Navigation überspringen?
  

home24 SEals Arbeitgeber

Deutschland Branche Internet
Subnavigation überspringen?

home24 SE Erfahrungsbericht

  • 16.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Mittelmaß

2,69

Arbeitsatmosphäre

Wir sitzen wie Hühner auf der Stange in einem Großraumbüro mit 80 Leuten. Es ist oft zu laut, immer ist irgendeiner krank, der seine Kollginnen und Kollegen ansteckt. Einrichtungsgegenstände sind teilweise heruntergewirtschaftet.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind der absolute Pluspunkt bei home24. Es macht einfach Spaß mit ihnen im Team zusammenzuarbeiten und auch wenn nicht immer alles "Sonnenschein" ist, im großen und ganzen sind es die Kollegen, die es bei home24 so lange aushalten lässt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben in "unteren" Positionen sind eher langweilig und monoton, in den "oberen" Positionen sind die Aufgaben spannender, aber dafür ist das Pensum zu viel.

Kommunikation

Kommunikation klappt wie in vielen großen Firmen mittelmäßig.

Gut ist, dass es regelmäßige Meetings auf allen Ebenen gibt: Team- , Abteilungs- und Gesamtfirmenmeetings.

Negativ ist, dass vom Vorstand nicht ehrlich kommuniziert wird. Es ist verständlich, dass ich als Führungskraft nicht immer sofort über sämtliche Entscheidungen die ganze Firma ins Bild setzen kann, aber wenn auf die Frage, warum die Firma in eine "SE" umgewandelt wird, das Argument kommt, es sei "sexy" und andere große Firmen hätten das auch, ist das keine zufriedenstellende Antwort.

Gleichberechtigung

Bei home24 bekommen alle gleich wenig Gehalt in den unteren Positionen. Umso höher, umso weniger Frauen gibt es.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir haben kaum ältere Kollegen.

Work-Life-Balance

Es gibt Gleitzeit, in einigen Abteilungen ist auch mal Homeoffice oder ein Sabbatical möglich.

Aber Homeoffice oder Sabbatical ist eben Abteilungsabhänging. Da ginge für ein angeblich so modernes Unternehmen noch mehr zu machen:
Bspw. eine größere Anzahl an ausleihbaren Laptops, damit mehr Leute die Homeoffice Option haben. Es könnte beispielsweise jedem Mitarbeiter ein Kontingent an Homeoffice Tagen zur Verfügung gestellt werden.

Außerdem arbeiten die Leute je nach Position viel zu viel. Die Überstunden werden weder ausgezahlt, noch können diese offiziell abgebaut werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Anheben aller Gehälter unter 2500 Brutto (die Lebenskosten in Berlin steigen stetig, die Gehälter bei Home24 sind seid Jahren gleich)
  • Homeoffice Option ausbauen, z.b. durch mehr ausleihbare Laptops und vllt. einem Homeoffice-Kontingent (z.B 3 Tage pro Monat)
  • Firmenticket für den ÖPNV

Pro

- Kollegen
- direkte Vorgesetzte

Contra

- Gehalt
- Großraumbüro
- teilweise unehrliche Kommunikation
- Keine Überstundenregelung

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Barrierefreiheit wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    home24 SE
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf