Navigation überspringen?
  
IBM Deutschland GmbHIBM Deutschland GmbHIBM Deutschland GmbHIBM Deutschland GmbHIBM Deutschland GmbHIBM Deutschland GmbH
 

Firmenübersicht

Arbeitgeber stellen sich vor

Für Ihr Unternehmen hier werben

Bewertungsdurchschnitte

Neue Bewertungen

Arbeitgeberbewertungen

Firma IBM
Stadt Erfurt
Jobstatus Ex-Job seit 2015
Position/Hierarchie Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung

Kollegenzusammenhalt

Kollegen helfen dir zwar, reden aber hinter deinen Rücken über dich. Wenn Probleme angesprochen werden, reagieren sie einsichtig, lästern aber weiterhin in Klischees und Vorurteilen über Kollegen.

Interessante Aufgaben

eintönige Arbeit, Callcenter

Kommunikation

Neuigkeiten nur per Email,

Verbesserungsvorschläge

  • keinen Hochsicherheitstrakt aus dem Gebäude machen, Whistleblowerfunktion an TLs

Pro

hochmoderne Funktionen von PCs, Kantinenessen hervorragend

3,08
  • 18.09.2016
  • Neu

Seelenlose Vertriebskultur

Firma IBM Deutschland GmbH
Stadt Ehningen
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Management/Führungskraft
Unternehmensbereich Vertrieb / Verkauf
Arbeitsatmosphäre
Vorgesetztenverhalten
Kollegenzusammenhalt
Interessante Aufgaben
Kommunikation
Gleichberechtigung
Umgang mit Kollegen 45+
Karriere / Weiterbildung
Gehalt / Sozialleistungen
Arbeitsbedingungen
Umwelt- / Sozialbewusstsein
Work-Life-Balance
Image
4,00
  • 15.09.2016
  • Neu

die kognitive Wette

Firma IBM
Stadt Ehningen
Jobstatus Aktueller Job
Position/Hierarchie Angestellte/r - Arbeiter/in
Unternehmensbereich Sonstige

Pro

die Möglichkeit sich in unterschiedliche Richtungen weiter zu entwickeln

Vergleich Gesamt-Score auf kununu

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen auf kununu  auf Basis von 1.325.000 Bewertungen

IBM Deutschland GmbH
3,18
kununu Durchschnitt
3,18

Dieses Unternehmen im Vergleich zu allen anderen Unternehmen aus der Branche EDV / IT  auf Basis von 88.871 Bewertungen

IBM Deutschland GmbH
3,18
Durchschnitt EDV / IT
3,68

Bewerbungsbewertungen

1,50
  • 08.09.2016
  • Neu

Nicht gut, nicht offen

Firma PricewaterhouseCoopers (PwC) / IBM BCS
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position SAP Consultant
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis selbst anders entschieden

Bewerbungsfragen

  • Folgetermin nicht abgesagt, unpünktlich
4,10
  • 01.08.2016
  • Neu

Professioneller, schneller Bewerbungsprozess, Angenehmes Gespräch

Firma PricewaterhouseCoopers (PwC) / IBM BCS
Stadt Hamburg
Beworben für Position Consultant Risikomanagement Banken
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Zusage

Kommentar

Nach gut 10 Tagen kam die Reaktion der Personalabteilung, eine Einladung zum Gespräch nach Frankfurt in der darauffolgenden Woche, zwei Tage nach dem Gespräch die Zusage.
Das Gespräch ähnelte keinem klassischen Personalgespräch (Stärken - Schwächen....) sondern eher einem munteren Austausch und einem Kennlerngespräch im ersten Teil des Gesprächs.
Der zweite Teil des Geprächs wurde durch Fachfragen geprägt, mit dem Resultat, dass ich mit einer Absage rechnete.
Zuletzt wurde kurz noch die weitere Vorgehensweise erörtert.
Mit der Zusage hatte ich 4 Werktage später den unterschriebenen Vertrag vorliegen. Sehr schnelle Abwicklung

Enttäuschend ist das anschließende Verhalten der Personalabteilung.
Ich hatte noch ein paar wenige, nicht entscheidungsrelevante Fragen rund um die Anstellung, die jetzt nach 2 Wochen leider immer noch nicht beantwortet sind (per Mail, da die Abteilung z.Z. telefonisch nicht erreichbar ist)

2,90
  • 04.07.2016
  • Neu

Professioneller Anfang arrogantes Ende

Firma PricewaterhouseCoopers (PwC) / IBM BCS
Stadt Frankfurt am Main
Beworben für Position Trainee BI
Jahr der Bewerbung 2016
Ergebnis Absage

Kommentar

Das Bewerbungsverfahren war bis hin zur Einladung zum Assessment-Center in Frankfurt am Main sehr professionell. Problemlose Reisekostenübernahme und gute Präsentation des Tagesablaufs. Insgesamt bestand der Tag aus einem Fachinterview und einem Personeninterview.

Fachinterview:
Man sollte je Fachgebiet eine Case Study bearbeiten und diese im Anschluss einem Manager vorstellen. Die Case Study war sehr einfach und der Manager war interessiert und gab hilfreiches Feedback. Nach der Vorstellung hat der Manager bereits erwähnt das nur noch eine Stelle frei ist, da in der Vorwoche nahezu jede Stelle besetzt worden ist. Derartige Anmerkungen hat er während des Mittagessens weiter erwähnt. Ich denke er wollte mich auf den späteren Schock vorbereiten und ich merkte selbst, dass wahrscheinlich nichts mehr zu holen war. Unsympathisch war, dass einige Bewerber von Ihren Managern zur Kantine gebracht wurden, mit der Aussage "Das Buffet hier schmeckt eh nicht". Es war aber ganz okay ;).

Personeninterview:
Dieser Part war meines Erachtens überflüssig. Alle Fragen die gestellt worden sind, wurden bereits im Vorgespräch gestellt. Die jeweiligen Interviewer schienen nicht abgestimmt gewesen zu sein.

Zum Schluss mussten alle Bewerber warten und ein Senior Consultant stand für sonstige Fragen zur Verfügung. Dieser war sehr sympathisch und half die Wartezeit zu überbrücken.

Trotz dieses sehr interessanten Tags fällt meine Bewertung für pwc schlecht aus. Der Grund ist das Schlussgespräch, dass mit mir geführt wurde. Der gleiche Manager, der auch das Fachinterview führte, hat mir die Absage privat in einem Besprechungsraum mitgeteilt. Das war aber vollkommen in Ordnung, da er es vernünftig begründete. Ich bedankte mich und er begleitete mich zum Ausgang. Auf den Weg zum Ausgang hat er mir aus den Nichts einen Schlag versetzt "Herr xxx, ich kaufe ihnen den Consultant nicht ab!". Ich war verwundert, konnte aber nicht reagieren, da der nächste Knaller gleich hinter her geworfen wurde "Ich empfehle Ihnen den Beruf des Consultant nicht auszuüben". Diese Aussagen haben nichts mit einem konstruktiven Feedback zu tun, sondern sind einfach nur ein persönlicher Angriff. Ich habe fassungslos das Gebäude verlassen.

Ausbildungsbewertungen

2,22
  • 18.07.2014
  • Standort: Erfurt

Nicht das Gelbe vom Ei

Firma IBM
Stadt Erfurt
Jobstatus Ausbildung abgeschlossen in 2014
Unternehmensbereich IT

Verbesserungsvorschläge

  • Keine Ausbildung mehr anbieten. Das klingt hart, ist aber das Beste was man machen kann.

Contra

- Viel zu wenig Transparenz
- Zu viel Druck von oben, es wird alles getan um die Aktionäre zu befriedigen, die Mitarbeiter rücken in den Hintergrund
- Das Klima außerhalb der Teams ist sehr kühl und das Gegenteil von Familiär.
- Immer gleiche Tätigkeiten, kaum Ausbildung. Dies übernahm die Berufsschule.

Externe Auszeichnungen

Focus Top Company 2016

Personen, die sich diese Firma angesehen haben, interessieren sich auch für folgende Unternehmen