Workplace insights that matter.

Login
Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG Logo

Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

84 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 2,9Weiterempfehlung: 44%
Score-Details

84 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 2,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

32 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 40 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Viel Gerede von Kommunikation, jedoch nur in eine Richtung

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Grevenbroich gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Nicht jeder Mitarbeiter ist so leistungsfähig wie ein Roboter. Manche brauchen länger um sich anzupassen, andere schaffen es nicht. Dann sucht man die Richtige Stelle im Unternehmen wo er sich wohlfühlt und auch Leistung bringen kann. Es ist die vollkommen falsche Herangehensweise von offener Kommunikation zu reden und bei vorgehaltener Hand, geschlossener Tür hinter dem Rücken der Kollegen zu reden.
Stellt die Mitarbeiter mal wirklich in dem Mittelpunkt, also ins Zentrum. Nicht nur auf dem Papier und mit Schöngerede.

Arbeitsatmosphäre

Generell gut, solange man mit Leistung mit hält.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein ist ok. Kann man so nicht meckern.

Kollegenzusammenhalt

Unter vielen Kollegen sehr freundschaftlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn man neu ist und auf 50+ zusteuert wirds echt schwer am Ball zu bleiben. Die Kollegen unterstützen dabei, aber den Führungskräften ist das egal. Leistung steht im gesamten Unternehmen an erster Stelle. Bringt man nicht die geforderte Leistung wird man fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel.

Vorgesetztenverhalten

Vorne lecken, hinten kratzen!

Arbeitsbedingungen

Leistungsdruck! 8Std und länger unter Dauerdruck stehen und zusehen das man Leistung aufrecht erhält. Statt zwei Personen an einer Stelle zum entlasten bekommt eine Person 2-4 Aufgaben gleichzeitig und hat dann Leistungsabfall.

Arbeitsbedingungen wie in China .... LEISTUNG LEISTUNG LEISTUNG ... keine Leistung = Uninteressant!

Kommunikation

Nur in eine Richtung gen Vorgesetzten! Kommt als negativ Feedback zurück. Man hat kein offenes Ohr und interessiert sich nicht für die Sicht des Mitarbeiters.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

spannendes Umfeld in dem man viel Bewegen kann, mit vielen tollen Menschen

4,2
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Köln gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

man kann sich in vielem ausprobieren, kann in viele Bereiche Einblick bekommen, kann viele Standards für die Zukunft setzen, man kann viel lernen und auch sehr einfach sichtbar sein

Interessante Aufgaben

ich kenne kein Unternehmen in dem man so viel bewegen und beinflussen kann. Die Wege sind extrem kurz.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Ein anderes Unternehmen hat auch schöne Stellen

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG Frankenthal - Petersau in Frankenthal gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Absolut tolle Teams und Menschen in vielen Bereichen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Starke Arbeitsvolumen
Keine Zeit für eine Unterhaltung
Zu viel Feedback

Verbesserungsvorschläge

Austausch einiger Mitarbeiter
Gehalt an Leistung anpassen
Arbeitsverteilung stark verändern. Einige Mitarbeiter drehen nur Däumchen während andere nur rumrennen.

Arbeitsatmosphäre

Einen Stern für die super Kollegen in der Produktion und die Kollegen aus dem IWS Team.
Management kann nur Arbeit weiter geben und Meckern. Eine Positive Stimmung kann nur entstehen wenn man kurz mal vergisst wie viele offene Aufgaben noch da sind. Eine Abarbeitung der Aufgaben ist kaum möglich da ständig neue Aufgaben dazu kommen und kein Verständnis gezeigt wird für ältere Aufgaben da diese aus dem Auge aus dem Sinn sind. Das was grad Brennt wird behandelt. Es kommt gerne auch mal vor das man bei einem Stillstand mit 10 Personen rumsteht weil es wichtig ist anwesend zu sein laut Gewissen Personen ob man was dazu beiträgt oder andere Aufgaben hat ist dann nicht relevant. Jeder der einigermaßen ein Kostenbewusstsein hat, weiß wie viel 10 Personen an einem Stillstand für Kosten verursachen wenn sie nichts tuen. Auch sind gewisse Personen absolut hinterhältig und kein Mensch den man vertrauen sollte. Gerne wird hier mal auf Guter Kumpel gemacht um im nächsten Moment das Messer in den Rücken zu rammen. Hier extreme Vorsicht !! In der Produktion gilt dieser als Held da er Probleme löst die er vorher einem selbst verbietet anzuwenden. IWS wird solange niemals funktionieren.

Image

Das Image ist Sauber und wird nach außen gut verkauft. Im Unternehmen sieht es jedoch ganz anders aus

Work-Life-Balance

Überstunden sind die Regel. 50-60 Stunden in der Woche können gerne mal vorkommen.
Das Überstunden Konto kann gerne mal 100h+ aufweisen.

Urlaub wird zwar genehmigt jedoch kurz vorher gebeten abzusagen. Weil wieder neue Probleme auftreten.

Karriere/Weiterbildung

Es wird nicht gerne gesehen das man sich versucht weiterzubilden

Gehalt/Sozialleistungen

Als Externer Guter Gehaltseinstieg möglich , Zuschläge jedoch sehr gering. Ist jedoch auch Lebensmittelbranche und nicht zu vergleichen mit IG Metall oder IGBCE.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ein Sozialbewusstsein ist nicht vorhanden gerade Mitarbeiter mit Kindern sollten dieses Unternehmen meiden. Auch die Umwelt leidet stark unter diesem Unternehmen.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist echt unglaublich mit vielen Kollegen ist man auch Privat gut befreundet und ehrlich gesagt das wirklich einzige sehr positive an diesem Unternehmen. Auch sind die Pausen mit vielen Späßen eine gute Möglichkeit von dem ganzen Stress mal kurz abzuschalten.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird hier wenig Rücksicht genommen. Hebehilfen werden nicht sofort bestellt. Es gibt einige Kollegen die seit längerem im Unternehmen sind die langsam sehr unzufrieden sind . Jedoch wird versucht diese mit Gehalts Steigerung bei Laune zu halten. Die Gehaltlichen Möglichkeiten sind dabei jedoch ein Witz.

Vorgesetztenverhalten

Ein Lob an die beiden ehemalige Werksleitungen. Es wurde immer versucht das Beste aus einem rauszuholen und ganz klar das Kostenbewusstsein zu wecken für bestimmte Kosten. Auch wurde gecoacht wie man Dinge richtig angeht. Auch die Personalabteilung macht einen Großartigen Job. Bei dem ganzen Alltags Stresst vergisst diese nicht motiviert zu bleiben. Qualität könnte optimiert werden da diese die Arbeit nur verteilt um selbst nichts zu tuen. Hier würde ich ein Auge drauf werfen. Auch würde ich gewisse Person ersetzen wenn ich wollen würde das IWS funktionieren könnte im Unternehmen.

Arbeitsbedingungen

Klimatisierte Büroräume, komplett neue Ausstattung.

Kommunikation

Allgemein hat man in dem Unternehmen eine gute Transparenz und Übersicht über die Kosten, Zahlen, Fakten.
Jedoch eine gute Kommunikation zwischen den Ebenen Management und untere Führung funktioniert nicht. Es wird immer mehr Druck ausgeübt motivierte Mitarbeiter werden solange mit Arbeit vollgestopft bis sie quasi eine 7Tage Woche habe und 50-60 h in der Woche arbeiten. Verständnis für auch mal Frei haben wird ganz negativ empfunden. Im ersten Moment wird einem gesagt kein Problem kurz vor dem Urlaub dann man hätte nie etwas davon genehmigt.

Gleichberechtigung

Keine

Interessante Aufgaben

Es wird nicht langweilig. Jeden Tag lernt man etwas neues. Es gibt keinen Tag an dem man nichts zu tuen hat. Oder Zeit hat eine lange ausgiebige Unterhaltung zu führen

Es geht weiter bergab ...

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich kann diese Unternehmen leider nicht mehr guten Gewissens empfehlen. Im Gegenteil: ich rate jedem ab, dort zu arbeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Mitarbeiter werden ausgenutzt. Lippenbekenntnisse. Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Verbesserungsvorschläge

Die Mitarbeiter als Menschen wahrnehmen, nicht als Ressource. Blender erkennen. Kompetenz schätzen. Wertschätzung ...

Arbeitsatmosphäre

Schlechter konnte die Stimmung nicht mehr werden. Bin froh, da nicht mehr zu arbeiten. Die Menschlichkeit ist vor 4 Jahren verloren gegangen.

Image

Besser als die Realität

Work-Life-Balance

Das ist wirklich lachhaft. Mir wurde alles auf den Tisch gepackt, worauf die HiPos keine Lust hatten, zusätzlich zum eigentlichen Job. Die Kollegen machten Teilzeit, Fortbildung, Sabbatical ...

Karriere/Weiterbildung

Karriere geht nach Belieben und auch mal auf Kosten der Kollegen, die die unangenehmen Aufgaben erledigen, mit denen man bei der GL nicht glänzen kann, die aber gemacht werden müssen. Wenn Verantwortung droht, verdrücken sich die Managementanwärter.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ok. Sozialleistungen? Nie gehört.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Was öffentlichkeitswirksam scheint, macht man sich zu nutze.

Kollegenzusammenhalt

Geht so. Langjährige halten zusammen. Neue kommen schnell an ihre Grenzen, meckern und sind unzufrieden.

Umgang mit älteren Kollegen

Die müssen weg. Wer nicht freiwillig geht, dem wird das Arbeitsleben systematisch schwer gemacht.

Vorgesetztenverhalten

Da fehlen mir immer noch die Worte. Lügen und Aussitzen waren an der Tagesordnung. Jour fixe wurden meistens abgesagt, Emails nicht gelesen, Entscheidungen nicht getroffen. Unfähigkeit auf der ganzen Linie.

Arbeitsbedingungen

Geht so. Auf den ersten Blick ganz schick eingerichtet, aber nach kurzer Zeit schon sehr abgenutzt. Billig halt, es darf ja nichts kosten. Im Sommer wird man tiefgekühlt, im Winter erstickt man im Mief. Verdreckte Gemeinschaftsküchen vs. Lebensmittelhersteller ... Nein danke!

Kommunikation

Viele Infos, wenig Inhalt - wenn Du nicht überzeugen kannst, verwirre ...

Gleichberechtigung

Im höheren Management klarer Männerüberschuss.

Interessante Aufgaben

Bis auf die erwähnten schikanösen Aufträge, die sonst niemand wollte.

Seltsame Firmenstruktur

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Grevenbroich gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Gestank,Lärm, Erde vom Feld in manchen Bereichen Kartoffeln sind Naturprodukte.

Image

mehr als es scheint

Gehalt/Sozialleistungen

geringe Zulagen, immer fehlt etwas in der Abrechnung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kaum

Kollegenzusammenhalt

es gibt sie noch die netten Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

wer seine Lobby hat..

Vorgesetztenverhalten

teilweise Katastrophe

Arbeitsbedingungen

grenzwertig je nach dem wo man arbeitet

Kommunikation

Mit den lieblingen immer,der Rest ist aussen vor

Interessante Aufgaben

immer das selbe


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Unmenschlich

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Köln gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Druck, Druck und Angst schüren... Überstunden sind an der Tagesordnung und werden aufgrund von der Außendienst-Tätigkeit auch nicht vergütet

Work-Life-Balance

Horror! Das Arbeitspensum ist viel zu hoch...

Kollegenzusammenhalt

Es gibt gute aber auch einige falsche, die alles an die Vorgesetzen kommunizieren um zu bleiben

Vorgesetztenverhalten

Leider extrem unmenschlich und äußert jemand Kritik, wird dieser schon irgendwie wegrationiert oder selbst dazugebracht.

Kommunikation

Man erfährt hier alles zum Schluss...und vieles unter vorbehaltene Hand

Interessante Aufgaben

Wiederholt sich alles von Jahr zu Jahr ....nur dass immer mehr dazukommt


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Sehr froh ein Teil dieser Firma zu sein!

4,9
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Alsbach-Hähnlein gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeiten, Vergütung, Atmosphäre, Anerkennung, respektvoller Umgang

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

-

Arbeitsatmosphäre

Sehr familiäre und entspannte Atmosphäre, große Hilfsbereitschaft unter Kollegen.

Image

Sehr bekannt

Work-Life-Balance

Sehr freie Gestaltung, auch durch optimale Arbeitszeiten.

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeiten zu Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Anerkennung der Leistungen durch Prämien, Gutscheine, etc...

Kollegenzusammenhalt

Wie gesagt, familiärer Umgang und große Hilfsbereitschaft

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller Umgang

Vorgesetztenverhalten

Sehr flache Hierarchien, viel Lob.

Arbeitsbedingungen

Sehr entspannt

Kommunikation

Regelmäßige Meetings über Umsatz, Produktionszahlen, etc...

Interessante Aufgaben

Gibt die Möglichkeit, neue Aufgaben zu lernen, viel Abwechslung


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Wer sich engagiert kann alles werden, denn Intersnack hat für jeden den passenden Job :)!..

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Alsbach-Hähnlein gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Regelmäßige Infoversanstaltungen, Team haben Teamsitzung und werden in aktuellen Themen abgeholt. VG nutzen schon teilweise die Plattform der Entwicklungsgespräche.

Image

Leider ziegt das Image bei Kununu nicht immer die reale Bild was man im Werk erlebt.
Für mich ein super Arbeitgeber.

Work-Life-Balance

Ja man darf öfter mal Sonderschichten machen, hier muss jedoch dazu gesagt werden: ALLE Überstunden werden ausgezahlt oder drüfen abegfeiert werden. Somit kann man seine eigene Work Life Balance bestimmen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ausbaufähig. Viel Plastik, möglicherweise sollte man sich über Papiertüten gedanken amchen.

Karriere/Weiterbildung

Ich habe viele Personen bei Intersnack kennengelernt die durch Engagement sehr weit gekommen sind. Prinzipiell kann man sagen, wer etwas werden möchte und Ziele kann es hier werden.

Kollegenzusammenhalt

Kollegenzusammenhalt zeichnet Intersnack aus.
Sehr viele Kollegen sind sehr gute Freunde geworden.

Vorgesetztenverhalten

Ich kann mich beschweren, mein VG hat mich immer informiert. Regelemäßig das Gespräch gesucht und war immer sachlich.

Arbeitsbedingungen

Ja manchmal ist es warm, hier gleicht man jedoch aus mit mehr Pausen, bereitgestelltem Wasser und und und..

Man bekommt Hilfsmittel reichlich und muss nicht betteln wie ich es aus der Vergangenheit kenne.

Kommunikation

Man wird an sehr vielen Stellen schon früh abgeholöt und versucht alle Infomationen über verschiedene Medien an einen ran zu tragen. Bspl. Infosäulen, Infoboard, Emails, seit neuesten gibt es Meeting vor der Schicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Branchenüberdurchschnittlich, leider kann Intersnack nicht immer mit den großen fischen im Umkreis mithalten. Man kann jedoch sagen, hier verdient man gutes Geld welches IMMER pünktlich kommt.

Sozialleistungen: Regelmäßig Gutscheine zu guten Leistungen, Weihnachts und Urlaubsgeld, Betriebliche Altersvorsoge. und und und....

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung mehr oder weniger, dennoch gilt es das Intersnack ein sehr interessantes Unternehmen ist.

Was für ein Chaos

1,1
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Alsbach-Hähnlein gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Jegliche Hoffnung verloren, dass sich hier noch einmal was ändert. So motiviert man keine Mitarbeiter

Gehalt/Sozialleistungen

Und nicht einmal das bekommen Sie hin. Fehlerhafte Abrechnungen, Nachzahlungen bleiben gänzlich aus. Ansprechpartner in Köln natürlich nicht zu erreichen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sprachlos über so einen autoritären Führungsstil

1,1
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG in Köln gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Werk alsbach hähnlein. Das die reine Profitgier so im Vordergrund steht.
Es geht auch anders. Miteinander.

Verbesserungsvorschläge

Das Wort Wertschätzung leben! Es nützt nichts dies nur an die Wand zu schreiben.
Ursachenforschung über bestehende Probleme, bestenfalls gemeinsam und auf Augenhöhe ,betreiben.
Menschen wie Menschen behandeln und nicht wie Sachgegenstände.

Arbeitsatmosphäre

Das es ein sehr altes in die Jahre gekommendes Werk ist, könnte man evtl. noch ertragen. Leider ist die ganze Firmenphilosophie veraltet. Zwar versucht man unter dem Deckmantel von IWS nach außen hin Offenheit und Kompetenz zu vermitteln. Das ist jedoch deutlich misslungen. Vielmehr setzt man auf Einschüchterung und Drohungen.

Work-Life-Balance

Auch da leider nichts Positives.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Einwegbecher am Kaffeeautomaten.
Müll der zusätzlich in Plastiksäcke gestopft wird.
Bei Meetings Kaltgetränke aus Plastikbechern.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind oft ein Lichtpunkt. Trotz allen Übels findet man ganz liebe Mitstreiter.

Vorgesetztenverhalten

Ständig wird Druck ausgeübt mehr Leistung zu erbringen. Die Tonart ist nicht selten sehr rau.
Man hat nicht unbedingt das Gefühl, dass man als Mensch gesehen wird.

Kommunikation

Die Kommunikation besteht aus Ansagen! Drohung mit Mehrarbeit ( am Wochenende) , Feststellung, dass alle Mitarbeiter eh unfähig und unmotiviert ( häufig werden auch weitaus unschönere Worte verwendet) sind.

Interessante Aufgaben

Da es sich um sehr veraltete Technik handelt, kann von interessant nicht die Rede sein. Im Gegenteil. Die Arbeit ist oft monoton und Freiraum für persönliche Entwicklung gibt es nicht.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN