Workplace insights that matter.

Login
Inwerken AG Logo

Inwerken 
AG
Bewertungen

37 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 97%
Score-Details

37 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

34 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in einer Bewertung nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Inwerken AG über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Bester Arbeitgeber den ich je gesehen habe!

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

super Team und Kollegen

Work-Life-Balance

Wie in jedem Job mal viel Arbeit mal etwas weniger - aber auch der Ausgleich ist vorhanden. Die geleistete Zeit wird wertgeschätzt!

Karriere/Weiterbildung

Es wird das individuell vereinbart und geboten, was der Mitarbeiter benötigt um seinen Job in Zukunft bestmöglich zu gestalten.

Kollegenzusammenhalt

Super Team

Vorgesetztenverhalten

immer nachvollziehbar

Kommunikation

Immer transparent und fair

Interessante Aufgaben

Hängt vom Projekt ab - hat bisher immer gepasst.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Kollegen super, Vorgesetztenverhalten nicht

3,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bis 2019 im Bereich IT bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Kollegenzusammenhalt, die Events und die Aufgabenvielfalt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Berufseinsteiger werden nicht genug gefördert, wodurch viele Absolventen das Unternehmen verlassen haben. Nicht "verkaufbare" Kollegen werden fallen gelassen und bei einer Kündigung wird sehr unprofessionell reagiert. Man wird bloßgestellt vor anderen, Gleitzeit wird gestrichen und es wird auf einmal vergessen, das Gehalt zu überweisen.

Verbesserungsvorschläge

Man sollte nicht versuchen, alles alleine zu regeln, sondern seinen Mitarbeitern Vertrauen schenken und jeden einzelnen Wertschätzen. An diesem Problem gehen ganze Start-Ups zu Grunde und auch Inwerken scheinen die wachsenden Strukturen Probleme zu bereiten.

Arbeitsatmosphäre

Fairness und Vertrauen kann man hier nicht erwarten. Nach der Kündigung wurde ich als Mensch dritter Klasse behandelt.

Image

Image ist gut, allerdings stimmt dieses in vielen Aspekten nicht mit der Realität überein.

Work-Life-Balance

Urlaub konnte eigentlich jeder Zeit genommen werden.

Gleitzeit ist je nach Position anders ausgelegt. Oder man bekommt sie grundsätzlich gestrichen, wenn man kündigt.

Karriere/Weiterbildung

Mitarbeiter, die nicht "verkauft" werden können, werden fallengelassen. Interne Stellen sind davon natürlich ausgenommen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mein gehalt war unterdurchschnittlich. Die Sozialleistungen sind in Ordnung. Es gibt zwar kein 13. Gehalt, dafür aber eine kleine Gewinnbeteiligung und ein großzügiges Weihnachtsgeschenk.

Allerdings werden die Gehälter anscheinend nicht pünktlich gezahlt, wenn man kündigt.

Kollegenzusammenhalt

Meine Kollegen, mit denen ich tagtäglich zu tun hatte, waren super! Ich fand viele neue Freunde, mit denen ich auch bis heute noch Kontakt habe.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wurden in meiner Zeit viele Senior Stellen besetzt. Ältere Kollegen werden geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Klare und nachvollziehbare Entscheidungen gab es wenig, da meistens sehr emotional gehandelt wurde und sich daraus Kurzschlussreaktionen ergaben, die man als Mitarbeiter ohne weiteres hinnehmen sollte.

Arbeitsbedingungen

Ausstattung war zeitgemäß und die IT macht einen super Job.

Kommunikation

Dadurch, dass hauptsächlich vor Ort beim Kunden gearbeitet wurde, waren die Kommunikationswege sehr lang und es kam zu vielen Missverständnissen. Probleme werden erst kommuniziert, wenn es eigentlich schon zu spät ist.

Interessante Aufgaben

Das kommt sicherlich auf den Bereich und Kunden an. ich konnte mich nicht beklagen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Teilen

Super Arbeitgeber seit mehr als 10 Jahren

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viele gemeinschaftliche Events (inkl. Partner), Viele Möglichkeiten sich einzubringen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Miriam Taufall

Liebe/r Mitarbeiter*in,

wow, vielen Dank für diese super Bewertung. Wir sind sehr glücklich, dass du dich seit so langer Zeit wohl bei uns fühlst und freuen uns auf die nächsten Jahre mit dir.

Gern nehmen wir auch Verbesserungsvorschläge deinerseits entgegen. Komm einfach bei uns vorbei.

Viele Grüße
Miriam Taufall

Toller Arbeitgeber - es ist schön zum Inwerken-Team zu gehören!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

herausfordernd, zukunftsorientiert, flexible Arbeitszeiten


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Miriam Taufall

Hallo Mitarbeiter*in,

wir danken dir für deine tolle Bewertung. Auch wir sind glücklich, dass wir so tolle Mitarbeiter*innen haben.

Solltest du in Zukunft doch Verbesserungsvorschläge haben, sprich uns gern an. Wir nehmen diese gern entgegen, damit du dich auch weiterhin so wohl bei uns fühlst.

Liebe Grüße
Miriam Taufall

Moderner Arbeitgeber mit vielen Vorzügen und top Work–Life–Balance

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegialität

Verbesserungsvorschläge

Mehr Sportangebote


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Miriam Taufall

Liebe/r Mitarbeiter*in,

Dankeschön für deine Beurteilung. Besonders freut uns, dass du dich so wohl bei uns fühlst und dass die tolle Kollegialität auch bei dir so gut ankommt.

Dankbar sind wir auch für deinen Verbesserungsvorschlag, daher werden wir unser betriebliches Gesundheitsmanagement überdenken und bei Interesse weiter ausbauen.

Herzliche Grüße
Miriam Taufall

stark wachsendes Unternehmen mit immer verantwortlicheren Aufgaben

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verantwortung; schnelles Wachstum

Verbesserungsvorschläge

nichts


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Bester Arbeitgeber bisher

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Extrem faires Verhalten der Geschäftsleitung


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Flache Hierarchien und eine sehr gute Zusammenarbeit mit den Teamkollegen und Vorgesetzten!

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das angenehme Arbeitsklima mit Kollegen und Vorgesetzten und das man in seiner beruflichen Weiterentwicklung unterstützt wird.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das es keine betriebliche Altersvorsorge gibt.

Arbeitsatmosphäre

Recht angenehm und lustig

Karriere/Weiterbildung

Man erhält bis zu 2 externe Schulungen im Jahr und kann an jeder internen Schulung teilnehmen unabhängig vom Thema (wenn es in den Berufszweig reinpasst und Sinn ergibt).

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist zufriedenstellend bis sehr gut. Gute Leistung wird entsprechend be- und entlohnt. Statt Weihnachtgeld erhält man zum Ende des Jahres eine Bonuszahlung. Vermögenswirksame Leistungen werden unterstützt und es wird Erholungsbeihilfe für den Haupturlaub gezahlt. Man erhält bei Nacht und Wochenendarbeit entsprechende Zuschläge. Einmal im Monat kommt eine Physiotherapeut/in ins Haus (Massage und Rückengymnastik).

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird unterstützt wo man kann.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist in diesem Unternehmen doch sehr stark vertreten. Man unterstützt sich auch mal wenn in einem Projekt wenn "Not am Mann ist". Man nimmt gemeinsam oft an außerbetrieblichen Aktivitäten teil (z.B. Sport, Musikveranstaltungen usw.)

Umgang mit älteren Kollegen

Mitarbeiter wurden bisher nach Ihrem Können eingestellt, unabhängig vom Alter. Alle Kollegen werden gleich behandelt, soweit ich das beurteilen kann.

Arbeitsbedingungen

Helle Räume und gute Mitarbeiteraufteilung in den Büros. Die Arbeitsmittel sind in gutem Zustand und die Hardware wird regelmäßig erneuert/gewartet.

Kommunikation

Es erfolgt in regelmäßigen Abständen ein Beratertag an dem sich alle MA + GF treffen und über den aktuellen Stand der Firma und der Auftragslage usw. informiert werden. Es herrscht meistens ein doch recht offener Umgang miteinander.

Gleichberechtigung

Ich habe mich als Frau in diesem Unternehmen bisher nicht im Nachteil zu meinen männlichen Kollegen gesehen/gefühlt. Ich sehe mich als gleichberechtigt an. Im Job und auch im Gehalt.


Image

Work-Life-Balance

Vorgesetztenverhalten

Interessante Aufgaben

Teilen

Inwerken ist mein Arbeitgeber seit mittlerweile über 16 Jahren. Fazit: so sollte Arbeit sein.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wir pflegen einen offenen Umgang miteinander; das schließt auch ein, dass Führungskräfte inklusive der Geschäftsführung sachlich kritisiert werden dürfen und wollen.

Work-Life-Balance

Die Kids sind krank? Du musst einen Behördengang machen? Mal eben in der Mittagspause zum Fitness? Kein Problem, geht.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt reichlich interne Workshops und Schulungen zu immer neuen Themen, hierzu laden wir regelmäßig auch externe Referenten ein. Natürlich gibt es bei Bedarf auch externe Schulungen.

Kollegenzusammenhalt

Du hast grad ein Problem, das Du alleine nicht lösen kannst? Die Kollegen sind immer für Dich da.


Arbeitsatmosphäre

Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

herausfordernd, flexibel und zukunftsorientiert

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Inwerken AG in Hannover gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder bekommt eine faire Chance sich zu beweisen, Quereinsteiger erhalten die gleichen Chancen wie alle anderen auch, auch ältere Quereinsteiger (40+) werden eingestellt und gut vorbereitet und in den Teams willkommen geheißen.

Arbeitsatmosphäre

Dynamische Teams über alle Altersstufen hinweg, humorvoller Umgang, Kolleginnen und Kollegen haben immer ein offenes Ohr. Es wird sich Zeit für einen genommen, wenn man dies selbst einfordert. Vorgesetzte erfragen auch von sich aus die aktuelle Stimmung im Team und sind immer bemüht, der Situation gerecht zu werden.

Work-Life-Balance

Es gibt Gleitzeit und Überstunden können idR zeitnah abgebaut werden und dies wird auch begrüßt. Homeoffice ist ebenfalls kein Problem, Urlaub kann je nach Projektlage kurzfristig ohne viel Aufwand genommen werden.

Karriere/Weiterbildung

Jährlich gewünschte Fortbildungen in Absprache mit dem eigenen Teamleiter und Bedarf der Firma, kostenfreier Englischunterricht (Inhouse)

Gehalt/Sozialleistungen

stets pünktliche Zahlung, gutes Gehaltsniveau, Urlaubsbeihilfe

Kollegenzusammenhalt

Im Allgemeinen herrscht eine offene und direkte Kommunikation. Der Weg über 5 Ecken wird vermieden. Sicherlich gibt es auch mal Reibereien, jedoch gehört dies in meinen Augen zu einem guten Team dazu. Teams werden je nach Projekt zusammengestellt und somit ist ein guter Austausch stets gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Wissenstransfer erfolgt immer in beide Richtungen. Die jüngeren Kolleginnen und Kollegen profitieren denke ich stark von den Erfahrungen der Veteranen und die Veteranen vom neuen Input, den die jüngeren Kolleginnen und Kollegen einbringen. Daraus ergibt sich eine für mich Gleichberechtigung, die ich in anderen Firmen so nicht erlebt habe.

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten haben immer ein offenes Ohr oder aber kommen später auf einen zurück, wenn es gerade mal nicht passt. Ab und an überschneiden sich die Anfragen / Aufgaben und Prioritäten, was jedoch idR kein Problem darstellt.

Arbeitsbedingungen

Klimaanlagen in jedem Büro, Büros mit 2-4 Personen maximal, Multimonitor Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Schreibtischen und ergonomischen Stühlen, mehrere Küchen und Kaffeautomaten (inklusive)

Kommunikation

Es kann manchmal etwas hektisch zugehen, was ich jedoch dem Projektgeschäft zuschreibe und nicht der Firma. Managemententscheidungen werden transparent an mehreren Terminen im Jahr vor dem Kollegium präsentiert.

Gleichberechtigung

Es wird keinerlei Unterschied zwischen den beiden Geschlechtern gemacht. Und in jeder Abteilung sind beide vertreten.

Interessante Aufgaben

In der IT kommt es per se bereits zu interessanten Aufgaben, allerdings wird hier keine strikte Trennung zwischen Produkten oder Technologien gewünscht. Jeder kann und darf sich mit diversen Tätigkeiten und Aufgabenfeldern befassen, sodass keine Langeweile aufkommt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN