Let's make work better.

icotek GmbH & Co. KG Logo

icotek 
GmbH 
& 
Co. 
KG
Bewertung

Jung, wachsend, innovativ

4,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei icotek GmbH & Co. KG gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man versucht stätig den Mitarbeitern viele Benefits anzubieten, dass sich jeder wohl fühlt. Eigentlich ist für jeden was dabei..
Ich habe keine Geschäftsleitung gesehen, die in so einer kurzen Zeit so viel positives für die Mitarbeiter umgesetzt haben!
Wie z.B.
- Mitarbeiter App
- Teamevents in fast allen Abteilungen
- icotekRockt und Sommerevents
- Club der Jubilare
- Frisch gekochtes Italienisches Mittagessen 1x in der Woche

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Was ich schlecht finde muss nicht ein anderer auch schlecht finden und umgekehrt genau so :-)
Dieser Punkt ist individuell und kann andere Menschen sowohl positiv als auch negativ beeinflussen! Weshalb ich jedem raten kann.. sieht es euch selber vor Ort an. Vielleicht gefällt es euch und ihr bleibt lange oder es passt euch nicht und ihr sucht euch einen neuen Arbeitgeber!

Verbesserungsvorschläge

- Weg von Großraumbüros wo die Mitarbeiter sich sehr unwohl fühlen.
- Vertriebler sollten die Möglichkeit bekommen, ihr Auto was sie mit 1% selber bezahlen, auch selber auszuwählen
- Bonussystem für die Vertriebsmitarbeiter überarbeiten.
- In den Führungsebenen Mitarbeiter mit Bezug zum Aufgabengebiet einstellen.
- In bestimmten Abteilungen Jobsharing einführen
- Vertretungen anders behandeln wie ADM´s
- Mitarbeiterwohnungen anbieten

Arbeitsatmosphäre

Im Vertriebsteam war der Zusammenhalt sehr gut und man hat sich gegenseitig immer wieder unterstützt. Die Unterstützung vom Innendienst zum Vertriebler ist auch sehr gut gewesen.

Kommunikation

Die Geschäftsleitung tut alles mögliche um die Mitarbeiter zu informieren. Innerhalb weniger Jahre wurden viele Tools erschaffen um die Mitarbeiter immer wieder auf den Laufenden zu halten.
Wie im jeden Unternehmen gibt es einige Mitarbeiter die gerne noch mehr wissen wollen.. aber das geht nicht immer.. die GF muss auch einiges für sich behalten :-)

Kollegenzusammenhalt

Wie oben geschrieben, war der Zusammenhalt unter den Kollegen im Vertriebsteam sehr gut!
Jedes Meeting war ein Erlebnis für sich.
Einzige Kritik, man hat das Team in Nord und Süd aufgeteilt, seitdem ist man "fremder" zueinander.

Work-Life-Balance

Im Gesamten Unternehmen wurde für die Mitarbeiter vor Ort, in den letzten 3 Jahren sehr viel gemacht, wie z.B. zusätzlicher Urlaub nach 3 Jahren Zugehörigkeit (im Gesamten bis zu 35 Tage im Jahr), Homeoffice für Büromitarbeiter, Wochenarbeitsstunden 35 oder 40 Std. jährlich wählbar, Kernarbeitszeit: 9 - 15 Uhr, Kostenfreier Eintritt ins icotek Freibad – Schechingen, 500 € Gesundheitsbudget, Gesundheitsveranstaltungen wie bewegte Pausen usw.
Kritik Punkt: Der Vertrieb hat von dem ganzen wenig abbekommen, im Gegenteil, sie werden mit Aktionen, Besuchsvorgaben usw. ungewollt unter Druck gesetzt!

Vorgesetztenverhalten

Durch das Aufteilen der Gebiete in Nord und Süd, sind zwei Teams entstanden, die jeweils einen separaten Vertriebsleiter haben.
Meiner hat versucht die Vorgaben der GL umzusetzen. Hierbei hat er stets sachlich gehandelt.
Jeder drückt sich vor Entscheidungen. Keine Entscheidung ist auch eine..
Hier besteht noch viel Änderungspotenzial..
Aber auch in diesem Punkt bin ich mir sicher, das die GL in den kommenden Jahren eine zufriedenstellende Lösung finden wird.

Interessante Aufgaben

Dadurch das man innovative Produkte hat und diese in unterschiedlichen Industriebranchen einsetzen kann, wurde einem nie Langweilig..
Generell waren die Arbeiten im Vertrieb vielfältig, immer wieder neue Herausforderungen und neue Entwicklungen, die es zu bewältigen gab.

Gleichberechtigung

Definitiv! In allen Abteilungen vorhanden!
Top weiter so!

Umgang mit älteren Kollegen

Da ich einer der älteren Kollegen war, kann ich mich nicht beschweren..
Der Umgang mit mir war stets sehr loyal.
Es wurden auch in allen Abteilungen immer wieder ältere Kollegen eingestellt.

Arbeitsbedingungen

Auch hier hat man sehr drauf geachtet. Mitarbeiter im Vertrieb haben alles bekommen was sie für ihre tägliche Arbeit gebraucht haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Das ist ein Punkt, was man so nicht beantworten kann.
Für den einen ist es gut für den anderen nicht!
Jedoch versucht die GL auch hier jedem gerecht zu werden.
Sozialleistungen wie 13. Gehalt, Kinderbetreuungs-Zuschuss mit mtl. 50 € netto pro Kind (habe ich leider nicht gekriegt), Mittagszuschuss, Betriebliche Altersvorsorge, zusätzlicher Zuschuss zur Verpflegungspauschalen auf Messen usw.

Image

Auch hier ist immer die Sichtweise der Mitarbeiter unterschiedlich!
Für meinen Teil kann ich sagen, das das Unternehmen alles getan hat um in der Außen Darstellung gut da zu stehen.

Karriere/Weiterbildung

Hier ist wieder ein Kritikpunkt! In den Jahren wo ich im Unternehmen war, habe ich keine weiterbildende Schulungen/Kurse besuchen dürfen.
Natürlich haben wir Vertriebsschulungen zum Thema wie verhalte ich mich beim Kunden, Messen und Verkauf erhalten..
Hier sollte man zügiger die wünsche der Mitarbeiter aus den Personalgesprächen umsetzen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen
Anmelden