Workplace insights that matter.

Login
Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) Logo

Investitionsbank Schleswig-Holstein 
(IB.SH)
als Arbeitgeber

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,4Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,5Image
    • 4,1Karriere/Weiterbildung
    • 4,4Arbeitsatmosphäre
    • 4,0Kommunikation
    • 4,4Kollegenzusammenhalt
    • 4,7Work-Life-Balance
    • 4,1Vorgesetztenverhalten
    • 4,4Interessante Aufgaben
    • 4,2Arbeitsbedingungen
    • 4,3Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,5Gleichberechtigung
    • 4,6Umgang mit älteren Kollegen

Seit 2014 haben 155 Mitarbeiter und Bewerber diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,5 Punkten bewertet. Dieser Wert ist höher als der Durchschnitt der Branche Banken (3,6 Punkte).

Alle 155 Bewertungen entdecken

Miteinander. Mehr erreichen. Für unser Land.

Wer wir sind

Wenn Sie beruflich vorankommen und gleichzeitig in Schleswig-Holstein etwas bewegen wollen, sind Sie bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) genau richtig.

Wir beraten, fördern und finanzieren seit über zwei Jahrzehnten Menschen, Unternehmen und Kommunen in Schleswig-Holstein. Als zentrales Förderinstitut des Landes setzen wir uns für nachhaltiges Wachstum, Fortschritt und dauerhaft gute Lebensbedingungen in Schleswig-Holstein ein. Unsere Vision lautet: Miteinander. Mehr erreichen. Für unser Land.

Die IB.SH begleitet Menschen in ihrer beruflichen Qualifikation, verhilft zu Wohneigentum, sie finanziert die mittelständische Wirtschaft und unterstützt Gemeinden bei Infrastrukturprojekten wie Schul- oder Straßenbau.

Dies geschieht aber nicht im Alleingang: Wir sind Partner der Hausbanken, Kammern, Verbände und Wirtschaftsfördergesellschaften, mit denen wir zusammen die Ideen unserer gemeinsamen Kunden verwirklichen.

Produkte, Services, Leistungen

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein ist seit dem 1. Juni 2003 selbstständig. Sie ist eine rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts und besitzt eine Bankerlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Investitionsbank Schleswig-Holstein ist das zentrale Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein. Träger und alleiniger Eigentümer der Investitionsbank Schleswig-Holstein ist das Land Schleswig-Holstein.

Informationen zu unserem Leistungsspektrum finden Sie hier.

Perspektiven für die Zukunft

Egal ob Sie als Berufseinsteiger oder mit viel Berufserfahrung und umfangreichem Wissen zu uns kommen: Wir legen großen Wert darauf, unsere Kolleginnen und Kollegen stetig weiterzubilden und ihnen Perspektiven zu bieten. Dies tun wir auf verschiedenste Weise. Einen kleinen Einblick hierzu erhalten Sie unter dem unten aufgeführten Punkt Personalentwicklung.

Kennzahlen

Mitarbeiter700

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 83 Mitarbeitern bestätigt.

  • KantineKantine
    87%87
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    87%87
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    82%82
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    77%77
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    71%71
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    71%71
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    65%65
  • HomeofficeHomeoffice
    60%60
  • InternetnutzungInternetnutzung
    58%58
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    58%58
  • EssenszulageEssenszulage
    45%45
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    36%36
  • BarrierefreiBarrierefrei
    33%33
  • CoachingCoaching
    27%27
  • ParkplatzParkplatz
    24%24
  • DiensthandyDiensthandy
    20%20
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    18%18
  • FirmenwagenFirmenwagen
    12%12
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    5%5

Was Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) über Benefits sagt

Leistungen auf Basis des Bankentarifvertrages

Die IB.SH möchte ihren Beschäftigten Sicherheit und Unterstützung durch ausgewogene Sozialleistungen bieten. Auf Basis des Tarifvertrages für das private Bankgewerbe und die öffentlichen Banken gehören dazu die folgenden Leistungen:

  • Leistungen nach dem Vermögensbildungsgesetz in Höhe von 40,00 EUR brutto monatlich auf Vollzeitbasis
  • Krankengeldzuschuss gestaffelt nach Betriebszugehörigkeit
  • Sonderzahlung/13. Monatsentgelt
  • 30 Tage Urlaub
  • Sonderurlaub und Arbeitsbefreiungen

Ergänzende Leistungen für Beschäftigte

Wir bieten eine breite Palette von Leistungen an, die über die gesetzlichen und tariflichen Vorschriften hinausgehen. Mit diesen Angeboten wollen wir für unsere Kolleginnen und Kollegen ein attraktiver Arbeitgeber sein und eine starke, wettbewerbsfähige Position auf dem Arbeitsmarkt einnehmen.

  • Variabler Entgeltbestandteil auf Basis des Hauserfolges sowie individueller Leistung und Zielerreichung
  • Möglichkeit zusätzlicher Arbeitsbefreiungen
  • Gewährung von Jubiläumsgeldern im Rahmen von Dienstjubiläen
  • Gewährung von Zuschüssen bei Heirat und Geburt
  • Darlehen an Beschäftigte
  • Bei Neueinstellung und dienstlich veranlassten Umzügen: Möglichkeit des Umzugskostenzuschusses

Vereinbarkeit von unterschiedlichen Lebenswelten

In der IB.SH wollen wir für unsere Kolleginnen und Kollegen optimale Voraussetzungen zum
Einsatz ihrer individuellen Fähigkeiten und Kompetenzen bieten und dabei ihre Eigenverantwortung
so weit wie möglich stärken. Dies setzt eigenmotivierte, leistungsbewusste und engagierte
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter voraus, die unternehmerisch denken und handeln. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Aspekt. In der IB.SH sind wir einen Schritt weiter und haben es uns zum Ziel gesetzt, mit unserem Angebot die unterschiedlichsten Lebenswelten unserer Beschäftigten mit dem beruflichen Alltag vereinbar zu gestalten. Wir schaffen die Möglichkeiten eines flexiblen Arbeitens und achten auf Freiräume zur individuellen Unterstützung in ihrer jeweiligen Lebensphase durch:

  • flexible Gleitzeitmöglichkeiten innerhalb eines Zeitrahmens von 6 bis 20 Uhr
  • individuelle Teilzeitmodelle auch für Führungskräfte
  • Möglichkeit der Tätigkeit von zu Hause aus
  • Freistellungen für Kinderbetreuung und Pflege
  • Freistellungen für Weiterbildung
  • Ausstattung aller Arbeitsplätze mit Laptops

Personalentwicklung

Nur mit der Leistungsfähigkeit und -bereitschaft unserer Mitarbeiter erreichen wir die Ziele der IB.SH-Geschäftsstrategie. Und nur so können wir für unsere Kunden gute Leistungen erbringen. Dadurch sichern wir den nachhaltigen Erfolg der IB.SH.

Innovationsgeist und Veränderungsbereitschaft hinsichtlich neuer Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse sind in unserem Unternehmen wichtig. Die Personalentwicklung nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Ihr Ziel ist es, unsere fachlichen und sozialen Kompetenzen, Führungsqualifikation und Markt- und Kundenorientierung zu festigen.

Wir fördern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch:

  • interne und externe, fachliche und persönliche Weiterbildungen
  • Hospitationen
  • interne und externe Coaching-Maßnahmen
  • Potentialträgerprogramm für Talente
  • Teamentwicklungen
  • Vorträge und Netzwerkveranstaltungen

Personalentwicklungsmaßnahmen erfolgen individuell und zusätzlich regelmäßig für alle Beschäftigten im Rahmen von Personalentwicklungstagen.

Darüber hinaus unterstützen wir berufsbegleitende Weiterbildungen, wie z. B. das Studium zum/zur Bankfachwirt/-in.

Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen

Unser Zertifikat für das Audit „berufundfamilie“ ist die Basis und Anspruch familienfreundlicher Vereinbarkeit von Beruf und Privatem. Die vielgestaltigen Maßnahmen unserer familienfreundlichen Personalpolitik werden durch die Hertie-Stiftung und deren Auditoren qualitativ begleitet:

  • Vereinbarkeit ist fester Bestandteil des Führungsalltags
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Mobiles Arbeiten/Home Office
  • Freistellung von der Arbeit aufgrund familiärer Ausnahmesituationen
  • Familienbeauftragte als erste Ansprechpartnerin
  • Engagement im lokalen Netzwerk „Familienfreundliche Unternehmen“
  • Kindernotfallbetreuung und Ferienangebote
  • Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige
  • Kontakthalten in der Elternzeit mit halbjährlichen Treffen
  • Planung und Begleitung in den Familienphasen und beim Wiedereinstieg

Langzeitkonto für Arbeitszeit

Wir bieten unseren Beschäftigten eine attraktive Möglichkeit, das Erwerbsleben nach ihren persönlichen Lebensumständen zu gestalten. Hierzu haben wir ein Wertkontensystem zur Ansparung von Zeit oder Geld in Wertguthaben eingerichtet.

Dieses Wertguthaben kann genutzt werden, um sich für eine bestimmte Zeit während des laufenden Dienstverhältnisses oder für eine Zeit unmittelbar vor dem Rentenbeginn aus dem aktiven Arbeitsleben zurückzuziehen.

Betriebliche Altersversorgung

Wir ermöglichen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Zusammenarbeit mit unseren
Kooperationspartnern den Aufbau einer betrieblichen Altersversorgung in drei Säulen zur Absicherung für ihr Alter, Invalidität und zum Hinterbliebenenschutz. Dabei profitieren sie von der staatlichen Förderung im Rahmen der gewählten Durchführungswege.

  • Wir bieten die Möglichkeit der Teilnahme an der Unterstützungskasse des BVV1 in Höhe von
    4,5 % des versorgungsfähigen, aktuellen Bruttomonatseinkommens. Die IB.SH übernimmt mit
    2,7 % den größten Teil des Beitrages, die/der Beschäftigte trägt 1,8 %.

Beispiel anhand eines Bruttomonatseinkommens der Tarifgruppe 7, 11. Berufsjahr

Bruttomonatseinkommen (Stand 01.02.2019) : . . . . . . . . . 4.146,00 €
2,7 % BVV Arbeitgeberbeiträge: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111,94 €
1,8 % BVV Arbeitnehmerbeiträge: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74,63 €
monatlicher Gesamtbeitrag für Ihre Altersvorsorge: . . . . 186,57 €

  • Eine weitere Säule der betrieblichen Altersversorgung ist die Pensionszusatzversicherung
    bei der Provinzial NordWest für alle unbefristeten angestellten Mitarbeiter im Rahmen einer
    Gruppenversicherung. Der Gesamtbeitrag beträgt monatlich 34,05 EUR. Auch hier übernimmt die IB.SH den größten Anteil in Höhe 21,78 EUR – der Mitarbeiteranteil beträgt 12,27 EUR. Nach einer 15-jährigen Betriebszugehörigkeit trägt die IB.SH den Beitrag in voller Höhe.
  • Zusätzlich bieten wir arbeitnehmerfinanzierte Entgeltumwandlung zur Teilnahme an der Pensionskasse des BVV, an der Sparkassenpensionskasse oder im Rahmen einer Direktversicherung bei der Provinzial.

Sonderkonditionen für IB.SH-Beschäftigte

  • Job-Ticket (NAH.SH-Firmenabo im SH-Tarif)
  • Angebote, z. B. von der Sparkasse über kostenlose Kontoführung für Beschäftigte in Banken
  • Vergünstigungen im Rahmen von Versicherungstarifen für Angestellte im öffentlichen Dienst
  • Sonderkonditionen in Fitnessstudios, Reisebüros und bei weiteren Firmen

Sport und Gesundheit

Betriebliche Angebote zur Gesundheitsförderung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben für uns eine hohe Bedeutung. Daher bieten wir umfangreiche, dauerhafte Betriebssportmöglichkeiten und weitere gesundheitsorientierte Maßnahmen an:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • IB.SH-Gesundheitstag mit reichhaltigen Angeboten und Informationen rund um das Thema Gesundheit
  • Umfragen, Vorträge und Mitmach-Angebote zum Thema Gesundheit und Prävention
  • Umfangreiche Betriebssportmöglichkeiten
  • Teilnahme an Lauf- und Volleyball-Wettbewerben
  • Elektro-Fahrrad zur Erreichung verschiedener Bankstandorte in Kiel
  • Hochwertiges Kantinenessen mit preislicher Subventionierung (Es erfolgt eine Zubereitung im Hause, der Preis pro Mahlzeit entspricht dem jeweils gültigen steuerlichen Sachbezugswert. Zudem besteht die Möglichkeit, das Essen aus dem Betriebsrestaurant für Familienangehörige mitzunehmen.)

Kulturelle Veranstaltungen

In der IB.SH und auch außerhalb finden regelmäßig vielfältige kulturelle Veranstaltungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt.

So erhalten unsere Beschäftigten beispielsweise Vorzugskarten für die Musikveranstaltung JazzBaltica, es werden Lesungen im Literaturhaus Schleswig-Holstein angeboten und Neuerscheinungen der Frankfurter und der Leipziger Buchmesse in der Betriebskantine vorgestellt.

Darüber hinaus bieten wir über das Jahr verteilt wechselnde Veranstaltungen an, wie zum Beispiel ein geführter Besuch bei der jährlichen Kunstausstellung NordArt oder Besuche von Ausstellungen in der Kieler Kunsthalle.

Feste und Aktivitäten

Neben Abteilungs- und Betriebsfesten für die gesamte Bank im jährlichen Wechsel feiern wir Familienfeste, zu denen wir auch die Partner und Kinder unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einladen.

Zusätzlich bieten wir weitere gemeinsame Aktionen zum Mitmachen, Kennenlernen und Austausch an wie beispielsweise:

  • Weihnachtsfeier für Beschäftigte und ein weihnachtliches Treffen für Ruheständler
  • Gemeinsames Boule-Spiel im nahen Park
  • Teilnahme am Drachenbootrennen
  • Kennenlern-Treffen für Auszubildende, z. B. Kochevent

Informationsangebote

Das bankinterne Intranet enthält Berichte über bereichs- und positionsbezogene, betriebssportliche und auch soziale Aktivtäten unserer Beschäftigten. Häufig werden diese Artikel von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern selbst geschrieben. Daneben gibt es vielfältige aktuelle Informationsangebote:

  • Regelmäßige Informationen im Intranet zu Themen des Vorstandes, des Personalrats, der Geschäftsbereiche sowie der IB.SH
  • Veranstaltungen und Informationen über die Strategie der IB.SH und Strategie-Neuausrichtungen

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Gesellschaftliches Engagement

Durch unser gesellschaftliches Engagement übernehmen wir jenseits unseres Kerngeschäfts Verantwortung – und unterstreichen damit unsere Funktion als landesweit agierendes Förderinstitut.

Das gesellschaftliche Engagement der IB.SH ist vielfältig. In erster Linie initiieren und pflegen wir Sponsoring-Partnerschaften. Einige soziale Aktionen gehen aber auch auf das persönliche Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurück, wie z. B. die jährliche Weihnachtstombola und die Weihnachtswunschbaum-Aktion für einen guten Zweck.

Um das Konzept unseres gesellschaftlichen Engagements transparent zu machen und es nachhaltig mit den Unternehmenszielen in Übereinstimmung zu bringen, fokussieren wir unsere Aktivitäten auf Nachwuchsförderung. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Kunst und Kultur in Schleswig-Holstein.

Die Spendenplattform der IB.SH ist ein weiterer wesentlicher Pfeiler des gesellschaftlichen Engagements unserer Bank. Gemeinnützige Projekte haben häufig Finanzierungsprobleme. Private Spender kennen die Projekte nicht – und öffentliche Gelder stehen nicht immer in ausreichendem Umfang zur Verfügung. Dem wirkt die Online-Spendenplattform entgegen – sie bringt Initiatoren sozialer und kultureller Projekte und Spendenwillige zusammen.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unsere Aufgabengebiete sind ebenso vielfältig wie es unsere Produktpalette ist.

Bevorzugen Sie eine Stelle mit direktem Kundenkontakt oder arbeiten Sie lieber im Hintergrund? Halten Sie gern viele Bälle gleichzeitig in der Luft? Oder darf es lieber eine Aufgabensammlung von ähnlichen Tätigkeiten sein? Sie können die IB.SH durch Ihre lange Berufserfahrung bereichern? Oder sind Sie Berufseinsteiger und bringen noch mehr frischen Wind in unser Haus?

Wir bieten Menschen mit verschiedensten beruflichen Hintergründen, Erfahrungen und Zielen eine berufliche Perspektive.

Dabei verfolgen wir ein gemeinsames Ziel: Wir wollen Miteinander. Mehr erreichen. Für unser Land.

Gesuchte Qualifikationen

Die jeweiligen gesuchten und benötigten Qualifikation finden Sie in unseren Stellenausschreibungen.

Wir leben unseren Frauenförderplan und haben das Ziel, weitere Frauen in unser Führungsteam und auf Spezialistenpositionen an Bord zu holen sowie intern zu entwickeln. Wir fordern Frauen ausdrücklich auf, sich auf Spezialisten- und Führungspositionen zu bewerben und sichern ihnen zu, sie bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, auch wenn Sie nicht alle beschriebenen Anforderungen zu 100 % erfüllen.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH).

  • Claire Bölinger

    Profil auf XING: https://www.xing.com/profile/Claire_Boelinger?sc_o=mxb_p

    E-Mail: claire.boelinger@ib-sh.de

    Telefon: 0431 9905-3212

    Anschrift: Fleethörn 29-31, 24103 Kiel

  • Ihre Bewerbungsunterlagen

    Bitte reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen als PDF über unser Online-Bewerbungsportal ein.

    Hierbei benötigen wir auch eine Angabe bezüglich Ihrer Gesamtgehaltsvorstellung.

    Mit Ihrem Bewerbungsanschreiben haben Sie die Möglichkeit, sich uns etwas genauer vorzustellen. Dabei interessiert uns vor allem:

    • Wieso bewerben Sie sich auf genau diese Stelle bei der IB.SH?
    • Warum sind Sie für die Stelle besonders geeignet?
    • Wieso schauen Sie sich gerade nach einer neuen beruflichen Tätigkeit um?
    • Was ist Ihnen besonders wichtig?
    • Was hebt Sie von anderen Bewerberinnen und Bewerbern ab?

    Vorstellungsgespräch

    Der erste Schritt ist geschafft, Ihre Bewerbungsunterlagen haben uns überzeugt und wir können uns persönlich kennenlernen. Worauf kommt es jetzt an?

    • Bereiten Sie sich auf das Vorstellungsgespräch vor.
    • Seien Sie authentisch. Es ist uns wichtig, dass auch unsere neuen Kolleginnen und Kollegen in unser Team passen. Deshalb möchten wir Sie so kennenlernen wie Sie sind.
    • Es ist nicht nur wichtig, dass Sie zu uns passen - auch wir müssen zu Ihnen passen. Fragen Sie uns, was Sie über die Stelle und die Arbeit in unserem Haus wissen möchten!
    • Wir suchen neue Kolleginnen und Kollegen, die gemeinsam für Schleswig-Holstein etwas erreichen wollen. Was wollen Sie erreichen? Was begeistert Sie und wieso?
    • Überzeugen Sie uns von Ihrer Begeisterung für die Stelle!
  • Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie ausschließlich über unser Online-Portal CHECK-IN einreichen können. Auf unser Online-Portal gelangen Sie direkt über den Button “Jetzt hier bewerben“ in der für Sie interessanten Stellenausschreibung auf unserer Website. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, sich initiativ bei uns zu bewerben.

  • So läuft der Bewerbungsprozess ab

    1. Ihre Online Bewerbung über CheckIn
    2. Die Auswahl neuer Kolleginnen und Kollegen ist uns sehr wichtig. Deshalb nehmen sich die Referenten in der Personalabteilung die Zeit, die Unterlagen intensiv zu prüfen. Danach treffen sie eine Vorauswahl.
    3. Im Anschluss stimmen sich der Bereich Personal und der Fachbereich, in dem die Stelle ausgeschrieben ist, ab.
    4. Auf Basis dieser Abstimmung führen wir persönliche Vorstellungsgespräche und hoffen, auch Sie kennenlernen zu können!
    5. Neben einem Vertreter oder eine Vertreterin aus unserem Personalbereich werden auch Ihre zukünftige Führungskraft und ein Vertreter oder eine Vertreterin des Personalrates beim Gespräch anwesend sein. Es kann außerdem vorkommen, dass unsere Gleichstellungsbeauftragte oder die Schwerbehindertenvertretung an dem Gespräch teilnimmt.
    6. Nach jedem Vorstellungsgespräch beraten sich die Teilnehmer darüber und treffen eine Entscheidung zur Besetzung der ausgeschriebenen Position.
    7. Feedback ist uns wichtig! Sie erhalten nach dem Gespräch bei uns – in der Regel telefonisch – eine Rückmeldung zur Entscheidung.

    Der Einstellungsprozess kann etwas abweichen, je nachdem, ob Sie sich auf eine Traineeposition, eine Ausbildungsstelle, um einen Direkteinstieg oder eine Führungsposition bewerben. So kann es sein, dass wir im Vorfeld des persönlichen Gesprächs zunächst ein Telefoninterview führen, dass es im Laufe des Auswahlverfahrens mehrere Gespräche gibt oder dass wir Sie bitten, einen Einstellungstest oder ein Assessment Center zu absolvieren.

    In jedem Fall informieren wir Sie im Laufe des Auswahlverfahrens über die kommenden Schritte, damit Sie immer wissen, was auf Sie zukommt. Sollte doch einmal eine Frage offen bleiben, sind wir natürlich gern für Sie da!

    Ihre Bewerbung ist ein Kompliment für uns
    Eine Bewerbungsphase ist immer aufregend. Uns ist bewusst, dass Sie dabei viel von sich preisgeben – diese Offenheit wissen wir sehr zu schätzen. Ein vertrauensvoller Umgang mit Ihrer Bewerbung ist für uns absolut selbstverständlich.
    Wir freuen uns, neue Menschen mit unterschiedlichen Lebens- und Berufswegen kennenzulernen und gemeinsam zu prüfen, ob es eine Einsatzmöglichkeit bei uns in der IB.SH gibt und ob wir zueinander passen.

Berufsbilder

FAQs

Hier beantwortet Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) häufig gestellte Fragen zum Unternehmen. Die Fragen wurden vom Unternehmen ausgewählt.
  • Bitte bewerben Sie sich online über unsere Website.

  • Wir halten unser Stellenportal stets aktuell. Alle Stellenanzeigen, die Sie online finden, sind daher auch vakant. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

  • Gerne können Sie sich auch auf mehrere Stellen gleichzeitig bewerben. Dies birgt für Sie keinerlei Nachteile.

  • Wie zahlen nach dem Tarifvertrag für das private Bankengewerbe und die öffentlichen Banken. Entsprechend des Tarifvertrages sind unsere Positionen eingruppiert.

    Das Gehalt setzt sich grundsätzlich wie folgt zusammen:

    12. Tarifgehälter

    13. Gehalt gemäß Sonderzahlung des Tarifvertrages

    14. variables Gehalt gemäß Zielvereinbarung

    Außerdem bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern diverse Zusatzleistungen. Eine Übersicht über unsere Zusatzleistungen haben wir unter „Benefits“ für Sie aufgelistet.

    Außertarifliche (AT-)Vergütung:

    Für Positionen, die außertariflich bezahlt werden, gelten gesonderte Regelungen.

Standorte

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Laptops! und natürlich die Vision: Mehr. Erreichen. Für unser Land.
Bewertung lesen
Work / Life Balance, die KollegInnen, die Unterstützung durch die Führungskräfte (auf jeden Fall in meinem Bereich) und meine Arbeitsthemen
Bezahlung, Sinnhaftigkeit der Arbeit, professionelle Rahmenbedingungen.
Bewertung lesen
Die flexiblen Arbeitszeiten und die eigentlich nette Atmosphäre.
Bewertung lesen
Solidität und Sicherheit.
Was Mitarbeiter noch gut finden? 41 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Wenn man sich die Benefits hier durchliest, sieht die IB.SH wirklich wunderbar aus. Was daraus natürlich nicht hervorgeht, ist, dass diese Benefits ziemlich willkürlich an die Mitarbeiter vergeben werden. Es hängt ganz von der jeweiligen direkten Führungskraft an, ob man z. B. tatsächlich Home Office machen darf, ob sich dafür eingesetzt wird, dass es Gehaltssteigerungen, tarifliche Neueinordnungen oder Weiterbildungen gibt, ob tatsächlich "Gleitzeit" herrscht, oder ob doch Kernzeiten von 9-17 Uhr vorgegeben werden und so weiter und so fort.
Nichts wirklich, ich sehe das eher unter Verbesserungsvorschläge
Die sehr stark konventionellen hierarchischen Strukturen.
Bewertung lesen
Zu wenig Parkmöglichkeiten für Mitarbeiter. Das ist jedoch aufgrund der Innenstadtlage nunmal nicht zu ändern.
Durch den öffentlichen Charakter, ist es ein sehr steifes und behördliches Arbeiten. Ich wünsche mir schnellere und schlankere Prozesse und Entscheidungen. Mehr Austausch und Kommunikation. Kein Kompetenzgerangel auf gewissen Ebenen.
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 25 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Wenn man Talente halten will, sollte an den Fronten Gehalt, Aufstiegschancen und einer wirklichen fachlichen Personalplanung unbedingt gearbeitet werden. Irgendwann ist auch der Mitarbeiterpool der alten HSH aufgebraucht...
Etwas mehr Mut und Entscheidungsfreude: Die eine oder andere individuell zugeschnittene und seit vielen Jahren unberührte Wohlfühloase könnte es vertragen, wenn mal feucht durchgewischt werden würde.
Bewertung lesen
Der theoretischer Ansatz zur Durchführung eines Aufenthaltes in einem Bereich weicht sehr stark von dem realen Ablauf ab.
Bewertung lesen
Video-Formate ermöglichen!
Bewertung lesen
Weitermachen. Gerade jetzt in der Corona-Krise hat sich die Bank mit all ihren Führungsebenen für mich als besonnen handelnder, fürsorgliche Arbeitgeberin dargestellt.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 25 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,7

Der am besten bewertete Faktor von Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) ist Work-Life-Balance mit 4,7 Punkten (basierend auf 20 Bewertungen).


Das Thema wird äußerst arbeitnehmerfreundlich behandelt, was für Mitarbeiter top und manche Kollegen, die den Laden am Laufen halten, nicht immer leicht ist.
5
Bewertung lesen
Sehr gut inklusive Home Office
5
Bewertung lesen
Vereinbarakeit der Lebenswelten heisst es hier. Darum bemüht sich die IB.SH und es klappt auch gut.
5
Bewertung lesen
Ich glaube, dass ist eines der Hauptargumente für den Arbeitgeber. Er ist sehr verständnisvoll und man hat viele Rechte. Finde ich super. Als einzige kleine Beschwerde, würde ich mir die Möglichkeit, zu mehr als 40% im Home Office arbeiten zu können, wünschen.
5
Bewertung lesen
Es wird so viel getan, damit Familien zufrieden sind. Und auch als Single bekomme ich Aufmerksamkti und gute Möglichkeiten zur Work-Life-Balance
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 20 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

4,0

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) ist Kommunikation mit 4,0 Punkten (basierend auf 20 Bewertungen).


Ich denke, das ist ausbaufähig. Es gibt ein Intranet, aber teils sehr viele (nicht unbedingt wichtige) Informationen (die man rausfiltern muss), die Bedeutenden gehen manchmal etwas unter. Es fehlen oft die Informationen, was in den anderen Bereichen der Bank so passiert. Was sie bewegt, antreibt und was sie planen. Da könnte man bspw. jeden Monat mal einen anderen Bereich vorstellen in Maps. Ich denke das würde die Zusammenarbeit zwischen den Bereichen verbessern und die Mitarbeiter mehr abholen. Sonst fühlt sich ...
3
Bewertung lesen
Intransparent. Zuviel Offenheit ist auch beim Feedback nicht erwünscht.
1
Bewertung lesen
Es wird viel getan und auch kommuniziert, aber immer eher auf großer Ebene. Und oft erst dann, wenn Entscheidungen schon gefallen sind. Am Entscheidungsprozess können die Mitarbeiter oft nicht partizipieren. Da fehlt oft die "kleine" Kommunikation.
Klassisch hierarchisch organisierte Kommunikation. Eine bloße regelmäßige JF-Kultur mit altbekannten Inhalten ersetzt keinesfalls eine bilaterale (up and down) Anstöße gebende und motivierende Kommunikation. Eher mehr Schein, als Sein.
2
Bewertung lesen
Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden auf verschiedenen Wegen informiert. Die Kommunikation von Fehlern oder Fehlentscheidungen wird allerdings vermieden, wodurch besonders die Kommunikation "von oben" nicht immer authentisch wirkt.
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 20 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,1

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet (basierend auf 23 Bewertungen).


Karriere
Das sehe ich für junge IT KollegInnen eher als schwierig. Es gibt im Rahmen vom Potentialträgerprogramm die Möglichkeit, auf den Führungsweg vorbereitet zu werden und aufzusteigen. Aber darüber hinaus wirds dürftig. Es gibt bspw. keine klaren fachliche Aufstiegsfolgen (Junior Entwickler-> Senior Entwickler-> Konzipierer) o.ä. wie ich es von anderen Firmen kenne. Da hängt die Personalplanung m.E. zu sehr im klassischen Bankgeschäft und ist nicht innovativ.
Weiterbildung
Kann funktionieren, ist aber Selbstinitiative. Zentrale und koordinierte fachliche Personalweiterbildung durch bspw. die ...
2
Bewertung lesen
kein Problem für Weiterbildungen einige Vorschläge zu bekommen und teilzunehmen..
Karriere ist eher etwaas schwierig, weil es keine große Fluktuation gibt und bessere Stellen nicht schnell frei werden.
4
Bewertung lesen
Der Bereich Personal bemüht sich stehts um die individuellen Jobwünsche und Karrierevorstellungen .
4
Bewertung lesen
Ich habe in mehreren Jahren keine substantielle Weiterbildung erhalten und meine direkten Teamkollegen auch nicht. Das Weiterbildungsbudget für unser Team ist auch sehr gering. Ab und an gibt es Tagesseminare zu mehr oder weniger relevanten Themen, die aber natürlich nicht sehr tiefgehend sind und für die tägliche Arbeit wenig helfen - wie denn auch in nur wenigen Stunden.
1
Bewertung lesen
Ich kann mich auf Führungspositionen bewerben oder mit dorthin entwickeln. Für Weiterbildung steht immer ein Budget zur Verfügung.
5
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 23 Bewertungen lesen

Gehälter

88%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 65 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Help Desk Support Specialist3 Gehaltsangaben
Ø50.700 €
Leiter Administration2 Gehaltsangaben
Ø63.200 €
Prozessingenieur:in2 Gehaltsangaben
Ø60.700 €
Gehälter für 6 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
Branchendurchschnitt: Banken

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Wirtschaftlich handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH)
Branchendurchschnitt: Banken
Unternehmenskultur entdecken

Awards