Hofer Automotive GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

4 von 30 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Mit Kommentar
kununu Score: 2,7Weiterempfehlung: 25%
Score-Details

4 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

Toller Job! Empfehle ich jedem weiter.

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

junges, dynamisches Team - Teamgeist wurde groß geschrieben - Spaß bei der Arbeit - Arbeitgeber hatte stets ein offenes Ohr - persönliche Weiterbildung wurde groß geschrieben und gefördert

Verbesserungsvorschläge

Soweit keine Vorschläge

Work-Life-Balance

Durch flexible Arbeitszeiten sehr angenehm. Untereinander wurde auch gerne eine Schicht bei Notwendigkeit getauscht.

Vorgesetztenverhalten

Stets Loyales sowie Kollegiales Verhalten, top.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Zeidler, Recruiting/ Projektmanagement
Kristina ZeidlerRecruiting/ Projektmanagement

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in, vielen Dank für Dein Feedback.

Wir freuen uns sehr über deine Bewertung. Es macht uns unheimlich viel Freude, mit jedem einzelnen von Euch jeden Tag an einem Arbeitsumfeld zu arbeiten, in dem der Spaß und das miteinander im Vordergrund stehen. Schön zu wissen, dass du es genauso wahrgenommen hast wie wir.

Lass es dir gut gehen und komm gern auf einen Kaffee vorbei!

Auf bald,

Dein Hofer Automotive Team

Gut ist anders.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte zu Workshops schicken um Mitarbeiterführung zu lernen. Mehr Gehalt, bessere Kommunikation.

Arbeitsatmosphäre

Durch ständige "Umstrukturierungen" wird man von Büro a in Büro b verschoben, zu viele Kollegen für ein Büroraum

Image

Nach mehr als negativen Schlagzeilen in der Presse ist das Image wohl eher bescheiden.

Work-Life-Balance

Arbeiten bis der Arzt kommt, Überstunden sind selbstverständlich, keine Entlohnung, kein Danke.

Karriere/Weiterbildung

Weder das eine noch das andere.

Kollegenzusammenhalt

Jeder kümmert sich nur um sich.

Vorgesetztenverhalten

Unprofessionell! Die Geschäftsführung hat von Mitarbeiterführung keine Ahnung, es wird nur an den eigenen Profit gedacht, egal ob die Mitarbeiter dabei auf der Strecke bleiben.

Kommunikation

Der Geschäftsführung ist egal was die Mitarbeiter denken, kommuniziert wird wenn überhaupt, immer zu spät.

Gehalt/Sozialleistungen

Wehe man fragt nach einer Gehaltserhöhung. Wird alles abgelehnt. Hungerlohnpotenzial.

Interessante Aufgaben

Je nachdem wo man eingesetzt ist.


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Zeidler, Recruiting/ Projektmanagement
Kristina ZeidlerRecruiting/ Projektmanagement

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in, vielen Dank für Dein Feedback.

Wir bedauern sehr, dass einige Prozesse und Kommunikationsstrukturen von Dir so negativ wahrgenommen wurden.

Wie von Dir beschrieben, haben wir in den letzten Monaten intensive Umstrukturierungen vorangetrieben. Eine räumliche Neuausrichtung war hierbei ein wichtiger Bestandteil, um die Spezialisierungen der Fachabteilungen auch räumlich zu gewährleisten. Im Zuge der Umstrukturierungen hat die Geschäftsführung u. A. die Kommunikation durch Projektbesuche und Newsletter intensiviert. Die Hofer Automotive insbesondere die Geschäftsführung, legt äußerst viel Wert auf eine offene, respektvolle und konstruktive Kommunikation auf allen Ebenen. Es ist für uns schwer nachzuvollziehen, wie es zu einem derartigen Bruch gekommen ist, welcher zu Deiner Bewertung geführt hat. Je nach Aufgabengebiet, kann es bei Auftragsspitzen zu einer erhöhten Arbeitsbelastung kommen. Umso wichtiger, dass wir offen über jegliche Belastung sprechen. Mindestens 2-mal im Jahr gibt es die Möglichkeit im Vertrauen und ausführlich über Aus- & Belastungen, Kommunikation und Entwicklungspotentiale mit deinem direkten Ansprechpartner (TL, PL, GF) zu sprechen. Es ist uns besonders wichtig, gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. Wir waren der festen Überzeugung, durch Freiraum und individuelle (fachliche) Unterstützung für ein besonderes Betriebsklima zu sorgen. Es ist sehr schade, dass wir Dich mit unseren Vorstellungen nicht abholen konnten.
Wir hoffen, dass Du uns trotz dieser für Dich negativen Erfahrung verbunden bleibst.

Viele Grüße
Dein Hofer Automotive Team

Eine einzige Katastrophe

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

-Kommunikation
-Gehalt erhöhen für erfahrene Mitarbeiter
-Mitarbeiter mehr Motivieren
-Führungskräfte schulen wie sie Mitarbeitern umzugehen haben

Arbeitsatmosphäre

Kommt drauf an wo man eingesetzt wird

Image

Ein gutes Image sieht anders aus. Die Firma scheint wohl auch dem Arbeitsgericht gut bekannt zu sein.

Work-Life-Balance

Kurzfristig urlaub machen keine chance ... es wird kategorisch zu allem erstmal NEIN gesagt .. viele Freiheiten hat man hier nicht man muss sich fast 100% nach der Arbeit richten .. selbst wenn man wichtige Termine hat ist es denen egal.
Das wird wohl einer der Gründe für die hohe Mitarbeiterfluktuation sein.

Karriere/Weiterbildung

Fehlanzeige weder Weiterbildung noch Karriere man bekommt immer das gleiche Gehalt egal ob man 3 Jahre dabei ist oder erst anfängt. Das finde ich schon traurig. Jeden Monat kündigen mindestens 2-3 Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Jeder versucht jedem eins auszuwischen und die Schuld für fehler auf andere zu schieben
Kollegenzusammenhalt ist gleich 0

Vorgesetztenverhalten

Absolut unprofessionell !
Also der Projektleiter hat von Mitarbeiterführung und Verhalten gegenüber Mitarbeitern keine Ahnung. Vollkommen unmenschliches und egoistisches Verhalten. Hier wird nur gelästert und darauf gewartet das die Mitarbeiter einen Fehler machen um sie dann runterzumachen.

Kommunikation

Mangelnde Kommunikation ... Ständige Änderungen im Arbeitsablauf

Gehalt/Sozialleistungen

Kein Urlaubsgeld, Kein Weihnachtsgeld, Gesetzlicher Mindesturlaub und ein Gehalt das gerade mal so reicht um seine Miete und andere Verbindlichkeiten zu bezahlen.

Interessante Aufgaben

Eher monotone Arbeit. Kommt drauf an wo man im Einsatz ist.


Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Zeidler, Recruiting/ Projektmanagement
Kristina ZeidlerRecruiting/ Projektmanagement

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in, vielen Dank für Dein Feedback und Deine Verbesserungsvorschläge.
Wir bedauern sehr, dass einige Prozesse und Kommunikationsstrukturen von Dir so negativ wahrgenommen wurden und wir dich nicht als wertvollen Mitarbeiter in unser Unternehmen integrieren konnten.

Wie du sicherlich mitbekommen hast, haben wir in den letzten Monaten intensive Umstrukturierungen vorangetrieben, um die Mitarbeiterbindung zu stärken und gleichzeitig das Leistungsportfolio der Hofer Automotive noch präziser auf unsere Kunden auszurichten. Im Zuge dessen haben wir beispielsweise die Regelkommunikation durch Newsletter und Projektbesuche durch die Geschäftsleitung intensiviert. Zusätzlich haben wir auch seit vielen Jahren an allen Projektstandorten neben der Projektleitung auch Teamleiter als direkte Ansprechpartner für Mitarbeiter und Kunden im Einsatz. Eine gute fachliche und reibungslose Einarbeitung liegt uns dabei sehr am Herzen.

In einigen Projekten bekommen wir kurzfristige Auftragsänderungen vom Kunden. Wir haben für deren Umsetzung nur begrenzt Vorlaufzeit. Dies kann leider zu Änderungen in der Personal-, Prozess und Urlaubsplanung führen. Generell gibt es in allen Projekten eine Jahresurlaubsplanung, welche von kurzfristigen Auftragsänderungen unberührt bleibt. Kurzfristige und individuelle Urlaubswünsche können bei entsprechender Auftragsdichte leider nicht immer realisiert werden. Wir können Dir versichern, dass wir stets darin bestrebt sind, eine bestmögliche Einsatzplanung zu erstellen, um Planungssicherheit, vor allem für Mitarbeiter mit schulpflichtigen Kindern zu gewehrleisten.

Wir waren der Auffassung, wir könnten durch unsere Maßnahmen jeden Mitarbeiter mit den wichtigsten Informationen rund um das Projekt und Unternehmen versorgen. Es ist sehr schade, dass wir Dich mit unseren direkten Kommunikationswegen nicht abholen konnten.

Wir hoffen, dass Du uns trotz dieser für Dich negativen Erfahrung verbunden bleibst.

Viele Grüße

Marco
Senior Recruiter Hofer Automotive

Arbeitgeber ohne Persönlichkeit

2,9
Nicht empfohlen
Ex-Zeitarbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das sie dem Mitarbeiter vertrauen in dem was er tut.

Verbesserungsvorschläge

- Es sollte ein persönliches Einstellungsgespräch stattfinden. Die Zeit muss man sich einfach für seinen zukünftigen Mitarbeiter nehmen!!
- Auf Missstände bei Kunden sollte eingegangen werden und nicht abgetan werden ("Augen zu und durch"- Mentalität).
- Ein persönliches Abschlussgespräch sollte stattfinden.
- Evtl. Teamevents um andere Kollegen aus der Zeitarbeitsfirma kennenzulernen
- ein nettes Wort zum Geburtstag und zu Weihnachten wäre schön gewesen

Arbeitsatmosphäre

Aber das lag weniger an Hofer als am Ort an dem ich eingesetzt wurde.

Image

weder positive noch negative Äußerungen

Work-Life-Balance

Auch das wurde vom Einsatzort vorgegeben.

Karriere/Weiterbildung

Keine Angebote zu Weiterbildung oder nachfolgende Jobs erhalten.

Kollegenzusammenhalt

Auch das wurde vom Einsatzort vorgegeben.

Vorgesetztenverhalten

Schlecht zu beurteilen wenn man seinen Vorgesetzten nie perönlich kennenlernen durfte.

Kommunikation

Ich hatte höchstens 5 Telefonate während meiner Neunmonatigen Anstellung.

Gehalt/Sozialleistungen

weniger bekommen als anfänglich versprochen aber dennoch ausreichend


Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Kristina Zeidler, Recruiting/ Projektmanagement
Kristina ZeidlerRecruiting/ Projektmanagement

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in, vielen Dank für Deine Bewertung - wir nehmen diese sehr ernst! Gerne gehen wir auf die von Dir genannten Punkte ein. Uns ist bewusst, dass nicht immer alles glatt läuft, daher arbeiten wir stetig daran, uns kontinuierlich weiterzuentwickeln. Wir begrüßen offene, konstruktive Kritik und Anregungen, nicht zuletzt hat uns diese zu unserem jetzigen Erfolgsstatus geführt. Zu Deinem Betreff möchten wir klarstellen, dass dies nicht der Wahrheit entspricht! Bei uns steht die Persönlichkeit bei Allem was wir tun im Vordergrund. Es ist schade, dass Du das nicht so empfunden hast. Folgejobs: Wir haben jedem/r Kollegen/in Unterstützung bei Bewerbungen (inklusive CV-Beratung), alternativen Stellen und Tipps und Tricks im Bewerbungsverfahren angeboten. Leider ist es nicht immer möglich, alle Vorstellungen umzusetzen. Möglicherweise war das Kundenumfeld nicht optimal. Wir werden künftig noch intensiver auf das Matching zwischen Kandidaten und Kunden hinarbeiten, um ein bestmögliches Arbeitsumfeld zu ermöglichen. Bei uns steht die persönliche Beziehung im Vordergrund, um uns für die Zukunft besser aufstellen zu können, bitte ich Dich mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir wünschen Dir privat und beruflich alles erdenklich Gute,

Marco
Senior Recruiter Hofer Automotive