Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG Logo

Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

262 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 45%
Score-Details

262 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

112 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 136 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Ich war gerne bei Höffner

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Möbel Höffner GmbH gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Betriebliche Altersvorsorge, Corona Schutzmaßnahmen, Kantine, Mitarbeiter Grillfeste, Weihnachtsfeiern, Incentive Reisen, Parkplatz vor Ort, Personalrabatt,
immer pünktliche Gehaltszahlungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die langen Arbeitszeiten/Öffnungszeiten im Handel

Verbesserungsvorschläge

flexiblere Arbeitszeitmodelle anbieten

Work-Life-Balance

Mehr Freizeit wäre schön

Karriere/Weiterbildung

man kann von der Aushilfe seinen Weg bis in eine Führungsposition machen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier ist bestimmt noch Luft nach oben, aber aus meiner Sicht alles ok.

Kollegenzusammenhalt

Super, waren immer ein tolles Team

Vorgesetztenverhalten

Es gab nie Probleme und ich habe mich immer mit meinen Vorgesetzten/Abteilungsleitern/innen verstanden

Kommunikation

Habe mich immer gut mit meinen Kollegen und Vorgesetzten verstanden

Interessante Aufgaben

Vielfältig und abwechslungsreich


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Erst die Firma und dann der Mitarbeiter

2,2
Nicht empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Höffner Möbelgesellschaft KG gearbeitet.

Work-Life-Balance

Kennt man nicht!

Arbeitsbedingungen

Im Winter muss schon mal ein Heizlüfter mitgebracht werden

Interessante Aufgaben

Interessant ja aber Zuviel


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Da ist noch viel Luft nach oben...

2,7
Nicht empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei höffner gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Zusammenahalt unter den Kollegen.

Verbesserungsvorschläge

Die Wertschätzung der Mitarbeiter sollte deutlich stärker im Fokus stehen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht empfehlenswert

1,3
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Höffner gemacht.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es gibt zu viele Lästerein und den Verkäufern, auch über Azubis wird gelästert und das geht in manchen Fällen schon in Richtung Mobbing:

Verbesserungsvorschläge

Die Auszubildenden sollten mehr wertgeschätzt und respektiert werden und das von allen Mitarbeitern!

Karrierechancen

Es gibt die Möglichkeit nach der Ausbildung sein duales Studium dort zu machen, aber auch nur, wenn man nach abgeschlossenem Studium mindestens zwei Jahre im Unternehmen bleibt.

Arbeitszeiten

5 Tage die Woche 10 bis 19 Uhr.
Jeden Samstag muss gearbeitet werden.
Freizeitaktivitäten kann man eigentlich gleich vergessen.
Überstunden werden gerne mal wegen angeblichen Personalmangel oder starkem Kundenandrang verlangt und dann ist es abhängig vom Vorgesetzten, ob diese ausgeglichen werden können oder nicht. Manche lassen sie gern unter den Tisch fallen.

Ausbildungsvergütung

Kein Weihnachtsgeld und auch kein Urlaubsgeld.
Vergütung ist sehr niedrig.

Aufgaben/Tätigkeiten

Viele Tätigkeiten die nicht relevant für die Ausbildung sind.
Irgendwelche Sektstände und Aktionsstände Freitags und Samstags zu betreuen, anstatt bei Kundengesprächen lernen zu können ist alles andere als sinnvoll!

Respekt

Man wird oft für Aufgaben ausgenutzt, auf die die Verkäufer in der jeweiligen Abteilung keinen Bock haben. Man ist gefühlt nur da, um die Drecksarbeit zu erledigen.


Arbeitsatmosphäre

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Variation

Teilen

Empfehlenswerter Ausbildungsbetrieb

4,1
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Möbel Höffner GmbH absolviert.

Arbeitsatmosphäre

Familiäre Arbeitsatmosphäre.

Arbeitszeiten

Freizeittag unter der Woche, da Samstag jeder arbeiten muss. Möglich Samstag frei zu bekommen mit Absprache. Öffnungszeiten (Arbeitszeiten) könnten kürzer sein im Sommer.

Ausbildungsvergütung

Kein Weihnachtsgeld. Pünktliche Ausbildungvergütung. Könnte mehr sein.

Variation

Abteilungsabhängig. Manche Abteilungen sind umfangreich, manche weniger.


Karrierechancen

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Respekt

Teilen

könnte besser sein

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Translogistik Waltersdorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

pünktliche zahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

man bewertet verbesserungsvorschläge als unnütz..

Verbesserungsvorschläge

die leute mal ran holen und feedback geben, man weiß nie was man besser machen kann

Work-Life-Balance

überstunden werden am liebsten nur stundenweise zum abbummeln freigegeben

Karriere/Weiterbildung

gibt es bestimmt

Gehalt/Sozialleistungen

egal wieviel man leistet, es wird kaum anerkannt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

zuviel papierkram und das im jahr 2022 xD

Kollegenzusammenhalt

der ganze laden wird nur durch den zusammenhalt am laufen gehalten

Arbeitsbedingungen

laut, dreckig, kalt(super sparmaßnahmen….)

Kommunikation

buschtrommeln sind effektiver

Interessante Aufgaben

gibt viele bereiche die interessant sind, aber eingearbeitet wird man mässig


Arbeitsatmosphäre

Image

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

Sehr guter und sozialer Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Höffner Möbelgesellschaft KG gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gute Stimmung unter den Kollegen


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Absolut nicht zu empfehlen

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Möbelhaus Höffner gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er pünktlich zahlt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den größten Teil

Verbesserungsvorschläge

Menschlicher werden, ins Gespräch mit den Angestellten treten, zuhören und Dinge auch umsetzen

Arbeitsatmosphäre

Ständiger Druck vom Vorgesetzten, unfaires Arbeiten

Image

Keiner mag Hoeffner...aber es ist Arbeit

Work-Life-Balance

Urlaub nehmen wie man ihn selber möchte ist unerwünscht. Überstunden sollen genommen werden, aber sind nicht ohne weiteres absetzbar

Karriere/Weiterbildung

Eher schlecht. Es werden Lieblinge rausgepikkt.

Gehalt/Sozialleistungen

100 % Provision. Es gibt ein Grundeinkommen, welches man sich aber erstmal selber über die Provision erarbeiten muss.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ständig wechselnde Werbeaktionen verlangen immer neue Werbebanner und Plakate . Massen an Papierverschwendung.

Kollegenzusammenhalt

Es ist Provisionsgeschäft. Jeder muss für sich selber sorgen . Kollegen untereinander sind Konkurrenten

Umgang mit älteren Kollegen

Na herrscht Gleichberechtigung

Vorgesetztenverhalten

Schlecht

Arbeitsbedingungen

Keine ordentliche Belüftung. Im Winter zu kalt , im Sommer zu warm .

Kommunikation

Einmal im Jahr gibt es Unsatzgespräche, die aber eher dazu dienen Druck aufzubauen

Gleichberechtigung

Männer werden besser behandelt als Frauen

Interessante Aufgaben

Kunden suchen , Kunden ansprechen, versuchen was zu verkaufen.. wenn keine Kunden da sind, putzen

Super Mitarbeiter.Allerdings wird Viel Wert die Zahl genommen und nicht auf den Arbeitnehmer und deren Freizeit/Familien

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Höffner Möbelgesellschaft KG gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter für ihrere Leistungen mehr Schätzen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ich verstehe die vielen schlechten Bewertungen nicht.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Höffner ( Schöneberg) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hab ich schon alles genannt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Derzeit nichts was nennenswert wäre.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz für den Kunden, gerade im Bezug auf die Werbungen

Arbeitsatmosphäre

Alles in allem eine sehr entspannte Atmosphäre - ich kann da natürlich nur für meine Abteilung sprechen. Man versteht sich dort, auch die Hausleitung/Abteilungsleitung ist entspannt und nett.

Image

Es gibt positives und negatives über das man sich unterhält - und es stimmt normalerweise auch mit der realitiät überein.

Work-Life-Balance

Auch hier verstehe ich die viele negative Kritik nicht - es gibt verschiedene Arbeitszeitmodelle, von Vollzeit mit 5 Tagen in der Woche bis hin zu Teilzeit mit 3 Tagen in der Woche. Wenn man mal einen zusätzlichen Tag braucht oder auch mal später kommen muss weil man einen dringenden Termin hat ist das alles kein Problem - auch Sonderfreie Tage werden ermöglicht, ebenso (natürlich begrenzt) auch freie Samstage.

Karriere/Weiterbildung

Gibt es definitiv - nichts was ich selbst einschlagen würde, aber man kann vom "einfachen" Verkäufer zur Hausleitung aufsteigen

Gehalt/Sozialleistungen

Provisionsgehalt - bring gute Leistung und du wirst entsprechend gut bezahlt. In meinem Fall bringe ich überdurchschnittliche Leistung und verdiene entsprechend überdurchschnittliches Gehalt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider, leider absolut überhaupt nicht - die angesprochene Papierverschwendung ist enorm.

Kollegenzusammenhalt

Auch hier, ich kann nur für meine Abteilung sprechen - aber im großen und ganzen scheint das (nach meinem Eindruck) in allen Abteilungen gleich zu sein - die meisten verstehen sich miteinander und kommen gut miteinander aus.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich gehöre zu den Jüngeren, aber wir haben auch viele Kollegen über 50 - die werden nicht anders behandelt, aber auch nicht zu Göttern erhoben, nur weil Sie etwas älter sind.

Vorgesetztenverhalten

Bisher noch nichts negatives Erlebt - mach deinen Job und bring Leistung, dann hast du keine Probleme. Bringst du keine Leistung, hast du Probleme.

Arbeitsbedingungen

Die Technik könnte etwas Moderner und die Software aktueller sein.

Kommunikation

Einer der wenigen Punkte die ich kritisieren muss - man erfährt viel aus zweiter Hand was wichtig ist, teilweise auch zu spät. Im großen und ganzen ist die Kommunikation aber in Ordnung.

Gleichberechtigung

Es ist egal wer du bist, was du bist oder wo du herkommst - solange du dich korrekt benimmst. Man wird so genommen wie man ist.

Interessante Aufgaben

Interessant macht die Aufgabe nur der Kunde - teilweise sehr unrealistische Vorstellungen, aber auch Herausforderungen, die viel Kreativität erfordern.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN