Navigation überspringen?
  

International School of Management (ISM)als Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

International School of Management (ISM) Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
1,88
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,17

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,83

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
2,20
Vollständigkeit der Infos
2,20
Angenehme Atmosphäre
2,60
Wertschätzende Behandlung
2,20
Zufriedenstellende Antworten
1,80
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 11.Okt. 2018
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Ungeachtet dessen, dass das Bewerbungsgespräch wirklich angenehm war, war die Absage unter aller Kanone. Man verblieb so, dass man sich melden würde. Da ich zu gegebenen Zeitpunkt nichts hörte, rief ich zuerst an (man konnte mir "natürlich" nicht weiterhelfen) und schrieb daraufhin eine Mail an die Person des Bewerbungsgespräches kurz vor dem Wochenende. Ich fragte nach dem Bewerbungsstand und wünschte ein schönes Wochenende. Die Absage bekam ich dann tatsächlich am Samstag. Als hätte man nicht bis Montag warten können. So wurde einem 1. das Wochenende versaut, 2. wie kann es sein, dass man erst dort nachfragen muss, um eine Absage zu erhalten? und 3. bestand die Mail aus Copy and Paste, wie man es kennt, allerdings mit Kommatafehler nach der Begrüßung. Alles in allem macht das natürlich einen Top-Eindruck eines Arbeitgebers, der sich so darstellt, dass ihm seine Mitarbeiter und Bewerber wichtig sind.
  • Viele Fragen zum Lebenslauf; Motivation hinter den verschiedenen Tätigkeiten.

Kommentar

Mal nachdenken, bevor man E-Mails verschickt.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
3,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
4,00
Wertschätzende Behandlung
3,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    International School of Management
  • Stadt
    Dortmund
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    k.A.
Du hast Fragen zu International School of Management (ISM)? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 25.Feb. 2018
  • Bewerber

Kommentar

Der erste Termin wurde 30 Minuten vorher abgesagt. Also musste ich ein zweites Mal anreisen. Das Vorstellungsgespräch fand per Videokonferenz statt, warum man das nicht per Skype machen kann ist mir schleierhaft. Ob ich von zu Hause aus per Skype ein Interview führe oder bei der ISM allein in einem Raum mit Kamera sitze macht keinen Unterschied. Außer dass ich zwei mal noch anfahren musste! Eine Rückmeldung habe ich nach zwei Monaten immer noch nicht erhalten!!

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    International School of Management
  • Stadt
    Dortmund, Frankfurt, Hamburg, München
  • Jahr der Bewerbung
    2018
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 10.März 2017 (Geändert am 14.März 2017)
  • Bewerber

Kommentar

Habe nach 3 Monaten dortigen Stillschweigens mal nach dem Stand des Verfahrens gefragt: man sei noch am Überlegen, aber mein Gehaltsvorschlag von 48.500 Eu sei höher als ihre Vorstellungen - man könne max. 42.000 Eu zahlen (gesucht war Wirtschaftswissenschaftler für Frankfurt !), würde sich aber wieder melden - tat man (wie bei meinen Vorkommentatoren) natürlich nicht. Daher nach 280 Tagen (!) noch mal selber nachgefragt und tatsächlich diesmal ne Antwort (Absage) bekommen. Fazit: Bewerbungsaufwand bei der ISM kann man sich wohl sparen.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
  • Firma
    International School of Management
  • Stadt
    Dortmund, Frankfurt, Hamburg, München
  • Beworben für Position
    Assistenz des Campusleiters
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 02.März 2016
  • Bewerber

Kommentar

Ähnlich wie auch schon in anderen Kommentaren bemängelt wurde, ist die ISM sich in meinem Fall scheinbar gar nicht darüber im Klaren gewesen, ob sie die Position denn nun wirklich besetzen wollte oder nicht. Unerwarteterweise hat man mir im Prozess plötzlich angeboten, für ein Semester freiwillig umsonst als Vorlesungsbeauftragter zu agieren in einem Kurs mit nur 3 Studenten. Es erscheint mir, dass die Studenten-Einschreibezahlen wohl hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, und man dann "kalte Füsse" bzgl. einer Festeinstellung bekommen hat. Der offizielle Ablehnungsgrund war dann, dass mein Wohnort zu weit weg von dem ISM-Standort sei (1 Stunde 40 Minuten), was aber von Anfang and bekannt war und m.E. eine eher unprofessionelle Beendung der Gespräche darstellt. Daher ist bezüglich der Ernsthaftigkeit von ISM Stellenausschreiben äusserste Vorsicht geboten!

Zufriedenstellende Reaktion
3,00
Schnelle Antwort
3,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    International School of Management (ISM)
  • Stadt
    Deutschland
  • Beworben für Position
    Professur
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Absage
  • 16.Dez. 2015
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Nur offensichtliche Dinge, die deutlich im Lebenslauf aufgeführt waren.

Kommentar

Zunächst hat man mich kurzfristig, mit nur einem Tag Vorlauf, einbestellt und dann eine Stunde warten lassen (ich wohne zu Fuß 20 Min vom ISM entfernt und meine Handynummer war bekannt, ich sehe also nicht wo das Problem war, mir einfach kurz Bescheid zu sagen). In dieser Stunde wurde ich geschlagene drei Mal von Raum zu Raum bugsiert ("Hier können Sie leider nicht bleiben"), und landete am Ende in einem offensichtlich nicht benutztem Büro in der Größe einer Abstellkammer, zwischen den Weihnachtsgeschenken. In dieser Zeit bekam ich nicht einmal einen Kaffee angeboten.
Als man sich meiner endlich erbarmte, stellte sich schnell heraus, dass offenbar mein Lebenslauf nicht gelesen wurde. Statt damit souverän umzugehen, wurde mit Vorwürfen (Angriff ist bekanntlich die beste Verteidigung) reagiert, "das geht aus Ihrem Lebenslauf nicht hervor!", "dann haben Sie das hier missverständlich aufgeführt!", (ich gebe seit mehreren Jahren Bewerbungstrainings).
So wurden mir dann also diverse selbsterklärende Fragen gestellt und ich am Ende in "Kopftätschel-Manier" dafür gelobt, dass ich die (nun wirklich sehr einfache) Stellenausschreibung richtig verstanden hatte (ich habe ein Diplomstudium abgeschlossen).
Mir wurde dann zu meiner Überraschung mitgeteilt, dass ich (für eine 20 -Stunden-Stelle) ggf. zu einem zweiten Bewerbungsgespräch geladen würde. Weitere Informationen (Gehalt, Sozialleistungen) Fehlanzeige.
Auch die eigentliche Arbeitszeit konnte mir (ob nun Vormittags, Nachmittags, an welchen Wochentagen oder gar zu welcher Uhrzeit) nicht genannt werden, "Wir sind da grad im Umbruch, eventuell auch Samstags ...".
Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass hier das Bewerbungsprozedere für einen inhaltlich klar umrissenen Job unglaublich aufgebläht wurde.
Ich war am Ende froh, wieder auf der Straße zu sein und den Hamburger Wind die Arroganz davonwehen zu lassen.
Heute kam dann, wie versprochen, die Absage. Das ist ok., beruht es doch auf Gegenseitigkeit!

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
2,00
  • Firma
    ISM International School of Management GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Beworben für Position
    Mitarbeiter für das Prüfungsamt
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    Absage
  • 06.Nov. 2015 (Geändert am 09.Nov. 2015)
  • Bewerber

Kommentar

Die Position „Leiter Strategie und Unternehmensplanung“ wurde seit Januar 2015 4-mal im Monatsrhythmus neu ausgeschrieben, dann 2 Wochen VOR dem zuletzt angegebenen Bewerbungsschluß entfernt und nach weiteren 4 Wochen leicht verändert und unter anderem Titel doch wieder publiziert. Seit meiner Bewerbung sind nun 150 Tage vergangen und es geschah bislang: Nichts. Dieses „Wir suchen … oder nicht …oder doch“ deckt sich mit meinen Erfahrungen aus meiner ersten Bewerbung (Man suchte damals BWL-Absolvent mit Promotion und Erfahrung im Hochschulmanagement und sehr fundierten Kenntnisse des Hochschul- & Prüfungsrechts = unsinnnig-unrealistische Kombination; Einladung zum VG mit nur 2 Tagen Vorlauf; Bewerbung nicht gelesen; in den Unterlagen nach irgendwas suchend vor- & rückblätternd; wahllos und ohne Konzept fragend...): Man scheint nicht wirklich zu wissen ob und was man eigentlich sucht und lässt sich daher mal auf gut Glück einige Unterlagen zukommen – es könnte ja was interessantes dabei sein. Alles in Allem scheinen bei der ISM Bewerbungsbemühungen eher vergeblich zu sein.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
  • Firma
    ISM International School of Management GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Beworben für Position
    Leiter Strategie und Unternehmensplanung
  • Jahr der Bewerbung
    2015
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 20.Okt. 2015
  • Bewerber

Kommentar

Nach der schriftlichen Bewerbung erfolge die Einladung zum Berufsvortag kurzfristig. Ein Vorstellungsgespräch vorab gab es nicht. Das ist eher ungewöhnlich.
Die Aufgabenstellung erforderte mehrtätige Vorbereitung und somit viel Aufwand für die Bewerber. Die Durchführung der Vorträge erfolgte professionell und freundlich im Kreis der Bewerter.
Danach gab es ein positives Feedback mit Top-Bewertung im Bewerber-Ranking. In der Folge gab es trotzdem keine aktive Kommunikation mehr vom Akademie-Leiter, was mich erstaunte.
Nur auf Eigeninitiative erfuhr ich, dass der Kurs mangels Teilnehmer-Anmeldungen nicht stattfand. Anscheinend hält man es nicht für nötig, alle Stakeholder wie die potenziellen Stelleninhaber zu informieren.
Ein Bildungsanbieter mit schlechter Wertschätzung für Bewerber, was sich in Form von fehlender Kommunikation ausdrückt. Schade, dass die Personalauswahl und die Kontaktpflege mit offener und verbindlicher Kommunikation als lästige Themen gesehen werden.
Offensichtlich hat man bei ISM noch nicht das digitale Zeitalter registriert, wobei sich das Feedback unzufriedener Bewerber auf die eigene Reputation online negativ auswirken kann. Dies wirkt sich auf die Meinungsbildung von Studenten, Eltern und anderen Bewerbern aus.

Zufriedenstellende Reaktion
2,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
2,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    ISM International School of Management GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Beworben für Position
    Professur
  • Jahr der Bewerbung
    2014
  • Ergebnis
    für spätere Berücksichtigung vorgemerkt
  • 25.Aug. 2017 (Geändert am 27.Aug. 2017)
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
5,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
3,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
3,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
5,00
  • Firma
    ISM International School of Management GmbH
  • Stadt
    Dortmund
  • Beworben für Position
    Professor
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Absage