Welches Unternehmen suchst du?
Johnson Health Tech.GmbH Logo

Johnson Health 
Tech.GmbH
Bewertungen

43 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 70%
Score-Details

43 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

28 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 12 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Großen Bogen um diese Firma machen | Positive Bewertungen sind Fake

2,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Integriertes Fitnessstudio
- Wenig Überstunden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Leider fast alles

Verbesserungsvorschläge

Da Kritik nicht angenommen wird gibt es hier keine. Ich kann nur jedem der das liest dazu raten, einen sehr sehr großen Bogen um Johnson zu machen. Es lohnt sich nicht. Glaubt auf keinen Fall den 5* Bewertungen, die wurden intern veranlasst zu schreiben.

Arbeitsatmosphäre

Schon mit das schlechteste was ich je erlebt habe. Unter einigen Kollegen ist der Zusammenhalt gut, da man weiß das die "Führungsetage" gnadenlos gegen alles feuert und lästert.

Image

Das Image ist deutlich besser als es nach Außen erscheint.

Work-Life-Balance

Die ist in Ordnung. Wenn man auch nur 5 Minuten zu spät kommt wird aber gelästert und muss sich teilweise auch etwas anhören lassen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere kann man nur über Vitamin B machen und selbst dann sind die Sprünge sehr gering.

Kollegenzusammenhalt

In den eigenen Abteilungen hält man teilweise zusammen und versucht sich gegenseitig beim Neubewerben zu unterstützen, sonst wäre es dort nicht ertragbar.

Vorgesetztenverhalten

Mit das schlechteste was ich jemals erlebt habe. Fast alle "Führungskräfte" sind nur durch Vitamin B in die Firma gekommen und besitzen auch keine Fähigkeiten Mitarbeiter / ein Unternehmen zu leiten. Es wird gelästert, schlechte Stimmung gemacht und vieles mehr was negativ ist.

Arbeitsbedingungen

Großraumüros mit guten PCs. Homeoffice gibt es nicht (nur mal kurz). Prinzipiell wird niemandem vertraut. Man kann sich Kaffee holen, aber auch wenn man das zu oft macht wird man interfragt. Es gibt aber ein internes Fitnessstudio das man nutzen kann.

Kommunikation

Es gibt einen internen "Innere Circle" wo sich alle wichtigen und höheren Mitarbeiter treffen. Das ist die Elite der Firma, der Rest wird etwas deutlich ausgegrenzt.

Gehalt/Sozialleistungen

Auch eher sehr schlecht. Es gibt festgelegte Lohnerhöhungsstufen von der Mutterfirma, die aber auch nicht so groß ausfallen.

Interessante Aufgaben

Das kommt immer auf die Abteilung und den Job an, aber ein Großteil der Aufgaben ist nicht sonderlich spannend.

Hier kann man keinem trauen.

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Johnson Health Tech.GmbH in Trittau gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

An allen Stellen muss gebessert werden.

Arbeitsatmosphäre

Absolut schlecht. Jeder versucht sich am besten darzustellen, auch mit fiesen Mitteln. Mobbing steht an erster Stelle.

Image

Nach außen hui nach innen.....

Work-Life-Balance

Nicht zu vereinbaren. 5 Tage die Woche unterwegs. Wenn man einen Termin hat wird einem klar gemacht das münden verschieben muss.

Karriere/Weiterbildung

Da gibt es keine Bildung.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Übernachtungspauschale peppt das Gehalt auf.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Berge an Müll

Kollegenzusammenhalt

Jeder ist sich selbst der nächste.

Umgang mit älteren Kollegen

Mehrere ältere Kollegen, auch mit linken Händen. Wichtig ist 7,5 to Führerschein

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut, wen man der Liebling ist.

Arbeitsbedingungen

Überstunden mit dem Gehalt abgegolten und es gibt reichlich davon.

Kommunikation

Nur die besten der besten bekommen Informationen. Alle anderen bekommen das über Umwege.

Interessante Aufgaben

Schwere Geräte schleppen und Schrauben rein drehen.


Gleichberechtigung

Teilen

Schlimmste Arbeitsstelle die ich je hatte, Giftige Stimmung, Lästerei in alle Abteilungen.

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles.

Verbesserungsvorschläge

Da ist nicht zu verbessern, Kündigen und sich beglückwünschen.

Arbeitsatmosphäre

Giftig, Lästerei , schlechte Stimmung

Work-Life-Balance

Fremdwort.

Karriere/Weiterbildung

Bis Rente muss du lockere Schrauben Ziehen.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt??, wenn am ersten Tag , der Kollege dir und danach den Kunden über anderer Kollege Schlecht redet( dass er selbst gut da steht), dann Gute Nacht.

Vorgesetztenverhalten

Unehrlich, keine Ahnung über Menschenführung, inkompetent.

Kommunikation

Trau nicht alles was du da siehst, auch trügerische Freundlichkeit nicht.

Gleichberechtigung

Vieleicht Sollte man den Satz Gleichberechtigung den Vorgesetzten erklären.

Interessante Aufgaben

Einfache Aufgaben, eine Schraube hier und da zu befestigen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Spannendes, modernes und soziales Unternehmen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

cooles Miteinander, starker Zusammenhalt

Karriere/Weiterbildung

Da sollte man selbst aktiv werden, dann läuft es

Kollegenzusammenhalt

top!

Umgang mit älteren Kollegen

Respektvoller Umgang miteinander

Kommunikation

Zu viele Mails - besser mehr das persönliche Gespräch suchen- durch Corona schwieriger geworden


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Als Arbeitgeber gut zu empfehlen - Fast 8 Jahre im Unternehmen gewesen

4,7
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, eigenes Fitnessstudio, Team.

Arbeitsatmosphäre

Arbeitsatmosphäre war angenehm. Mit einigen Kollegen konnte man gut ein freundschaftliches Verhältnis auch ausserhalb des Jobs pflegen.

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance kam nicht zu kurz. 30 Tage Urlaub, Freitags bis 15 Uhr.

Karriere/Weiterbildung

War leider ein Grund für die Entscheidung das Unternehmen zu verlassen. Karrieremöglichkeit war leider ein wenig eingeschränkt zu dem Zeitpunkt. Da ich jedoch noch Kontakt zu den alten Kollegen Pflege, ist auch hier einiges nachgeholt worden und die Möglichkeiten sind gegeben.

Gehalt/Sozialleistungen

Aufgrund des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes und VWL tadellos. Das Gehalt war im Durchschnitt gut.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt immer Ausnahmen, trotzdem war alles in allem eine kollegiale Zusammenarbeit möglich.

Vorgesetztenverhalten

Abstriche gibt es überall, trotzdem war das Vorgesetztenverhalten immer gut. Man darf nicht vergessen, dass das Wort Vorgesetzte inbegriffen ist. Auch wenn eine lockere Atmosphäre herrscht, sind Entscheidungen von Diesen einfach mal zu akzeptieren. Bei einigen Kollegen war dort oft keine Einsicht.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind immer auf dem neusten Stand.

Interessante Aufgaben

Wenn man ausserhalb seiner Komfortzone auch mal mit anpacken will, können die Aufgaben auch interessant und abwechslungsreich sein. Es kommt immer auf die eigene Einstellung an.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Tollster Arbeitgeber, leider ohne Zukunft.

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es hat sehr viel Spaß gemacht, Gehalt stets überpünktlich, viel Gestaltungsmöglichkeiten im Joballtag!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Leider wie wir auseinander sind.

Verbesserungsvorschläge

Nicht nur Ehrlichkeit vom AN verlangen, sondern auch selbst mal daran arbeiten. Ansonsten war alles toll und hat Spaß gemacht.

Arbeitsatmosphäre

War im Serviceteam, da ist man viel allein unterwegs.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

War gerade im Umbruch und man hat es ändern wollen. War ich leider nicht mehr dabei!

Kollegenzusammenhalt

Mega, besser ging es nicht!

Vorgesetztenverhalten

Hätte besser sein können!

Kommunikation

Mindestens einmal die Woche, hat sich jemand gemeldet und gefragt wie es einem geht!


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Beschweren tun sich nur die, die faul sind und nix können.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fühl mich sehr wohl.

Verbesserungsvorschläge

Fahrplan für Mitarbeiter, Schulungen anbieten z.B. Englisch, Software erneuern.

Arbeitsatmosphäre

Alles läuft freundschaftlich.

Work-Life-Balance

Kaffe, Wasser umsonst. Eigenes kostenloses Fitnessstudio im Haus. Klar starre Arbeitszeiten und Pausen, aber sorry, wo gibt's das nicht. Jedes Unternehmen fordert bestimmte Arbeitszeiten. Erst Recht, wenn man Kunden hat die sich auf bestimmte Öffnungszeiten eingestellt haben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sehr viel Papier Druckerei.

Kollegenzusammenhalt

Super. Keiner wird in die Pfanne gehauen. Vorgesetzte immer fair und gerecht.

Vorgesetztenverhalten

S.o.

Kommunikation

Hier sollte wirklich was an der Kommunikation zwischen den Abteilungen getan werden. Wir arbeiten doch alle für ein Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiche Aufgaben. Für manche wäre ein Fahrplan, wer welche Aufgaben zu erledigen hat, sinnvoll. So entsteht manchmal Chaos.


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Hohe Fluktuation

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles aufgeführt

Verbesserungsvorschläge

Einige Schulungen wären angebracht zum Umgang mit dem Personal, Geld ist für Firmen Autos da aber nicht für den kleinen Mann

Arbeitsatmosphäre

Man sitzt im Großraum Büro. Dreier Tische. Oft sehr laut.

Image

Nach außen wohl ganz gut.

Work-Life-Balance

Starre Arbeitszeiten !!!! 8-17 h, 1h Pause.....ernsthaft ????

Karriere/Weiterbildung

Keine

Gehalt/Sozialleistungen

2600 Brutto ist einfach zu wenig vor allem wenn meine eine Ausbildung in der Beruf erlangt hat oder sogar ein Studium.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ich glaube das kennen die nicht und war in meiner Abteilung egal.....ist das Teil falsch....egal schick es raus zum Kunden

Kollegenzusammenhalt

Fast das selbe wie die Kommunikation. Es gibt alte Kollegen die seit Jahren in dem Unternehmen sind. Haben weder eine Ausbildung sondern sind über Vitamin B in der Firma. Viele haben von ihrem Job keine Ahnung weil sie es nicht gelernt haben. Wenn du Glück hast, hast du einen Kollegen/in die zusammen halten. Ansonsten werden die Fehler immer bei den anderen gesucht.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann ich wenig zu sagen, die sind aber auch schon lange dort

Vorgesetztenverhalten

Du sollst funktionieren und mehr nicht. Die Vorgesetzten interessiert es nicht wie es dir geht. Die brauchen alle eine Schulung wie man mit Personal umgeht !!!! in jeder anderen Firma wären die längst entlassen worden!!!!

Arbeitsbedingungen

Wie gesagt Großraum Büro

Kommunikation

Welche Kommunikation? Es wird über einen geredet aber nicht mit einem. Warum auch, die Angestellten will man eher los werden.

Gleichberechtigung

Gibt es dort auch nicht. Frauen sollen nieder Dienste bedienen. Die Männer sind da halt höher angesehen wie in jeder Firma

Interessante Aufgaben

Nein.

Modernes, innovatives und starkes Internehmen

4,5
Empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Johnson Health Tech.GmbH in Frechen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kurze und direkte Wege, hohes Sicherheitsdenken ( Corona), mitdenken und selbständiges Denken ist erwünscht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation kann weiterhin verbessert werden

Verbesserungsvorschläge

Ein Lob bei sehr guten Ergebnissen / Ideen, ist oft hilfreich


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

sehr sehr viel Luft nach oben

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Johnson Health Tech.GmbH in All gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fitnessstudio am Arbeitsplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge.

Verbesserungsvorschläge

- Mitarbeiter nach Qualifikation einstellen, nicht Vitamin B
- Mitarbeiter fördern und weiterentwickeln
- offene Streitkultur einführen und sich mit Kritik sachlich auseinander setzen
- Gleitzeit / Option auf Homeoffice

Arbeitsatmosphäre

empfand ich oftmals als schlecht was an viel Klatsch und Tratsch lag. Es war fast unmöglich da drum herum zukommen, da selbst das Management nicht mit gutem Beispiel vorangegangen ist.

Image

Außen hui, Innen pfui

Work-Life-Balance

Überstunden sind eher die Seltenheit. Die Arbeitszeiten selbst waren total starr und bei Ankuft 2min nach 8Uhr kam es zu bösen Blicken. Hier zählt ganz klar Anwesenheit, nicht Produktivität. Im Urlaub erreichbar sein? Ja gerne! Option auf Homeoffice? Auf gar keinen Fall!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es wurde immer mal wieder Geld gespendet

Karriere/Weiterbildung

Weder das eine noch das andere

Kollegenzusammenhalt

manche halten zusammen wie Pech und Schwefel, andere gönnen sich nicht mal die Butter auf dem Brot. Es herrscht generell eine sehr große Neidgesellschaft.

Vorgesetztenverhalten

Viele der Personen im Management würden in keinem anderen Unternehmen auf den aktuellen Positionen sitzen, da Ihnen schlicht weg die Qualifikationen fehlen. Oftmals wurden Entscheidungen über Nacht unter Alkoholeinfluss von einer Person im Management entschieden statt im offenen Diskurs mit den Mitarbeitern. Wenn es um die Entlassung von Mitarbeitern ging kam es zu regelrechten Schlammschlachten die nicht selten bis vor das Gericht gingen.

Arbeitsbedingungen

TOP: Klimaanlage
Flop: alles andere.

Kommunikation

eher schleppend.

Gehalt/Sozialleistungen

sind nicht unbedingt gerechtfertigt. Es gibt immerhin ein 13tes Gehalt und 30 Tage Urlaub. Mich hat das aber nicht halten können

Gleichberechtigung

viele Vorgänger schrieben etwas von einem "inner circle" das habe ich ähnlich empfunden.

Interessante Aufgaben

man wird bewusst klein gehalten und nicht gefördert

MEHR BEWERTUNGEN LESEN