Welches Unternehmen suchst du?
inform GmbH Engineering Partner Logo

inform GmbH Engineering 
Partner
Bewertungen

97 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 68%
Score-Details

97 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

42 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 20 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Dufte Typen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei inform GmbH Entwicklung und Konstruktion in Griesheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

das Miteinander

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

muss ich noch herausfinden

Verbesserungsvorschläge

Keine - alles super


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Jung, dynamisch, innovative und irgend wie anders - wir entwickeln uns!

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei inform GmbH Engineering Partner in Ingolstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Flexibilität und den Willen etwas zu bewegen.

Arbeitsatmosphäre

Kann jedoch mit den Kunden durchaus anstrengend sein

Image

Ehrlich gesagt wird immer über Themen gelästert, die nicht optimal laufen. Was positive ist wird nur hingenommen. So wie in Deutschland üblich
Unser Image könnte besser sein. Das ist unser Ansporn. Jeder Mitarbeiter soll dazu beitragen, dass es besser wird.
Nach meiner Einschätzung fühlen sich die meisten Mitarbeiter wohl bei uns. … ich hoffe das meine Einschätzung richtig ist.

Work-Life-Balance

Wir versuchen die Arbeitszeiten weitestgehend flexibel zu gestalten. Sind jedoch an die Liefertermine der Kunden gebunden. Das Privatleben steht bei uns an oberster Stelle. Wenn das Privatleben nicht zu kurz kommt können unser Mitarbeiter dauerhaft gute Leistungen erbringen. Auch wenn wir phasenweise mehr abverlangen müssen.

Karriere/Weiterbildung

Ist eine Schulung zur Erfüllung der Übertragungen Aufgaben erforderlich, so wird diese durchgeführt. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter, wenn sie sich außerberuflich weiterbilden.

Wir sind darauf bedacht, dass sich unsere Mitarbeiter gemäß ihrer Erwartungen und ihres Engagements entwickeln können. Das kann in Richtung fachliche Expertise oder Management sein. Prinzipiell eine Frage, wieviel Verantwortung ein Mitarbeiter übernehmen will.

Selbstverständlich können nicht alle Mitarbeiter Häuptlinge sein, jedoch Experten in ihren Aufgaben.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden immer pünktlich gezahlt. Die Sozialleistungen werden immer mehr aufgestockt. Wir sind bestrebt faire Gehälter zu zahlen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir haben ein positives S-Rating im Zusammenhang mit dem Lieferkettengesetz. Umweltschutz, Nachhaltigkeit und fairer Umgang sind uns sehr wichtig.

Kollegenzusammenhalt

Man hilft und unterstützt sich gegenseitig

Umgang mit älteren Kollegen

Dies sind unsere geschätzten Wissensträger mit weitreichender Berufserfahrung. Eine wichtige Säule in unserem Team.

Vorgesetztenverhalten

Ich hoffe, dass ich diesem Anspruch gerecht werde.

Arbeitsbedingungen

Hier haben wir aktuell ein paar Baustellen an denen wir arbeiten. Wir sind bedacht unsere HW (Laptops + Mobiltelefon etc.) regelmäßig zu erneuern. Ebenso versuchen wir den persönlichen Arbeitsplatz im Büro oder im Mobile Office zu optimieren. Aktuell beschäftigen uns u.a. Themen wie Schreibtische, Klimatisierung, Headsets und allg. Bürogestaltung bzw. Aufteilung.

Kommunikation

Offene und vertrauensvolle Kommunikation wird erwartet ohne Barrieren in den Hierarchie-Ebenen

Interessante Aufgaben

Wir versuchen Mitarbeiter gemäß ihrer Stärken und Schwächen einzusetzen mit dem Ziel im Kollektiv schlagkräftig zu sein. Daher versuchen wir jeden Mitarbeiter die Möglichkeit zu geben sich zu entwickeln und neue Aufgaben zu übernehmen. (Wenn er das möchte)


Gleichberechtigung

Teilen

Gute Einstiegs- und Entwicklungschancen.

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei inform GmbH Engineering Partner in Ingolstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kontakt zu dem/den Vorgesetzten ist unkompliziert und zielführend.
Transpartenter Informationsfluss (Auftragslage, Unternehmensentwicklung, Herausforderungen, etc.).

Verbesserungsvorschläge

Büroausstattung in die Jahre gekommen.
Raumklima im Büro verbesserungswürdig (heizt sich im Sommer extrem auf, teilweise geringe Luftfeuchtigkeit).


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr Mitarbeiterfreundlich

4,5
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei inform GmbH Engineering Partner in Ingolstadt gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Flexibilität die den Mitarbeitern geboten wird. Die offene Fehlerkultur und offene Kommunikation. Zudem die zukunftsorientierte Entwicklung des Unternehmens.

Arbeitsatmosphäre

Großraumbüro, aber angenehme Atmosphäre.

Image

Altes Image konnte die letzten Jahre verbessert werden.

Work-Life-Balance

Homeoffice möglich und flexible Arbeitszeiten. Rücksichtnahme auf privaten Umstände.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist immer wieder ein Thema und wird auch unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die Branche gut.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wir im Rahmen des Möglichen umgesetzt.

Kollegenzusammenhalt

Regelmäßige Events mit den Kollegen, auch gern mal spontan nach der Arbeit.

Vorgesetztenverhalten

Haben immer ein Offenes Ohr und gehen auch die extra Meter.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro, aber angenehme Atmosphäre. Aber Homeoffice möglich.

Kommunikation

Offene Kommunikation zwischen den Hierarchieebenen.

Interessante Aufgaben

Der Dienstleistungsbranche entsprechend


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Für Motivierte finden sich Möglichkeiten.

3,9
Empfohlen
Hat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Inform GmbH Entwicklung und Konstruktion in Ingolstadt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolle Kollegen und Vorgesetzte

Work-Life-Balance

Viele flexiblen Möglichkeiten für die Mitarbeiter

Kollegenzusammenhalt

Es wird auch außerhalb der Firma mal was unternommen.

Vorgesetztenverhalten

Motivierte Mitarbeiter werden gefördert und gehört.

Kommunikation

Zwischen den Teams schwer, unter den Kollegen gut.

Interessante Aufgaben

Für die Dienstleistungsbranche normal


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Vorsicht Leihfirma!

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei inform GmbH Engineering Partner in Deutschland gearbeitet.

Image

Leihfirma halt

Vorgesetztenverhalten

Schlimm

Interessante Aufgaben

Vom Kunden belächelt


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen

Eine guter Berufseinstieg

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Inform GmbH Entwicklung und Konstruktion in Heilbronn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Tolle Kollegen
- Nahbare Vorgesetzte
- Tolles Projektgeschäft
- Gehaltsentwicklung fester Bestandteil

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Etwas wirklich schlechtes kann ich über die inform nicht sagen. Mit den Verbesserungsvorschlägen ist im Prinzip bereits alles erwähnt.

Alles in Allem ein guter Arbeitgeber um in die Arbeitswelt einzusteigen und Erfahrungen zu sammeln. Wer jedoch mehr aus sich und seiner Laufbahn machen will (in Hinblick auf Bezahlung, Verantwortung, Position, etc.) wird nach den ersten Jahren merken, dass dies bei der inform so leider nur sehr schwer umzusetzen ist. Mit denen unter "Verbesserungsvorschläge" genannten Punkten wäre in meinen Augen jedoch eine wirklich langfristige Laufbahn bei der inform schon deutlich "greifbarer".

Verbesserungsvorschläge

- Bereitwilliger Verantwortung abgeben.
- Die Mitarbeiter in persönlichen wie auch fachlichen Interessen schulen und eine reale Aufstiegschance bieten
- einen funktionierenden und regelmäßigen Infofluss zu allen Mitarbeitern herstellen
- Die Firma "standortübergeifender" leben lassen (Kontakt zu anderen Standorten und damit Kollegen quasi nicht vorhanden)

Arbeitsatmosphäre

Ich war nahezu dauerhaft beim Kunden vor Ort in Einsatz, zusammen mit einem motivierten Team. Entsprechend gut war die Atmosphäre und die Arbeit hat mir während meiner Zeit große Freude bereitet.

Berührung mit den Kollegen in der Zentrale gab es nahezu nicht. Wie die Atmosphäre dort aussah, kann ich daher schlecht beurteilen.

Image

Hier spreche ich nur für den Standort Heilbronn/Neckarsulm, da mir das Image der anderen Standorte nicht bekannt ist: Image gut! Der Kunde hat die Qualität der geleisteten Arbeit geschätzt und man hat oft die Rückmeldung bekommen, dass der Kunde froh ist dass die inform für die jeweiligen Projekte beauftragt ist.

Work-Life-Balance

Es hat einem niemand übel genommen wenn man mal private Termine o.Ä. hatte und deshalb früher/später kommen/gehen musste. Allerdings war der Feierabend recht variabel, weil beim Kunden vor Ort häufig unvorhergesehene Mehrarbeit auftreten konnte. Man war besser dran unter der Woche um die Feierabendzeit keine Verabredungen zu planen.

Karriere/Weiterbildung

Hier wurde in meinen Augen zu wenig getan.
Schulung gab es nur wenn quasi nicht anders möglich. Ansonsten wurde immer versucht einen mit neuen Aufgaben betrauten Mitarbeiter durch die vorhandenen Mitarbeiter zu schulen. Schulungen von außerhalb (oder auch Schulungen zu Themen die übers Projektgeschäft hinausgehen (z.B. Softskills oder neue Themen)) gab es für mich und auch für meine damaligen direkten Kollegen nicht, trotz aktivem Versuch diese einzufordern.

Karriere (Aufstiegschancen) gab es auch nahezu keine. Wenige Personen haben viel Verantwortung in sich gebündelt. Hier wäre es nicht verkehrt Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen.

Gehalt/Sozialleistungen

Kurzum: Könnte insgesamt mehr sein, ist aber für den Einstieg ok und Entwicklungen sind gegeben.
Das Einstiegsgehalt bewegte sich auf üblichem Durchschnitt für einen kleinen Entwicklungsdienstleister. Gehaltsentwicklung war ein fester Bestandteil der jährlichen Entwicklungsgespräche und hier konnte man mir auch stets eine angenehme Entwicklung in Sachen Bezahlung bieten. Das eine Bezahlung wie in einem IGM-Konzern jedoch nicht umsetzbar ist, liegt auf der Hand.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zu meiner Zeit wurde bei Neuanschaffungen von bspw. Dienstwagen & Co. nicht sonderlich auf Umweltaspekte geachtet. Das könnte sich aber inzwischen auch geändert haben.

Kollegenzusammenhalt

Auch hier kann ich nur mein eigenes Projektteam bewerten. Dort war der Kollegenzusammenhalt sehr gut. Alle hatten "Bock" auf das Projektgeschäft und entsprechend gut hat man sich gegenseitig gestützt. Das hat man insbesondere während Urlaubs- oder Krankheitsphasen gespürt.

Umgang mit älteren Kollegen

Wie bei vielen Entwicklungsdienstleistern ist der Altersschnitt eher niedrig. Mit den wenigen "älteren" Kollegen wurde jedoch immer gut umgegangen. Auch hier hätte ich nicht das Gefühl gehabt dass jemand schlechter gestellt wird, nur weil er ein paar Lebensjahre mehr auf dem Buckel hat.

Vorgesetztenverhalten

Top. Sehr nahbare Menschen mit denen man sowohl professionell fachlich als auch privat austauschen konnte. Man kam zusammen ans Ziel und konnte auf dem Weg dorthin häufig gemeinsam lachen.

Kommunikation

Hier gibt es Verbesserungspotential. Kommunikation hat hauptsächlich zwischen den Führungskräften und langjährigen Mitarbeitern stattgefunden. Als frischer Mitarbeiter musste man sich diese eher eigenständig einholen. Hier wären regelmäßigere Austauschrunden oder Newsletter ratsam.

Gleichberechtigung

Hatte nicht das Gefühl dass jemand schlechter gestellt wird aufgrund Bildungsabschluss, Herkunft, Sexualität, Alter, etc.

Interessante Aufgaben

Auch hier wieder Fokus mein Projekt und mein Team: Höchst spannende Themen.
Es gab am Standort jedoch auch Projektgeschäft welches den Eindruck machte weniger fordernd und ansprechend zu sein. Ich denke jedoch dass man solche Unterschiede im Projektgeschäft bei jedem Dienstleister vorfinden wird.


Arbeitsbedingungen

Teilen

Maximal für Werkstudenten zu empfehlen.

1,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei inform GmbH Engineering Partner in Ingolstadt gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Alles bereits genannt. Für Werkstudenten mag es gut sein. Aber für erfahrene oder junge Leute mit Motivation herrscht Perspektivlosigkeit. Wenn jemand Kompetenzen mitbringt, werden diese nicht wirklich beachtet.

Verbesserungsvorschläge

- Beim Bewerbungsgespräch Verhältnisse klar machen. Man ist meist nicht entwickelnd tätig, sondern führt nur kontrollierende und organisatorische bzw. einfache Aufgaben aus, die der OEM nicht machen will und für die es nicht wirklich langjährige Kompetenz braucht.

Arbeitsatmosphäre

Das Betriebsklima ist seit Corona eher pessimistisch. Fehlende Projekt/Auftragsaussichten fördern das Ganze.

Image

Man wird vom Kunden belächelt. Das aber auch vollkommen zurecht. Die Firma besitzt in den meisten Abteilungen wenig Kompetenz. Wird aber für viele Aufgaben auch nicht benötigt.

Work-Life-Balance

Manche Abteilungen schieben Überstunden wegen zuviel Arbeit. Andere schieben Überstunden trotz mangelnder Arbeit.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die einfachen Aufgaben in Ordnung.

Kollegenzusammenhalt

Man redet miteinander. Sonst versucht sich fast jeder nicht in die Karten schauen zu lassen.

Umgang mit älteren Kollegen

Man kennt sich.

Arbeitsbedingungen

Man erhält gebrauchte Laptops. Leistung ok.

Gleichberechtigung

Jeder hat mit den eigenen Problemen zu kämpfen. Es wird jeder gleichbehandelt.

Interessante Aufgaben

Keine vorhanden. Man füllt Excel-Listen, kontrolliert Zeichnungen von externen Entwicklern, führt die einfachen Aufgaben der Kunden aus. Alles in allem Jobs, die kein anderer machen will. Dafür braucht man keine lange Ausbildung. Demotivierend.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Dipl.-Ing. Can KonsulGeschäftsführer

Liebe Mitarbeiterin,
Lieber Mitarbeiter,

ich danke Ihnen für Ihr Feedback, in dem Sie Ihre Kritik und Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen. Ich kann mir vorstellen, dass Ihre Eindrücke und die von Ihnen aufgezeigten Verbesserungspotenziale, nicht nur Sie alleine, sondern auch andere Mitarbeiter betreffen. Es ist mir seit der Gründung ein großes Anliegen, dass sich unsere Mitarbeiter in einem innovativen Umfeld wohlfühlen und mit Begeisterung Ihre Stärken weiterentwickeln und ausbauen können. Dies ist uns offensichtlich nicht immer gelungen und ich bedaure sehr, dass Ihre bisherigen Erfahrungen in keiner Weise zu unserer und meiner Philosophie passt.
Jeder gute Ratschlag kann uns nur helfen besser zu werden. Ich würde mich sehr freuen, in einem persönlichen Gespräch auf die verschiedenen von Ihnen angesprochenen Themen einzugehen. Hierbei können wir auch gerne auf Ihre spezifischen Expertisen eingehen, die aktuell unter Umständen nicht vollständig genutzt werden. Die Kompetenzen unserer Kollegen sind immerhin das Aushängeschild unseres Unternehmens, um die Zusammenarbeit mit unseren Kunden auch in Zukunft erfolgreich gestalten zu können. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich würde mich sehr darüber freuen.

Viele Grüße
Can Konsul

Ein Engineering Partner

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei inform GmbH Engineering Partner in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

freie Gestaltungsmöglichkeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Gute Firma, sehr kollegial, interessante Zwischenstation für die Karriere

4,3
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei inform GmbH Engineering Partner in Ingolstadt gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

sehr sympathische und junge Arbeitskollegen, alle auf einer Augenhöhe

Work-Life-Balance

top, konnte mir jederzeit meine Arbeitszeiten flexibel einteilen, super fürs Studium

Kollegenzusammenhalt

wg Corona hatte ich leider nur mit ein paar Kollegen Kontakt, aber da haben wir immer super zusammen gearbeitet

Vorgesetztenverhalten

sehr gut, Vorgesetzter auf Augenhöhe und sehr sympathisch

Interessante Aufgaben

man bekommt die Zeit, die man braucht, um sich auch in neue Themen einzuarbeiten. Ich hatte die Change an einem langen internen Projekt im Bereich der Entwicklung zu arbeiten. Allerdings liegt mir Abwechslung und neue Herausforderungen auch im internationalen Bereich mehr, was jetzt etwas kurz kam. Hat alles seine Vor- und Nachteile, muss man persönlich wissen, was man bevorzugt.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN