Welches Unternehmen suchst du?
IBM Client Innovation Center Germany GmbH Logo

IBM Client Innovation Center Germany 
GmbH
Bewertung

Toller Arbeitgeber mit Fokus auf die Mitarbeitenden

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei IBM Client Innovation Center Germany GmbH in Magdeburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die offene und freundliche Art der Kollegen. Ich empfinde alle auch als sehr hilfsbereit und interessiert an neuen Ideen/ Verbesserungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bisher gibt es nichts schlechtes auszusetzen, was andere Arbeitgeber nicht auch haben.

Verbesserungsvorschläge

Betriebliche Altersvorsorge/ Jubiläumszuwendungen/ Beihilfen (für Geburten, Hochzeiten, Todesfälle) wäre eine sinnvolle Idee und eine Belohnung für alle, die an Board sind.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe noch nie jemanden meckern gehört und jede Person leitet einen eignenen beitrag zur Arbeitsatmosphäre. Themen können jederzeit angesprochen werden.

Image

Ich habe bisher nur Gutes gehört und kann die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen.

Work-Life-Balance

3 Wochen Urlaub am Stück ist kein Problem. Durch die Vertrauensarbeitszeit wird es einem selbst überlassen, sich die Arbeitszeit einzuteilen. Mal eben zwischendurch einen Weg erledigen oder mal eher Feierabend zu machen, ist kein Problem. Sich an Absprachen zu halten, ist ein wichtiger Grundwert der Zusammenarbeit.

Karriere/Weiterbildung

Schon allein, dass es eigene Zertifizierungen gibt, zeigt ja, dass das Thema Weiterbildung und Entwicklung eine große Rolle spielt. Durch Corona wurden leider viele Vor Ort Schulungen abgesagt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist für die Region in Ordnung und wird immer pünktlich gezahlt. Zusätzlich gibt es Sachmittelverbilligung, JobRad-Leasing-Programm, IT-Leasing und auch ein Aktienkaufprogramm.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Kolleg_innen sind froh, über jede_n, der/die ins Office zurückkehrt. Mental Health spielt mittlerweise eine große Rolle und es gibt auch Unterstützungsprogramme (EAP). Gemeinnützige Aktionen sind weniger bekannt, außer dem "Stadtradeln" und dem European Bike Ride (2 Monate lang hat unser Geschäftsführer alle europäische Lokationen per Fahrrad besucht). Umweltbewusstsein hat noch Luft nach oben, gilt aber auch grundsätzlich für die gesamte Gesellschaft.

Kollegenzusammenhalt

Die Zusammenarbeit mit Kolleg_Innen finde ich toll. Es wird immer versucht sich gegenseitig zu unterstützen und Themen zeitnah, pragmatisch und gleichberechtigt zu lösen.

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller Umgang wird von allen erwartet. Ehemalige Kollegen werden auch zu Events eingeladen.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte haben viele Schulungen durchlaufen und interessieren sich für neue Themen. Das individuelle Verhältnisse kann ich natürlich nicht beurteilen, aber meines Erachtens sehen sich alle auf Augenhöhe. Im IBM Client Innovation Center sowie im Mutterkonzern wird Wert darauf gelegt, dass regelmäßige Gespräche u.a. zur Weiterentwicklung oder auch zur Reflektion stattfinden. Auch die Bereitschaft zur Entwicklung einer Führungskraft ist gerne gesehen.

Arbeitsbedingungen

Ob Home Office, Grossraum oder Quite Room, kann der Arbeitsort selbst bestimmt werden. Für die Pause zwischen durch stehen auch ein kickertisch und Tischtennisplatz zur Verfügung. Auch gemeinsame Spaziergänge oder Mittagsessen in größerer Runde sind üblich.

Kommunikation

Ob persönlich von Angesicht zu Angesicht oder Remote aus dem Home Office, Kommunikationsmöglichkeiten gibt es viele. Wer Slack nutzt, kriegt viele Infos. Bisher hat mir jeder geholfen, wenn ich gefragt habe.

Gleichberechtigung

Themen wie Woman@IBM und Diversity werden von den Führungskräften gefördert. In den Grundsätzen ist verankert, dass man füreinander einsteht und erwartet wird, sich öffentlich gegen Unrecht aller Art auszusprechen.

Interessante Aufgaben

Aufgrund der Vertrauensarbeitszeit können die Mitarbeitenden die Arbeitsbelastung selbst steuern. Neben den fachlichen Aufgaben gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten sich in bestimmte Teams (Buddys, Social Media, Events, Diversity, Vision, etc.) einzubringen, sodass man eine tolle Abwechselung hat.