HUGO BOSS AG als Arbeitgeber

  • Metzingen, Deutschland
  • BrancheTextil
HUGO BOSS AG

Sparkurs und Umstrukturierungen


3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei HUGO BOSS AG in Metzingen gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umstrukturierungen werden durchgepeitscht ohne Rücksicht auf Verluste. Dabei werden Mitarbeiter viel zu spät über relevante Neuerungen infomiert

Verbesserungsvorschläge

Klarere Kommunikation und mehr Verbindlichkeit in den Aussagen von Vorgesetzten
Mehr Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit leben

Arbeitsatmosphäre

Sehr abhängig vom Team/ Department - prinzipiell aber eine angenehme Arbeitsatmosphäre auf dem Campus in Metzingen

Kommunikation

Zwischen den Abteilungen herrscht teilweilse keine gute Kommunikation - so werden Aufgaben aufgrund schlechter Abstimmungen doppelt oder gar nicht erledigt. Auf die Aussagen von AL/TLs sind oft kein Verlass.
Chaos in der Personalabteilung und Prozesse, die sich lange ziehen und kaum nachvollziehbar sind, dabei ständiger Wechsel von Ansprechpartnern.

Kollegenzusammenhalt

Ebenfalls sehr anhängig vom Team

Work-Life-Balance

Dank flexibler Arbeitszeiten, Home Office und Gleitzeit kann meine gute Work-Life Balance leben - allerdings fallen häufig Überstunden an

Vorgesetztenverhalten

Teilweise widersprüchlich, Aussagen werden verworfen ohne den Grund dahinter verständlich zu machen. Versprechungen werden nicht eingehalten, selbst bei mündlicher Zusage und Handschlag. Fehlende Führungskompetenz und fragwürdige Besetzungen auf den höheren Ebenen.

Interessante Aufgaben

Variiert sicher auch innerhalb der Abteilungen - im Marketing/PR Bereich sehr vielfältige, interessante Aufgaben

Gleichberechtigung

Auf dem Papier ja, aber gelebte Gleichberechtigung sieht definitiv anders aus. Bei Beföderungen zählt oft nur Sympathie und nicht unbedingt die eigentlich erbrachte Leistung, obwohl hier seit einer Weile gegengesteuert wird und es immer mehr Maßnahmen zu einer objektiveren Beurteilung der Mitarbeiter gibt. Letztendlich gilt aber die persönliche Beziehung zum Vorgesetzten

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen als solche passen, es werden einige Benefits geboten und flexible Arbeitszeiten sind innerhalb der Kernzeiten gut möglich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hier wird momentan gerne "Greenwashing" betrieben - das Unmweltbewusstsein könnte definitv besser sein. Durch einige Projekte und regelmäßige Spenden ist das Sozialbewusstsein aber sehr gut ausgeprägt

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Textilbranche in Ordnung. Aushilfen und Praktikanten werden trotz hoher Leistungen und Versprechungen, sie festanzustellen, schlecht bezahlt und abgespeist. Versprochene Boni müssen erkämpft werden obwohl sie zugesagt wurden.

Image

Das Image von HUGO BOSS in Deutschland ist nach wie vor hoch, bröckelt allerdings seit einigen Jahren

Karriere/Weiterbildung

Viele Möglichkeiten sich weiterzubilden, allerdings sind Karrieresprünge dank der neuen Strategie nur noch schwer Möglich - selbst bei bestandenen Assementprüfungen kann die Beförderung ausbleiben, da dazu eine neue Stelle geschaffen werden müsste


Umgang mit älteren Kollegen