Instaffo GmbH Logo

Instaffo 
GmbH
Bewertung

Fantastische Firma mit sehr lustigem, fachlich starkem und netten Entwickler-Team, das sehr viel Wertschätzung zeigt.

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es ist ein sehr nettes Team mit viel Spaß und Energie, und ich habe unglaublich viel Freude an dem Job gehabt. Die Arbeit ist spannend und die Mitarbeiter grundsätzlich sehr nett, die Vorgesetzten supportive. Das beste an der Firma ist das tolle Team, was man nicht schnell wieder findet. Ich würde die Firma und dem Job trotz einzelnen Problemen die ich genannt habe ohne Zögern jedem guten Freund ans Herz legen.

Verbesserungsvorschläge

Kriterien für Beförderung sollten transparenz werden und Versprechen eingehalten werden. Die HR-Strategie - schon von der Geschäftsführung aus - darf nicht so manipulativ sein - aus sicherer eigener Erfahrung kann ich nur das Beispiel geben dass versucht wird extrem viel zu niedriges Gehalt anzubieten und dann versucht wird mit allem Mitteln einen zu überzeugen dass dies der Ausdruck eines fantastischen Wohlwollens der Geschäftsführung sei und man sich sehr darüber freuen könne. Es gibt viel dramatischere Beispiele für diese Manipulationen, die ich aber nicht aus Selbsterfahrung berichten kann.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht eine positive Atmosphäre in der sich jeder weiterentwickeln kann und alle mit viel Spaß, Humor und Engagement dabei sind.

Kommunikation

Es wird besonders in den Retros offen über alles gesprochen. Manchmal sind die fachlichen Entscheidungen von oben nicht transparent genug, aber wichtiger ist dass man auch zum Beispiel über solche Probleme offen reden kann.

Kollegenzusammenhalt

Besonders im DEV Team gibt es starken Teamgeist und Zusammenhalt. In anderen Abteilungen scheint es da schon mal Schwierigkeiten gegeben zu haben, aber das wirkt sich nicht bis dahin aus, es ist trotzdem ein nettes Team in der vor allem jeder mit seinen Eigenheiten immer akzeptiert ist.

Work-Life-Balance

I’m Prinzip fantastisch: in drei Jahren bei der Firma wurde vielleicht drei mal um wenige Überstunden gebeten, was einzigartig ist. Manche Entwickler investieren viel Freizeit da sie enthusiastisch dabei sind, aber durch die gute Planung sind Aufgaben in der Regelarbeitszeit bewältigbar. Es gibt keinen versteckten Druck zusätzlich zu arbeiten wie in anderen Firmen, und gute work-Life-Balance wird als etwas positives gesehen.
Allein dadurch dass es ein startup ist und von allen erwartet wird sich stark zu entwickeln und man eben auch als Team viel Ergeiz hat, kann trotzdem die work Life Balance manchmal leiden, aber das ist bei startups normal.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten in der DEV Abteilung und Product Owner sind immer supportive, leiten das Team super, und befürworten es wenn das Team zusammen Entscheidungen fällt. Eigeninitiative wird sehr befürwortet. In anderen Abteilungen und in der Geschäftsführung war ich nicht immer glücklich mit dem Verhalten, aber das ist etwas anderes.

Interessante Aufgaben

Es gibt immer Möglichkeiten zu lernen und es ist ein sehr spannendes Produkt mit Einsatz von moderner Technologie, guten Methoden (scrum, Tdd, clean code) und einer extrem hohen Kompetenz auf Seiten der lead developer.

Gleichberechtigung

Arbeitskräfte werden zumindest im dev Team sehr geschätzt, aber bei Gehaltsverhandlungen wird schnell mal ausgenutzt wenn man nicht weiß wieviel Gehalt man erwarten soll, die HR-Strategien sind - auch von Führungsebene - aus sehr manipulativ, wer befördert wird ist manchmal nicht nachvollziehbar, und das leadership / Abteilungsleiter ist rein männlich. Das Dev Team ist aber sehr international, genau wie die ganze Firma - das wird eher begrüßt- und das dev Team würde sogar lieber nicht rein männlich sein.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team ist fast komplett sehr jung, aber auch ältere Kollegen werden genauso geschätzt.

Arbeitsbedingungen

Es wird wert auf gute Arbeitsbedingungen gelegt und Anfragen für besondere Bürostühle oder besondere Wünsche nach Art des Laptops sind willkommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist eher niedrig, weil es eben ein Startup ist. Und wenn man eine Gehaltserhöhung will muss man dafür eintreten, aber man kann drüber reden ohne Probleme. Gehalt ist sehr verschieden je nachdem was man bei der Bewerbung verlangt. Aber dafür gibt es andere Vorteile weil es eben ein startup ist, und HR gibt sich Mühe trotzdem möglichst Benefits für Mitarbeiter anzubieten, zum Beispiel bezuschusst instaffo die betriebliche Altersvorsorge höher als gesetzlich verlangt.

Karriere/Weiterbildung

Aufstiegskriterien sind leider nicht transparent. Es gibt coachings für Mitarbeiter und Weiterbildung wird grundsätzlich unterstützt, aber es gibt auch Einschränkungen. Auf der anderen Seite förder das Unternehmen Meetups und interne Weiterbildung, zum Beispiel gibt es lunch and learn Präsentationen, die man als Vortragender auch in der Arbeitszeit vorbereiten darf in Absprache.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Image

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Pascal Herbold

Danke für den wertschätzenden und auch kritischen Kommentar.

Leider wurde das während deiner Zeit bei uns so nicht kommuniziert und schade, dass es von dir als "manipulativ" empfunden wurde. Die HR-Strategien sind hier deutlich andere, dennoch wurde es anscheinend so wahrgenommen - das ist nicht gut.

--> Lass uns doch gerne nochmals aktiv darüber austauschen, wie wir das aus deiner Sicht verbessern können.

Melde dich doch gerne nochmals bei mir, die Nummer solltest du ja noch haben.

Viele Grüße und bis bald

Pascal