Navigation überspringen?
  

IBM Deutschland GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche EDV / IT
Subnavigation überspringen?

IBM Deutschland GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Wohlfühlfaktor

Arbeitsatmosphäre
2,88
Vorgesetztenverhalten
3,04
Kollegenzusammenhalt
3,85
Interessante Aufgaben
3,51
Kommunikation
2,99
Arbeitsbedingungen
3,12
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,20
Work-Life-Balance
2,89

Karrierefaktor

Gleichberechtigung
3,73
Umgang mit Kollegen 45+
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,05
Gehalt / Sozialleistungen
2,91
Image
3,32
Benefits

Folgende Benefits werden geboten

flex. Arbeitszeit bei 716 von 1055 Bewertern Homeoffice bei 704 von 1055 Bewertern Kantine bei 681 von 1055 Bewertern Essenszulagen bei 406 von 1055 Bewertern Kinderbetreuung bei 60 von 1055 Bewertern Betr. Altersvorsorge bei 454 von 1055 Bewertern Barrierefreiheit bei 335 von 1055 Bewertern Gesundheitsmaßnahmen bei 504 von 1055 Bewertern Betriebsarzt bei 545 von 1055 Bewertern Coaching bei 263 von 1055 Bewertern Parkplatz bei 648 von 1055 Bewertern gute Verkehrsanbindung bei 246 von 1055 Bewertern Mitarbeiterrabatte bei 391 von 1055 Bewertern Firmenwagen bei 440 von 1055 Bewertern Mitarbeiterhandy bei 529 von 1055 Bewertern Mitarbeiterbeteiligung bei 212 von 1055 Bewertern Mitarbeiterevents bei 215 von 1055 Bewertern Internetnutzung bei 473 von 1055 Bewertern Hunde geduldet bei 9 von 1055 Bewertern
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 13.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Organisation verbessern
  • 13.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Rückbesinnung, daß man es bei den Arbeitnehmern/Innen mit Menschen und nicht mit Resourcen zu tun hat
  • 08.Juni 2017 (Geändert am 11.Juni 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gereizt

  • 08.Juni 2017
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit Kollegen 45+
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00
  • 07.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • mitarbeitermotivation mittels damokles-schwert funktioniert nicht
  • 31.Mai 2017 (Geändert am 07.Juni 2017)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Nicht transparent und daher ziellos. Ignoranz.

Kollegenzusammenhalt

Geteiltes Leid ist halbes Leid

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben könnte es geben, sofern es verfolgt und konsequent durchgeführt und Unterstüzung fände

Kommunikation

Austausch im Team funktioniert. Sehr schlecht der Rest.

Umgang mit Kollegen 45+

Zu alt, dann gibt es sozialverträgliche einvernehmliche Lösungen.

Arbeitsatmosphäre

Gesamteindruck kaltes Klima, Fairness und Vertrauen lassen zu wünschen übrig! Jeder einzelne Mitarbeiter muss täglich um seinen Job bangen!

Vorgesetztenverhalten

Ziele ständig wechselnd, in Deutschland unrealistisch angepasst an amerikanische Ziele, die nicht passen! Personalpolitik analog, hat nichts mit sozialer Gerechtigkeit zu tun! Massenentlassungen auf Kosten der Mitarbeiter, um Geld zu sparen!

  • 02.Juni 2017
  • Mitarbeiter

IBM

4,08

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Eigenverantwortung und Verantwortung für den einzelnen Mitarbeiter / Manager.
  • 02.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter vorgesetzter: 5 Sterne, oberes Management: 0 Sterne

Verbesserungsvorschläge

  • "Es sind die Menschen, die eine Firma ausmachen......". IBM kann sich in den Konterxt der Wegwerfgesellschaft einordnen. Solange die Tätigkeit, die ein Mitarbeier ausübt modern ist, darf er bleiben. Sobald die Tätigkeit nicht mehr der Strategie entspricht, darf er gehen. Ist so ein Vorgehen wirklich richtig ?

Pro

Freie Einteilung bzgl. der Erledigung der Aufgaben, Homeoffice, Gutes Gehalt, bisher immer Interessante Aufgaben

  • 01.Juni 2017
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Ich hatte sehr viel Glück, habe aber in meinem Umfeld meistens nur Negatives mitbekommen.

Contra

Ich habe keine Lust und keine Kraft mehr - das hat hier eh keinen Sinn, da in Deutschland/Europa keine Entscheidungen mehr getroffen werden, sondern nur die Vorgaben aus USA exekutiert werden. Das kann man den vielen guten (und um Schadensbegrenzung bemühten) Kollegen hier in D/EMEA nicht vorwerfen.

Um sich zu informieren, was gerade abgeht und was die Mitarbeiter und Kunden davon halten: Einfach mal z.B. bei Facebook nach "Watching IBM" suchen und sich nicht nur die Meldungen sondern auch die Kommentare dazu ansehen.

Ich gehe nach 17 Jahren schweren Herzens - ich war mal einer der "blau geblutet" hat. Aber das ist leider lange vorbei.