Navigation überspringen?
  

juwi-Gruppeals Arbeitgeber

Deutschland Branche Energiewirtschaft
Subnavigation überspringen?

juwi-Gruppe Erfahrungsbericht

  • 21.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Es geht besser - Interessantes Geschäftsfeld mit Potential

3,85

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Infrastruktur, moderne helle Räumlichkeiten.

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele waren "politisch" motiviert und meines Erachtens häufig nicht wie gewünscht umsetzbar ...

Kollegenzusammenhalt

Gut, trotz häufiger Arbeitsüberlastung ...

Interessante Aufgaben

Es war für mich ein Lückenfüller, da das ALG-1 ausgelaufen war. Die Tätigkeit als reiner Maintenance Planner entsprach nur bruchstückhaft meinen Qualifikationen.

Kommunikation

Sehr gute Kommunikation innerhalb des Teams.

Gleichberechtigung

Mit einer Einsatzdauer von nur drei Monaten lässt sich das nicht wirklich objektiv beurteilen, aber die realen Möglichkeiten waren nicht so zahlreich.

Umgang mit älteren Kollegen

ich zählte mit zu den ältesten Kollegen, und fühlte mich wertgeschätzt ...

Karriere / Weiterbildung

Als MA einer Leasingfirma mit nur drei Monaten Einsatzdauer kann ich das nicht objektiv beurteilen, daher die mittlere Einstufung.

Gehalt / Sozialleistungen

Als MA einer Leasingfirma mit nur drei Monaten Einsatzdauer kann ich das nicht objektiv beurteilen, daher diwe mittlere Einstufung.

Arbeitsbedingungen

Aus meiner Sicht alles up-to date ...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Es wird im hohen Maße darauf geachtet - bei einer Firma die mit Solar- und Windenergie die Brötchen verdient muß das auch so sein.

Work-Life-Balance

Kein Gruppenzwang- Vertrauensarbeitszeit - Home-Office möglich - Hunde erlaubt ...

Image

Wegen einiger "Skandale" aus der Vergangenheit ist das Image stark angekratzt.

Verbesserungsvorschläge

  • Im O&M-Bereich sollten verstärkt eigene Techniker eingesetzt werden, reisende Serviceleute die ihre Aufträge im Home-Office abrufen und sehr flexibel sind ...

Pro

... die modernen, hellen Gebäude aus Holz und Glas mit PV rundherum ... die sehr gute Kantine ... die Freizeitmöglichkeiten

Contra

Die Arbeitsbelastung ... der absehbare, wiederkehrende nutzlose Aufwand an verpflichtender Dokumentation in dem vorhandene Mängel an Anlagen dokumentiertz, berichtet, und vom Anlagenbetreiber NICHT zur Instandsetzung beauftragt werden ...

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    juwi AG
  • Stadt
    Wörrstadt
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Zeitarbeit/Arbeitnehmerüberlassung
  • Unternehmensbereich
    Logistik / Materialwirtschaft