächsthöheren Vorgesetzten. Leider wird immer noch an alten Zöpfen festgehalten, bloß nichts modernisieren oder ändern!

Arbeitsbedingungen

Sind in Ordnung!

Kommunikation

Findet kaum statt, seitens der Geschäftsführung hört man maximal etwas aus den Betriebsversammlungen.

Gleichberechtigung

Manche sind immer gleicher als gleich.. Einige dürfen Fehler machen und kommen damit permanent durch, bei anderen die am Ende der Kette sind, wird das gleich mit personellen Maßnahmen geahndet. Es wird grunsätzlich mit verschiedenerlei Maß gemessen!

Interessante Aufgaben

Absolut nicht vorhanden, jeden Tag exakt dasselbe. Spricht man wiederholt an, das man sich verändern möchte, heißt es, man könne sich ja etwas anderes suchen... Oder es wird gleich gefragt, wer denn dann diese Arbeit stattdessen machen soll. Absolut keine Veränderungsmöglichkeit. Auch kein Willen seitens des Human Resource Teams, hier Hilfestellung zu leisten. Entweder macht man seinen Job, oder man kann gehen. Wehe man versucht sich einzubringen oder etwas zu verändern!


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird schlimmer

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Relativ sicher

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der BR sollte mehr auf der Seite der Arbeitnehmer stehen

Verbesserungsvorschläge

Angestellte die lange da sind auch mal hochstufen

Arbeitsatmosphäre

Kollegen benutzen immer mehr die Ellenbogen und die Stimmung wird schlechter

Image

Wird nicht besser

Work-Life-Balance

Immer noch recht gut

Karriere/Weiterbildung

No chance

Gehalt/Sozialleistungen

Keine Möglichkeit nach 10 Jahren mal mehr zu bekommen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird manchmal umgesetzt

Kollegenzusammenhalt

Pffff

Umgang mit älteren Kollegen

Wohl ganz gut, aber was ist älter?

Vorgesetztenverhalten

Ohne Worte

Arbeitsbedingungen

Kaum Erklärungen

Kommunikation

Existiert so gut wie gar nicht

Gleichberechtigung

Na ja

Interessante Aufgaben

Gibt es nicht mehr, nur noch mach hinne

Schlechte Stimmung der Mitarbeiter

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation

Arbeitsatmosphäre

Durch ungenügende Kommunikation

Karriere/Weiterbildung

Fast unmöglich. Keine Weiterbildung durch Kosteneinsparung.

Vorgesetztenverhalten

Unbefriedigend

Kommunikation

Schlecht


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Durch Umstrukturierung gedämpfte Stimmung

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation verbessern und Vorgaben klarer definieren


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Weg vom inhabergeführten Unternehmen zum Konzern. Weichen für Zukunft werden nicht gestellt.

3,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Faire Bezahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Immer mehr Kostendruck, keine Weiterentwicklung der Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

Generationswechsel. Quereinsteiger ins Management holen. Mehr mit der Zeit gehen: Stichwort Home-Office.

Arbeitsatmosphäre

Kostendruck

Image

Nur in der Region als Arbeitgeber bekannt

Karriere/Weiterbildung

Es werden kaum noch Weiterbildungen mehr bezahlt - das war mal anders.

Gehalt/Sozialleistungen

fair

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird weniger

Arbeitsbedingungen

moderne Büros, wenig offen für Neues

Kommunikation

Übernahmen erfährt man aus der Presse, CEO kommuniziert nicht zu seinen Mitarbeitern, oder nur sehr wenig

Gleichberechtigung

Je höher, desto weniger Frauen


Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Geht bergab, kenne diese Firma eigentlich besser.

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Vllt. Mal schauen wo es nicht gut läuft????

Arbeitsatmosphäre

Arbeit nur noch mit ständigen Überstunden zu machen.
Schaffen tut man die Arbeit dann trotzdem nicht.
Nur noch Stress und keinen interessiert es.
Geht langsam sehr auf die Gesundheit.

Work-Life-Balance

Gleitzeit okay aber bringt auch nichts wenn man von 7 bis 17 Uhr oder länger arbeiten muss weil zu viel zu tun ist.

Kommunikation

Schwierig


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Mehr Bewertungen lesen